» »

36 jährigen Mann kennengelernt, meint er es ernst.

IRnxday


Das sollte aber nur eine Nebeninfo sein, es soll hauptsächlich darum gehen, was eure Meinung zu der Beziehung ist! Ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt, aber größtenteils kommt nur mecker mecker achja und mecker

Ich habe dir geschrieben, dass ich eine ähnliche Erfahrung gemacht habe und dass das nicht sehr positiv war. Das hast du übergangen.

Wenn es dich interessiert, kann ich dir gerne mehr dazu sagen, was die Probleme waren. Es macht nur irgendwie nicht den Eindruck, als ob du ernsthaft an anderen (negativen) Meinungen interessiert wärst.

Moaraxx2


Wenn es dich interessiert, kann ich dir gerne mehr dazu sagen, was die Probleme waren. Es macht nur irgendwie nicht den Eindruck, als ob du ernsthaft an anderen (negativen) Meinungen interessiert wärst

.

Ob negative oder positive Meinung, mich interessieren sie sehr wohl und ja du kannst mir gerne sagen, was die Probleme waren.

HLyOperxion


1 Beitrag gelöscht

mgarkiposa


Man merkt, dass du erst 16 bist.

In der Hinsicht weichen Inhalt und Ausdruck aber stark voneinander ab.

f\rae8uleinxgala


Liebe Marax2,

ich war knapp 17 Jahre alt, als ich in eine ähnliche Beziehung gestartet bin. Mein Liebster war über 30. Und es funktioniert weiterhin. Allerdings müssen dafür bestimmte Grundvorraussetzungen erfüllt werden. Wichtig ist, dass man sich auf Augenhöhe begegnet, auch wenn eine devot-dominant Konstellation reizvoll klingt und auch sicher für bestimmte Paare funktionieren wird, ist es in eine Beziehung mit derart großem Altersunterschied wichtig, dass man einander ernst nimmt und respektiert. Und, dass man sich über die Konsequenzen bewusst ist. Ich kann ganz gewiss nachvollziehen, dass Du Dich gerne "absichern" möchtest, indem Du uns fragst, ob er es ernst meint. Im Endeffekt bist Du allerdings die Einzige, die dies beurteilen kann und in der Macht steht, die Frage zu beantworten. Ich meine wahrzunehmen, dass Du überzeugt bist von dieser Partnerschaft. Und wenn sie gesund und gut ist, dann stellt man sich solch eine Frage zumeist nicht ernsthaft, sondern weiß insgeheim, dass es das Richtige ist. Du beweist hier ganz stark, dass Du eine klare Meinung und gefestigte Ansichten hast, dementsprechend weiß ich nicht, wie wir Dir helfen können. Mein ganz subjektiver Eindruck ist gerade, dass Du sehr impulsiv bist und an manchen Stellen vielleicht ein wenig zu selten Selbstreflexion betreibst. Du kannst Dir vielleicht vorstellen, was hier in manchen Usern vorgeht, wenn sie auf der einen Seite lesen, dass er seiner Ex-Freundin eine Ohrfeige verpasst hat und auf der anderen erfahren, dass Du darauf "abfährst" ein wenig dominiert zu werden. Das sorgt hier für einen eher bitteren Nachgeschmack. Soweit meine Einschätzung.. Ich möchte Dir lediglich raten, dass Du auf Dich aufpasst, hinterfragst, nicht naiv bist und vor allem "Nein" sagst, wenn Dir etwas mal nicht gefällt. Wichtig ist, dass er Dich respektiert. Das war und ist auch in meiner Beziehung wesentlich und der Grundbaustein, auf dem man aufbauen kann. Achte darauf, ob er ein tiefes Interesse an Dir hat - unabhängig von Dominanz und dem Reiz, ein junges Mädchen zu verführen. Und betrachte Dich im Idealfall hin und wieder von Außen und schaue, ob Du wirklich nur Sachen mitmachst die Dir gut tun und die Du wirklich möchtest! Zum Schluss nochmal: Träumereien vom Mutter werden und gemeinsamen wohnen sind wundervoll, betrachte die junge Liebe aber erstmal aus heutiger Sicht. Es kann oftmals ganz hilfreich sein, die rosarote Brille mal abzusetzen - die kennen übrigens Menschen allen alters. ;-)

Liebe Grüße und viel Glück!

Rdoge0rRaQbbit


Ich möchte nunmal möglichst viele Meinungen von verschiedenen Leuten lesen, weil mir dieses Thema gerade sehr wichtig ist, ok.

Nun ja, wenn du schon gefestigt mit beiden Beinen im Leben stehen würdest, würdest du für dich selbst ohne die Meinungen anderer in dieser Hinsicht eine Entscheidung treffen können.

Ich fühle mich sowieso etwas reifer und erwachsener als die meisten 16 jährigen.

Aus meiner nicht ganz geringen Erfahrung im Umgang mit 16jährigen kann ich nach der Lektüre deiner Beiträge hier sagen: das ist dann tatsächlich nur dein Gefühl. Aus diesem Grund sehe ich, obwohl ich selbst in einer Beziehung mit sehr großem Altersunterschied lebe, eure Konstellation als kritisch an.

MxaXraxx2


fraeuleingala

Danke für deine Antwort @:)

MVaNraEx2


Aus meiner nicht ganz geringen Erfahrung im Umgang mit 16jährigen kann ich nach der Lektüre deiner Beiträge hier sagen: das ist dann tatsächlich nur dein Gefühl. Aus diesem Grund sehe ich, obwohl ich selbst in einer Beziehung mit sehr großem Altersunterschied lebe, eure Konstellation als kritisch an.

Darf ich fragen, wieso du unsere Konstellation als kritisch ansiehst? Und wie führt ihr eure Beziehung, dass es auch mit großem Altersunterschied klappt?

RnogerRa2bbit


Naja, so, wie du hier schreibst, merkt man dir deutlich an, dass du erst 16 bist. Das ist ja auch nicht schlimm. Aber ich bin fast im Alter deines Freundes und könnte mir diese Konstellation nicht vorstellen; der Abstand ist einfach zu groß.

Unser Altersunterschied ist noch etwas größer als bei euch. Aber ich war 10 Jahre älter, als wir zusammengekommen sind. Zum einen machen 10 Jahre in diesem Alter hinsichtlich der Persönlichkeitsentwicklung meiner Meinung nach einen großen Unterschied, zum anderen, und das halte ich für besonders wichtig, standen wir bereits Beide fest im Berufsleben und hatten somit eine ähnliche Lebenswirklichkeit.

MwarFax2


Unser Altersunterschied ist noch etwas größer als bei euch. Aber ich war 10 Jahre älter, als wir zusammengekommen sind. Zum einen machen 10 Jahre in diesem Alter hinsichtlich der Persönlichkeitsentwicklung meiner Meinung nach einen großen Unterschied, zum anderen, und das halte ich für besonders wichtig, standen wir bereits Beide fest im Berufsleben und hatten somit eine ähnliche Lebenswirklichkeit.

Naja, was soll man machen :-/

Wir haben uns verliebt und können nicht ohne einander x:)

Mearaxx2


Ich muss ständig an ihn denken... manchmal nervt es mich verliebt zu sein ^^ vorallem wenn wir uns nicht jeden Tag sehen können :-(

I[ndaxy


Ob negative oder positive Meinung, mich interessieren sie sehr wohl und ja du kannst mir gerne sagen, was die Probleme waren.

Ich würde nicht alles unserer Probleme auf den Altersunterschied schieben, es hing jedoch viel damit zusammen. Im Rückblick denke ich eben auch, dass er sich, aufgrund seines Charakters unterbewusst eine so junge Freundin gesucht hat (nicht bewusst!), die sich nach seinen Vorstellungen formen lässt und dass viele Probleme daraus resultierten. Und nach deiner Beschreibung deines Freundes sehe ich da ähnliches Potential.

Bei meinem Ex und mir war es so, dass ich es am Anfang toll fand, einen starken, erfahrenen Mann an meiner Seite zu haben, der wusste, wie das Leben läuft und sich bei allem immer sicher war. Es spielte sich dann aber schnell so ein, dass er meinte, auch zwischen uns alle entscheiden zu können, weil ich ja keine Ahnung hatte. Das hat zu sehr vielen Konflikten geführt.

Vor anderen Leuten war es ihm unangenehm, dass er so eine junge Freundin hatte, seine Freunde habe ich größtenteils (in 6 Jahren) nicht kennengelernt, vor seinen Arbeitskollegen hat er verheimlicht, wie alt ich bin und dass ich noch studiere. Du sagst, deinem Freund wäre das egal - vielleicht ist ihm auch noch nicht bewusst, wie ablehnend und geringschätzend die meisten Menschen auf so eine Konstellation reagieren.

Mit den Freunden, die ich kennen gelernt habe, lief es auch nicht besonders gut, die waren zwar nett zu mir, aber ich hatte schon sehr stark das Gefühl, dass sie mich nicht wirklich ernst nehmen und habe eben auch gemerkt, dass wir an verschiedenen Punkten im Leben stehen - auf der einen Seite ich als Studentin, auf der anderen Menschen, die seit Jahren im Berufsleben stehen und Kinder haben.

Mein Freund ließ sich auch nicht in meinen Freundeskreis integrieren, die waren ihm zu kindisch.

Ich war auch nie eine "Partymaus", habe mich allerdings viel zu sehr an ihn angepasst. Sonst hätte ich viele Dinge anders gemacht und bereue das im Nachhinein auch. Aber ich wollte auch auf keinen Fall, dass er mich für kindisch hält.

Er hat zum Teil sehr nachdrücklich versucht, mich zu ändern um mich z.B. "erwachsener" aussehen zu lassen. Was für mein Selbstbewusstsein nicht gerade gut war.

Ich habe mich in den 6 Jahren unserer Beziehung sehr viel weiter entwickelt, insbesondere durch den Start ins Arbeitsleben habe ich nochmal einen großen Sprung in meiner persönlichen Entwicklung gemacht. Aus heutiger Sicht muss ich sagen, dass ich mit 19 einfach noch nicht in der Lage war, zu sagen "das ist der Mann fürs Leben und ich werde ihn immer lieben". Und ich habe mich auch für überdurchschnittlich reif gehalten ;-)

Ich wollte unbedingt allen, die uns am Anfang prophezeit haben, dass es nicht lange hält, beweisen, dass sie unrecht haben und das hat es sehr schwer gemacht, mich dann doch zu trennen. Und natürlich die Tatsache, dass er dann schon Ende 37 war und eigentlich vorhatte sein Leben mit mir zu verbringen und Kinder zu bekommen.

Ich denke, du wirst es sowieso probieren. Wenn man verliebt ist, kommt der Kopf nur schwer dagegen an und was andere sagen, ist sowieso ziemlich egal. Ich würde dir nur raten, dich nicht zu sehr da rein zu steigern und die Beziehung auch immer mit etwas kritischem Abstand zu betrachten. Achja, und mein Ex ist auch einmal handgreiflich geworden weil ich ihn provoziert habe.. Ich habe ihm damals noch eine zweite Chance gegeben, auch das würde ich aus heutiger Sicht nicht mehr tun. Letztendlich war es nur die endgültige Demonstration seines mangelnden Respekts mir gegenüber und seiner mangelnden Impulskontrolle. Da du weißt, dass so etwas bei deinem Freund passieren kann, überleg dir jetzt schon, wie du damit umgehst.

Mlar)axx2


Inday

Hmm... das hört sich ja alles nicht ganz so toll an :-/

Ich denke es kommt auch stark auf den Menschen an. Wenn der Mann zb nicht über alles bestimmen und entscheiden möchte oder dem es nicht unangenehm ist seine junge Freundin den Freundin vorzustellen und sich auch in den Freundeskreis der Freundin integriert. Sie respektiert und auch nicht verändern wollen möchte, damit sie erwachsener aussieht. Ich denke, so würde die Beziehung viel harmonischer sein und es kommt nicht zu vielen Konflikten, beide sind glücklicher usw.

Ich hoffe zumindest bei meinem Freund und mir wird es besser laufen. Ich fände es so schade, wenn es dann doch nicht mit uns klappt, weil wir sonst gut zusammen passen.

M2aramx2


junge Freundin den Freundin vorzustellen

junge Freundin den Freunden vorzustellen, meine ich ^^

P)urdple|l)ike


Phu, ich lese hier mit und bin die ganze Zeit Zwie gespalten gewesen......

thjoa, es wird nach der Meinung zu der Beziehung gefragt.

Inzwischen würde ich sagen: Deine Beziehung ist so anderes, wie jede andere Beziehung auch.

Ob er dich verarscht, wirst du wie jeder andere früher oder später zu spüren zu bekommen. Und auch du wirst nicht nach einer Vorlage darauf reagieren, sondern so wie du eben tickst.

Ich kann verstehen, es ist fast schon eine Sensation für dich, einen Mann an der Seite zu haben. Mithinzu, der 20 Jahre älter ist als du.

Mach dir einfach selbst klar, was dir wichtig ist und lege Wert darauf, du selbst sein zu dürfen. Wenn du deinen Prinzipen treu bleibst und nach Ihnen lebst, wirst du relativ geradlinig durch dein Leben gehen können. Schicksalsschläge gehören dazu. Aber wie gesagt, wenn du dir selbst treu bleibst, dann dürften diese Schicksalsschläge zu bewältigen sein. Dazu gehört auch ein Mann, der 20 Jahre älter ist und dich ggf. verarscht.

PS: Mein Partner ist ebenfalls über 15 Jahre älter als ich. Allerdings bin ich knapp doppelt so alt wie du, also 31 und mein Partner letzte Woche 47. Zusammen sind wir jetzt knapp 7 Jahre.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH