» »

Beziehungsangst / sich immer nicht passende Partner suchen

Crary[na8x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Mich beschäftigt schon seit langem, warum ich mich immer wieder auf Männer/Beziehungen einlasse, die eigentlich von Vornherein nicht richtig passen und wo es dann auch irgendwann an etwas scheitert, was eigentlich von Anfang an schon nicht gepasst hat. Mir ist das richtig peinlich, wie viele Beziehungen ich schon hatte und auch wie kurz oft die Pausen dazwischen waren.

Ich habe jetzt einen Artikel über Beziehungsangst gelesen. Bisher dachte ich immer, das bedeutet, dass man sich erst gar nicht auf eine Beziehung einlässt oder auch noch keine oder kaum eine hatte. In dem Artikel stand aber, dass solche Menschen mehrere Beziehungen haben können und irgendwann nur noch die schlechten Seiten des Partners sehen und dann Gründe suchen, sich zu trennen. Also immer trennen, bevor es wirklich ernsthaft oder dauerhaft wird, und sich von Anfang an schon "ungefährliche", nicht für die Zukunft passende Partner suchen.

Ich habe mich sehr darin wiedergefunden. Ich habe mich oft auf Beziehungen zu Männer eingelassen, die bspw. zu alt/jung waren oder die ganz andere Zukunftsvorstellungen/Werte im Leben etc. hatten.

Meint ihr, das könnte Beziehungsangst sein?

Mir ist es wirklich peinlich, so viele und so schnell neue Beziehungen gehabt zu haben. Ich habe schon Angst, meinem Umfeld (Freunde, Eltern) von einem neuen Partner zu erzählen, weil die sich sicherlich schon denken können, dass das wie immer nicht lange hält und sie bestimmt auch von außen schon selbst sehen, dass wir wieder nicht wirklich zusammenpassen. Ich glaube, das ist wirklich krankhaft, wie leichtfertig ich mich auf jemanden einlasse, der offensichtlich nicht zu mir passt.

Wie kann man diese Beziehungsangst bekämpfen und dass man sich von Vornherein bewusst oder unbewusst jemanden sucht, der gar nicht zu einem passt?

lg

Antworten
minef


Kann sein, kann aber auch nicht sein. Es gibt auch Leute, die sich immer "die falschen" Suchen, weil sie sie meinen zurechtbiegen zu können oder weil unwichtige Merkmale passen (z.B. Aussehen, Geld..). Ist das der Fall, wäre Beziehungsangst nicht der Grund.

Mir ist es wirklich peinlich, so viele und so schnell neue Beziehungen gehabt zu haben.

Wieso wissen das denn alle? Wenn man öfter mal so leichte Anbandelungen hat, die sich aber schnell wieder erledigen, muss man denjenigen ja nicht direkt allen vorstellen.

Von welchem Verschleiß reden wir denn hier?

s\chn^ittxer


Mir kommt es so vor, als ob du Angst vor dem Alleinsein hast, und keine Beziehungsangst.

Also du greifst neue Lebensabschnittspartner sofort und wahllos, ob die Beziehung Zukunft hat, scheint völlig unbedeutend.

Jedenfalls greifst du nach jeder Trennung unfehlbar wieder hastig zu, nach einer neuen Begleitung. Hauptsache jemand ist da. Hauptsache irgendwer ist da.

m$nlef


Den Eindruck hatte ich auch eher.

m/on@d+"sternxe


Meint ihr, das könnte Beziehungsangst sein?

Mir ist es wirklich peinlich, so viele und so schnell neue Beziehungen gehabt zu haben. Ich habe schon Angst, meinem Umfeld (Freunde, Eltern) von einem neuen Partner zu erzählen, weil die sich sicherlich schon denken können, dass das wie immer nicht lange hält und sie bestimmt auch von außen schon selbst sehen, dass wir wieder nicht wirklich zusammenpassen.

Dem, was Du nach Deiner Frage schreibst, entnehme ich: Du hast Angst vor den Reaktionen Deines sozialen Umfelds.

Ganz offensichtlich hast Du den Anspruch, es muss passen (woher kommt dieser Anspruch?). Wenn es dann wieder nicht allzulange hält, ist es Dir peinlich. Warum?

Es gibt sicherlich viele Frauen (und auch Männer) mit häufig wechselnden Partnern, denen es nicht peinlich ist. Hast Du eine Vermutung, was Dich von jemandem unterscheiden könnte, dem es nicht peinlich ist?

Wie kann man diese Beziehungsangst bekämpfen und dass man sich von Vornherein bewusst oder unbewusst jemanden sucht, der gar nicht zu einem passt?

Meiner Ansich nach müsste man zunächst einmal herausfinden, wovor genau Du da eigentlich Angst hast. Deshalb auch meine Fragen.

@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH