» »

Die Frauen auf der Arbeit und ich habe meine Probleme mit ihnen

r\r20x17


ich glaub das geht alles. man darf nur nicht UNSICHER und bedürftig wirken.

mNnexf


Unsicher finde ich nicht dramatisch; wenn es so ist, ist es eben so. Bedürftig und verzweifelt ist weitaus schlimmer ;-D

m4nexf


unnatürlich, gekünstelt. Versuch mal, Du selbst zu sein, natürlich zu sein. Es interessiert keine vernünftige Frau der Welt, was Du für ein Auto fährst oder wie Du Deine Wohnung dekorierst, ob die Schuhe zum Oberteil passen.

Das stimmt doch gar nicht. Zumindest alle Frauen, die ich kenne, würden sich freuen, wenn sie ihren Partnern diese Dinge nicht "anerziehen" müssten...

Eine Frau, die sich nen Kerl noch meint umerziehen zu müssen, ist nicht vernünftig, sondern doof und offenbar selbst bedürftig.

T7homKas88_(NRW


So, da war ich heute in Düsseldorf, da viel mir ein, dass das nette Mädchen doch heute

um 11:30 Uhr Feierabend machte, da ich ausgezeichnet geschlafen hatte und gerade frisch morgens

schon auf dem Weg nach Düsseldorf war, hab ich mir überlegt, dass ich heute mit ihr reden muss, unbedingt,

habe dann während der Fahrt und der Arbeit dort die ganze Zeit überlegt, was ich sagen kann,

damit es möglichst freundlich und authentisch herüber kommt und es auch mir etwas besser geht.

Dann auf dem Rückweg war es schon recht spät, ich musste mit mindestens 170 über die Landstraße

fahren und war schon wieder ganz aufgeregt, da dreh ich immer ganz am Rad, wenn es mir wichtig ist und

alles andere ist egal.

Ich kam gerade an, da packte sie schon ihre Sachen und ich fragte sie freundlich, ob

sie einen kleinen Moment Zeit für mich hatte,

sie sagte, ohgott und war furchtbar aufgeregt,

ich beruhigte sie, sagte, alles gut, ich wollte dich nur etwas fragen,

dann kam der Chef auch noch im Treppenhaus hinterhergerannt wollte aber wohl

nur zur Toilette, wir liefen dann nach draußen und ich fragte,

Ich: Du, ich wollte dich fragen, ob ich dir irgendwie mal zu nahe getreten bin,

du hattest mich ja mal in Düsseldorf auf die Kirmes eingeladen, da konnte ich nicht,

deshalb habe ich dich mehrmals für andere Dinge eingeladen, ich wollte

es damit wieder gut machen das ich an dem Abend keine Zeit hatte, aber da habe ich keine Antwort von dir mehr bekommen,

da dachte ich mir, das ich dir zu nahe getreten bin.

Sie: Nein, ich hatte dir doch geantwortet.

Ich: Ja, nachdem ich dir eine offizielle eMail des Firmenlaufes gesendet habe hattest du darauf reagiert.

Sie: Ja und das war auch total nett, dass du mich abgeholt hast.

Ich: Ich mag dich total gerne und hatte mich sehr gefreut, mit dir den Firmenlauf

zu machen, aber du hast dann jemand anderes, den du kanntest, an dem Abend,

kennen gelernt, und warst dann sofort weg mit ihm, ich dachte, wir könnten

wenigstens ein kleines Stück zusammen laufen, da du mich ja auch oft gefragt hast,

ob wir wirklich zusammen laufen und nur dann mitkommen wolltest.

Sie: Tut mir leid, das wollte ich gar nicht.

Ich: Alles gut, vielleicht beim nächsten Mal.

(Hat sich dann noch mehrmals entschuldigt und denkt vermutlich ich bin

ein Idiot oder auch nicht und wollte sich dann noch mit mir unbedingt weiter unterhalten

über firmeninternes was so abgeht etc und hat sich dann

noch ewig freudestrahlend mit mir unterhalten bis ich sagte, komm du musst los

bevor du deine nächste Bahn auch verpasst, sie nur "jaja" und ich "wirklich" und da war sie schon um die Ecke... (Hat dann ihre Bahn verpasst,

das ich sie fahre, wollte sie nicht und ist dann guter Dinge weg).

So dann hab ich heute auch noch mal nachgeforscht was denn los seie mit mir

und die Freundin des Arbeitskollegen meint, ich würde recht gut aussehen und sie würde nicht verstehen

warum ich keine Freundin habe, aber der Arbeitskollege meint, also ich hab ihm das alles erzählt

mit dem Forum aber das er bloß nicht danach suchen soll, er weiß nicht welches, bei meinen ganzen anderen Beiträgen

denkt der noch ich bin ganz bekloppt, und habe ihn dann gefragt was denn komisch an mir wäre,

und er meint, nein Mundgeruch etc. wäre es alles definitiv nicht, und er kann sehr ehrlich sein,

er meint aber, ich wäre immer viel zu aufdringlich und viel zu voreilig,

ich solle mich doch eher rar machen und damit attraktiv, das was ihr auch meint,

und nicht so notgeil. Ich würde Frauen viel zu schnell einladen und alles bezahlen und

Geschenke machen etc.

Ich werde dann mal gleich morgen weiter nachforschen wo ich denn einen an der Waffel habe.

Zumindest denke ich, habe ich das eine schon mal erledigt, fühlt sich aber definitiv nicht besser an,

absolut nicht. Wenn ich dran denke das die mit ihrem Freund da so, ne, da werd ich wieder ganz depressiv,

erst tuts weh und dann krieg ich echt schlechte Laune und fühle mich wieder alleine und schlecht.

Hmmmpf ":/

tMatuxa


Dann auf dem Rückweg war es schon recht spät, ich musste mit mindestens 170 über die Landstraße

fahren

Hast du noch alle Latten am Zaun ???

Ich hätte nicht übel Lust dich anzuzeigen. deine IP wird bei med 1 ja gespeichert sein.

T.homasa8)8_NRxW


Und das schlimmste ist, egal ob dick doof oder hässlich oder alles oder normal, alle haben

eine Freundin und bei mir stellt sich da eine gewisse Torschlusspanik ein und dann dreh ich wieder

so sehr am Rad, das ich Nachts aufwache und mir der Puls so stark schlägt, das mir richtig schlecht

wird und ich nicht weiß, was ich noch alles machen muss um mal eine Freundin zu finden!

MxariBeCur'ie


ich wäre immer viel zu aufdringlich und viel zu voreilig,

Finde ich auch - jedenfalls kommst du hier so rüber. Furchtbar.

Hattest du eigentlich scho mal Beziehungen?!

T}homnas88[_NxRW


@ tatua

Das hilft mir nicht weiter, ich ignoriere es. Hast du nichts anderes zu tun?

r?r20x17


Wenn ich das so lese hab ich das Gefühl, alles was Dir hier an Ratschlag und Analyse geboten wird, prallt ab wie an einer Mauer.

Lies Deinen Beitrag mal selber.

Würde sich SO ein selbstbewusster, souveräner Mann verhalten?

Wohl nicht, oder?

T(hom1as8x8_NRW


@ MarieCurie,

ja, eine.

Eine für ein halbes Jahr und eine die wollte nur mit mir das eine.

Aber ich hatte kein Bock. Heute würd ichs machen.

T1homats8a8_bNRW


@ rr2017

Wieso, ich dachte, ich hab das gut hinbekommen...

Ja, ich lese mir hier alles aufmerksam durch.

T\homaTs88_xNRW


@ rr2017

Ja, ich denke, so würde sich ein aufrichtiger Mann verhalten. Da sie mich nicht angesprochen hat, um es zu klären,

hab ich es heute in die Hand genommen.

r)rm201x7


Ein souveräner Mann würde über sowas stehen und gar kein Gespräch brauchen..

Du machst Dich echt auf voller Bandbreite zum Affen, befürchte ich.

Und dann hier wieder "jeder hat ne Freundin ausser mir"-Gejammer.

Mensch, werd mal erwachsen!!!! Du bist ein Jammerlappen, anders kann mans nicht anders sagen!

cUriecGhar.lie


@ rr2017

Wenn ich das so lese hab ich das Gefühl, alles was Dir hier an Ratschlag und Analyse geboten wird, prallt ab wie an einer Mauer.

Lies Deinen Beitrag mal selber.

Lies' mal Deinen...

ich fand es super. Es hat ihn gequält, ständig und immer, seine sozialen Beziehungen in der Firma haben darunter gelitten, seine Arbeit, er wollte kündigen...

dass sie ihn hat stehenlassen, war doch auch nicht nett gewesen, oder? Ich könnte über so etwas auch nicht hinweg sehen und ehrlich kann ich mir auch nicht vorstellen, dass es jemanden egal ist...

vor allem, wenn einem der, um den es geht, wichtig ist.

Dann kamen hier viele Seitenhiebe, dass was mit ihm nicht stimmt,

das hat er mit jemanden im real life abgeklopft, ist systematisch die Liste hier durchgegangen - passt doch.

Am Schluss die Synthese von dem, was der Freund gesagt mit dem, was hier gesagt wurde: dass er anscheinend zu aufdringlich rüberkommt, wobei ehrlich gesagt, das voll davon abhängt, mit wem man zusammen ist- ich wette, es gibt auch Frauen, die freuen sich über das Einladen etc.... aber gut.

Was also stimmt nun mit ihm nicht?

Was nutzt ihm das, wenn er nach außen cool wirkt, aber innerlich draufgeht.

Oder bitte präsentiere mir mal, was Du unter

Würde sich SO ein selbstbewusster, souveräner Mann verhalten?

Wohl nicht, oder?

konkret verstehst.

Aber "nichts machen", "ignorieren" oder ähnlicher asozialer Rotz gilt nicht.

Dann leg' mal los, bin gespannt!

M8ar|ieCurZie


Ein souveräner Mann würde über sowas stehen und gar kein Gespräch brauchen..

Das finde ich auch!

Ihr seid einfach nur Arbeitskollegen. Sie deswegen anzusprechen fand auch ich maßlos übertrieben - aber gut, das sieht vermutlich jeder anders.

Ich: Ich mag dich total gerne und hatte mich sehr gefreut, mit dir den Firmenlauf

zu machen, aber du hast dann jemand anderes, den du kanntest, an dem Abend,

kennen gelernt, und warst dann sofort weg mit ihm, ich dachte, wir könnten

wenigstens ein kleines Stück zusammen laufen, da du mich ja auch oft gefragt hast,

ob wir wirklich zusammen laufen und nur dann mitkommen wolltest.

Mimimimi... wie ein kleines, bockiges Kind, dass den versprochenen Keks nicht bekommen hat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH