» »

6 Jahre Beziehung/Seitensprung/Trennung/Comeback/hat nun Ängste

gfhosrtride;r00x2


Promiskuität - noch nie gehört und grad mal belesen.

Klar bin ich eifersüchtig, wenn sie mir sagen würde, sie hat lust auf nen anderen ohne mich.

Der Dreier ging von mir aus - der Gedanke macht mich an. Nur beim ersten mal jetzt, war es ein komisches Gefühl - was aber völlig normal sei - wurde ja heute schon geschrieben.

Cuckold? Nein, glaub ich nicht. mal kurze Zeit zu schauen, bei nem Dreier, ja ok. Aber sie irgendwo hinfahren lassen, um zu wissen, sie kommt nach Hause .... Nee

Ich bin umgedreht sicherlich auch kein Kind von Traurigkeit in früheren Beziehungen und das weiß sie. Deswegen sie auch sofort eifersüchtig, weil sie weiß, was ich für eine Wirkung auf Frauen habe, wenn ich es drauf anlege

Lreozniel-a.cx.


Deswegen sie auch sofort eifersüchtig, weil sie weiß, was ich für eine Wirkung auf Frauen habe, wenn ich es drauf anlege

So toll scheinst du ja für deine "Partnerin" nun doch auch nicht zu sein, wenn sie letztes Jahr fremdging und aktuell JEDER MANN, der nicht so eine "Wirkung auf Frauen hat" wie du, in ihr sein darf... KRANK!

Lreomnie- a.c.


Ehrlich, deine "Partnerin" ist sehr schlau!:-) Sie VERARSCHT dich und zwar zu recht.

Du bist 35 und glaubst im Ernst, dass sie aktuell ohne dich nicht mit anderen vögelt, wo sie noch gertrennt von dir in ihrer eigenen Wohnung lebt ??? Wie naiv biste eigentlich ???

Wenn es dir Spaß macht, dein ganzes Leben lang nachzudenken, warum, wieso und wofür sie ihre Nummer gibt, warum sie dir dies od jenes nicht sagt - dann solltest du das weiter machen :-) Warum nicht? Die Dame kann mit anderen Männern rumvögeln und es gibt da einen wie dich, der ihr Sicherheit und Geborgenheit gibt...

Will ich auch so... :-)

gWhosteridler0x02


ahhh, zwei absolute Schlaumeier mit äußerst guten Beiträgen. Glaubt mir beide - ich kann Kritik ab.

Aber sie muss halbwegs vernünftig sein.

Im Moment habe ich keinen wirklichen Anhaltspunkt/Beweise für eure Vermutungen. Sie wohnt 500m von mir weg. Ich habe den Schlüssel. und Sie hängt derzeit mehr an mir und ich bin eher der der sagt, ok lass uns mal getrennt schlafen.

Aktuell ist niemand in ihr - ihr scheint die Situation durch Sätze besser beurteilen zu können als ich?!

Der Typ war nicht mal in ihr - weil er evtl. zu aufgeregt war oder keine Ahnung was.

Nach dem Seitensprung habe ich es ja auch beendet und mich anderweitig orientiert. ;-)

Und das soll für eine Frau der Sinn des Lebens sein? Ständig alles verheimlichen und Fremdgehen? Stell ich mir auf Dauer sehr ätzend vor.

Mal angenommen eure Vermutungen stimmen - dennoch habe ich keine Beweise in der Hand.

Warum sollte ich plötzlich schlussmachen? nur weil ich mal nachdenke?. Glaubt mir, es gibt jede menge verdammt schöne Tage in unserer Beziehung.

Andererseits würde ich bei einem Beweis natürlich die Reisleine ziehen...

Scommerdkind44


Mir scheint es als würden da 2 Dinge vermischt - zum einen ihre Affäre, die abgeschlossen scheint. Du vertraust ihr aber noch nicht wieder.

Zum anderen ihr Wunsch, auch mit anderen Männern zu schlafen.

Generell ist es so, dass es nach einer heimlichen Affäre einiges an Zeit braucht, bis das vertrauen in einer Zweierbeziehung wieder hergestellt ist - WENN es denn überhaupt klappt. Viele Menschen können nach einer Affäre des Partners nie wieder vertrauen, bei vielen dauert es 1-2 Jahre. In dieser Zeit des "Heilens" des Vertrauens ist es absolut wichtig, dass es KEINE Heimlichkeiten, keine Lügen mehr gibt. Jede kleine Lüge, Heimlichkeit, reißt die alten Wunden wieder auf und lässt den Betrogenen Partner wieder zweifeln.

Ich glaube, dass eine teilweise Öffnung der Beziehung (Dreier, ihr Sex mit dem anderen Mann erlauben) erst funktionieren wird, wenn auf deiner Seite das Vertrauen zu ihr wieder hergestellt ist. Solange du noch Angst hast, das sie Heimlichkeiten hinter deinem Rücken hat, wirst du immer ein komisches Gefühl dabei haben, selbst wenn du hinter der verschlossenen Badtür stehst und genau WEIßT, was da gerade abgeht.

Das ist sowieso eine einigermaßen skurrile Situation: Du erlaubst ihr Sex mit dem anderen, weißt genau, was im Bad abgehst, aber fühlst dich dann gekränkt, weil du 30 Sekunden lang nicht dabei bist. Also ICH könnte das alles nicht.

Aber ich glaube, sie muss sich dein Vertrauen erstmal wieder verdienen, bevor du ihr, was Sex mit anderen Männern angeht, entgegen kommen kannst, ohne dabei einen fahlen Geschmack im Mund zu haben.

t"enmarxe


@ ghostrider002

Ich glaube es gibt zwei Dinge, die du aus der Erfahrung des Dreiers mitnehmen kannst.

1. Mache so etwas nie unter Alkoholeinfluss sondern überlege genau wenn du mitnimmst und lege vorher die Spielregeln genau fest.

2.Du kannst deiner Freundin, zumindest unter Alkohleinfluss nicht hundertprozentig trauen.

Gerade aufgrund eure Vorgeschichte hätte sie ihm nie ihre Nummer geben dürfen. Vielleicht hat da bei ihr mitgeschwungen, dass die Zustimmung zum Dreier mit diesem Mann den Weg zur Zustimmung zum Zweier mit ihm erleichtert. Des weiteren würde ich an deiner Stelle mit diesem Mann sicher kein weiteres Date machen. Er wurde von dir/euch zum Dreier gebeten und verschließt dann vor dir die Tür. Wozu wohl? Natürlich um sie alleine zu Vögeln. Wofür denn sonst?

Interessant wäre für mich noch, ob sie ihm den Zettel gegeben hat, nachdem er im Bad versucht hat sie alleine zu lecken ( wie sie sagt) oder erst danach. Hat sie ihm den Zettel danach gegeben, muss ihr aufgrund der Bad-Aktion klar gewesen sein, dass er es auf ein Solodate abgesehen hat. Hat sie es davor gemacht, bleibt zumindest ein Funken Glaubwürdigkeit an ihrer Version, dass sie ihm die Nummer für einen weiteren Dreier gegeben hat. Wobei ich dies nicht glauben würde.

Dann soll sie lieber Single sein - aber das was wir haben, wird sie nicht wegwerfen.

Deine Freundin lebt in einem Dilemma. Sie verspürt in sich immer noch den Drang nach fremder Haut, möchte dich aber nicht verlieren, weil sie dich liebt. Die Frage ist halt ob den Drang dauerhaft unterdrücken kann. Das setzt zumindest von ihrer Seite Disziplin in Sachen Alkohol voraus, wenn sie alleine weg geht.

Ich glaube du kannst ihr diesen Drang nicht nehmen, vielleicht kannst du ihn durch Dreier (allerdings mit zumindest unterschiedlichen Männern) in eine Richtung lenken, dass ihr dies genügt.

Deshalb musst du entscheiden, ob du mit dieser Unsicherheit dauerhaft leben kannst oder nicht.

RsalaphN_HxH


Ich muss Dir sanft widersprechen...

Ich glaube es gibt zwei Dinge, die du aus der Erfahrung des Dreiers mitnehmen kannst.

1. Mache so etwas nie unter Alkoholeinfluss sondern überlege genau wenn du mitnimmst und lege vorher die Spielregeln genau fest.

Manchmal ist etwas Alkohol hilfreich. Alkohol baut Hemmungen ab und wenn das hier dazu führt, dass man etwas macht, was man eh immer wollte, sich aber nie getraut hat, dann ist das doch prima. Es sollte allerdings im Rahmen bleiben, dass man noch weiß, was man tut.

Ich glaube du kannst ihr diesen Drang nicht nehmen, vielleicht kannst du ihn durch Dreier (allerdings mit zumindest unterschiedlichen Männern) in eine Richtung lenken, dass ihr dies genügt.

Da beißt sich die Katze in den Schwanz... Aus Sicht der Gesundheit ist es ratsam, bei einem festen Mann zu bleiben. Zumal, wenn man mal die Nadel im Heuhaufen gefunden hat, beiden sympathisch, dann ist das ein Glück, das manch einer lange suchen muss. Aus der Sicht dessen, der verhindern will, dass da bei mehrfachen Dates Gefühle entstehen oder sich irgendwas anderes entwickelt, ist das nachvollziehbar, dass es bei einem Date bleibt.

SVunjny und* Bunny


Aus Sicht der Gesundheit ist es ratsam, bei einem festen Mann zu bleiben.

Was für ein Schwachsinn. Als ob dieser Mann, mit dem sie Dreier hatte(hat), auch nicht weiter mit jeder Sex hat.

Am besten ist für ALLE: Kondom, wenn man wegen ein wenig Spaß nicht erkranken will.

g}hostrioderg002


@ SommerKind44

das ist sowieso eine einigermaßen skurrile Situation: Du erlaubst ihr Sex mit dem anderen, weißt genau, was im Bad abgehst, aber fühlst dich dann gekränkt, weil du 30 Sekunden lang nicht dabei bist. Also ICH könnte das alles nicht.

Ich erlaube ihr Sex mit ihm, währenddessen ich dabei bin, das macht doch einen Dreier aus oder nicht? Die Sache mit dem Bad passierte heimlich von ihm aus - er hat die Tür verschlossen - sie meint sie hat es gar nicht mitbekommen, was ich aber bezweifle - viellei8cht hat er es auch geschickt gemacht wer weiß. Ja, mit dem heimlich machen hab ich ein Problem.

@ temare

Interessant wäre für mich noch, ob sie ihm den Zettel gegeben hat, nachdem er im Bad versucht hat sie alleine zu lecken ( wie sie sagt) oder erst danach. Hat sie ihm den Zettel danach gegeben, muss ihr aufgrund der Bad-Aktion klar gewesen sein, dass er es auf ein Solodate abgesehen hat. Hat sie es davor gemacht, bleibt zumindest ein Funken Glaubwürdigkeit an ihrer Version, dass sie ihm die Nummer für einen weiteren Dreier gegeben hat. Wobei ich dies nicht glauben würde.

Naja, klar danach. Weil im Bad waren sie noch nackt. Dann hab ich geklopft, sie aufgemacht und ich ins bad. Dann sind beide raus und im Schlafzimmer angezogen.

Als ich 30sek-1min später ins schlafzimmer kam, kam er mir entgegen mit nem zettel in der Hand.

Um allem aus dem Weg zu gehen, hätte sie einfach sagen brauchen - hey, ich hoffe es ist nicht schlimm, aber hab ihm mal meine Nr. gegeben, falls wir das zu dritt wiederholen wollen. Sie erfand später nur eine Ausrede, er will uns mal zum Grillen einladen.

Ja, ich weiß das das eine Lüge ist - aber was soll ich machen. Beweisen kann ich es doch eh nicht.

Dann ist es natürlich clever von mir, mich zu beruhigen, in dem sie erstmal den chat immer schickt mit ihm. ob sie nebenbei sms schreiben weiß dennoch keiner.

aber das sind wiederum nur Mutmaßungen aufgrund der Vergangenheit, die ich mir zusammenspinne.

Was wirklich wahr an der Sache ist, weiß ich nicht.

Die Sache ansich war ok!

Aber das halt mit dem Bad und der Nummer - mist.

Das hab ich ihr auch so geschrieben, da meinte sie - das sie es auch nicht versteht, warum er ihre nummer wollte ]:D die antwort kennt sie - und die frage ist doch eigentlich, will sie mir echt verkaufen, das sie ihm die einfach so ohne hintergedanken gegeben hat?

Nur will soll ich das aus ihr rausbekommen? Da muss ich ja hintenrum durch die Blume fragen und hoffen das sie sich irgendwie verquatscht. sie wird mir nie im Leben plötzlich sagen, ja du hast Recht - ich hatte überlegt mich mit ihm alleine zu treffen.

Selbst wenn ich diese Vermutung direkt anspreche - wird sie es verneinen.

gshosOtrideAr00x2


Oder aber ich kann auch ihn einfach fragen!

1. Warum Tür verschlossen

2. Warum Nr. gewollt

gbhostr3ider00x2


Und wenn ich ihn zusätzlich frage, was eigentlich im Bad passiert ist und warum ihr Nr. getauscht habt?

Ich bin ja mit ihm in Kontakt. Vielleicht bringt er auch ne ganz andere Antwort, die von ihrer völlig abweicht

SBvivxa


Achso, als er vorgestern den halben Tag nicht mehr auf ihre letzte Nachricht reagiert hatte, schrieb sie ihm bloß, das falls es ihm peinlich ist, er gewissenbisse hat oder ähnliches, er nur sagen braucht und sie/wir lassen ihn in ruhe!

Da Du das angesprochen hast: Ich weiß nicht, ob man das tatsächlich so werten kann, dass sie kein Interesse an einem Einzeltreffen mit ihm hätte (kommt evtl. auf seine Reaktion an) - es kann auch einfach eine Momentaufnahme sein und eine Andeutung, dass es nüchtern insgesamt einen Anflug von Peinlicheit hat. Da lässt sich das eine, aber auch das andere hineinlegen; es beweist jedenfalls nicht unbedingt Desinteresse für weiteren Sex zu zweit, wäre evtl. eine Entwicklung.

Es wird schwierig - merkst Du? Du musst interpretieren und "das Beste hoffen", weil sie Dir kein Vertrauen vermittelt, vielleicht aber auch nicht vermitteln kann, weil es in ihr eben die kleine Ecke gibt, die sich ihren Reiz mit Heimlichkeiten holt. Das wäre für sie vermutlich auch ein Dilemma. Trotzdem: sollte es so sein, hast Du mit Deinen Bemühungen, durch Offenheit den Spaltpilz, der für Dich darin liegt, zu entschärfen, schlechte Karten.

Aber das weißt Du alles, Du reflektierst recht gut und treffendm, finde ich. Ich würde wohl noch einmal das offene Gespräch suchen, und auf mein Bauchgefühl achten, ob es Dir nicht signalisiert, sie windet sich, wo es ihre Bedürfnisse geht und Deine in wichtigen Teilen gegenläufigen. Du kannst halt nicht in ihren Kopf hineinsehen und wirst ihr ziemlich sicher Vorschussvertrauen geben müssen, aber auch akzeptieren, dass das ganze Wagnis aus dem Ruder laufen könnte.

S/oXmmerckind44


Oder aber ich kann auch ihn einfach fragen!

1. Warum Tür verschlossen

2. Warum Nr. gewollt

Und wenn ich ihn zusätzlich frage, was eigentlich im Bad passiert ist und warum ihr Nr. getauscht habt?

Ich bin ja mit ihm in Kontakt. Vielleicht bringt er auch ne ganz andere Antwort, die von ihrer völlig abweicht

Also ich weiß nicht so recht was du dir davon versprichst, ihn zu konfrontieren. Das klingt ein bisschen wie Kindergarten (auch wenn es um ein sehr erwachsenes Thema geht).

"Warum willst du mit meiner Freundin alleine im Bad Sex haben?"

"Warum hast du mit meiner Freundin die Nummer ausgetauscht?"

Irgendwie kann man sich doch schon denken, wie es ist:

Er findet deine Freundin scharf, und das Gedanke daran, mit ihr alleine Sex zu haben ist ihm lieber als der, das ihr Freund die ganze Zeit daneben steht und ihm dabei zuguckt.

Mit dem Nummern austauschen hält er sich die Option offen, sie später mal zu kontaktieren wenn er wieder Lust hat. Ob er dann dich vorher fragt, ob das für dich OK ist, ist fraglich.

Ghostrider: Diese "freie Liebe" -Geschichte ist nichts für schwache Nerven. Du klingst ein bisschen wie der eifersüchtige Ehemann, der versucht seiner aufgeschlossenen Frau Freiheiten zu geben, die er eigentlich nicht geben will. Warum im Bad? Warum die Telefonnummern? Was tut sie hinter meinem Rücken?

Aus jedem deiner Beiträge spricht: Du willst sie nicht teilen. Warum verbiegst du dich so?

Ich würde sagen: Ihr seid ein grundsätzlich eher monogam veranlagtes Paar, bei dem nach 6 Jahren, wie bei den allermeisten Paaren, sexuell die Luft raus ist. Sie liebt dich aber als Mensch, daher will sie dich nicht verlieren, und du liebst sie als Frau, daher willst du sie nicht verlieren.

Im Grund schleicht ihr eure Beziehung aus. Sobald bei eurem Spiel mit dem Feuer (Dreier mit Fremden) einer dabei ist, der deine Freundin menschlich und sexuell interessiert, ist sie weg.

Und sobald du dich in eine andere Frau verliebst, die dir sexuell treu ist und der du genügst, bist du weg. Ihr leitet das Ende "sanft" ein.

s^unn&y Kdays {20x14


Oder aber ich kann auch ihn einfach fragen!

1. Warum Tür verschlossen

2. Warum Nr. gewollt

SORRY, aber wie kann man so doof sein wie du? :-)

Du brauchst ihn nicht das zu fragen, was offensichtlich ist. Ich asge es dir, warum:

1. die Tür verschlossen, weil der Mann KEIN Bock auf dich hatte und er wollte ALLEINE sie ihm Bad OHNE dich vögeln.

2. Warum Nr gewollt, na logisch: damit ER SIE weiter allein OHNE dich vögeln kann!

Und wenn ich ihn zusätzlich frage, was eigentlich im Bad passiert ist und warum ihr Nr. getauscht habt?

Erspare dir bitte diese Blamage, wenn du noch ein wenig Gehirn besitzst. Aber ich glaube, du hast längst dein Verstand ausgeschaltet, hauptsache um deine Freundin nicht zu verlieren.

Hast du nicht längst gecheckt, dass sie dich als mann nicht mehr liebt?

mIusic"us_q65


2 Beiträge gelöscht (Regelverstoß).

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH