» »

Sexbeziehung von ihr beendet, meine Chancen?

R3ubIy2x3


Akzeptiere es so, wie sie es sagt. Da gibt es drei Möglichkeiten und die dritte halte ich für am wahrscheinlichsten:

1. Der Sex war für sie nicht so gut wie für dich. ]:D

2. Sie hat doch keine Lust auf eine Affäre mit einem Kollegen und den Stress, der folgen könnte. Never fuck the company halt. :)=

3. Es ist nicht ihr Ding. Affäre, Freundschaft plus, Sex ohne Gefühle.

Stell dir mal vor: Du isst jeden Tag ein tolles Mittagessen, es schmeckt fabelhaft. Am Ende kriegst du dein Lieblingsdessert vorgesetzt. Sagen wir Mousse au Chocolat, Tiramisu, Crema Catalana, Erdbeer-Champanger-Sorbet oder vielleicht ein Zitronentörtchen. Es sieht aus wie gemalt!!! Das Wasser läuft dir im Mund zusammen und du freust dich richtig. Du nimmst dir auch eine ordentliche Portion. Wieso nicht? Das ist der perfekte Abschluss und macht dein Mittagessen erst richtig rund.

Du isst es und dann, nachdem du fertig bist, stellst du fest, es hatte ja gar keinen Geschmack. Vielleicht nur einen Hauch Zitronentörtchen, aber sonst fad und überhaupt hat es dich nicht glücklich gemacht. Das passiert dir 3, 4, 5 Mal oder vielleicht mehr und jedes Mal denkst du "Toll, mein Lieblingsdessert!!". Gut, es macht den Magen (noch) voller. Aber schmecken tut es nach nix. Null Komma nix.

Nach den paar Mal wirst du dankend ablehnen und lieber verzichten und auf das richtige gute Törtchen warten. ;-)

Na, verstanden? Und nein, ich meine damit nicht per se, dass der Sex so grottenschlecht war. Aber manche Menschen haben lieber Sex, wenn Gefühle im Spiel sind, Verliebtheit, Verknalltheit oder Liebe. Das ist die Würze und macht den Sex erst richtig gut. Und verzichten halt lieber auf bedeutungslosen Sex. Egal wie schön unkompliziert er ist. Denn ihr Leben (also das Mittagessen) ist schön, wie es ist und das Dessert (den Sex) können sie nur genießen, wenn Geschmack dabei ist. Ansonsten warten sie lieber.

Akzeptiere es, suche dir jemanden anders. Ganz einfach.

J_ohn nPresxton


@ Bambine

Wenn da etwas dran wäre, lässt sie es sich nicht wirklich anmerken, aber wie gesagt, hab da irgendwie so ein Bauchgefühl...

@ Ruby

Ja, schaue mich auf jeden Fall nach etwas neuem um...aber brauchman 5 treffen, um festzustellen, das der Sex nicht so gut war? :-/

RJubyx23


Naja, vielleicht hat sie gedacht, es wird besser. Wurde es aber nicht. Dann kam eben noch die Sache mit dem Dessert dazu ;-) und dann lohnt sich sowas überhaupt nicht, auch nicht für den potentiellen Stress auf der Arbeit, den es bringen könnte.

R)uby02x3


Und dein Bauchgefühl ist vermutlich einfach zu erklären: Dir hat es gefallen und du willst noch mal "ran". Du bist überzeugt, dass es ihr genauso geht und sie genau das sucht, was du sucht. Sex ohne Verpflichtungen.

Kann sein. 100% ausschließen kann man das nicht.

Aber fürs Erste, ist es jetzt vorbei.

J(ohn UPres7toxn


Hmm ok, klingt alles fürs erste Plausibel ]:D

Falls sich mit der Dame doch noch etwas tut, schreib ich es einfach mal hier herein, nur so für mich, quasi als Blog :-)

E+vooluzzexr


Aber manche Menschen haben lieber Sex, wenn Gefühle im Spiel sind, Verliebtheit, Verknalltheit oder Liebe. Das ist die Würze und macht den Sex erst richtig gut. Und verzichten halt lieber auf bedeutungslosen Sex. Egal wie schön unkompliziert er ist.

Ruby23

Ich denke, da ist was dran, ging mir auch schon so. Die Gelegenheit war stets greifbar, aber so richtig Spaß hat es irgendwann nicht mehr machen wollen.

Immer schön locker bleiben, nicht nerven, vielleicht gelegentlich ein freundlich unverbindliches Zwinkern auf die "guten alten Zeiten", dann wird es mit der "Kollegin gegenüber", mit der man keinen Sex mehr hat, gar nicht so schlimm. ;-)

E,motiponalxe


Hallo John Preston,

also wenn du kein Arsch sein willst, dann akzeptier es einfach. %-|

Ich lese das so: Es war ganz klar eine Bettgeschichte und dann schrieb sie: Ist doch nicht so mein Ding.

Wenn du das weiterfährst (falls von ihrer Seite überhaupt möglich), weil du unbedingt nochmal und nochmal deinen Schniedel reinhalten willst, ohne Verpflichtungen zu haben %-| %-| :(v dann könnte das Drama vorprogrammiert sein. Sie scheint dir zu verstehen gegeben zu haben, dass sie kein Typ für Bettgeschichten ist, und wenn sie sich in dich verliebt, dann wirds keine entspannte Sache mehr sein, egal wie du das "wolltest". (Mal davon abgesehen, dass ich es unverschämt finde, einer Frau ihre Zeit stehlen zu wollen, nachdem sie mir zu verstehen gab, dass sie Nur-Sex nicht möchte. Meine persönliche Meinung.)

J^ohn NPreBston


Hey, ist ja soweit klar :-)

Ich gehe ganz normal mit ihr um, freundlich wie immer. Hab das ja auch so akzeptiert von ihr, und dementsprechend kein Wort mehr über unser Privatleben verloren. Werde ich auch nicht mehr, hinterherlaufen ist eh nicht so meins, investiere die Energie lieber in neues...

Aber zb Freitag, hat sie sich extrem komisch verhalten, hat mich quasi komplett ignoriert...wenn ich sie etwas Frage...in sachen Arbeit, wenn ich von ihr etwas brauche zb, reagiert sie sehr sehr patzig!

Auf Whatsapp postet sie seid neustem immer irgendwelche Bilder mit Schimpfsprüchen über Männer als Status :|N %-|

Naja, keine Ahnung....So oder so, wenn sie irgenwas will, wird sie schon kommen..

sIens&ibel%ma7nn99


Auf Whatsapp postet sie seid neustem immer irgendwelche Bilder mit Schimpfsprüchen über Männer als Status

Kann es sein, dass sie wegen nicht erwiderter Liebe frustriert ist? Dass sie genaugenommen mehr als nur eine Sexbeziehung wollte?

-@viet>nam?esinx-


Ich als Frau sage einfach mal dazu, der Grund wird der Sex sein ja! Du musst dich aber nun nicht selber niedermachen. Nicht jeder ist mit jedem kompatible. Und natürlich wird sie dir das niemals sagen. Das gehört sich nun mal nicht. Eine Sexbeziehung beruht nun mal auf Sex und der sollte einschlagen wie eine Bombe..wo im Vorfeld das optische wie eine Bombe einschlägt, dann folgt der Sex. Und beides passt nicht immer zueinander. Ich würde nichts mehr machen. Du läufst ihr nach, biederst dich an, alles in allem unter dem Strich keine tolle Lage für dich, da du sich selbst kleinmachst damit.

-[vi?etna*mes<in-


Das mit dem WA Status ließe sich erklären, dabei muss es nicht um dich gehen. Viel mehr kann es z.B sein, das sie unglücklich verliebt ist in einen Mann, er hat sie vielleicht benutzt, es gibt Frauen die dann gerne mal ausbrechen..also ebenso mal mit einem Mann in die Kiste steigen. Um ihr Gefühl aufzubessern, irgendeine Form von Rache. Verstehst du?

Ein weiterer Gedankengang..

JKohn6 PreCston


@ Vietnamesin

Ich zitiere mich nochmal selbst, hab ich 2 Beiträge vor deinem geschrieben ;-D

"ey, ist ja soweit klar :-)

Ich gehe ganz normal mit ihr um, freundlich wie immer. Hab das ja auch so akzeptiert von ihr, und dementsprechend kein Wort mehr über unser Privatleben verloren. Werde ich auch nicht mehr, hinterherlaufen ist eh nicht so meins, investiere die Energie lieber in neues..."

Ich laufe ihr weder nach, noch, bieder ich mich an, noch versetze ich mich in keine tolle Lage für mich...

Aber das es an dem Sex lag, könnte natürlich sein...könnte jetzt natürlich sagen: Ich hab mir mega mühe gegeben, hab versucht auf sie einzugehen, hab immer nachgehakt, was sie mag und was nicht...

Aber recht hast du, wahrscheinlich hat ihr irgenwas einfach nicht gepasst, und das ist voll Ok, so eine Sexgeschichte kann man ohne das groß begründen zu müssen, beenden!

Aber trotzdem...würde sie gerne noch ein paarmal vögeln ]:D ]:D

BbambiBene


Viel mehr kann es z.B sein, das sie unglücklich verliebt ist in einen Mann, er hat sie vielleicht benutzt,

@ John

Ich sehe das in diesem Fall wie Sensibelmann, und ich bin nach wie vor der Meinung, dass du der Mann geworden bist, von dem sie gerne mehr oder wenn das nicht geht, dann eben gar nichts wollen würde. Dass sie aus dem fahrenden Zug gesprungen ist, weil sie erkann hat, sich durch euren unverbindlichen Sex auf einmal benutzt gefühlt hat. Sowas kann passieren, selbst wenn man es anders abgesprochen hat. Gefühle können kommen und nehmen keine Rücksicht auf Absprachen.

Dass du sie nun demonstrativ so behandelst, als wäre nie was zwischen euch gewesen, kann nochmal eine zusätzliche Kränkung sein.

Ich denke ihr solltet miteinander reden. Sprich sie an und lad sie zu einem ehrlichen Gespräch außerhalb der Arbeit ein. Ihr braucht beide ein Abschlussgespräch und eine Umarmung um ohne bitteren Nachgeschmack mit dieser Affaire abzuschließen und in guter kollegialer oder sogar freundschaftlicher Verbindung zu bleiben. Es kann jedoch auch sein, dass ihr feststellt, dass ihr die Sexbeziehung auf eine emotionale Ebene heben wollt.

Redet auf jeden Fall offen und ehrlich miteinander. Sonst sehe ich Probleme in der Arbeit auf euch zukommen.

J^oh~n Prneston


ich denke ihr solltet miteinander reden. Sprich sie an und lad sie zu einem ehrlichen Gespräch außerhalb der Arbeit ein. Ihr braucht beide ein Abschlussgespräch und eine Umarmung um ohne bitteren Nachgeschmack mit dieser Affaire abzuschließen und in guter kollegialer oder sogar freundschaftlicher Verbindung zu bleiben. Es kann jedoch auch sein, dass ihr feststellt, dass ihr die Sexbeziehung auf eine emotionale Ebene heben wollt.

Hey Bambine,

Na, ich weiß nicht...wie gesagt, sie hat unser Verhältnis beendet, deshalb suche ich da nicht unbedingt das abschließende Gespräch. Und auf eine Emotionale Ebene möchte ich diese Geschichte absolut nicht heben, hab das ja so unkompliziert wie möglich gehalten, das sich da keine Gefühle entwickeln...sprich alle zwei Wochen bei mir getroffen, die ganze Nacht halt spaß gehabt, und danach weder Schreibkontakt, noch auf der Arbeit über "privates" gesprochen. Da war sie auch absolut souverän, kam mir jetzt nicht vor wie eine potentielle Klette...

Bin seid Februar von meiner Lebensgefährtin samt Tochter getrennt, da ist mir auch absolut noch nicht nach etwas "emotionalerem", wenn überhaupt nochmal..

ssensi2belm2anEnx99


sie hat unser Verhältnis beendet, deshalb suche ich da nicht unbedingt das abschließende Gespräch. Und auf eine Emotionale Ebene möchte ich diese Geschichte absolut nicht heben, hab das ja so unkompliziert wie möglich gehalten, das sich da keine Gefühle entwickeln...sprich alle zwei Wochen bei mir getroffen, die ganze Nacht halt spaß gehabt, und danach weder Schreibkontakt, noch auf der Arbeit über "privates" gesprochen. Da war sie auch absolut souverän, kam mir jetzt nicht vor wie eine potentielle Klette...

Auch wenn es nur eine Sexaffäre gewesen sein sollte, so klingst du sehr "eisklotzig".

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH