» »

Freundin fährt mit bestem Freund alleine in den Urlaub

oYhn0ehpreiskeiinfleixß hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute!

Normalerweise bin ich nicht so der Typ für Foren, aber momentan hab ich schon eine Frage, die mir seit Kurzem irgendwie nicht aus dem Kopf geht. Ich bin seit knapp 2 Jahren in einer festen Beziehung mit einer 1 Jahr jüngeren Frau. Der Anfang war super, irgendwann schlich sich der gewöhnliche Beziehungsalltag ein. Im Grunde kein großes Problem, da sich das Verliebtheitsgefühl sich ja irgendwann für gewöhnlich in Richtung Liebe entwickelt, was bei uns auch passiert ist. Nun mein Problem: Sie hat einen Arbeitskollegen, mit dem sie sich ziemlich gut versteht und mit dem sie auch viele Unternehmungen macht wie Radtouren, Kaffee trinken gehen und auch ständig WhatsApp schreibt. An sich überhaupt kein Problem für mich, da ich ihr ihren eigenen Privatteil ihres Lebens hundertprozentig zugestehe. Nur das schreiben nervt manchmal, aber eher aus dem Grund, dass ständig nachts noch Nachrichten bei ihr auf dem Handy ankommen und ich echt manchmal schlecht einschlafe ;-D Allerdings begann diesen Sommer das Problem in Form der Tatsache, das besagter Typ sie abends in der Kneipe küssen wollte. Er war deutlich angetrunken und sie jedoch nüchtern. Sie hat direkt abgeblockt und mir auch relativ schnell mitgeteilt, was passiert ist. Von daher glaube ich ihr. Allerdings ist mir der Typ suspekt. Vor drei Tagen hat er meiner Freundin vorgeschlagen, einen Kurztrip nach Mailand zu machen. Gebucht haben die beiden bereits. Im Grunde freue ich mich für sie, dass sie Urlaub machen kann, da sie selbst sehr gestresst ist von Uni und Arbeiten. Auf der anderen Seite wurmt mich der Gedanke echt, dass der Typ mit dabei ist. Leider bin ich momentan finanziell und auch zeittechnisch nicht in der Lage, mit ihr in den Urlaub zu fahren. Ich würde allerdings gerne, und wenn ich sehe, dass ein anderer Typ mit ihr fährt, bricht es mir ein bisschen das Herz. Ich möchte auf keinen Fall eifersüchtig sein, jedoch hab ich einfach im Bezug auf den Typ und die Tatsache dass er vielleicht wieder offensiv sein könnte, ein arg beschissenes Gefühl. Kann mir jemand Tipps geben, wie ich damit umgehen soll? und vielleicht kann mal jemand erzählen, wie er solche Situationen händeln würde. =) ich bin eigentlich nicht der eifersüchtige Typ, aber die Konstellation macht mir ein unruhiges Gefühl. Der Typ ist wohl aus Erzählungen meiner Freundin so ein kleiner "Womanizer"... Oh man, irgendwie dämlich, all diese Gedanken, aber ich glaube ich muss das mal loswerden.

MFG und dankeschön

Antworten
MWilk=y_`e77


Ich finde es nicht gut, dass sie fährt.

Vor allem nicht nach dem versuchten Kuss :|N

MpiTlkyS_ex77


Hat sie dich vor dem Buchen des Urlaubs darüber informiert oder dich vor vollendete Tatsachen gestellt?

Nyor]di8x4


Sag ihr doch einfach ruhig und sachlich das du das nicht so wirklich gut findest. So wie es ihr gutes Recht ist mit nem Kumpel in den Urlaub zu fahren ist es dein gutes Recht da nicht begeistert drüber zu sein, gerade bei der Vorgeschichte.

Allerdings: Sie redet da wohl recht offen mit dir drüber, hat die Sache abgeblockt und ist mit dir zusammen, das solltest du als positive Dinge in die Waagschale werfen.

Viel mehr würde mich persönlich ja nerven das die ihr Kommunkationsbedürfnis ausleben müssen während ihr als Paar Zeit verbringt, da würde ich sie deutlich drum bitten das zu lassen, quatschen können die auch auf der Arbeit.

o(hnepre'iskein2fleixß


naja, sie hat mir vor zwei tagen davon erzählt, aber da waren die Flüge wohl schon gebucht. Ich weiß ja, rational gesehen muss ich mir keine Sorgen machen, aber irgendwie ist das für mich nicht in Ordnung. Das hab ich ihr auch gesagt und sie hat mir versichert, dass ich mir keine Sorgen machen muss. Dennoch ist die Anwesenheit von Ihm ein pain in the ass wie man so schön sagt. Ich bin in einem Dilemma, da ich ihr weiß Gott nicht vorschreiben will, was sie zu tun hat, und gleichzeitig von ihm genervt bin.

oGhneGprmeiskleinflDei+ß


@ nordi84:

ja, du hast absolut recht, ich vertraue ihr, und mach mir auch keine großen sorgen bezüglich des Vertrauens zu ihr. Er ist eher das Problem. Aber das ständige Schreiben nervt allerdings, da hast du recht ;-) Das schreit auf jedenfall mal nach einer Intervention =D

kio{boIldpin9e4x4


Kann sein , das ich altmodisch reagiere aber.....geht gar nicht.

Es hat meiner bescheidenen Meinung nach auch nix damit zu tun, ihr vorschreiben zu wollen was sie tun und lassen soll.

In einer Beziehung spricht man vorher darüber und bucht nicht einfach mit nem Arbeitskollegen. Ich würd mich da schon übergangen fühlen und würde dies auch kundtun. Vertrauen hin oder her.

nZam'eweg


Egal wie Du's drehst und wendest, Du kannst (und solltest) nichts machen als vertrauen. Deine Partnerin ist nicht Dein persönliches Eigentum, sie kann frei entscheiden, wie sie sich verhält. "Flattert" sie Dir davon, dann genau so als würdest Du als Schatten sie begleiten. Du kannst sie nicht zwingen. Es ist eine Prüfung, ob sie wirklich die richtige ist oder ob sie Dir was vormacht. Dadrüber solltest Du nicht bedrückt sein, ob Du daran im Kreis läufst oder Dir keine Gedanken machst, das Leben läuft so, wie es vorbestimmt ist, Du hast keinen Einfluß darauf. Geh vom guten aus und endets schlecht, war sie es nicht wert. Man gibt nicht leichtfertig ein Versprechen! Du hast ihr Wort, dann vertraue ihr auch und grübele nicht "was wäre wenn"!

P)ureplelikxe


Nein, Sorgen würde ich mir auch nicht unbedingt machen.

Mir würde es aber auch ums Prinzip gehen..... Keine Ahnung, das hat einen faden Beigeschmack. Sie zieht keine klare Grenze, insbesondere nach dem versuchten Kuss wäre das nötig gewesen, Dir gegenüber.

NuordQi84


Dieses "ohne Absprache vorher buchen" halte ich auch für sehr grenzwertig. Sicher hat jeder irgendwo sein eigenes Leben, aber gerade sowas ? Was wäre denn z.B. wenn du in nem viertel Jahr das Geld für nen gemeinsamen Urlaub beisammen hättest, sie dann aber Pleite ist weil sie jetzt mit dem Kumpel weg macht ?

Ich schätze euch vom Gefühl her zwar noch eher jung ein, trotzdem sollte das ja sicher keine Wegwerf-Beziehung sein und man sollte auch mal mittelfristig (=1-2 Jahre im Voraus) planen wollen was größere Dinge angeht.

EhlaOfRem%icjh081x5


Grundsätzlich ist sie ja erstmal mit dir zusammen und nicht mit diesem Kerl. Und natürlich darf auch Frau trotz Beziehung Freundschaften zu Männern und Frauen pflegen sowie ein eigenes Leben neben/zusätzlich zum Paar-Leben haben.

Hier sehe ich aber das Problem in IHM. Er, ein "Frauenversteher" der seine Finger nicht bei sich halten kann und weiteren Versuchen sicher nicht gänzlich abgeneigt ist, macht nun also auch noch Urlaub (gemeinsames Hotelzimmer?) mit deiner Freundin. Du hast es nicht erwähnt, aber ich denke das diese Idee sicher auch von ihm ausging.

Ich würde ganz offen mit ihr darüber reden und ihr sagen das du dich unwohl fühlst. Nicht weil sie ohne dich Urlaub macht sondern weil es ausgerechnet mit diesem Typen sein soll.

Ich hätte damit Probleme und - sollte es bei dem gemeinsamen Urlaub bleiben - würde ihm wohl mal unter 4 Augen klar machen das er seinen Schwanz still halten soll sonst... *piep*.

o#hbnepreiisnkeinflxeiß


Dankeschön, absolut gut formuliert! =) ich werde die tipps beherzen, danke schonmal, leute! Beziehungen sind manchmal aber auch eine komplizierte Sache...

ErhemWaliger cNut]zer (x#586592)


Ich kann dich da total verstehen dass du ein mulmiges Gefühl bei dem Ganzen hast hätte ich höchst wahrscheinlich auch .

Zumindest nach dem versuchten Kuss .

Könntest du eventuell mit deiner Freundin offen über deine Gefühle die dich bei dem Gedanken an den gemeinsamen Urlaub der beiden überkommen reden oder möchtest du das nicht damit du nicht als zu eifersüchtig erscheinst ?

Schwierige Situation was ich auch nicht ganz verstehe warum der Kontakt sogar noch spät abends vorkommt wenn ihr zusammen seid.

Ich verbringe auch gerne Zeit mit meinen Freunden aber bis spät abends finde ich dann übertrieben . Es kann schon mal vorkommen aber so oft - etwas ungewöhnlich finde ich

Es kann natürlich alles völlig harmlos sein und ich möchte dir ganz bestimmt nicht noch zusätzlich was einreden doch irgendwie finde ICH das Verhalten deiner Freundin etwas zu sehr interessiert an dem Anderen und dann noch mit ihm in Urlaub zu fahren na ja ....

Ich hoffe sehr dass ich mich irre .

o9hnepr?eiskei"nflxeiß


ja, der Vorschlag kam eindeutig von ihm. Das, was ElafRemich0815 formuliert hat, ist wohl gerade auch mein größtes Problem. Das werde ich nochmal besprechen mit ihr.

o*hn:epreiGsk/einfleM


ich glaube, ich bin eher etwas vorsichtig im bezug auf das äußern meiner Gefühle, da ich echt bammel hab, am ende als eifersüchtiger trottel darzustehen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH