» »

36 jährigen Mann kennengelernt, meint er es ernst.

J~ulixaT


Also jemanden der so drauf ist könnte ich nicht aufrichtig lieben. Von daher würde die Beziehung schon jetzt keinen Sinn mehr machen für mich.

m=nef


Also jemand, der Ohrfeigen verteilt, weil er verbal blöd angemacht wird, und daraufhin weder über sich selbst erschrocken ist noch Reue zeigt, im Gegenteil, auch deutlich später nach viiiel Zeit zum Nachdenken noch der Meinung ist, die Alte sei einfach nur ne kranke Olle, die das so verdient habe, der wird seine Meinung nicht plötzlich ändern. Der wird ebenfalls die "Jaaa du hast mit die Augen geöffnet, stimmt, du hast recht, ich böser Junge, oh man, jetzt leide ich aber!"-Einsichts-Mitleid-Masche abziehen.

Für mich wäre die Sache beendet.

mJn,ef


ebenfalls = allenfalls

sEuzgar-lxove


ich bin erschrocken über seine Aussage. Wie bitte: Sie hat es verdient, weil sie gestört ist :-o :-o

und gleichzeitig dir noch ein schlechtes Gefühl machen "weil normale Frauen wollen nicht über die Ex reden" :(v

Keine gute Reaktion seinerseits. Heute triffst du ihn? Was willst du machen?

PBur!pluelike


Hm.....

ich halte das Forum gerade etwas für hetzerisch, auch wenn er jemandem eine Ohrfeige ausgeteilt hat.... .....und ja, ich kenne solche Frauen, die nicht mehr alle Latten am Zaun haben. Die entpuppen sich mit der Zeit als völlig geisteskrank. Und wenn man von denen solange genötigt wird und vielleicht auch durch die Wohnung geschubst wird in deren Wahn, dann empfinde ich auch eine Ohrfeige als angemessen und nötig. Anschließender Kontaktabbruch selbstverständlich.

Ich hab erst vor 3 Jahren selbst solch eine Frau kennengelernt und ein richtig tolles Silvester verbracht. Etwa 2 Monate später ruft die uns an und macht und für etwas verantwortlich, was sie selbst Jahrzehnte vorher verbockt hatte. Neee! Sie meint sich zu erinnern, dass wir das waren.... (sorry, vor 20 Jahren war ich 10 Jahre alt und habe mir sicherlich kein Geld von ihr geliehen oder irgendwas in der Art). Gespräch war nicht möglich, also hab ich sie irgendwann draug hingewiesen, dass ich nun auflegen werde. Habe das auch getan. In den 30 darauf folgenden Minuten habe ich ungelogen 43 Anrufe in Abwesenheit gehabt von ihrem Festnetztelefon aus und 28 Anrufe vom Handy aus. Ich glaub, hätte ich die direkt vor mir gehabt, das wäre in der Tat körperlich eskaliert.

Marax2, ich hab dir ja auch schon geschrieben...... keine Ahnung, was sonst noch so hinter dem Typen steckt.... Wir können ja nicht den Mann komplett auseinander nehmen.

Es kann sein, dass er dich nur verarschen will..... so wie das hier im Thread ja ganz bunt ausgemalt wurde.

Ich halte es aber auch für möglich, dass er völlig in Ordnung ist und mit dir keine Spielchen vor hat.

PLurplSe;likxe


Und ja, es gibt genug Frauen, die sind grundlegend eifersüchtig, haben ein schwaches Selbstwertgefühl, die sprechen grundsätzlich nicht über die Ex-Freundinnen derer aktueller Partner. Das ist Konkurrenz und tut dem Selbstwert nicht gut. Es ist einfacher, nicht daran zu arbeiten und diese Themen in einer Beziehung beiseite zu lassen.

Dass ihn das irritiert, auch das halte ich für nicht abwegig.

MBarieCxurie


Marax2, alles ok bei dir?! @:)

N@o[rd!i8x4


Und wenn man von denen solange genötigt wird und vielleicht auch durch die Wohnung geschubst wird in deren Wahn, dann empfinde ich auch eine Ohrfeige als angemessen und nötig. Anschließender Kontaktabbruch selbstverständlich.

Ich kann mir auch vorstellen das es Fälle gibt in denen man selbst völlig eskaliert, garkeine Frage. Dann kann man aber entweder offen darüber reden und/oder hat ein schlechtes Gewissen. Selbst wenn die "irre Frau" einen körperlich angeht, stalked oder was auch immer hat man im Normalfall wenigstens ein paar Gewissensbisse wenn man der eine Ohrfeige verpasst, auch wenn es dafür Gründe gibt.

Wenn jemand so garnicht über sowas reden will, das mit "die Alte war krank" abtut und dann noch dem "Partner" ein schlechtes Gewissen machen will vonwegen man würde über sowas nicht reden dann ist da was im Busch.

Sicher, man muss nicht jedes Detail wissen, solche Sachen wie körperliche Auseinandersetzungen oder ähnliches kann man aber sehr wohl mal ansprechen. Meine Vermutung: Der Typ versucht die TE hier massiv zu manipulieren und hofft das er bei nem kleinen Mädchen mit sowas durch kommt. Ne 30jährige Frau würde ihm nach solchen Aussagen nämlich den Vogel zeige und in den Arsch treten.

M arra.x2


Marax2, alles ok bei dir?! @:)

Hi, naja es geht :/ jetzt habe ich andere Probleme.... :°( mein Vater ist im Krankenhaus weil er einen blutzuckerwert von 500 hat und jetzt mache ich mir deswegen Gedanken...

Ich war ja Sonntag bei meinem Freund und hab ihm gesagt, dass mich das Gespräch vom letzten mal nicht losgelassen hat... und dann hat er gesagt, dass es jetzt nicht so ist, dass ihm die Ohrfeige im nachhinein nicht leid tut. Dann hat er noch gesagt: "ich habe dir doch was gesagt, ich will darüber nicht mehr reden"

Und war daraufhin genervt. :-(

M araxx2


Und ja, es gibt genug Frauen, die sind grundlegend eifersüchtig, haben ein schwaches Selbstwertgefühl, die sprechen grundsätzlich nicht über die Ex-Freundinnen derer aktueller Partner. Das ist Konkurrenz und tut dem Selbstwert nicht gut. Es ist einfacher, nicht daran zu arbeiten und diese Themen in einer Beziehung beiseite zu lassen.

Dass ihn das irritiert, auch das halte ich für nicht abwegig.

Ich dachte erst eigentlich auch, dass die meisten nicht über die Ex oder den Ex des Partners reden wollen 8-(

NGord:ix84


Für mein Gefühl ist das relativ heftige, scheibchenweise Manipulation. Immerhin hat er dir schonmal erfolgreich den Floh ins Ohr gesetzt das es nicht normal sei über ehemalige Partner zu reden. Dazu dann immer nur Infos in Scheibchen weitergeben. Erst die Ohrfeige an die Ex, dann das die "Krank" sei, dann das es ihm doch ein wenig Leid tue... Immer wenn du nachbohrst denkt er ein wenig nach und präsentiert dir die nächste winzige Info damit du Ruhe gibst.

MEaraExx2


Für mein Gefühl ist das relativ heftige, scheibchenweise Manipulation. Immerhin hat er dir schonmal erfolgreich den Floh ins Ohr gesetzt das es nicht normal sei über ehemalige Partner zu reden. Dazu dann immer nur Infos in Scheibchen weitergeben. Erst die Ohrfeige an die Ex, dann das die "Krank" sei, dann das es ihm doch ein wenig Leid tue... Immer wenn du nachbohrst denkt er ein wenig nach und präsentiert dir die nächste winzige Info damit du Ruhe gibst.

Was du schreibst stimmt ja, aber er hat nicht gesagt, dass es nicht normal sei über ehemalige Partner zu reden sondern, dass er es nur komisch findet, weil er keine Frau kennt, die darüber reden will

Aber ist ja eigentlich egal, war ja jetzt nicht das schlimmste an dem Gespräch

J6ulia"T


mein Vater ist im Krankenhaus weil er einen blutzuckerwert von 500 hat

Ohje, blöd. Aber falls er Diabetes hat, ist das auch nicht das Ende der Welt, das kann man ja heutzutage gut behandeln.

Gute Besserung @:)

Bzgl. der Antwort des Mannes: Nicht sehr erfreulich. Hat sich ja nicht einmal bemüht Dich "zu beruhigen" mit diesem Wegwischsatz "Will doch nicht mehr drüber reden"... Aber Du siehst, wie ich es vorher prophezeiht hatte: Er ist etwas zurückgerudert in seiner Meinung, als Du deutlich machtest, dass Dir seine Aussage vonwegen "hat sie verdient" nicht gepasst hat. Bereuen auf Knopfdruck... Sein ganzes Verhalten ist nicht wirklich authentisch :-/

N'ordid8x4


Nein, es erzeugt halt nur alles zusammen ein Bild bei dem ich persönlich Bauchschmerzen hätte.

Bzgl. der "guten Seiten": Die hat praktisch jeder Mensch. Die Frage ist nur ob man wegen der einen oder anderen guten Seite die schlechten Seiten und die Bedenken ausblenden sollte. Tut man das zu lange endet man im Extremfall bei den Frauen die von ihrem Partner misshandelt werden aber trotzdem bei ihm bleiben weil "er ja sonst total lieb ist".

JUu8liaT


Bzgl. der Nicht-über-Exen-reden-Sache:

Ich habe auch schon von einigen Männern gehört, dass sie generell nicht gern über Ex-Geschichten reden. Ist an sich nix Ungewöhnliches würd ich sagen, auch wenn ich persönlich es nie verstanden habe. Gehört halt zur Lebensgeschichte wie alles andere dazu. Aber manche trennen da wohl strikt. Ist wohl Geschmackssache

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH