» »

36 jährigen Mann kennengelernt, meint er es ernst.

Maaraax2


Kennst du seine Mutter näher? Hast du eine Ahnung wie es ist mit einem Partner und seiner Mutter in 1 Haus zu leben?

Ne, ich kenne die Mutter noch nicht so gut und ich weiß auch nicht wie es ist mit einem Partner und seiner Mutter in 1 Haus zu leben. Er wird sich wahrscheinlich nach einem 2 Famillienhaus umschauen.

tshe shEadgowgirxl


Weil sein Vermieter ihm gesagt hat, dass seine Tochter dort so in 2-3 jahren das Haus haben möchte und dann muss mein Freund natürlich umziehen.

Kurz vorher schriebst du, das Haus gehöre ihm?

M8arMaYx2


Kurz vorher schriebst du, das Haus gehöre ihm?

Damit meine ich, dass er die Miete bezahlt, ich habe gesagt, dass ihm das Haus gehört, weil ich gefragt wurde, ob seiner Mutter das Haus gehört, also ob es das Elternhaus ist oder ob es seins ist.

DIieDosismmacht^dasGifxt


Liebe TE,

ich hoffe Du merkst selbst, dass Dein Thread hier zunehmend unglaubwürdiger wird. Im Grund klingt das Ganze wie ein Abchecking von Meinungsvielfalt, was auch in Ordnung ist.

Nur klingst Du nicht wie 16 Jahre jung, nach Deiner Schreibe, und der Freund könnte u.U. sogar noch älter sein als von Dir angegeben. Dein junges Muttersein, und all Dein Pläne in Ehren, aber findest Du nicht auch das es ein sehr wirres Durcheinander ist.

Die eigenen Eltern wissen derzeit von nüschte, seine Mutter kennst Du auch nur marginal, aber weiß durchaus es gibt ein Doppelhaus in planbarer Zeitnähe, und wechselnd ist die Unterkunft Deines Liebsten mal Mietwohnung und mal selbst bewohntes Eigenheim. Merkst Du selbst, oder? Die Story muss etwas schlüssiger angegangen werden, um zum einen einen längeren Thread draus machen zu können, und zum zweiten ehrliche Lebensantworten zu bekommen.

Du schreibst ohne große Anstrengung folgendes, "Du hast mit allem so überhaupt kein Problem, auch nicht mit der Offenbarung im Elternhaus". Somit hat sich doch dann die Threadvielfalt hier und in anderen Portalen sinnfrei, erledigt, oder ?

Ich werde sein wahres Alter nicht verheimlichen, er will das ja nicht und ich auch nicht mehr. Ich werde ihnen einfach

erstmal davon erzählen und vielleicht wollen sie ihn ja nicht unbedingt kennenlernen, bzw. nicht sofort. Wenn sie ihn dann doch mal sehen wollen und so, dann ist es halt so. Also ich hab kein Problem damit, weil ich ja eigentlich keine Angst haben muss, wegen dem Alter.

MBara"xx2


Du schreibst ohne große Anstrengung folgendes, "Du hast mit allem so überhaupt kein Problem, auch nicht mit der Offenbarung im Elternhaus". Somit hat sich doch dann die Threadvielfalt hier und in anderen Portalen sinnfrei, erledigt, oder ?

Schonmal was von Meinungsänderung gehört? Mir haben schon viele geschrieben, dass ich das Alter lieber nicht verheimlichen sollte und ich bin auch nochmal in mich gegangen und habe die Einsicht bekommen, dass ich meinen Eltern die Wahrheit erzählen sollte. Ich hatte auch kein Problem damit, meinen Eltern meinen Freund vorzustellen, nur ich hatte zuerst Bedenken wegen dem Alter.

G raógrxamán


Wie lange seid ihr denn bereits ein Paar?

Und was sagst du deinen Eltern, wo du bist, wenn du dich mit deinem Freund triffst?

M<araxx2


Die eigenen Eltern wissen derzeit von nüschte, seine Mutter kennst Du auch nur marginal, aber weiß durchaus es gibt ein Doppelhaus in planbarer Zeitnähe, und wechselnd ist die Unterkunft Deines Liebsten mal Mietwohnung und mal selbst bewohntes Eigenheim.

Mein Freund hat mir das alles nunmal erzählt! Wir haben viel über die Zukunft gesprochen, so außergewöhnlich für dich?

Ich habe nie geschrieben, dass es sein selbst bewohntes Eigenheim ist, ich habe nur geschrieben, dass ihm das Haus gehört und damit meine ich nur, dass er die Miete bezahlt, weil ich eben gefragt wurde ob das Haus seiner Mutter gehört, also ob es das Elternhaus ist oder ob es seins ist und dann habe ich halt geschrieben, dass ihm das Haus gehört.

DVieDosis>machXtdas0Gifxt


Schonmal was von Meinungsänderung gehört?

Natürlich kenne ich das. Bewege mich gelegentlich bei guter Argumentation auf selben Terrain. Bin ja noch nicht so alt, dement oder starrsinnig. ;-)

Nur geraten Deine Planungen und Vorstellungen hier innerhalb weniger Stunden durcheinander. Ein Doppelhaus, frühe Mutterschaft, Zusammenzug mit einer gebrechlichen fast 70jährigen, die aktuell nicht in der Lage ist ohne Sohn im Haushalt zu leben. In einer eigenständigen Doppelhaushälfte geht's dann aber offenbar plötzlich. :)^

Deine Eltern müssen sagen wir mal gut bürgerlich sein, Dein älterer Freund überdurchschnittlich gut verdienend, und Du als junge Mutter mit gerade bestandener Ausbildung sicher flexibel genug Altenbetreuung, Kind und Kegel zu bewältigen/Doppelhaushalt mit Schwiegermutti, oder ist damit zu rechnen, dass die gebrechliche Schwiegermutti in Spe wieder plötzlich gesundet mit zunehmendem Alter?

Ja, wenn ich es richtig überlege, bist Du vielleicht doch noch recht jung und überblickst noch nicht, was so ein Leben auf hohem Niveau kosten wird. :)^ :-)

M~ar^ax2


Nur klingst Du nicht wie 16 Jahre jung, nach Deiner Schreibe, und der Freund könnte u.U. sogar noch älter sein als von Dir angegeben. Dein junges Muttersein, und all Dein Pläne in Ehren, aber findest Du nicht auch das es ein sehr wirres Durcheinander ist.

Erstmal, mein Freund ist 36, nicht älter und auch nicht jünger, ok. Ich bin 16 jahre alt auch nicht älter und auch nicht jünger, so.

Ich versuche mich einfach ordentlich auszudrücken und nicht mit irgendwelchen jugendwörtern oder was weiß ich daher zu kommen, weil in diesem Forum überwiegend Erwachsene Menschen sind.

Warum findest du, dass es ein sehr wirres Durcheinander ist?

MDarax!2


ich hoffe Du merkst selbst, dass Dein Thread hier zunehmend unglaubwürdiger wird. Im Grund klingt das Ganze wie ein Abchecking von Meinungsvielfalt, was auch in Ordnung ist.

Schade, dass es Menschen gibt, die meinen Thread und mich nicht ernst nehmen, ob es für mich gerade ein ernstes Thema ist, weil es mich nunmal betrifft.

D4ieDos2ismadchtd/aDsGift


Darfst Du bereits nachlesen, und dann bin ich hier auch wieder raus. Das ist mir dann doch alles ein wenig zu wirr gelistet inhaltlich.

Mnaoraxx2


Schade, dass es Menschen gibt, die meinen Thread und mich nicht ernst nehmen, ob es für mich gerade ein ernstes Thema ist, weil es mich nunmal betrifft.

*obwohl

M.ara|x2


Nur geraten Deine Planungen und Vorstellungen hier innerhalb weniger Stunden durcheinander. Ein Doppelhaus, frühe Mutterschaft, Zusammenzug mit einer gebrechlichen fast 70jährigen, die aktuell nicht in der Lage ist ohne Sohn im Haushalt zu leben. In einer eigenständigen Doppelhaushälfte geht's dann aber offenbar plötzlich. :)^

Er wird dann wohl auch mal runterkommen müssen, um ihr zu helfen, ist doch klar. Außerdem habe ich kein Problem damit, Menschen zu helfen. Du aber bestimmt schon, denn das was du schreibst klingt so, als würde das für dich vieeeel zu anstrengend sein. Alten Menschen helfen, wie schlimm oh gott ohh gott, ruft den Krankenwagen, ich falle gleich um

Muara1xx2


Deine Eltern müssen sagen wir mal gut bürgerlich sein, Dein älterer Freund überdurchschnittlich gut verdienend, und Du als junge Mutter mit gerade bestandener Ausbildung sicher flexibel genug Altenbetreuung, Kind und Kegel zu bewältigen/Doppelhaushalt mit Schwiegermutti, oder ist damit zu rechnen, dass die gebrechliche Schwiegermutti in Spe wieder plötzlich gesundet mit zunehmendem Alter?

Wie schon geschrieben, ich habe kein Problem mit so einem Leben. Ich helfe gerne Menschen und kümmer mich um sie.

m$nef


Dafür, dass du im Eingangspost eine sehr unsicher klingende Frage gestellt hast, gehst du nun aber ganz schön in die Offensive und schmetterst jedes Argument ab. Nun, wenn du doch so überzeugt von dieser Verbindung und ihres Zukunftspotential bist, wozu dann dieser Thread? Suchst du Bestätigung? Genießt du es zu schocken (geschockt ist ja niemand so wirklich, aber lt. Eingansbeitrag hast du es ja vermutet)? Weißt du genau genau, dass das keine vielversprechende Sache ist, aber die vielen kritischen Beiträge haben dich dazu gebracht, zu mauern?

Wie dem auch sei. Dass du auf ihn stehst, find ich normal. Dass er auf dich steht ist mir nicht koscher. Du bist 16. Und auch eine "für ihr Alter sehr reife" 16-jährige (das sind im Übrigen alle) ist eben erst 16. Wenn er selbst altersentsprechend entwickelt ist, wird das höchstwahrscheinlich keine supi Beziehung. Muss aber auch nicht. Wenn man sich mental nicht reinsteigert und mit offenen Augen durchs Leben geht, kann man auch solche Techtelmechtel mal mit nehmen.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH