» »

36 jährigen Mann kennengelernt, meint er es ernst.

MEaraxx2


Du erwähnst zwar, dass Dich das nachdenklich stimmt, aber gleichzeitig verteidigst Du ihn, weil er ja provoziert wurde und bist der Meinung, dass "er sich bestimmt geändert hat". Da sind wir schon bei der Schönrednerei... finde ich nicht gut.

Natürlich will ich ihn irgendwie verteidigen, weil er mein Freund ist und ich nicht will, dass alle so krass schlecht über ihn denken

spugar(love


naja ich finde die Argumentation hier im Forum eigenltich ganz Fair.

Du willst ja jung Mutter werden, willst du denn mit einem so bestimmenden Mann mit so geringer Frustrationstoleranz echt eine Familie gründen? ":/

Ich würde es nicht :|N

Mdara,x2


Dann diese Sache, dass Du auf dieses "bestimmende" stehst - mag sein, das Dich so etwas überhaupt nicht stört. Allerdings ist es im Hinblick auf Deine weitere Entwicklung als Mensch kein Vorteil, wenn Dein Freund diese bestimmende Rolle einnimmt... auch wieder so eine Sache mit der Augenhöhe. Ich persönlich bin mittlerweile sehr skeptisch.

Er bestimmt ja nicht ALLES, ich habe auch was zu sagen, aber da er nunmal der älrere und erfahrenere von uns beiden ist, lasse ich ihn diesen Part größtenteils übernehmen. Es ist auch nicht so, dass er mir Sachen verbietet oder ich bestraft werde für irgendwas.

M<araxx2


naja ich finde die Argumentation hier im Forum eigenltich ganz Fair.

Du willst ja jung Mutter werden, willst du denn mit einem so bestimmenden Mann mit so geringer Frustrationstoleranz echt eine Familie gründen? ":/

Ich würde es nicht :|N

Wie wissen ja alle noch nicht, ob er immernoch so drauf ist. Wir kennen die Hintergründe von diesem Verhalten nicht

M2aroaxx2


*wir

M6araxx2


Das muss doch ein guter Mann sein, ich meine er hilft seiner Mutter und macht fast alles für sie. Die meisten schicken ihre Eltern einfach ins Altenheim und glaubt mir, den meisten geht es dort nichg gut. Ich habe da ein Praktikum gemacht.

IMndvaxy


Ich hatte mit 19 auch einen Freund, der 11 Jahre älter war, als ich. Und ich dachte auch, er wäre meine große Liebe und habe es immerhin 7 Jahre mit ihm ausgehalten.

Ich kann mich irren, aber ich sehe da einige Parallelen zu deiner Beziehung. Mein Ex war auch cholerisch und sehr dominant, wollte gerne bestimmen und genoss es, dass ich so wenig Lebenserfahrung hatte und ihn deswegen anhimmelte.

Ich denke, du musst deine eigenen Erfahrungen machen, aber versuch, das ganze nicht zu unkritisch zu sehen, oder dir schön zu reden. Ich habe es damals bereut, dass ich nicht früher den Absprung geschafft habe.

I+nEdxay


PS: Und er hatte auch ganz tolle Seiten und war sehr lieb zu seinen Eltern. Nur für mich war er/ unsere Beziehung eben überhaupt nicht gut.

s0ugarllqoAvxe


Das muss doch ein guter Mann sein, ich meine er hilft seiner Mutter und macht fast alles für sie. Die meisten schicken ihre Eltern einfach ins Altenheim und glaubt mir, den meisten geht es dort nichg gut. Ich habe da ein Praktikum gemacht.

DAs widerspricht sich auch nicht. Es gibt nicht nur schwarz und weiß. es gibt ganz viele Graustufen und jeder Mensch hat liebenswerte Seiten und Seiten, die einem irgendwie stören. Du allein kannst entscheiden, was für dich überwiegt.

Für mich wäre das mit dem Exfreundin-schlagen durchaus so eine Sache, wegen der ich ggf. die ganze Beziehung hinschmeißen würde. Einfach weil das ein Charakterzug ist, den ich persönlich für mein Leben ausschließe.

Mja,raxx2


Für mich wäre das mit dem Exfreundin-schlagen durchaus so eine Sache, wegen der ich ggf. die ganze Beziehung hinschmeißen würde. Einfach weil das ein Charakterzug ist, den ich persönlich für mein Leben ausschließe.

Würdest du jetzt direkt schon schluss machen, ohne das du weißt, ob er sich vlt. Doch geändert hat?

JhusliLaxT


ok, er ist ein Frauenschläger und findet es geil, über eine 16-jährige zu bestimmen. Meinung geändert zu "Finger weg".

M*ahraxx2


ok, er ist ein Frauenschläger und findet es geil, über eine 16-jährige zu bestimmen. Meinung geändert zu "Finger weg".

Ob er wirklich ein Frauenschläger ist, also ob er mehrere Frauen geschlagen hat, weiß ich nicht und ob er immernoch einer ist weiß ich auch nicht.

J,uliEaqT


Man ist einer, sobald man eine Frau geschlagen hat.

M9araQx(2


Ok, ich hätte das lieber nicht schreiben sollen mit der Ohrfeige. Jetzt denkt ihr er wäre ein Schläger Typ. Doch das wissen wir nicht! Wir wissen nichtmal ob er sich geändert hat. Bitte nicht gleich mit Frauenschläger oder solchen sachen kommen.

M&arbax2


Man ist einer, sobald man eine Frau geschlagen hat.

Ob er immernoch einer ist...? Steht in den Sternen

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH