» »

Freund/ Liebhaber älter als der eigene Vater

L(oSadcAelxl


Ich weiß nicht was jüngere Mädels in die Arme von so alten, runzeligen Männern treibt. Umkehrt kann ich es ja verstehen, wann man als alter Sack so einen Treffer landet und noch in jungem Gemüse rumstochern darf.

Was isses ? Vaterkomplex ? Man kann ja nicht mal zusammen alt werden, weil einer ist ja schon alt. Ich werds nie verstehen.

Lqoadcexll


ich stehe in der Regel auf Männer zwischen 45 und 60 Jahren, dafür gibt es diverse Gründe, die hier aber nichts zur Sache tun.

Eigentlich geht es ja um diese Sache. Darum wären die div. Gründe durchaus interessant, um nachvollziehen zu können warum du so tickst,

LYaska5jXedana


Mensch Mädel, du bist 22 Jahre - kannst du dir eventuell vorstellen, dass sich in deinem Leben deine Einstellungen /Überzeugungen noch viel ändern werden?

Kann so sein, muss aber nicht. In der Hinsicht war ich mir auch immer sehr sicher und habe bzgl. Kinderwunsch mit Mitte 30 immer noch dieselbe Einstellung wie mit 15. Mir war immer klar, dass ich keinen eigenen Nachwuchs haben möchte. Ich denke, das ist so eine Grundsatzsache, bei der sich viele Menschen realativ früh, meist sogar unabhängig von einer Partnerschaft sehr sicher sind bzw. einfach früh spüren, was sie in der Hinsicht vom Leben erwarten und wo die Reise hingehen soll.

LQiverpoxol


Kein Mensch denkt mit 30 noch so, wie mit 22. Da liegen Welten dazwischen - man macht Erfahrungen im Leben und lernt daraus.

Ich wollte mit 16 keine Kinder, ich wollte mit 20 keine Kinder und ich will mit fast 30 auch keine Kinder. Die Entscheidung war schon immer fix und da hab ich nie gezweifelt. Undwahrscheinlich, dass ich daran noch zweifeln werden.

Ebenso wie manche mit in jungen Jahren schon sicher sind, dass sie unbedingt (mehrere) Kinder wollen sind eben manche sicher, dass sie keine wollen.

Was sich in den letzten Jahre auch nicht geändert hat: die Leute, die auf einen herabblicken, milden lächeln und sagen "deine Uhr wird auch noch ticken, wart erstmal ab". %-| %-| %-|

w7interisonCne 0x1


Klar, ihr beiden, es gibt immer Ausnahmen - nur woher weiß die TE sicher, dass sie auch eine solche ist.

Außerdem bezog sich der Hinweis, dass man mit 22 lange noch nicht fertig mit seiner Entwicklung ist, nicht nur auf das Kinderkriegen.

LjaylMa1Q01


@ Loadcell

div. Gründe durchaus interessant, um nachvollziehen zu können warum du so tickst,

Da du mir als bekennender Hundehasser, zu dem ich (und viele andere) in dem Hundethread schon meine Meinung deutlich geäußert habe, einer der unsympathischsten (würde gesperrt werden, würde ich unverblümter meine Meinung Kund tun) User hier bist, werde ich bestimmt nicht auf deine Beiträge in meinem Thread eingehen.

Lmayvla1W0x1


An die anderen: Klar werde ich mich geistlich weiterentwickeln, das tue ich jeden Tag ein Stück, aber ich bin mir sicher, dass ich niemals Kinder bekommen werde. Selbst, wenn ich mal einen Kinderwunsch verspüren sollte, würde ich eine schlechte Mutter sein; das weiß ich jetzt schon.

Aus meiner Sicht gibt es auch einige Vorteile von Kindern, aber die Nachteile überwiegen für mich deutlich, und Frauen mit solch einer Einstellung sollten keine Kinder bekommen. Es gibt aber auch noch andere Gründe. Darüber möchte ich aber nicht diskutieren, da es nicht das primäre Thema ist.

Und rein theoretisch könnte jeder von heute auf morgen zu einem Pflegefall werden - davon lässt sich aber doch kein Verliebter abschrecken? Ich kenne genügend Leute, die sehr alt, geistig und körperlich aber noch fit sind.

Naja, ich werde meinem Herzen folgen, und die Zukunft wird zeigen, wie sich alles entwickeln wird.

wSinte1rsonxne 01


Naja, ich werde meinem Herzen folgen, und die Zukunft wird zeigen, wie sich alles entwickeln wird.

klar, das ist auch richtig so, dass man seinen Weg geht.

Du wolltest ja nur wissen, was andere drüber denken (wird dir im Alltag ja dann auch begegnen- offen oder versteckt) und es ist doch gut, wenn du bisschen vorgewarnt in das erste Treffen mit deinen Eltern gehst und nicht traurig bist , wenn sie nicht gleich losjubeln ;-)

N%Ks78


Bei uns im Ort hat ein jetzt pensionierter Lehrer mit seiner ehemaligen Schülerin nacv dem Abi angebandelt. Sie war 19, er 60. Mittlerweile haben sie 2 Kinder und zumindest für Aussenstehende ist ihre Beziehung nach wie vor in Ordnung.

Was andere denken wäre mir total egal. Es ist doch dein Leben und nicht das der anderen !

LdaskahjKednxa


Bei uns im Ort hat ein jetzt pensionierter Lehrer mit seiner ehemaligen Schülerin nacv dem Abi angebandelt. Sie war 19, er 60. Mittlerweile haben sie 2 Kinder und zumindest für Aussenstehende ist ihre Beziehung nach wie vor in Ordnung.

Da handelt es sich aber um ein ungewöhnlich tolerantes Umfeld :-/

LkaBs9kMajexdna


Und rein theoretisch könnte jeder von heute auf morgen zu einem Pflegefall werden - davon lässt sich aber doch kein Verliebter abschrecken? Ich kenne genügend Leute, die sehr alt, geistig und körperlich aber noch fit sind.

Das stimmt, aber irgendwann ist es bei einem solchen Altersunterschied keine Frage von "Glück" oder "Pech" mehr, sondern quasi unweigerlich so, weil die Uhr einfach unbarmherzig tickt. Es kann immer anders kommen als man denkt und auch junge Leute verunglücken, werden krank etc. Aber irgendwann, ich mache es selbst gerade durch, muss man der Tatsache ins Auge sehen, dass die gemeinsame Zeit begrenzt ist und das Alter seinen Tribut fordert. Das ist der Unterschied zu Beziehungen mit Gleichaltrigen. Die können synchron verlaufen. Ich kenne so viele, die gemeinsam alt geworden sind und jetzt mit Ende 60 gemeinsam ihren Ruhestand genießen. Das wird bei dir/euch nicht möglich sein, genau wie bei uns. Das muss einen nicht abhalten, eine solche Beziehung einzugehen - hat es mich auch nicht und ich bereue es nicht, aber es sollte einem halt bewusst sein. Ein bewusstes Risiko, das man eingeht.

NkK78


Wer schrieb was von tolerantem Umfeld ? Klar wird getuschelt, was DIE mit dem alten Sack (O-Ton) will, wo sie bei ju gen Männern doch bestimmt die grosse Auswahl hatte. Diese Tuscheleien kommen aber von denselben Personen, die mir immer wieder erzählen, dass es unverantwortlich ist Motorrad zu fahren wenn man Kinder hat, dass das allgemein für Frauen nix ist, die hinter vorgehaltener Hand über alle anderen reden und bei jedem was finden. Schwule sind komisch, das gehört sich nicht, Lesbwn sind komisch....die finden überall und bei jedem was.

Ich kenne den Mann persönlich, da er sich in der Schule meiner Kinder nach wie vor sehr engagiert. Er ist sehr sympathisch und hat mir runzelig oder Pflegefall so rein gar nix gemein.

Ich weiss nicht, wie ich reagieren würde. Mein Mann ist 7 Jahre älter als ich und schon da waren die Leute teilweise schon seltsam. Er ist aber nach wie vor das Beste, was mir im Leben passiert ist-das kann ich nach 16 Jahren Ehe plus Zeit davor immer noch behaupten. Und ich glaube, das Glück in einer Beziehung hängt weniger vom Alter und von Äusserlichkeiten ab als so mancher glaubt.

Liaska\jedna


Wer schrieb was von tolerantem Umfeld ?

Ich hab den Satz wohl falsch verstanden:

Mittlerweile haben sie 2 Kinder und zumindest für Aussenstehende ist ihre Beziehung nach wie vor in Ordnung.

Nämlich so, dass Außenstehende die Beziehung in Ordnung finden, aber du meintest wohl, dass die Beziehung nach außen in Ordnung im Sinne von "intakt" wirkt, oder? Dann war das ein Missverständnis |-o

Ich weiss nicht, wie ich reagieren würde. Mein Mann ist 7 Jahre älter als ich und schon da waren die Leute teilweise schon seltsam. Er ist aber nach wie vor das Beste, was mir im Leben passiert ist-das kann ich nach 16 Jahren Ehe plus Zeit davor immer noch behaupten. Und ich glaube, das Glück in einer Beziehung hängt weniger vom Alter und von Äusserlichkeiten ab als so mancher glaubt.

Na ja, 7 Jahre sind ja jetzt auch kein so wesentlicher Unterschied, da befindet man sich die meiste Zeit über im gleichen Lebensabschnitt. Bei 20-40 Jahren Unterschied sieht das schon anders aus, da befindet man sich eigentlich die meiste Zeit über in unterschiedlichen Lebensphasen. Das kann dann schon eine Rolle spielen und hat überhaupt nichts mit Äußerlichkeiten oder Oberflächlichkeit zu tun, im Gegenteil.

NHKx78


Ja, genau so meinte ich das. In Ordnung im Sinne von intakt und harmonisch.

EyllaRProp'elYlxa


Die TE'in sucht eine Vaterfigur, der ältere Herr sucht eine Krankenpflegerin, wenn es beide glücklich macht und es für beide die Erfüllung ist .. who cares ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH