» »

Nach 12 Jahren endlich der Antrag...

mus9x2


Ich musste auch grinsen, ich kenne das. Und das sind nicht die schlechtesten Ehen, sie hält auch 5 Mal so lang... 😂

Lci,lavLixna


Ich muss gestehen, ich hätte ähnlich reagiert. Einfach weil ich völlig überrumpelt und überfordert gewesen wäre.

Vermutlich ist der Kerl einfach so, aber wenn es für ihn so eine riesengroße Überwindung ist, weil es so eine große Sache ist....warum dann der Antrag zwischen Tür und Angel und nicht einfach beim Abendessen oder wenn man abends zusammen im Bett liegt?

Was ich nicht so ganz verstehen kann ist, warum man sich dafür extra in einem Medizinforum anmeldet und einen Thread eröffnet.

Aber da ist jeder User anders.

DlieDosSismawchtxdasGift


Ach nun seid nicht so streng über die Wortwahl kann man sich doch immer streiten. Ich finde es fröhlich abgefahren, habe aber ohnehin einen sehr skurilen Humor bisweilen, wenn anderen die Gesichter entgleiten wird es erst richtig lustig. ]:D

Nein im Ernst, nimm es mit Humor. Dein Liebster ist halt ein Tollpatschi in Sachen Performance. Aber Du weißt ...Achtung, 'Nur die Liebe zählt'. Bitte führe Dir das trotz der nicht so Hollywood reifen Aufführung vor Augen. Manchmal sind es mehr die Taten als die Worte die dem Moment seine Bedeutung geben. @:)

Wie viele groß romantische Verfilmungen, mit Tränen, Blumenmeer und tollem Hochzeitsplaner und Kameraregie am Start gab es schon? Stellvertretend für die viele andere sei Sarah Connor und Mark Terrenzi genannt. Was genau blieb davon, außer die gemeinsamen Kinder, die jetzt durch Social Media mit bekommen, was Papi gerade wieder vom Stapel lässt?

Dafür gibt es dann die bessere Hochzeit, und ja auch dieser Antrag wird irgendwann für eure Kids etwas Außergewöhnliches bleiben. Schön ist nämlich, wenn man im fortgeschrittenen Alter darüber herzhaft zusammen lachen kann.

Habe schon einige sehr schräge Beispiele in Sachen Hochzeitsantrag gesehen, gehört und live erlebt. Deiner wird unvergessen bleiben, wetten? ;-D ;-)

Herzlichen Glückwunsch für euch beide und das eure Ehe alle Stürme des Lebens überstehen wird, auch diesen Hochzeitsantrag der besonderen Art. :)* @:)

O;mniaaVin-citiAmor


Ich meine damit, dass du dich über deinen Freund im Internet lustig machst, indem du ihn als Volltrottel darstellst, der froh sein darf, dass seine Angebetete ihn erhöht hat.

Puh. Harter Toback.

Vermutlich sind wir mittlerweile so lange miteinander verbunden, dass ich nicht mal ein schlechtes Gewissen hab. Allerdings sehe ich ihn durchaus nicht als Volltrottel- eher als Minusromaniker.

Aber scheinbar bin ich ja gar nicht so scheiße, wenn er mich trotzdem heiraten will. Und dann hab ich ja trotzdem noch das Glück, dass er mich nimmt, wie ich bin. Auch als vermeintlich undankbare, hochnäsige Göre. Das gibt mir gerade eine völlig neue Sicht auf die Dinge. Dankeschön!

JQuluiaxT


Leute die Geschichte ist durchzogen von Situationskomik. Entweder man verstehts, oder man verstehts nicht.

Boshaft lustig gemacht hat sie sich ganz sicher nicht über ihren Mann. Ich lese eher liebevolles Verständnis heraus und die Tatsache, dass sie ihn liebt, wie er ist.

OLmnia6Vinc"itAmo-r


LilaLina

Ich bin hier schon sehr lange angemeldet, konnte aber noch nicht als Alias schreiben. Deswegen der Umweg über einen neuen Namen. @:)

m.ondE+_sternxe


@ LilaLina

Bei Med1 kann jeder "Einfach mal das Herz ausschütten" (Eigenwerbung).

Insofern finde ich Med1 schon genau das richtige Forum für solche Geschichten.

O]mniaV^incijtAmoxr


DieDosisMachtDasGift und JuliaT

Danke, danke, danke! Ihr habt mich verstanden! x:)

Er ist jetzt zur Arbeit. Ich habe ihm aber gerade noch gesagt, dass er mir meinen ungläubigen Blick und meine entglittenen Gesichtszüge bitte verzeihen möge und dass jeder andere Antrag irgendwie nicht 'wir' gewesen wäre. ;-D ;-D

S,chwLarz6`66


Ich meine damit, dass du dich über deinen Freund im Internet lustig machst, indem du ihn als Volltrottel darstellst, der froh sein darf, dass seine Angebetete ihn erhöht hat.

So siehts aus! Und nichtmal das kriegt sie mit... Der arme Kerl!

I6san/ana


Auch wenn ich damit wohl die Einzige bin, ich bin seeehr romantisch (nicht unbedingt im Sinne von Kitsch mit Rosen und Kerzen) veranlagt und wäre mit dem Antrag schon unzufrieden gewesen. Warum ist das gleich undankbar? Deswegen kann sie ihn doch trotzdem lieben. Ich war gerade sprachlos bei dem "Sei froh, dass dich überhaupt jemand nimmt".

Trotzdem alles gute euch 2 @:)

awmyk


Nun seid mal nicht so humorlos.

Alles Gute euch.

:)^

Ich bin auch kein Fan von kitschigen Heiratsanträgen, die vor Romantik nur so triefen. Aber so ein Antrag zwischen Tür und Angel hätte mich genauso wenig vom Hocker gerissen. Der Text liest sich für mich nicht so, als würde sie planen, sich morgen von ihm zu trennen, weil sie den Heiratsantrag so schrecklich fand. Sie hat es doch amüsant geschrieben und man muss nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen. Ich musste jedenfalls darüber schmunzeln, aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich ein Kind im gleichen Alter habe und mir die Situation gerade sehr gut bildlich vorstellen kann. ;-D

E}lafRemsicxh0815


Du hast dir den Antrag vermutlich ungefähr so vorgestellt: [[https://www.youtube.com/watch?v=p9VXqMfyEho]]. ;-D

DDie BlEutlinixe


Och ist der süß!!!!!

Herrlich. Genau wie wir.

OnmniaV&incitA8mor


ElafRemich

Haha! ;-D

Nein, dass wäre doch etwas too much.

Aber so ein Abendessen beim Italiener, vielleicht sogar mit ner Kerze aufm Tisch, wäre mir schon lieber gewesen... Das darf ich hoffentlich sagen.

Ich denke halt schon, dass es vor allem nach 12 Jahren Beziehung schon eine große Sache ist, die mehr verdient hat, als eine lapidare Situation im Wohnzimmer, zwischen Tür und Angel, kurz bevor er zur Arbeit muss. Aber nun ist es, wie es ist.

Mittlerweile weiß ich auch, dass er den Antrag schon seit Wochen vor sich herschiebt und er meiner Freundin davon erzählt halt. Er hatte scheinbar wirklich wahnsinnig Schiss, wie ich reagiere und wie er den besten Zeitpunkt abpasst. Und vorhin hat er wohl spontan den Mut gefunden und gedacht, er machst jetzt einfach. Offensichtlich hat er das verborgene Talent, genau diesen Zeitpunkt absolut gar nicht zu erwischen - und ja, das fand ich tollpatschig. Und unpassend. Aber zumindest darf ich mich ja dann demnächst Frau Tollpatsch nennen. Sinn und Zweck seines brillanten Vorhabens sind also erfüllt. ;-D ;-D ;-D

C4oImxran


Während ich gerade vom Arbeits- und Kindabhol- Stress völlig fertig daheim angekommen bin, spätes Mittagessen gekocht und wir uns kurz wegen einer Belangslosigkeit gestritten hatten und während unser Sohn 'Lego City Mini Movies' auf dem Fernseher geschaut hat, ist er mitten im Wohnzimmer, zwischen Legosteinen und üblichem Spielzeug- Chaos vor mir auf die Knie und hat mich zittert und merklich kurz vorm Nervenkollaps gefragt.

Das wahre Leben halt. Ich hatte nie einen Antrag gemacht, sondern wir haben uns beim Wohnungsputz über Hochzeit unterhalten und einfach für das folgende Jahr beschlossen. Nächstes Jahr haben wir Silberne Hochzeit. Also, was soll's. Nicht der Antrag zählt, sondern das Leben.

Noch während ich mit großen Augen und offenem Mund (wohlgemerkt vor Empörung, völliger Überrumpelung und totaler Überforderung) da stand und er mir vor mir kniet, hat unser Kleiner dann auch noch lautstark verkündet, dass er jetzt sein großes Geschäft erledigen würde.

Großartig :)= :-D

Lass die anderen doch vom Antrag im Schloss/Park/Karibik/Mount Everest/auf der Bühne erzählen. Kalter Kaffe. Mit der Geschichte seid ihr später mal der Hit. :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH