» »

Nach 12 Jahren endlich der Antrag...

x%puenkt


Ja, so einer muss sofort geheiratet werden. Ganz schnell! Den würde ich mir auf gar keinen Fall entgehen lassen. ;-)

x`puknskt


Ach ja, ein Hibbelthread würde das junge Glück vielleicht noch vervollkommnen.

B irkGenzwexig


also ich wäre ja froh gewesen, wenn ich überhaupt einen antrag bekommen hätte ;-D

c9riechEarlixe


meiner war besser geplant, aber dann doch iwie versemmelt....

haben darüber gesprochen und ich meinte, dann aber richtig mit Ring und so...

da es aber eine Überraschung sein sollte, aber mein Geschmack..

haben wir ausgemacht, dass ich biem Juwelier ein paar Ringe aussuche und zurücklegen lasse - und er dann auswählt.

Er wollte dann an Silvester nach Paris, komisch :)

am Triumphbogen gab es dann den Antrag, aber erst, als ich ja gesagt hatte, zückte er den Ring, dachte immer, dass man gleichzeitig fragt und Ring zeigt- aber Ehe hält trotzdem über 20 Jahre.

mdnref


Anscheinend hat er stellvertretend für mich meine innere Romantikuhr ticken hören und dachte sich, dass er mir jetzt schnell auf Biegen und Brechen einen Antrag machen muss. Das hat er eben getan.

Für mich hat es eher einen negativen Beigeschmack, wenn noch schnell ein Antrag gemacht wird, weil eben ein Kind im Anmarsch ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH