» »

Wie wichtig ist euch das Äußeres?

C~hoxmsky


In Sachen Körperkontakt wirds für mich schon zu kompliziert. Hand halten - nicht halten. Umarmen - nicht umarmen. Küssen - nicht küssen. No fu**ing clue. Es ist jetzt nicht so, dass ich mit verschränkten Armen vor der Person sitze oder 2m neben der Person stehe. Aber initieren, tu ich eher nicht. Vllt ist genau dieses Zögern und Zurückhalten das Problem. Ich weiß es nicht.

Ob es wirklich das Problem ist, kann niemand per Ferndiagnose beantworten, aber du kannst dir doch vornehmen, in Zukunft aktiver und mutiger zu sein und dann sehen, was passiert.

Körperkontakt baut Nähe auf und zeigt recht eindeutig, wie man sein Gegenüber findet. Wobei es natürlich keine allgemein gültige Vorgehensweise oder DEN ultimativen Tipp gibt.

Sich an der Hand zu nehmen oder zu küssen ist ja schon ziemlich direkt, aber zwischenmenschlich geht zuvor noch viel mehr. Das kann mit einem vielsagenden Blick in die Augen und einem Lächeln beginnen, aber auch mit kleinen Berührungen. Das Date zum Beispiel auf dem Weg an die Bar kurz und sanft am Ellbogen fassen, um die Richtung zu kommunizieren. Oder kurz die Hand auf den Unterarm legen. Oder beim Nebeneinander sitzen, im Laufe des Abends näher rücken, so dass man einander an den Schultern berührt. Oder, oder, oder.

Wie gesagt, es gibt dafür kein Patentrezept und ist total situationsabhängig, aber vielleicht lohnt es sich tatsächlich wenn du dir mal ein Herz nimmst und einen kleinen, aber eindeutigen Schritt machst.

S=chVlagzeuKgerixn


Mir ist das Aussehen offensichtlich nicht so wichtig wie ich immer dachte.

Vor ein paar Monaten lernte ich einen Mann kennen und dachte "Nie im Leben wirst du mit dem auch nur ein Date planen, der ist so hässlich mit dem kannst du dich nicht in der Öffentlichkeit blicken lassen".

Tja und heute würde ich sofort ja sagen, wenn er mir einen Antrag machen würde. Ich habe einfach gemerkt, dass wir charakterlich und von den Lebensvorstellungen super zusammen passen.

MAissLTillyx2017


Also natürlich ist das Aussehen wichtig, denn man sollte den Menschen ja auch attraktiv finden, oder nicht?

Allerdings vergessen viele dabei, das Geschmäcker so extrem verschieden sind, und es deshalb für jeden Topf nen Deckel gibt. Und auch das manche Menschen einem mit der Zeit viel attraktiver erscheinen wenn man Gefühle für sie entwickelt.

Ich nehme mal mich als Beispiel, ich bin auch bisexuell. Bei Männern bevorzuge ich kräftige Männer, breit wie ein Baum, gerne älter, Glatze oder Graue Haare, Dreitagebart. Eigentlich der Typ Mann der heute bei wenigen gefragt ist. Und viele die mich mit meinem aktuellen Partner sehen der genau so aussieht, denken wahrscheinlich "der war das Aussehen nicht so wichtig.. " aber das stimmt nicht. Ich finde ihn einfach nur extrem toll so wie er ist.

Andererseits haben wir einen sehr guten Freund, der optisch völlig anders ist, spindeldürr, sehr groß, ganz anderes Gesicht.

Und den finde ich auch rattenscharf. Warum? Weil ich ihn extrem gerne mag charakterlich, und weil er gut im Bett ist und dieses Kribbeln in mir auslöst wenn ich auf jemanden scharf bin.

Und bei Frauen? Da ist mein Beuteschema wieder ganz anders. Da mag ich es klein und zierlich. Skinny Girls, mit kleinen Busen usw.

Hab mich aber auch schon mal in eine kurvige Frau verschossen, so what? Sie war einfach wunderschön für mich und ich vermisse sie heute noch.

Fazit.. die Optik zählt, und auch doch wieder nicht.

McissLAillyd20x17


Also natürlich ist das Aussehen wichtig, denn man sollte den Menschen ja auch attraktiv finden, oder nicht?

Allerdings vergessen viele dabei, das Geschmäcker so extrem verschieden sind, und es deshalb für jeden Topf nen Deckel gibt. Und auch das manche Menschen einem mit der Zeit viel attraktiver erscheinen wenn man Gefühle für sie entwickelt.

Ich nehme mal mich als Beispiel, ich bin auch bisexuell. Bei Männern bevorzuge ich kräftige Männer, breit wie ein Baum, gerne älter, Glatze oder Graue Haare, Dreitagebart. Eigentlich der Typ Mann der heute bei wenigen gefragt ist. Und viele die mich mit meinem aktuellen Partner sehen der genau so aussieht, denken wahrscheinlich "der war das Aussehen nicht so wichtig.. " aber das stimmt nicht. Ich finde ihn einfach nur extrem toll so wie er ist.

Andererseits haben wir einen sehr guten Freund, der optisch völlig anders ist, spindeldürr, sehr groß, ganz anderes Gesicht.

Und den finde ich auch rattenscharf. Warum? Weil ich ihn extrem gerne mag charakterlich, und weil er gut im Bett ist und dieses Kribbeln in mir auslöst wenn ich auf jemanden scharf bin.

Und bei Frauen? Da ist mein Beuteschema wieder ganz anders. Da mag ich es klein und zierlich. Skinny Girls, mit kleinen Busen usw.

Hab mich aber auch schon mal in eine kurvige Frau verschossen, so what? Sie war einfach wunderschön für mich und ich vermisse sie heute noch.

Fazit.. die Optik zählt, und auch doch wieder nicht.

E"vind/axl


Dankeschön an alle, die sich gemeldet haben! @:) Ich muss jetzt erstmal wieder in mich gehen und schauen, wie ich weitermachen möchte. Viele werden vermutlich sagen, ich soll nicht so viel über die Sache nachdenken, sondern einfach durchprobieren, gelassen sein, nicht verrückt machen. Schön wärs, wenn ich Gedanken einfach so abschalten könnte. Manchmal treffe ich Leute, die durch und durch komplett unsympathische Gestalten sind, aber dennoch jemanden abkriegen. Dann denk ich mir, was zur Hölle ist denn falsch mit mir, dass ichs nicht gebacken krieg. Da muss ich mich echt selbst wieder zurechtrütteln, bevor diese Selbstzweifel-Schiene losgeht. Vergleiche bringen nichts, außer dass man sich selbst scheiße fühlt. Wie dem auch sei, Danke nochmals.

mAond+~stexrne


Die Antwort nach der Du suchst, stand schon oft im Faden, glaube ich.

Ich wünsche mir, dass Du sie noch finden wirst.

Was Du Dir wünschst, weiß ich nicht.

Ich wünsche Dir, dass Deine Wünsche in Erfüllung gehen.

:)*

Dankeschön an alle, die sich gemeldet haben! @:)

Danke gleichfalls für diese Diskussion. und immer wieder gerne. ;-D

@:)

s{weeUty_HL


@ Nordi84

Einspruch! " (...) wenn jemand ne Top Figur hat, wenn der- oder diejenige fettige Haare hat, nach Schweiß riecht oder in alten dreckigen Kartoffelsäcken rumrennt nutzt das alles nix (...) "

- Klamotten irrelevant, wer da drin steckt ist interessant!

- Geruchsfaktor: dafür gibts ne Wanne da kenn ich nix! ^^ das sage ich auch direkt, wenn mir das nicht paßt.

Aber was hingegen wichtig ist, was ist vom Aussehen da? Das Gesicht ist wichtig, die Augen besonders. Auch der Typ spielt eine sehr große Rolle, je näher diesem um so besser. Mein bevorzugter Typ z.B. ist "ectomorph" so einer kann auch älter sein, da ist was da, womit ich "arbeiten" kann. Ansonsten ist es ja eher die jüngere Generation, die Jungs haben noch Pfeffer im Hintern, da kommt was, mich reizt die Potenz, die Freude am Spaß, das alles haben eher die jungen Männer, ihr absoluter Trumpf ^^

Es ist wirklich sehr schwer, sich da fest zu legen! Auch einer, der so richtig da aus der Rolle fällt, was stämmiger ist, der kann ja was an sich haben was ihn interessant macht, ob das ne Macke ist, oder eine Mimik, oder die Choreografie (Bewegungsablauf) , oder die Stimme ... es gibt "hunderttausend" Gründe! Ganz sicher aber nicht Muscleman oder die Axt im Walde! Es gibt No-Go's und es gibt Variationen mit Bestandteilen des Ideals. Je näher das Ideal ist, klar, um so eher.

@ Evindal

" (...) Na super, also liegt es nicht an meinem Aussehen. Als muss ich eine Scheiß-Persönlichkeit haben... (...)"

Nö! Du spiegelst das wieder, was Du suchst. Ganz krass: als Rocker wirst Du kaum in Emokreisen verkehren ergo ist es am warscheinlichsten, das Du Dich mit einem Rocker "arrangierst" da hat er völlig recht, Deine Zielgruppe würd sich ändern. Das muß noch nicht mal bewußt geschehen, es ist das Wasser, in dem Du schwimmst. ;-)

s,ensib elmaxnn99


Aussehen ist immer Geschmackssache,

Nicht ganz. Aussehen macht mitunter auch Aussagen über den (potentiellen) Gesundheitszustand einer Person, bringt aber mitunter auch charakterliche Dinge zum Vorschein (gleichgültig, angepasst, eigenwillig, ...).

Natürlich ist auch das Aussehen wichtig

... und es macht in den meisten Fällen den Erstkontakt bzw. die Kontaktaufnahme leichter- gutaussehende Menschen haben es bei der Kontaktaufnahme leichter, wenn sie es selbst wollen (und ja, da gibt es in der Tat Aussehen, dass für eine deutlich statistische Mehrheit für gut befunden wird).

Vorurteilsmäßig werden gutaussehenden Menschen auch öfter bessere charakterliche Eigenschaften zugeordnet.

Vorurteile können bei vielen Menschen schwer wiegen- da hilft auch nicht viel, dass die Realität öfter anders aussieht.

H_uepofbalxl


Daher eröffne ich hier mal den Faden: Wie wichtig ist das Aussehen wirklich? Auf was schaut ihr? Diese Frage ist an alle gerichtet unabhängig von Geschlecht oder sexuelle Orientierung.

Mir ist das Aussehen sehr wichtig, gerade weil ich nur an Sex und absolut nicht an Beziehungen gleich welcher Art interessiert bin. Eine Frau kann einen ganz tollen Charakter, viel Geld und eine super Bildung haben aber sie wird für mich in etwa so sexuell attraktiv wie eine Colaflasche sein.

Übrigens ist dies bei der Mehrzahl der Frauen gleich - ich war mal etwa dicker, da hat mich keine Frau mit dem Hintern angeguckt aber seit ich schlank und durchtrainiert bin hab ich mehr als genügend Frauen die sich für mich interessieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH