» »

Nach 4 Monaten Beziehung verloben und nächstes Jahr heiraten?

UHnpe^rfexkt


Ich möchte gerne was klar stellen ich bin nicht hier in dem Forum um meine Entscheidung zu änder. Der Mann der an der Seite ist ist für mich der richtige egal was in 10 Jahren ist.

Ich wollte mich durch den Beitrag nicht absichern.

Es war einfach nur eine normale Frage und ich wollte mal schauen/lesen was der eine oder andere dazu schreibt und ich denke dazu sind doch auch solche Internet Seiten da.

Zu dem Punkt mit dem Kinderwunsch DerDieDas123 ich bin 30 Jahre alt und habe natürlich den Wunsch Mutter zu werden dazu benötige ich aber keine Hochzeit. Man kann ein Kind auch ohne heirate bekommen. Ich denke die Ehe sollte man eingehen wenn man jemanden liebt.

Davon mal ab hast du meinen Beitrag auch gelesen in dem ich geschrieben habe das ich denke meine Regel kommt und ich mir mit dem Kinderwunsch keinen Stress mache heisst es darf auch in 2 Jahren erst soweit sein. Und ich denke auch wie mein Partner und ich verhüten oder ob wir darüber sprechen bleibt uns doch überlassen.

Wenn ich wirklich einen Mann suche zum heiraten und Kinder bekommen dann fange ich nicht erst mit 30 an dann hätte ich eine Zweck Gemeinscheinschaft gegründet als ich 20 war.

Ich finde dieses Mutmaßen unhöflich

CVot7eSa7uvxage


Mich würde nach wie vor interessieren, wie dein Freund über das alles denkt.

Und meine Fragen hast du bisher auch nicht beantwortet, das könnte ich jetzt auch "unhöflich" finden ;-) :

Aber wer oder was hindert dich daran, die Hochzeit zB fürs übernächste Jahr zu planen, wenn eben nicht mehr die Hormone verrückt spielen und man schon ne Weile zusammenlebt? Wenn das der ideale Partner für dich ist, sollte er dann auch noch da sein. Oder setzt er dich momentan irgendwie unter Druck, möglichst schnell zu heiraten?

Hab ich deine Antwort so verstanden, dass ihr vor dem Heiraten nicht zusammenziehen wollt, um mal zu testen, wie das läuft?

D4er7DieD]ads1x23


Warum so aggressiv, Unperfekt? ":/

U1nperf6ekt


ich bin kein bisschen Aggresiv das liegt nicht in meiner Natur. Ich mag es nur nicht wenn man Sachen einfach behauptet oder einfach irgendwelche Sachen darstellt die nicht korrekt sind. Ich finde auch das, dass Thema mit dem Kind nichts mit dem heiraten zu tun hat. Ich persönlich heirate nicht nur weil ich schwanger bin oder werden möchte.

@ CoteSauvage

Ich hatte das überlesen sonst hätte ich dir selbstverständlich eine Antwort gegeben.

Was mein Partner darüber denkt. Wenn man den richtigen Partner gefunden hat kann man alles mit dem eingehen und riskieren. Wir sind zusammen so gestickt, dass wir uns keinen Stress machen oder auch machen lassen. Wir wollen nicht unter druck heiraten. Wir haben darüber geredet mit dem heiraten und beide finden wir es toll und dann saßen wir zusammen haben uns angeschaut und ich wusste es fühlt sich richtig an und dann hab ich gesagt hast am 11.08.18 was vor? Er so nein hab ich noch nicht...dann hab ich gesagt ich liebe dich und würde mich freuen wenn das unser Tag wird. Und er hat direkt gesagt ja klar

Sein Wortlaut war du bist die Frau mit der ich alt werden will und alles erleben will.

Dann haben wir gesagt wir machen das für uns aus liebe und sehen das total stressfrei ...

Und ich hatte hier einfach nachgefragt weil ich einfach mal so die Einstellungen lesen wollte. Egal ob Positiv oder Negativ. Bisher konnte ich mir nicht vorstellen zu heiraten zum Beispiel und bei ihm ist es der Fall da kann ich mir alles vorstellen.

@:)

CPot eSauvhage


Ich hatte das überlesen sonst hätte ich dir selbstverständlich eine Antwort gegeben.

OK, kein Ding ;-)

Verzeihst du mir, dass ich die immer noch unbeantwortete Frage noch ein vielleicht letztes Mal wiederhole?

Hab ich deine Antwort so verstanden, dass ihr vor dem Heiraten nicht zusammenziehen wollt, um mal zu testen, wie das läuft?

UVnpertfekxt


Das ist wenn man so viel nebenbei macht :-)

Ja klar beantworte ich dir die Frage..

Ja genau wir wollen nicht zusammen ziehen erst einmal.

Wir haben 2 Wohnungen und wohnen 12 Min voneinander entfernt. Er hat den Schlüssel von meiner Wohnung und ich von seiner und wir sehen uns auch 6 Tage die Woche oder schlafen beieinander.

UTnkpeIrfekxt


also es ist so als würden wir zusammen wohnen.

kAathaqrina-d[ie-gxroße


Und was spricht dann gegen eine gemeinsame Wohnung?

UWnpeJrUf(ekt


So spricht nichts gegen eine gemeinsame Wohnung nur wir halten es momentan nicht für relevant und finden es so wie es ist ganz gut. :-) Bisschen verrückt ne

kcathaIrinaU-hdieZ-große


Ich persönlich finde das verrückter, als nach 1,5 Jahren zu heiraten ;-D

C`ot>eSauxvage


Und ich finde es verrückt, an einem Kind zu basteln und getrennte Wohnungen gut zu finden ;-D

Aber "verrückt" ist noch keine Wertung a la gut oder schlecht ;-)

P{anRJadnexk


Zu früh gibt es nicht. Man sollte hier auf sein Herz hören. Ein Restrisiko besteht immer, z. B. dass man im Zuge der geistigen Umnachtung, äh Verliebtheit, einen Fehler begeht. Wie gesagt, no risk, no fun.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH