» »

Taugt er nix, oder war meine Frage nur dumm

r.r201x7


ich find die Frage ok. "Wir wollen uns treffen und teilen uns die dabei anfallenden Kosten". Sehe da kein Problem, zumindest wenn Geld eher knapp ist.

D}erDijeDa#s1x23


ja, er ist seit Jahren gebunden und sehr viel älter als ich. Wir könnten uns also nie bei ihm zuhause treffe

Ich finde, du steckst zuviel Geld, Zeit und Energie in Form einer 400km weiten Anreise in die Sache. Mir persönlich wäre das bei weitem zu viel, wenn ich nur die Affäre bin und eh kein Geld übrig habe.

ZSierfbiscxh


Tja :(

tIinkxa


DerDieDas123

Das gleiche wollte ich auch gerade schreiben.

Wenn ich knapp bei Kasse bin, dann würde ich doch nicht 400 km für ne Affäre reisen...

Zierfisch

Wenn du ihm gesagt hast, dass es finanziell gerade nicht passt, verstehe ich nicht, wieso deine Frage ein komisches Gefühl ausgelöst hat. Klingt so, als würde es für ihn zu kompliziert und da hat er keine Lust drauf. Aber jetzt die Kosten alleine zu tragen, wo er so blöde Sachen sagt und dann evtl. ein scheiß Wochenende zu haben, weil ihr darüber diskutiert... Das nimmt dem Ganzen doch die Leichtigkeit, die eine Affäre trägt.

Ciom#raxn


Ich finde es auch extrem unklug, mit deiner Affäre in ein Hotel an seinem Wohnort zu gehen. Ich weiß ja nicht wie groß dieser Ort ist und welches Risiko ihr damit eingeht. Also wenn meine Frau beruflich im Wohnort zu tun hätte und dann ein Hotel annimmt, anstatt einfach zuhause zu übernachten, dann wären meine Fragezeichen im Gesicht verdammt groß und dementsprechend auch meine Antennen sensibilisiert, was sonst ggf. noch ungereimt erscheint.

Du schreibst zwar, es sei eure gemeinsame Entscheidung gewesen, aber er trägt als Fremdgeher schon das größte Risiko. Vielleicht war deine Forderung nach der Spritbeteiligung auch einfach nur der letzte Tropfen, der es ihm völlig unbehaglich machte.

swch7l+exfi


vielleicht hat die Affaire auch nur wenig Taschengeld von seiner Frau zur Verfügung..

prinzipiell wäre es aber doch,wie viele schon sagten, nur gerecht, irgendwie zu teilen

die Ansichten von Sophia kann ich irgendwie nicht so ganz nachvollziehen, recht materiell eingestellt..

kommt mir fast so vor als sollten die Männer für sie und ihren Körper bezahlen und es nicht ausgeglichen sein.

Haben ja schließlich beide ihren Spaß davon

ich wollte aber hiermit Sophia auch nicht zu nahe treten, ihre Ansicht,und meine Meinung dazu

s@ofia34o-]39 javhre alt


Wäre ich der Mann, würde es kein Problem darstellen. Ich hätte gesagt: "Ja, mache ich." "Und welche Blumen hättest du gerne?"

parazellnuss :)^ :)z

s}ofia34-/39 jahreU alxt


die Ansichten von Sophia kann ich irgendwie nicht so ganz nachvollziehen, recht materiell eingestellt

schlefi

keineswegs

aber es ist ein unterschied zwischen Materiell eingestellt und sich ausnutzen zu lassen

wenn er typ z.b. verheiratet ist und zusätzlich sex mit einer anderen frau haben will dann sollte er der frau Minimum die ihr entstandenen kosten bezahlen ist eine Selbstverständlichkeit, dazu natürlich einen Blumenstrauß kauf und sekt oder sonstiges.evtl.

wenn er das nicht will, dann kann er ja in ein massagestudio gehen, Geld hinlegen und sich dort verwöhnen lassen, einen zwanziger muß er dort allerdings glaub ich auch mitbringen bestimmt minimum :

-/

swofia134-39* jahrxe alt


ich glaub diesen aussagen von der Affäre mit den Fotos angucken und er muß aufpassen daß er sich nicht verliebt (deutete er indirekt an) keine sekunde!! die stehen im widerspruch zum dem daß er nichtmal 20 euro rausrücken möchte.

würde mich interessieren, ob er zumindest der TE jedes mal einen Blumenstrauß kauft oder einen süßen Teddy/oder so herzanhänger für den Schlüsselbund nur so als beispiel oder sonstiges womit er seine angebliche zuneinung zeigt. 8-)

sbofiao34-3T9p jah1re aIlxt


Nein, wir treffen uns bei ihm in der Stadt, wo er beruflich bedingt in einem Hotel ist! Sorry dass ich das nicht zu Eingang erwähnt habe

Ist seine Heimstadt und ein Hotel fuer das er nichts zahlt

das ist unlogisch

wenn es in seiner Heimatstadt ist wieso übernachtet er nicht zuhause?

und die zweite frage die ich mir stelle:

ist er wirklich gebunden wie er sagt?

wenn ich einen freund hätte oder Ehemann und er arbeitet z.b. in Hamburg wo wir zusammen wohnen, dann würde ich erwarten daß er hier bei uns in der Wohnung in Hamburg übernachtet und nicht im Hotel.

aber evtl. hat er seine Freundin nur angelogen und ihr erzählt daß er einen Einsatz in einer anderen Stadt hat, anders kann ich mir das ganze nicht erklären.

":/

C:o'mraEn


wenn er typ z.b. verheiratet ist und zusätzlich sex mit einer anderen frau haben will dann sollte er der frau Minimum die ihr entstandenen kosten bezahlen ist eine Selbstverständlichkeit, dazu natürlich einen Blumenstrauß kauf und sekt oder sonstiges.evtl.

Meinst du jetzt mit "Frau" seine Affäre?

Ich finde, seine betrogene Frau hätte viel mehr Geschenke und Wiedergutmachung verdient - aber das ist ein anderes Thema ;-)

b^amAbi991


Ohje Zierfisch, ich glaube, du bist schon etwas verliebt in den guten. 400 km für einen Mann der sowieso vergeben ist? Das klingt mega nach verliebt sein.

Und zu Kommentaren die du nicht deuten kannst, kann ich dir auch nur sagen, interpretier da nicht zu viel hinein.

2 Jahre war ich für einen nur ne Sex Geschichte und ich war so verliebt in den Kerl und er hat mich schon auch manipuliert. Jedes mal wenn ich kurz die Kraft hatte mich endlich von ihm zu lösen. Darauf hin hat der mir alles erzählt was ich wollte, gehalten hat er davon nie was aber ich hab's einfach immer geglaubt obwohl ich's eigentlich besser wusste.

bvamb-i91


Ohje Zierfisch, ich glaube, du bist schon etwas verliebt in den guten. 400 km für einen Mann der sowieso vergeben ist? Das klingt mega nach verliebt sein.

Und zu Kommentaren die du nicht deuten kannst, kann ich dir auch nur sagen, interpretier da nicht zu viel hinein.

2 Jahre war ich für einen nur ne Sex Geschichte und ich war so verliebt in den Kerl und er hat mich schon auch manipuliert. Jedes mal wenn ich kurz die Kraft hatte mich endlich von ihm zu lösen. Darauf hin hat der mir alles erzählt was ich wollte, gehalten hat er davon nie was aber ich hab's einfach immer geglaubt obwohl ich's eigentlich besser wusste.

srofia34-L39 jajhre xalt


Meinst du jetzt mit "Frau" seine Affäre?

klar wen sonst? :-/

Zqierfiusxch


Nein, er hat dort wirklich zu tun in seiner Heimstadt. Es ist eine große Stadt, und da er abends sonst mit seinen Kollegen im Hotel noch etwas feiert, ist es fuer seine Frau nichts neues. Sie ist das gewöhnt.

Tja, ob ich verliebt bin?

Sagen wir mal so, ich hatte noch nie in meinem Leben sooo guten Sex mit einem Mann. :( ich bin irgendwie süchtig nach ihm

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH