» »

Ist meine Reaktion verständlich - oder habe ich unrecht?

B{ezieQhuAngsstoxry


@ Birkenzweig

da kann es schon sein, daß du öfter andere einlädtst, irgendwohin mit dir zu fahren, und die sich freuen- er aber eben nicht

ICH: doch, er will das ja... er will nach wien... nach prag... nach berlin... alles will er... aber eben nicht an diesem wochenende, weil er da zur pride geht.

Du: du sagst, ihr habt über wien geredet- aber du schreibst nicht, daß ihr von DEM besagten WE geredet habt.

ICH: er meinte, dass er sich extrem freuen würde... wenn wir da wieder fahren. aber er kann das nicht verlangen, weil er einfach kein geld für sowas hat.

wie ich schon schrieb: er studiert, arbeitet vollzeit und verdient hier 400 euro im monat.

und nachdem ich ihn fragte (wir sahen uns ja täglich!), ob er an wochenenden frei ist und er meinte, dass er nur alle 2-3 wochen mal zu seinen eltern fährt, war ja klar, dass er an den restlichen wochenenden frei ist.

und genau für ein solches wochenende hatte ich gebucht.

DU: vielleicht hat er angst vor zu viel nähe, obwohl er sie mag?

ICH: er hatte einen selbstzerstörungstrip, wo er auf der suche nach arschlöchern war, die ihn schlecht behandeln. er meint, dass diese zeit vorbei ist und er sich nun nach einer beziehung sehnt und dafür hat er 10000 ansprüche, was auch okay ist. das muss man respektieren. und das tue ich auch.

anscheinend erfülle ich auch alle diese ansprüche, bis auf das, dass ich sexuell nicht so sein typ bin. auch kein großes problem für mich. dann verstehe ich aber nicht, warum er mich 3x rumkriegen wollte (und es ja auch geschafft hat).

er sagte sogar mal, dass er sich nur bei männern wohl fühlt, die schlechter sind, als er. ich soll das als kompliment auffassen.

ich fand das aber eher zum heulen - denn wie klein muss sein inneres selbstwertgefühl dann wirklich sein?

DU: DU entscheidest, ob du dieses spielchen mitmachst, oder nicht. das ist allein deine verantwortung dir gegenüber, nicht seine

ICH: ja, da hast du recht und wie geschrieben, hatte ich am weekend meinen wunden punkt erreicht wo ich tatsächlich gut gelaunt war, wir hatten auch wirklich nett gechattet, als er bei seinen eltern war, gescherzt und auf einmal kamen seine patzigen kommentare.

da dachte ich mir: hey, wir hatten tagelang geplant, wegzufahren, selbst die freien wochenenden waren schon besprochen und GENAU FÜR EIN SOLCHES (ursprünglich freies) WOCHENENDE hatte ich den trip geplant.

ich konnte auch nicht ahnen, dass wir dann crashen, für eineinhalb tage etwas distanz haben und er sich GENAU IN DIESEN EINEINHALB TAGEN was anderes für jenes Weekend vornimmt.

Würde ich ihn JETZT fragen, ob er eine woche später nach Wien fahren möchte, er würde sofort JA sagen. auch Prag, Berlin, Paris, alles wäre möglich. ER WILL JA...

Aber genau für dieses Wochenende (7.-9 Juli) hat er am 8. eben was vor.

BXezie;hunGgsstoxry


...und ich kann mir all die tickets (150,-) auf den popo kleben oder papierschiffchen draus machen. die kann man nicht stornieren. und das ist ärgerlich.

Ndadenixa


Ich finde du bist selbst schuld.

Ich rede mit Freunden auch gerne und viel darüber was wir unbedingt bald mal machen müssten und was nicht alles toll wäre.

Aber bevor ich etwas fix buche frage ich nochmal nach ob Datum und Co nun wirklich ok ist bzw. würde ich mir das auch erwarten bevor mich jemand vor Tatsachen stellt und dann erwartet dass ich bezahle obwohl ich das evt gar nicht wollte (zu diesem Zeitpunkt).

BIeziiehujngs/storxy


@ Nadenia:

NOCHMALS: wir hatten selbst im Zug(!) auf der Rückreise von Wien nach Budapest, beschlossen, dass wir wieder fahren.

(die ganze Woche hatten wir schon darüber gesprochen)

Und ich fragte ihn IM ZUG, an welchen Wochenenden er Zeit hätte.

Er antwortete: er fährt nur alle 2-3 Wochen mal zu seinen Eltern in die Provinz - ansonsten hat er Zeit.

Das wird so gegen 20 Uhr gewesen sein...

Und gegen 22:15 hatte ich dann gebucht! Für ein Wochenende, wo er sicher nicht bei seinen Eltern sein wird.

BtezViehung{sstoxry


@ Nadenia:

Du hast zudem schlecht gelesen. Er soll NIX bezahlen!

Sachwarxz666


NOCHMALS: wir hatten selbst im Zug(!) auf der Rückreise von Wien nach Budapest, beschlossen, dass wir wieder fahren.

(die ganze Woche hatten wir schon darüber gesprochen)

Und ich fragte ihn IM ZUG, an welchen Wochenenden er Zeit hätte.

Er antwortete: er fährt nur alle 2-3 Wochen mal zu seinen Eltern in die Provinz - ansonsten hat er Zeit.

Das wird so gegen 20 Uhr gewesen sein...

Und gegen 22:15 hatte ich dann gebucht! Für ein Wochenende, wo er sicher nicht bei seinen Eltern sein wird.

Trotzdem hast einfach nur DU einen Termin herausgesucht! Nur weil er sagt, dass er die Wochenenden 1-3 nicht bei seinen Eltern ist, heißt es noch lange nicht, dass er da nicht etwas anders vor hat, ob er nun Geld hat oder nicht und er ist nicht verpflichtet, dir haarklein seine Pläne darzulegen. Du legst dir die Dinge irgendwie nur so hin, wie du sie brauchst. Zudem ist es vielen Leuten unangenehm, ständig Geschenke anzunehm oder irgendwas bezahlt zu bekommen, das bringt denjenigen nämlich auch oftmals in einen gefühlten Zug- bzw. Revanchezwang.

lBosget{retxen


NOCHMALS: wir hatten selbst im Zug(!) auf der Rückreise von Wien nach Budapest, beschlossen, dass wir wieder fahren.

(die ganze Woche hatten wir schon darüber gesprochen)

Und ich fragte ihn IM ZUG, an welchen Wochenenden er Zeit hätte.

Er antwortete: er fährt nur alle 2-3 Wochen mal zu seinen Eltern in die Provinz - ansonsten hat er Zeit.

Das wird so gegen 20 Uhr gewesen sein...

Und gegen 22:15 hatte ich dann gebucht! Für ein Wochenende, wo er sicher nicht bei seinen Eltern sein wird.

du wiederholst hier gebetsmühlenartig, dass er gesagt hätte, er würde gerne wieder einen kurztrip machen und dass er alle 2-3 wochen zu seinen eltern fährt.

meiner meinung - und offenbar auch der anderen meinung hier im forum - ist jedoch, dass dies lediglich loses geplänkel und keine VERBINDLICHE zusage für einen nächsten ausflug war.

ich sag auch oft zu freunden, wir könnten dies und jenes machen und an diesen wochenenden wäre ich frei, würde mir aber erwarten, dass mein freund/meine freundin dies VORHER nochmal fix mit mir abspricht, bevor er/sie irgendwelche tickets bucht.

also insofern kannst du ihm da keinen vorwurf machen.

abgesehen davon wäre mein dringender rat an dich: mal einen gang zurückschalten. du nimmst dem kerl meiner meinung nach die luft zum atmen.

B^ezieZhungs4st7ory


@ losgetreten

wenn wir um 20 uhr im zug beschließen, dass wir in den kommenden wochen einen trip machen... und er immer zeit hat, bis auf die wochenenden wo er zu den eltern fährt, er noch dazu fahren WILL (er meinte, er will das unbedingt, weil ihm wien sehr gefallen hat und er hatte sich auch 100x bedankt dafür), dann finde ich nicht, dass ich um 22:15 fragen muss, wenn ich für ein wochenende buche, wo er sowieso frei ist.

und du schreibst: "meinung anderer hier im forum":.. okay... ich respektiere das durchaus (sonst würde ich ja gar nicht schreiben)... aber beispielsweise MEINE freunde sehen das schon anders. vielleicht weil sie mich kennen. vielleicht liegt das daran.

B.eziehnungEs+stoxry


@ schwarz666

wenn wir um 20 uhr im zug beschließen, dass wir in den kommenden wochen einen trip machen... und er immer zeit hat, bis auf die wochenenden wo er zu den eltern fährt, er noch dazu fahren WILL (er meinte, er will das unbedingt, weil ihm wien sehr gefallen hat und er hatte sich auch 100x bedankt dafür), dann finde ich nicht, dass ich um 22:15 fragen muss, wenn ich für ein wochenende buche, wo er sowieso frei ist.

klar hätte ich fragen KÖNNEN. natürlich. aber ich finde es nicht als zwingend nötig, weil wir eh schon die ganze woche darüber gesprochen hatten und das letzte gespräch darüber um 20 Uhr im Zug hatten.

da lagen nicht Tage oder Wochen dazwischen, sondern gerade mal 135 Minuten.

Mir geht es einfach darum, dass ich meine Prioritäten ANDERS gesetzt hätte. Das bedeutet nicht zugleich, dass ich seine Entscheidung nicht akzeptiere oder respektiere (es bleibt mir auch nix anderes übrig). Fakt ist aber, dass er morgen, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Sonntag, etc... sofort fahren würde. Aber gerade an dem Tag, für den ich die Tickets nun habe, will er nicht.

I]n\dpay


wenn wir um 20 uhr im zug beschließen, dass wir in den kommenden wochen einen trip machen... und er immer zeit hat, bis auf die wochenenden wo er zu den eltern fährt, er noch dazu fahren WILL (er meinte, er will das unbedingt, weil ihm wien sehr gefallen hat und er hatte sich auch 100x bedankt dafür), dann finde ich nicht, dass ich um 22:15 fragen muss, wenn ich für ein wochenende buche, wo er sowieso frei ist.

Naja, aber wenn du es ihm erst ein paar Tage später sagst und ihm zwischenzeitlich sagst, dass du Distanz willst, kannst du nicht erwarten, dass er sich alle Wochenenden frei hält.

Er hat sich verabredet (ohne zu wissen, dass du etwas gebucht hast) und will das nicht absagen.

Du wolltest Meinungen und die hast du bekommen. Die Chancen stehen gut, dass diese auch objektiver sind, als die deiner Freunde.

Natürlich kannst du jetzt immer wieder darauf reagieren mit "so war das aber nicht" und "ich und meine Freunde sehen das anders".

Ich frage mich nur, welchen Zweck der Thread dann hat.

B$irk~enzweig


Ich bin an sich alt und stabil genug, um mir diese Frage selbst zu beantworten - aber nachdem ich nichts falsch machen möchte, möchte ich auch "fremde" Menschen fragen, was sie darüber denken.

wir haben fast alle die selbe meinung, du kommst permanent mit wenn und aber... was willst du nun noch?

BNezkiehungsxstory


@ Inday

NEIN, das ist doch nicht so.

Nochmals:

* die ganze Woche darüber gesprochen!

* am Freitag in Wien gewesen und auf der Rückreise um ca. 20 Uhr darüber gesprochen - er war 100% dafür

* um 22:15 gebucht

* um 23:00 wollte er kommen und übernachten

* er kam dann. ich erzählte ihm von den Tickets

* er verführte mich

* am Morgen hatten wir Frühstück und dabei sagte er, dass wir es nicht mehr tun sollten

* am Abend hatten wir dann hin- und hergeschrieben und ich meinte, dass ich zum Thema Sex Abstand brauche

* er empfand das so, als ob ich zu IHM Abstand brauche

* am Sonntag fragte er mich, wann wir uns wieder sehen können - ich sagte: gerne die nächsten Tage, ich koche vielleicht was.

* am Montag wollte er mich dann schon sehen, er kam... wir hatten ein gutes Gespräch, er meinte, dass wir uns eine schöne Zeit machen sollten und ich antwortete, dass auch unser Trip wieder nett wird

* er sagte, dass er an jenem Tag nicht kann, weil er seinen Freunden zugesagt hat.

Bfezi9ehungVsst}ory


@ Birkenzweig:

weil es IMMER wenn und abers gibt. die welt ist nie schwarz oder weiß und oft liegt auch eine lösung in der mitte. Ich sage NICHT, dass ich alles richtig gemacht habe. Und ich gebe ihm ja keine Schuld, dass er sich was anderes vorgenommen hat.

Aber (und diese ABER gibt es!) ich kann das in der Theorie (und nix anderes ist das hier) hinterfragen. Es ist ja ein Forum. Zum Diskutieren.

In der Praxis habe ich es ja schon akzeptiert.

I?ndaxy


Irgendwie ändert sich der Ablauf bei jedem Mal ein bisschen ":/ Dennoch, da hast du jetzt was vergessen:

* die ganze Woche darüber gesprochen!

* am Freitag in Wien gewesen und auf der Rückreise um ca. 20 Uhr darüber gesprochen - er war 100% dafür

* um 22:15 gebucht

* um 23:00 wollte er kommen und übernachten

* er kam dann. ich erzählte ihm von den Tickets

* er verführte mich

* am Morgen hatten wir Frühstück und dabei sagte er, dass wir es nicht mehr tun sollten

* am Abend hatten wir dann hin- und hergeschrieben und ich meinte, dass ich zum Thema Sex Abstand brauche

* er empfand das so, als ob ich zu IHM Abstand brauche

Du hast ihm gesagt, dass du das Wochenende aufschieben willst!

* am Sonntag fragte er mich, wann wir uns wieder sehen können - ich sagte: gerne die nächsten Tage, ich koche vielleicht was.

* am Montag wollte er mich dann schon sehen, er kam... wir hatten ein gutes Gespräch, er meinte, dass wir uns eine schöne Zeit machen sollten und ich antwortete, dass auch unser Trip wieder nett wird

* er sagte, dass er an jenem Tag nicht kann, weil er seinen Freunden zugesagt hat.

Er ist davon ausgegangen, dass ihr erstmal nicht zusammen weg fahrt, weil du das so gesagt hast.

Da kann ich mir auch vorstellen, dass er vielleicht jetzt nicht einfach "zur verfügung stehen" will, weil du es dir nun doch wieder anders überlegt hast.

Bqez/iehoungs_stoxry


@ inday:

DU: Du hast ihm gesagt, dass du das Wochenende aufschieben willst!

ICH: eben nicht. ich sagte ihm, dass ich unsere "overnight"-trips aufschieben will und hatte stattessen einen "daytrip" vorgeschlagen

und das ist der punkt, den du nicht verstehen kannst oder willst.

ich habe es mir nicht ANDERS überlegt, ich habe nur aus einem wochenende einen tagestrip gemacht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH