» »

Durchs Raster fallen......,

EWhemalige;r Nutz[er (#61\1899~)


Die eigentlich Aussage hinter der Topf und Deckel - Analogie ist, dass es weniger darauf ankommt, zu gucken, wie man bei anderen ankommt, sondern, dass man sich selber wertschätzt und zwar so wie man ist.

Das ist immer gut, wenn man Letzteres erreicht, aber auch dann gibt es nicht als Belohnung einen Partner oder eine Garantie auf eine Beziehung.

Eqhemali#ger NOutzer I(#6L1189x9)


ich meine ja nur, weil der Topf-Deckel-Spruch sich ausschließlich um Partnersuche dreht inhaltlich und gerade nicht um Persönlichkeitsentwicklung.

ESremitL 2.70


Es kann niemand vorhersagen, ob ein anderer einen Partner findet. Es gibt höchstens Faktoren, die die Wahrscheinlichkeit erhöhen und solche, die sie vermindern.

Stimmt. Manchmal hat man Glück, manchmal eben auch Pech.

S\apiexnt


Und was genau hat jetzt diese Überschrift mit dem eigentlichen Sinn des Beitrags zu tun?!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH