» »

Nach Trennung läuft es wie vorher.

D0ynaSmo300x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich hab da mal ein Problem. Meine Frau hat sich vor 1 Monat von mir getrennt. Der Grund sie liebt mich nicht mehr und wir haben uns auseinander gelebt. Wir wahren 15 Jahre zusammen. Davon 10 verheiratet. Die ersten zwei Wochen haben wir zusammengelebt noch im selben Bett geschlafen. Jetzt bin ich seit 1 Woche ausgezogen. Sie meldet sich aber weiterhin bei mir. Schreibt und telefoniert als wenn nier was gewesen wäre. Wir sehen uns auch öfter, gehen gemeinsam kaufen. Es läuft auch besser als vorher. Aber sie sagt sie will einfach ruhe. Es gäbe auch keinen anderen Mann. SIn hätte auch keine Lust auf einen neuen. Dann sagen wir wir melden uns mal übers WE nicht. Aber sie fängt immer wieder an zu schreiben. Oder ich soll frühstücken kommen. Ist das wirklich nur Freundschaft? Oder was will Sie. Ich sehe da nicht mehr durch.

Danke schon mal für die Hilfe.

Antworten
KNlett6erpf4la`nze8x0


Die alles entscheidende Frage ist was willst du? (Auch wenn ich das schon vermuten kann, aufgrund deiner Frage was sie will)

DPyna?mo3[007


Ich würde es gern nochmal versuchen. Aber sie will nicht.

V6ampYy7x7


Warte ab, manchmal kann so eine räumliche Trennung auch der Anfang für etwas Neues sein. Nach so vielen Jahren schleicht gerne mal der Schlendrian ein, sehe das aktuell bei Freunden, die sagen, die Trennung war das beste, was ihnen nach zwanzig Jahren passieren konnte.

D4ynaEmo30S07


Ja das wäre schön. Aber sie hat gesagt das sie nicht eifersüchtig wäre wenn ich ne neue hätte. Das zeist mir das sie keine Gefühle mehr für mich hat.

tFai%lor3x0


@ Dynamo3007

Guten Morgen *:)

Ich hatte das gleiche Problem mit meiner Exfrau! Ich mittlerweile 30 jahre und sie 26

Ich dachte mir immer das unsere ehe erfüllend wäre und das alles Super Läuft.

Eines Tages sah ich einfach das meine Frau ziemlich komisch drauf war! Sie lag auf dem Bett und hat ins Kopfkissen Geweint.

Ich ging zu Ihr und wollte sie trösten aber sie wollte nicht und wollte auch nichts sagen was sie bedrückt hat!

Nach langem schweigen kam sie zu mir uns sagte mir das sie mich einfach nicht mehr liebt und das Sie nicht weis wie sie sich noch mir gegenüber verhalten soll!

Für mich war erst eine Welt zusammen gebrochen. Ich dachte mir ich werde Sterben weil ich es irgendwie nicht begreifen konnte.

In den ersten paar Wochen lief alles sehr ruhig wir haben es noch versucht auf die kette zu bekommen waren auch noch sogar zusammen in Dubai im Urlaub.

Aber nach dem Urlaub war alles Gefühl wieder weg was sich vertraut angefühlt hat.

So lebten wir quasi wie Bruder und Schwester in der Gleichen Wohnung haben zusammen gegessen und in einem Bett Geschlafen aber sexuell war nichts mehr!

eines Tages kam mir das aber alles komisch vor weil sie immer später von der Arbeit kam und ich hatte das Gefühl als würde sie mir was verschweigen.

Nach Weiteren Monaten wurde es immer Krasser mit Ihren wegbleiben. Sie war auch ständig am Handy und hatte es immer bei sich.

Da wusste ich einfach da muss ein anderer Kerl sein.

Habe etwas spioniert und wirklich er war da!

Somit war meine Ehe Gescheitert Ich habe Sie gebeten auszuziehen was sie auch getan hat.

Jedoch wollte sie danach täglich mit mir telefonieren und schrieben!

Sie hatte auch gesagt das wir uns auf einmal für treffen sollten für Sex Dates ?! Hallo das war schon für mich zu weit gegangen.

Ich wollte einfach nicht mehr und habe es Ihr auch gesagt das es so nicht klappt.

Dann hat sie es auch verstanden und mich in Ruhe Gelassen.

Nach zwei Monaten habe ich dann auch eine neue Frau kennengelernt und mich mit Ihr getroffen ect.

Als dies meine Exfrau mitbekommen hatte, das Ich ne neue Frau habe Omg da dachte ich sie wird mich umbringen was ich aber auch nicht verstehen konnte denn schließlich war Sie ausgezogen und hatte nen Lover.

Aber trotzdem hatte sie mir anfangs das leben zur Hölle deswegen gemacht!

Als ich nach dem Trennungsjahr die Scheidung eingereicht hatte war sie dann auf einmal nicht mehr an der Scheidung interessiert und das wollte sie nicht ....

aber das war dann auch schon zu spät. Hatte sie sich alles früher überlegen sollen.

Jetzt habe ich dir hier in der Kurzfassung meine Story beschrieben.

Du musst aber für dich wissen was du noch willst oder nicht mehr willst ! wenn es in Ihren leben keinen anderen Gibt dann probiert es einfach nochmal nur lass dich nicht Verarschen.

Lg *:)

CVom+ran


Ist das wirklich nur Freundschaft? Oder was will Sie. Ich sehe da nicht mehr durch.

Mich würde das wahnsinnig belasten. Schließlich hast du sie noch nicht aufgegeben, sie pflegt aber einen Umgang mit dir, der dir einerseits Hoffnungen macht, andererseits dich immer gegen eine Grenze laufen lässt.

Wenn sie Freunde will, soll sie sich Freunde suchen. Den Ex-Partner dafür zu "missbrauchen" finde ich alles andere als OK. An deiner Stelle würde ich gucken, dass ich einen Schnitt schaffe. Und das geht nur mit Distanz. Wenn sie sich entscheidet, dass es keine Beziehung mehr ist, dann soll sie sich auch jemand zum Frühstücken suchen.

Vor allem musst du das auch mal so sehen, dass dich dieses Verhalten davon abhält, auch mal eine neue Beziehung einzugehen. Es wird dich nur Zeit kosten.

wIavce_sexven


Ich könnte mir vorstellen, dass es ihrerseits Gewohnheit ist. Jetzt hat sie sich von dir getrennt und damit ein ganz neues Kapitel in ihrem Leben aufgeschlagen. Das ist sicherlich auch mit Verlustgefühlen verbunden und manchmal ist es bequem, für sich so zu tun, als wäre alles unverändert. Da du alles brav mitmachst und ihr scheinbar keine Vorhaltungen machst, kann sie diese Illusion für sich aufrecht erhalten. Trennung und Weiterführen des Vertrauten gleichzeitig. Solange, bis sie jemand Neuen kennen lernen wird.

SHommerTkindx44


Würde auch sagen: Sie schleicht dich aus. Für eine Beziehung reicht es nicht mehr, aber sie hängt sicher als Mensch an dir und es fühlt sich nach so vielen Jahren komisch an, dich ganz zu verlieren.

Das Problem ist: Je länger du das mit dir machen lässt, desto weniger wird sie dich respektieren. Ich würde klare Kante fahren: Hinsetzen, diskutieren: Was möchte Sie? An der Ehe arbeiten? Dann soll sie zurück kommen und ihr macht eine Paartherapie.

Freundschaft? Ist nach so kurzer Zeit nach einer Trennung nicht möglich. 2 Jahre Funkstille und Abstand, damit ihr beide heilen könnt und euch emotional voneinander lösen könnt. Danach kann man weiter sehen.

Scheidung? Dann 1 Jahr getrennt wohnen und durchziehen.

Dieses Hin und Her ist für euch beide nicht gut.

M}ick"flxow


Stell dir bei allem was sie jetzt mit dir will die Garage was die Absicht und die Motivation dahinter sein könnte. Wenn dir das zu spekulativ ist, dann frag sie ganz explizit danach.

Warum kontaktiert sie dich weiterhin? Aus Sirge um/für dich, oder damit sie jemanden zum Reden hat, bei dem sie weiß wie sie dran ist, also kein Risiko eingehen muss mit ihrer meinung abgelehnt zu werden.

Warum will sie mit dir frühstücken? Weil sie deine Nähe möchte (und warum dann das?), oder um nicht die Einsamkeit eines Frühstücks alleine in einer totenstillen Wohnung ertragen zu müssen?

Warum will sie Sex mit dir nach langem Desinteresse? Weil sie dich nun doch wieder begehrt, oder weil es ihr ein Gefühl von Macht und Freiheit gibt, es nach eigenem Gusto mit zwei Männern zu treiben. Geht's dabei um dich, oder macht sie einfach die Möglichkeit geil, dich nach ihrem Willen haben zu können?

Anhand der Wahrscheinlichkeit der Antworten würde ich sie mit meinen Prioritäten konfrontieren. Ich bin mir sehr sicher, dass Du danach ein Gefühl hast, ob der harte Schnitt der richtige Schritt ist oder ob ihr eine Chance habt.

Mvickf_low


Garage => Frage

S9omFmerblü$txe


Ich kenne das, habe letztes Jahr genau das gleiche erlebt.

Er hat sich nach 14 Jahren getrennt, ich bin ausgezogen, wir hatten immer noch guten Kontakt, sind zusammen essen gegangen, ins Kino, einkaufen. Es war auch besser als vorher.

Natürlich habe ich mich gefragt, was er will und warum er das macht - und vor allem: Warum ich das mitmache. Bis wir irgendwann wieder zusammen waren, aber eben auch nur in der Theorie. Ich wollte es noch einmal versuchen, kämpfen, Paartherapie, alles. Aber nach ein paar Wochen hat er sich erneut getrennt.

Er sagte mir, dass er mich nicht mehr liebt, es sei einfach eine angenehme Vertrautheit zwischen uns. Die vielen Jahre hätten uns zusammengeschweißt und ein zweiter Versuch war die Sache einfach wert.

Mittlerweile geht es mir sehr gut. Ich habe einen wundervollen Mann kennengelernt, bin total verliebt.

Ich würde dir aus meiner Erfahrung heraus sagen, dass du es lassen solltest. Sie hängt vielleicht dem hinterher, was ihr hattet und kann dich nicht sofort zu 100% gehen lassen, sondern immer nur ein bisschen. Alles Gute.

RAa@lp>h_HxH


Das Thema taucht hier öfter auf und auch sonst im Netz steht viel drüber geschrieben. Kann man mit seinem Ex Partner zusammen unter einem Dach leben? Zumeist stellt sich die Frage, wenn Kinder im Spiel sind und man sich zwar getrennt hat, aber den Kindern noch gemeinsam Eltern sein will.

Ich glaube, das kann funktionieren, wenn beide tatsächlich mit ihren Gefühlen abgeschlossen haben, wenn jeder seiner eigenen Wege geht, wenn beide ohne Liebe dann auch eifersuchtsfrei auf neue Partner reagieren. Wobei das mit neuen Partnern dann wohl nicht mehr unter einem Dach geht.

Aber das wird eventuell ein dorniger Weg bis dahin, denn solange bei einem der beiden Ex Partner noch Gefühle da sind, ist das eine Qual. Von der glüchenden Eifersucht, wenn der Ex ein Date hat, über Nacht weg ist etc, bis zur Qual, neben dem geliebten zu liegen und nicht zu dürfen. Kein kuscheln, kein Küssen, kein Sex. Wenn aber beide sich auseinander gelebt haben und keiner mehr die große Leidenschaft fühlt, keine Liebe mehr, dann ist das deutlich einfacher.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH