» »

Internetbekanntschaft einfach abbrechen

Ryie?senTraddixeb hat die Diskussion gestartet


Ich brauch gerade ein paar Worte von Menschen die mich nicht kennen.

ICh bin in einer sehr blöden Situation, ich weiß was ich tun sollte, was ich immer öfter will, aber nie durchziehe.

Seit zwei Jahren schreibe ich mit einem jungen Mann. Ich hab ihm schnell vertraut und er mir.

Wir unterhielten uns sehr lange gut, tauschten später auch Bilder und Sprachnachrichten aus, machten dabei allerhand quatsch und waren uns gegenseitig in einigen "kriesen" eine Stütze.

Er wollte anfangs mehr, hat aber akzeptiert dass ich kein reales treffen anstrebe (nicht zuletzt wegen der Entfernung)

Irgendwann begann es doof zu werden, wir bekamen uns immer öfter wegen belanglosigkeiten in die Haare, meist ging das von ihm aus, dass er bisschen gestichelt hat und wenn ich die falsche Antwort gab, dann diskutierten wir quasi ewig herum %:| Und so ist es eigentlich bis heute, es zieht sich,..

Das wurde mir irgendwann zu blöd und ich zog mich zurück. Nun lebt so jeder sein leben, über den Tag verteilt schreiben wir noch, abends wenn es bei beiden ruhig ist und man nur noch im Bett liegt schreiben wir mehr, aber ich mag das eigentlich nicht mehr tun.

Ich tue das sehr oft aus einem pflichtgefühl heraus, auch weil ich inkonseuent bin und es ist oft der Fall, dass ich eig schlafen sollte, aber dann unterhalten wir uns so gut wie noch nie und dann bleib ich wach und.. es ist kompliziert.

Ich merke auch, dass mir das nicht mehr gut tut, auch darauf bezogen, dass ich mir solche Gedanken darum mache. Mein Entschluss steht, ich möchte da raus. Aber es kommt mir so falsch vor, ihn einfach überall zu Blockieren.

Ich habe mich schon einmal von ihm verabschiedet, aber wir redeten nochmal drüber und ich wurde weich..

Mh.. vielleicht könnt ihr mir ja etwas raten? Vielleicht auch einfach nur von eigenen Erfahrugen erzählen.

Auf der einen Seite tut er mir sehr leid wenn ich ihn einfach zurück lasse. Auf der anderen Seite mag ich ihn, so wie ich ihn kennengelernt habe sehr gern und es würde mich brennend interessieren ob er seine Ziele erreicht, wie es ihm die nächste Zeit so ergeht, die vorstellung, das nicht zu wissen, fänd ich total blöd.

Die vorstellung aber, so weiter zu machen wie jetzt,.. nein. Das geht nicht mehr. Ist alles so festgefahren.

Antworten
L^ady BNlackTexars


du musst doch den Kontakt nicht gänzlich abbrechen ? ich würde es einfach einschränken und schauen wo es hinführt ?

Würde ich ihm aber auch so sagen. Eben dass du abends im Bett nicht mehr schreiben magst usw.

Riiesenhraddixeb


Ja das mit einschränken war mein erster GEdanke.

das funktioniert aber nicht.

er wird sauer?? wenn cih lange nich schreibe und gibt mir das gefühl dass ich mich rechtfertigen müsste.

manchmal denkt er auch, ich mach das absichtlich.

und wenn ich nach 3 stunden (weil ich arbeite!) 15 nachrichten habe die erst lieb, dann nett, dan traurig und dann leicht angesäuert werden,.. dann bin ich einfach nur angepisst und oft komm das auch durch.

Und in dem zustand sind wir quasi nun immer mehr gefangen.. gut ja es gibt gute tage, aber die werden seltener bzw versuch ich vieles auch nimmer an mich heranzulassen, es gab eine zeit da hat "es" (ich weiß nich wie ich das alles beschreiben soll.. auch verletzt,

p^aint-igt-co$lourfxul


Ich würde deiner Bekanntschaft ganz einfach schreiben, dass dir der Kontakt in der letzten Zeit nicht mehr guttut und du Abstand brauchst. Du bittest um Verständnis, dass du ihn in Kürze - dann hat er noch die Möglichkeit, dir ein paar Zeilen zu schreiben - blockieren wirst um zu sehen, wie du damit klarkommst.

Zieh das einfach durch, sonst schreibst du in zehn Jahren noch ;-) .

Ich habe auch schon persönliche Kontakte abbrechen müssen: war am Anfang nicht einfach und ich hatte vorher auch ein komisches Gefühl, aber als der Kontakt dann abgebrochen war, ging es mir gut und ich war erleichtert.

Guck auf das, was für dich gut ist und mach dich nicht abhängig von deinem Bekannten.

Wenn du unbedingt willst, kannst du nach einiger Zeit ja mal nachfragen, wie es ihm geht. Aber im besten Fall ist dir das dann auch egal :)z

mYnxef


Ja das mit einschränken war mein erster GEdanke.

das funktioniert aber nicht.

Ja, weil du inkonsequent bist. Mach dein Handy ne halbe Stunde vorm Schlafengehen aus, dann kommst du nicht in Versuchung. Nur so als Beispiel. Kein Handy, kein Gedaddel, kein Geschreibsel, auf das du eigentlich keine Lust hast.

er wird sauer?? wenn cih lange nich schreibe und gibt mir das gefühl dass ich mich rechtfertigen müsste.

Einmal erklären, dann ignorieren. Ist die einzige Möglichkeit mit Menschen weiterhin umzugehen, die über ein schlechtes Gewissen Aufmerksamkeit erpressen wollen.

mRusicuws_65


und wenn ich nach 3 stunden (...) 15 nachrichten habe

Du lieber Himmel.. %:| Mir kommt das ziemlich respektlos vor, jemanden derart zu "bombardieren". Und anscheinend hat er (mittlerweile) die Erwartungshaltung, dass Du ihm stets "zeitnah" antwortest.

Wie lange willst Du das noch mitmachen? Was hast Du noch wirklich davon?

Den Vorschlag von paint-it-colourful finde ich gut. (Unter Umständen wird er auf Deine Ankündigung, den Kontakt zu beenden, mit Jammern, Schimpfen oder gar irgendwelchen Drohungen reagieren. Davon darfst Du dich dann nicht irritieren lassen - bleibe rational und einigermaßen "cool".)

Pylüsc`hbi%est


Sorry, aber 15 Nachrichten in 3 Stunden? Hat er noch andere Freunde? Welche im Real Live?

Er scheint verliebt in dich zu sein und emotional von dir abhängig.

Kontaktabbruch würde langfristig gesehen auch ihm gut tun.

wvinw^inwxin


Wo ist denn da das Problem?

Sag ihm, dass du den Kontakt einschränken willst und nenne ihm eine Zeitvorgabe, z.B. nur noch einmal wöchentlich oder so.

Wenn er das nicht akzeptiert, sein Problem. Du mußt allerdings dann damit leben, wenn er ganz Schluß macht und du dann halt nicht mitbekommst, wie es mit ihm weitergeht.

z'exp


Schreib einfach nur noch wenn du wirklich Lust dazu hast. Auf Gemecker oder Gejammer wurde ich dann gar nicht mehr anworten. Ist er arbeitslos oder sowas? Er muss einsehen dass keiner auf die Dauer Zeit und Nerven für sowas hat. Viel erklären musst du da nicht. Entweder kommt er mit etwas loserem Kontakt klar oder eben nicht. Das ist dann seine Entscheidung. Lass dich nicht unter Druck setzen.

N1ordgi84


Er wollte anfangs mehr, hat aber akzeptiert dass ich kein reales treffen anstrebe

Ich denke er will immer noch mehr von dir und was da in seinen Nachrichten raus kommt ist Frust oder ähnliches.

Du kannst den Kontakt entweder nur einschlafen lassen oder ganz direkt und hart abbrechen. Wichtig ist aber das du die Kontrolle übernimmst und die Entscheidung triffst. Wenn du abends nach 20 Uhr nicht mehr schreiben willst dann leg das Handy weg. Wenn du den Kontakt einstellen willlst dann blockiere ihn. Ob du ihm davor dann ne Erklärung gibst oder nicht ist deine Entscheidung.

Lass dir nichts von seinen möglichen Reaktionen und der Angst davor vorschreiben, nimm du die Sache in die Hand.

JQoscxhi68


Du mußt konsequent sein und ihn erst gar nicht mehr antworten, blockiere ihn einfach so das er dir nicht mehr schreiben kann. Auch wenn er dich anruft solltest du konsequent sein und gleich auflegen.

Da du ihn geschrieben das du Abstand brauchst und er nicht darauf eingegangen ist, bleibt dir wohl nicht anderes über.

Die ganze Sache riecht schon nach Stalking, ich hoffe du weißt was das ist.

S#unflGower_7x3


Wie wäre es mit einer ehrlichen Antwort? Ihm ganz freundlich schreiben, dass es halt nicht mehr so viel Spaß macht wg. der Sticheleien und Diskussionen - und dass Du den Kontakt leiber abbrechen möchtest. So bleibst Du ehrlich und bei ihm bleiben keine Fragen offen - und gf. könnte es die Chance sein, dass er was ändert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH