» »

36 jährigen Mann kennengelernt, meint er es ernst.

M7aralxx2


Sie freut sich über Beiträge, die die Beziehung als unproblematisch und zukunftstauglich sehen. Alle anderen sind doof und haben halt keine Ahnung. o:)

Was soll man da noch schreiben :-)

Vergebene Liebesmüh.

Jap. Genau so ist es %-|

Nicht.

R<ogFerRadbbit


Es gibt doch schon genügend Erfahrunsberichte

Wurden hier schon reichlich geliefert.

Eben, inklusive Erklärungen, unter welchen Umständen das gut funktionieren kann (bzw. tatsächlich funktioniert ;-D ) als und unter welchen eher nicht.

Aber worum soll's denn letztendlich noch gehen? Wenn man sich dafür entschieden hat - und das hast du ja, TE - dann kann man das ganze doch einfach erst einmal laufen lassen. Alles andere ist nach der kurzen Zeit und in dem jugendlichen Alter doch eh Quatsch.

Mxa!raxx2


Mit 16 darf man Mist bauen, der einem dann irgendwann auf den Kopf fällt.

Eine Beziehung mit einem älteren Mann, zählt also zu "Mist bauen". Achsoooo...

Ehhh ???

MKaraxx2


Wir drehen uns hier im Thema ja auch schon 4. Mal im Kreis.;)

Du musst dich ja nicht mit drehen, wenn es dir nicht passt ;-)

M0ar3ax2


Eben, inklusive Erklärungen, unter welchen Umständen das gut funktionieren kann (bzw. tatsächlich funktioniert ;-D ) als und unter welchen eher nicht.

Dann hast du wohl meinen kompletten Thread nicht gelesen

RcogerRzabbiBt


Bitte was? Ich habe dir hier selbst von meiner persönlichen Situation berichtet.

T)exas7x9


Ich war 25, er 45. Haben uns beim Job kennengelernt. Ich fand seine Lebenserfahrung und allgemein seine Erfahrung toll. Nach 1 Jahr bin ich zu ihm gezogen, habe einen Job dort in der Nähe gefunden. Und nach 4 Jahren habe ich mich getrennt und bin ausgezogen und habe nochmals den Job gewechselt.

Würde mich nicht mehr auf jemandem mit so einen grossen Altersunterschied einlassen.

Aber durch diese Erfahrung/ Beziehung ist mir nichts schlimmes, ausser bisschen herzschmerz bei der Trennung, passiert.

Versuch es doch, wenn ihr es wollt.

Geniess die Verliebtheit, erleb es selber. Lass Dich von ihm zu nichts drängen, triff Deine Entscheidungen weil Du es willst, Du bist für Dein Leben und Deine Entscheidungen selber verantwortlich, nicht das Forum und auch nicht Dein Partner. Und wenn es nicht klappen sollte... nicht heulen, dass frau ja alles für ihn aufgegeben hat. Und wenn's klappt... ist ja alles gut.

mEar}iposma


Hat er dir schon gesagt, wie es zur Ohrfeige kam?

Wir sehen uns erst am Wochenende wieder.

Finde den Fehler.

M>araxx2


Texas79

Danke :)

M&arKaxx2


Finde den Fehler.

Woher soll ich das denn wissen, wie es zur Ohrfeige kam? Ich sehe ihn erst am Wochenende wieder um ihn dann zu fragen

B{iffy>C


Interessant, dass es so ein Thread in kürzester Zeit auf 400 Posts bringt.

Zur Thematik:

Es ist noch nicht so lange her, dass ich 36 war. Aber ganz ehrlich, der Gedanke, mich in diesem Alter mit einer 16-Jährigen einzulassen, lässt mich schwer zusammenzucken. Der Altersunterschied per se ist nicht das Problem, aber 16 und 36?

[...]

Niemals, nicht einmal Ansatzweise, wäre mir so etwas in den Sinn gekommen, eine 16-Jährige hätte mir nie das Wasser reichen können. Wie soll ein Mädchen(!) in diesem Alter eine gleichberechtigte Beziehung mit einem 20 Jahre älterem Mann führen können?

Da kann man sich noch als so reif propagieren [...], es sind einfach zwei völlig unterschiedliche Welten.

[...]

K4in6g-akIong144


Wir können ja nochmal festhalten:

Ratschläge nimmst du nur an, wenn sie positiv sind, Kritik und Warnhinweise nimmst du nicht an, sondern machst sie nieder und wirst aufmümpfig.

Du sagst, es ist Liebe.

Im Prinzip steht deine Entscheidung.

Und wenn hier noch 5 weitere Personen Posten, dass so ein altersunterschied bei ihnen funktioniert,wird es kaum diese Konstellation 16/36 geben, sondern meist ü20/ü30 oder ü40,was in meinen Augen nicht vergleichbar ist, da man mit 16 anders tickt als mit 18/20/24.

Und besonders reif wirkt die TE jetzt Nicht,ihre Beiträge zeigen deutlich, dass sie 16 ist,nicht älter/reifer.

Ist leider so.

Kannst also nur ausprobieren, wie lange das funktionieren wird. Die ersten Probleme werden sicherlich kommen, wo du auf Grund deines Alters und der Erfahrung den Kürzeren ziehen wirst.

yGaks,ukhoaxe


Nur als Anregung, eine 16-Jährige gezielt alleine in einem Café anzusprechen ist keine "zufällige Begegnung". Wenn er dann noch darauf steht, Jüngere herum zu kommandieren, wäre mir das nichts. ":/

IWndaxy


Ich denke es kommt auch stark auf den Menschen an. Wenn der Mann zb nicht über alles bestimmen und entscheiden möchte oder dem es nicht unangenehm ist seine junge Freundin den Freundin vorzustellen und sich auch in den Freundeskreis der Freundin integriert. Sie respektiert und auch nicht verändern wollen möchte, damit sie erwachsener aussieht. Ich denke, so würde die Beziehung viel harmonischer sein und es kommt nicht zu vielen Konflikten, beide sind glücklicher usw.

Ich hoffe zumindest bei meinem Freund und mir wird es besser laufen. Ich fände es so schade, wenn es dann doch nicht mit uns klappt, weil wir sonst gut zusammen passen.

Da gebe ich dir absolut recht! Allerdings bin ich der Meinung, dass es einen bestimmten Typ Mann gibt, der sich aufgrund seines Charakters (u.a. Dominanz, tiefliegende Unsicherheit) zu sehr jungen Mädchen hingezogen fühlt. Und nach deiner Beschreibung kann ich mir vorstellen, dass dein Freund so ein Typ ist. Aber das ist natürlich nur meine Meinung und ich kenne ihn ja nicht mal.

Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass man erst weiß, ob man wirklich zusammen passt, wenn die erste Verliebtheit abgeklungen ist und man sich länger kennt und möglichst auch zusammen lebt.

MHaraxx2


Nur als Anregung, eine 16-Jährige gezielt alleine in einem Café anzusprechen ist keine "zufällige Begegnung". Wenn er dann noch darauf steht, Jüngere herum zu kommandieren, wäre mir das nichts. ":/

Dort war alles voll, nur der Platz bei mir war noch frei, er wollte sich hinsetzen.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH