» »

Freund hat nicht angerufen! Ist bei mir jedoch sehr kleinlich

B(lacxkLadyx55 hat die Diskussion gestartet


Guten Abend ihr Lieben,

mein Freund versprach mir gestern, dass er sich heute Nachmittag/Abend telefonisch bei mir melden wird. Hat er jedoch nicht getan, eigentlich nicht tragisch, denn jeder vergisst mal etwas.

Wir wollten heute Abend eigentlich besprechen, ob und wann wir uns morgen bzw. Mittwoch treffen könnten. Ich war die letzten Wochen beruflich stark eingespannt und natürlich wollen auch jede Menge Freunde und Familie Zeit mit mir verbringen.

Ich gehe davon aus, dass er sich morgen bei mir melden wird, und davon ausgeht, dass wir uns natürlich treffen werden. Aber da er sich nicht wie versprochen gemeldet hat, und das mit morgen auch nicht wirklich fix war, habe ich jetzt einer sehr guten Freundin zugesagt, die ich schon lange nicht mehr gesehen habe.

Ich bin sicher, dass er darüber überhaupt nicht erfreut sein wird. Aber ich habe den ganzen Tag gewartet ob etwas kommt und finde es somit legitim, dass ich ihr vor einer Stunde letztendlich zugesagt habe.

Habe jetzt etwas Sorge vor einem Konflikt mit ihm bzw. Streit.

Mittwoch habe ich noch nichts ausgemacht, allerdings auch schon einige Anfragen von lieben Freunden.

Warum ich ihn nicht angerufen habe? Habe ihn gestern Abend schon angerufen, und er hat gestern ausdrücklich betont, dass ER sich ganz sicher melden wird am Abend.

Wenn ich allerdings mal nicht so schnell zurück schreibe oder anrufe, ist er nicht gerade erfreut darüber und hält es mir vor.

Tut mir leid, ist eigentlich kein wirkliches Problem, aber irgendwie lag es mir im Magen und würde gerne ein paar Meinungen dazu hören :-)

Liebe Grüße

Antworten
suug~arxlove


gab es einen Grund, dass "ER sich meldet" ich mein er hat es ausdrücklich gesagt, aber wenn er sich bis 10 nicht gemeldet hätte, hätte ich ihn trotzdem angerufen :=o (ausser natürlich er ist irgendwo und es gibt einen Grund, dass er sich melden wollte)

B{lackL=ad}y5x5


Er wollte Nachmittags im Garten arbeiten und deswegen war es so sehr passend, also das er sich dann einfach meldet.

Vielleicht ist er danach doch noch zu Freunden gefahren, und konnte deswegen nicht anrufen.

Er hat derzeit nur seinen Festnetzanschluss zur Verfügung.

Irgendwie wurmt es mich schon etwas, dass er vergessen hat mich anzurufen, vor allem da ich sicher bin, dass er erwartet, dass wir uns Dienstag und Mittwoch treffen werden (Obwohl für beide Tage überhaupt nichts fest ausgemacht ist)

shugajrloxve


Dann lernt er ja jetzt vielleicht draus und macht das nächste mal Termine fest aus ;-) einem Streit sollte das ganze nicht Wert sein, zumindest ich fände es befremdlich, würde mein Freund wegen sowas zicken ":/

BBeni$taBx.


Dann halte den vermeintlichen Konflikt doch einfach mal aus. Keine langen Entschuldigungen. Freundlich dabei bleiben, sagen: wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Ihm keine Vorhaltung machen, wie konntest Du nur... (nicht anrufen).

Und ich würde überhaupt schon mal Grenzen setzen, wenn er kleinlich ist. Von jemandem klein gehalten zu werden, ist alles andere als nüddelich. Entweder man strebt eine Partnerschaft auf Augenhöhe an oder man läßt sich unterbuttern. wehret den Anfängen.

Neigst Du dazu, es ihm immer recht machen zu wollen, mußt Du Dich oft verteidigen? Dann läuft was falsch.

Warum setzt Du Dich nicht durch?

Und laß mal hier das "Problem", wo es hingehört. Bei ihm.

Bist Du so ängstlich, dass er Dich verlassen könnte, wenn Du für Dich selbst einstehen willst?

Angst ist immer ein schlechter Ratgeber.

m'ond+s^terne


Tut mir leid, ist eigentlich kein wirkliches Problem, aber irgendwie lag es mir im Magen und würde gerne ein paar Meinungen dazu hören :-)

Du hast es jetzt so entschieden, wie Du es entschieden hast. Wenn es ihm nicht gefällt, wirst Du es aushalten müssen.

Ist das das Problem, das eigentlich nicht wirklich ein Problem ist: Dass Du es aushalten musst, wenn er nicht begeistert von Deiner Entscheidung ist?


Um solche blöden Situationen zu vermeiden, bevorzuge ich Absprachen, bei denen es offen bleibt, wer wen anruft.

CroteSatuvaxge


Ein Mensch ohne Handy also? Schwiieeerig ...

Normalerweise hätte ich gesagt: Was spricht dagegen, dass du ihm gleich nach der Vereinbarung des Treffens mit der Freundin schreibst "Hab jetzt mit x für den y. ein Treffen ausgemacht"? Kannst du ihm eine Mail dazu schicken oder kannst du mit ihm jetzt überhaupt nicht telefonieren außer über Festnetz?

J9ayF6ourte&exn


Aber da er sich nicht wie versprochen gemeldet hat, und das mit morgen auch nicht wirklich fix war, habe ich jetzt einer sehr guten Freundin zugesagt, die ich schon lange nicht mehr gesehen habe.

Sieht für mich so aus als hättest du das Richtige getan. Sollte daraus ein Konflikt entstehen, solltest du diesen ertragen. Und wenn dein Freund schlau ist, lernt er daraus.

DDie Sehwerixn


geht es denn wirklich "nur" um diese eine situation mit dem nicht-anruf, oder ist insgesamt eine schieflage da, was die gemeinsame freizeitgestaltung angeht?

für mich klingt nämlich zwischen den zeilen durch, dass du gerne auch mal unabhängig von seinen ansagen planen wollen würdest?

Muick}floxw


Ich bin sicher, dass er darüber überhaupt nicht erfreut sein wird.

...

Habe jetzt etwas Sorge vor einem Konflikt mit ihm bzw. Streit.

...

Wenn ich allerdings mal nicht so schnell zurück schreibe oder anrufe, ist er nicht gerade erfreut darüber und hält es mir vor.

...

Tut mir leid, ist eigentlich kein wirkliches Problem, aber irgendwie lag es mir im Magen ...

Wenn ich das aus deinem Text rausextrahiere, dann hab ich auch ein Drücken im Magen. Das riecht für mich sehr nach einer ausgeprägten Dominanz seinerseits. Ich meine, es geht darum, dass Du einen Termin mit einer Freundin ausmachst und nun "Angst" vor seiner Reaktion hast. Ein Treffen mit einer Freundin auszumachen, mein Gott, das ist das Trivialste der Welt - aber dir bereitet das Magendrücken. Merkst Du was?

Du richtest dich in deiner Selbstorganisation nach seinen Vorgaben und hast wenigstens ein schlechtes Gewissen und erwartetest Stress, wenn Du dich nicht nach dem verhältst, was Du erwartest, dass es seine Vorgaben wären. Das ist der sprichwörtliche voreilende Gehorsam.

Ich möchte dir raten, diese Perspektive mal zu überdenken, wie unabhängig, selbstbestimmt, organisatorisch, aber auch emotional, autonom Du eigentlich bist - und wie das "eigentlich" sein sollte. Und dann zeig ihm seine, nein - deine -, Grenzen auf.

JnayFaou0rt=een


Wenn ich das aus deinem Text rausextrahiere, dann hab ich auch ein Drücken im Magen. Das riecht für mich sehr nach einer ausgeprägten Dominanz seinerseits. Ich meine, es geht darum, dass Du einen Termin mit einer Freundin ausmachst und nun "Angst" vor seiner Reaktion hast. Ein Treffen mit einer Freundin auszumachen, mein Gott, das ist das Trivialste der Welt - aber dir bereitet das Magendrücken. Merkst Du was?

Du richtest dich in deiner Selbstorganisation nach seinen Vorgaben und hast wenigstens ein schlechtes Gewissen und erwartetest Stress, wenn Du dich nicht nach dem verhältst, was Du erwartest, dass es seine Vorgaben wären. Das ist der sprichwörtliche voreilende Gehorsam.

Ich möchte dir raten, diese Perspektive mal zu überdenken, wie unabhängig, selbstbestimmt, organisatorisch, aber auch emotional, autonom Du eigentlich bist - und wie das "eigentlich" sein sollte. Und dann zeig ihm seine, nein - deine -, Grenzen auf.

Hm, das Magendrücken habe ich eher bei diesem Posting. Man kann wirklich alles dramatisieren, wenn man will. Ich zum Beispiel finde nicht, dass man das aus dem ursprünglichen Beitrag rauslesen kann, vielleicht ist die TE auch einfach nur übertrieben ängstlich, bzw. scheut Konflikte, auch wenn diese in der gesündesten Beziehung vorkommen.

BKirke7nzw0eig


ich wär auch angepisst, wenn sich mein freund nich meldet, obwohl ers versprochen hat. fragt man sich schon, was wichtiger is..

unabhängig davon sehe ich das auch so: wenn dann eben etwas dazwischen kam, weil ihr ja nix fixes abgemacht habt, dann is das legitim- also deine freundin treffen.

kann man nur hoffen, daß nix passier ist

wieso hat der kein handy ?

Btambixene


Wie alt seid ihr denn? Ich hoffe die 55 ist weder dein Geburtsjahr noch dein Alter.

Ich finde weder einen vergessenen Anruf, noch ein Date mit der Freundin, ohne vorherige Absprache mit dem Liebsten was Weltbewegendes für eine Beziehung. Er hat vergessen anzurufen und du hast deine Zeit mit einem anderen lieben Menschen verplant. Und?

Wenn du schon deswegen Bauchgrummeln hast, möchte ich nicht wissen wie du reagierst, wenn es ernsthafte Probleme in der Beziehung gibt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH