» »

Trennung wegen Alter/ Aussehen?

F,us,selw28x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe med1 Community,

ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen.

Vor einem Jahr lernte ich (w,34) über Hundebekanntschaften eine Frau (48) kennen. Wir verstanden uns super, jede von uns hat einen Hund, wir waren letztes Jahr sogar spontan zusammen im Urlaub.

Gegen Ende letzten Jahres wurde es gegen jede Erwartung intensiver zwischen uns. Sie hatte vorher nie etwas mit einer Frau, dennoch gingen wir es erstmal locker ein.

Relativ schnell kamen mir Sorgen. Ist mir der Alterunterschied von 14 Jahren zu viel? Sie schaut leider im Gesicht schon älter aus, da hat sie im Gegensatz zu manch anderen ihrer alters leider etwas Pech.

Damit meine ich nicht nur die von Haus aus tieferen Augenhöhlen die älter machen, sondern auch tiefe Falten an Wangen und Stirn und die Mundwinkel hängen auch schon etwas.

Also begann mein Gedankenchaos das sich durch all die kommenden Monate durchziehen sollte und mich 2 mal so dermassen seelisch belastet hat, dass ich keinen anderen Weg sah als mich zu trennen um mir und auch ihr nicht weiter weg zu tun.

Das Problem ist dass ich nicht wirklich von ihr los komme. Sie ist menschlich das beste was mir je passiert ist. Selbes Nähe-Distanz Verhältnis, gleiche Werte und Vorstellungen.

Aktuell hab ich es beendet, sie liebt mich immer noch. Ich denke mir aber dass ich nie damit zurechtkommen werde und wir leider dieses Kapitel abschließen müssen.

In nüchternen Momenten ist mir das klar, fühle mich befreit vom selbst auferlegten Gedankenchaos. Aber in anderen Momenten vermiss ich sie und hinterfrage wieder alles. ":/

Jetzt sitz ich hier und komme einfach nicht weiter. Ich hasse mich dafür dass mir das einfach nicht egal sein und ich sie lieben kann so wie sie ist. Aber ich sehe einfach keine Zukunft, die Zeit des Lebens läuft nicht rückwärts.

Sie sagte so oft ich solle den Moment leben und geniessen. Ich habe es versucht aber denke immer wieder es fühlt sich an wie ein herauszögern der Trennung.

Dieses innerliche hin und her gerissen sein killt mich noch. Ich versteh mich bald selbst nicht mehr.

Hat jemand vielleicht Erfahrung mit diesem Thema und kann mir helfen? Schonmal Danke! @:)

Antworten
E-hemaligerC Nutz"e5r (F#5865x92)


Ja ich denke auch es wäre vielleicht besser eure Beziehung einfach im Jetzt zu genießen und nicht immer wieder darüber nachzudenken was kommen kann .

Dadurch nimmst du dir eventuell die Chance eine besondere Liebe zu erleben .

Diese Glück hat ja nicht jeder .

Aber wenn du dir soviel Gedanken um Äußerlichkeiten machst dann bist DU vielleicht ja gar nicht die richtige für SIE .

Und eure Trennung bewahrt sie davor ziemlich verletzt zu werden .

Ich hoffe du findest eine Lösung für dein Dilemma

Alles Gute dafür

rCr20x17


Was genau ist an ein paar Falten denn das Problem?

uGlsvt


Aber wenn du dir soviel Gedanken um Äußerlichkeiten machst dann bist DU vielleicht ja gar nicht die richtige für SIE .

Und eure Trennung bewahrt sie davor ziemlich verletzt zu werden .

:)= :)^

Damit meine ich nicht nur die von Haus aus tieferen Augenhöhlen die älter machen, sondern auch tiefe Falten an Wangen und Stirn und die Mundwinkel hängen auch schon etwas.

Also begann mein Gedankenchaos das sich durch all die kommenden Monate durchziehen sollte und mich 2 mal so dermassen seelisch belastet hat, dass ich keinen anderen Weg sah als mich zu trennen um mir und auch ihr nicht weiter weg zu tun.

Das Problem ist dass ich nicht wirklich von ihr los komme. Sie ist menschlich das beste was mir je passiert ist. Selbes Nähe-Distanz Verhältnis, gleiche Werte und Vorstellungen.

Aktuell hab ich es beendet, sie liebt mich immer noch. Ich denke mir aber dass ich nie damit zurechtkommen werde und wir leider dieses Kapitel abschließen müssen.

Also wenn du wirklich etwas, wie Liebe für diese Frau empfindest, dann verschwinde aus ihrem Leben, sorry aber das ist an Oberflächlichkeit nicht zu überbieten, zeige wenigstens etwas Respekt ihr gegenüber. :(v

wCinwixnwin


Sorry, aber dann muß ich dir sagen, dass du in Zukunft nie mehr lieben können wirst, denn du und auch die zukünfitigen Partner/innen werden alle nicht jünger sondern älter.

Oder du mußt dir später als Alte ständig einen neuen Partner ohne Falten suchen, aber nur die wenigstens werden als jungen Leute eine Alte wollten.

Sorry, dass ich das so plump anspreche, aber in deinem Falle gehört es sich irgendwie so.

wyin#winxwin


jungen Leute sollte natürlich junge Leute heißen. X-\

N_a@denxia


Ich finde diese Fixierung aufs Äußere schon schlimm.

Ich bin 33 und mein Freund ist auch 14 Jahre älter als ich. Muss dazu sagen, dass ich wirklich sehr, sehr jung aussehe. So ists uns schon passiert, dass ich für seine Tochter gehalten werde bzw. gestern waren wir in nem Museum und die Dame dort hat mir ne Kinderkarte berechnet.

Sowas empfinde ich evt. kurz als peinlich aber da ich diesen Menschen sehr liebe ists mir total schnurz was andere über uns denken mögen.

Ich frage mich, stört dich ihr altes aussehen wirklich selbst oder geht es nur darum, dass du das Gefühl hast die Anderen denken sich da etwas dabei - sprich, würde es dich stören wenn ihr auf ner einsamen Insel wärt ohne andere Menschen?

Wenn es nämlich um die Anderen geht, dann solltest du schnell dagegen lenken. Noch niemand ist glücklich geworden nur weil er sich nach den Vorstellungen /Idealen anderer Leute gerichtet hat.

NQadexnia


PS. Wenn ich mir das nochmal duechle scheint mir allerdings, dass du von Liebe ohnehin keine Ahnung hast.

EyhemaligeFr Nutzer ?(#58659{2x)


Tja ICH empfinde dich als wenig einfühlsam und etwas oberflächlich und ich hoffe für die Frau die dich leider noch immer liebt dass es NICHT so ist .

Ist es denn nicht wichtiger einen Menschen gefunden zu haben mit dem man vieles teilen kann und der für einen da ist wenn es mal gerade nicht so gut läuft ? Was machen da dann ein paar Falten und tieferliegende Augen aus ?

Na ja aber dies ist halt in unserer Wegwerf - Gesellschaft so - wer nicht den Anforderungen entspricht wird aussortiert .

SCHADE !!!!

Nxofy


Sei mal froh dass sie nicht so ist, denn mit 34 hast du auch Falten. Ich stimme den anderen zu, du bist an Oberflächlichkeit nicht zu toppen und lass die Frau bitte in ruhe, sie hat besseres verdient als auf ihr Alter reduziert zu werden.

FYussexl283


Wieso massen sich Fremde an zu dagen ich wüsste nichts von Liebe.

Und nein, habe tatsächlich keine Falten, einfach Glück. Und ihr wisst nicht wie sie aussieht.

Ihr schreibt fast beleidigend, muss das sein? Hat einer von euch sie mal gesehen? Und eben darum habe ich es auch unter anderem beendet, um sie nicht zu verletzen.

Als ob ihr alle nicht auf das Aussehen achten würdet. Ist klar.

p|araz4e}llnusxs


Sie sagte so oft ich solle den Moment leben und geniessen.

Da hat sie wohl etwas mehr Lebenserfahrung. Und recht damit.

Tja. Du wolltest hier Meinungen zu deinem Problem haben und hast sie bekommen. Wie wäre es damit, einfach mal die Antworten zu überdenken? Und...du wirst auch älter. Stell dir mal deine Situation umgekehrt vor. Du liebst als 50-jährige eine 35-jährige Frau. So etwas geht oft genug gut. Und wenn es einfach nur Tag für Tag sei.

ENhemaliMger N(utzGerx (#5W865x92)


Ja die Antwort der TE hat mir gezeigt dass sie leider ( noch ) nicht bereit ist ihr eigenes Verhalten zu hinterfragen .

Kritik tut immer weh aber letztendlich hast du hier andere um ihre Meinungen gefragt die haben wir dir hier offen und ehrlich mitgeteilt was du jedoch jetzt daraus machst bleibt dir überlassen natürlich kannst du weiter an deiner etwas oberflächlichen Art festhalten aber ob du auf Dauer damit glücklich wirst bleibt abzuwarten .

F^u.ssjel$283


Ich halte mich nicht für oberflächlich, mache mir jedoch Gedanken wenn es um die Zukunft geht. Nicht jeder kann das mit dem Altersunterschied und für mich ist es eine neue Erfahrung. Zwischenmenschlich ist es genau das was ich will und brauche

F!aSxoLa


Relativ schnell kamen mir Sorgen. Ist mir der Alterunterschied von 14 Jahren zu viel? Sie schaut leider im Gesicht schon älter aus, da hat sie im Gegensatz zu manch anderen ihrer alters leider etwas Pech.

Worüber hast du dir konkret Sorgen gemacht? Ging es da schon nur um die Optik oder auch um andere Aspekte wie andere Lebensphasen, was ist wenn sie altersbedingt weniger kann etc? Der Zusammenhang zwischen der Aussage, dass dir recht schnell Sorgen kamen und ob der Altersunterschied zu viel sei mit dem Nachsatz, dass sie älter aussieht, ist mir noch nicht klar.

Meine Vorschreiber haben es bereits genannt und es ist ja nun auch keine neue oder hochkomplexe Erkenntnis, dass sich die äußere Hülle eines Menschen im Laufe des Lebens oder durch Unfälle, Erkrankungen oder den normalen Alterungsprozess verändert. Das sollte aber nicht den Wert eines Menschen bestimmen. Gerade in einer Beziehung spielen über die Zeit doch der Charakter, gemeinsam geteilte Werte und Interessen eine viel größere Rolle. Und klar spielt die Optik eine Rolle, aber du scheinst sie anziehend genug gefunden zu haben, um etwas mit ihr anzufangen. Also scheint es ja nicht ganz so "schlimm" für dich gewesen zu sein.

Ich glaube aufgrund des (wenigen) Geschriebenen aber nun auch nicht, dass sie dir schlichtweg nicht als Gesamtpaket gefällt oder dass du zu oberflächlich bist.

Meine (eigene) Erfahrung ist, dass solche Gedanken wie "Er/Sie ist nicht attraktiv genug" und scheinbare Oberflächlichkeit nur vorgeschoben sind. Eigentlich geht es um andere Ängste - z. B. dass einem jemand zu nahe kommen könnte und einen damit sehr stark verletzen kann. Dann findet ein Teil von einem selbst einen "Grund", warum das mit der Person nun wirklich überhaupt nichts ist, während der Rest von einem sagt "Doch, das passt!".

Oder dass der Selbstwert eigentlich nicht vorhanden ist und man sich durch etwas Glanz an seiner Seite auch erstrahlen lassen will, was das Objekt der Begierde vielleicht nicht erfüllt, aber einem dafür ganz viel anderes gibt.

Oder andere Gedanken, die eigentlich keine Substanz haben, sondern alte Ängste sind, die sich so ihren Weg bahnen. Das Ergebnis ist dann Zerrissenheit.

Bei dir hab ich den Eindruck, dass es sowas in der Art sein könnte, weil du ja selbst von der Zerrissenheit schreibst und dass ihr ansonsten wunderbar harmoniert. Vielleicht misstraust du der ganzen Harmonie (im Sinne von Zusammenpassen) auch und suchst nach etwas, das Störung reinbringt. Je nachdem, was man ür Erfahrungen im Elternhaus und in vorherigen Beziehungen gemacht hat, gibt es die erstaunlichsten Schutzstrategien.

Vielleicht lohnt es sich, deine bisherigen Beziehungen und dein Partnerwahl-Verhalten mal kritisch zu durchleuchten. Und auch für dich zu hinterfragen, worum es dir in deiner "Oberflächlichkeit" tatsächlich geht. Es kann auch spannend sein sich zu fragen, ob man es aushalten könnte, wenn man auf jemanden trifft, der sowohl charakterlich als auch optisch die "100%" erreicht (unabhängig davon, dass das nicht realistisch ist, es soll nur ein Gedankenspiel sein). Wie würdest du dich fühlen, wenn du so jemanden hättest? Was wäre dann anders als mit der Frau, von der hier die Rede ist?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH