» »

Alle Dates haben (leider!) schlechte Zähne.

Cko%mraxn


Jeder fermentierte Tee enthält Fluorid (höchste Lebensmitteldosis, von Fischen abgesehen).

Es ist aber auch völlig egal, welchen Tee du trinkst - schon das Wasser aus der Leitung enthält Fluorid. Das sind natürliche Mineralsalze.

Bis 20mg pro Tag hat Fluorid durchaus positive Wirkungen. Ab 30mg pro Tag überwiegt die Schadwirkung.

Es ist genauso wie mit dem berühmten Fingerhut. 2 Blätter können tödlich sein. Aber richtig dosiert rettet Digitalis Leben.

Du solltest nochmal das "Schlafschaf" Paracelsus lesen - der hatte einiges mehr begriffen und ein sehr berühmtes Zitat hinterlassen :)z

NJannix77


Oh gott, nein. :_D Schlafschafe auch in diesem Forum?

Määähhh ]:D

Csomrxan


P.S., Marax2, ich habe gerade verstanden, dass du erst 16 bist. Dann sei dir alles verziehen, in dem Alter darf man ruhig noch bisschen die Welt aus den Angeln heben :)_ .

B*eniteaB{.


Trotzdem: sehe ich an jemandem einen Saum um die Zähne rum, dann pflegt der diese nicht. Und dürfte auch keinen Zahnarzt aufsuchen, der würde ja was anderes vorschlagen... Und man müßte sich ja ändern,,,,

Nee, nee, wer seine Zähne nicht täglich bürstet, dürfte seinen Unterhosen die gleiche "Nichtpflege" angedeihen lassen. Da sind nicht nur die Zwischenräume der Zähne nie gereinigt sondern im Beinzwischenraum könnten ähnliche Zustände herrschen....

Da würde ein erster Blick auf ungepflegte Zähne jegliches Interesse jetzt und sofort beenden. Nie, nie, nie würde ich solchen Mund überhaupt küssen wollen....

Schiefe, aber gepflegte Zähne, siehe auch Jürgen Vogel, finde ich nicht weiter schlimm.

ixrge3ndwie_Iandexrs


Also Verfärbungen gehen bei der PZR vielleicht zum Teil weg aber ich rauche und trinke Kaffee und Tee, dazu ist meine natürliche Zahnfarbe nunmal eher gelblich. Auch gepflegte Zähne die regelmäßig den Zahnarzt sehen, sind eben nicht makellos. ;-)

Man sieht aber doch den Unterschied ob sich auf Zähnen Zahnstein oder sonstige Beläge angesammelt haben, oder ob es einfach die Naturfarbe ist. Mein Mann hat z. Bsp. auch von Natur aus eine recht gelbliche Zahnfarbe, klar, da kann er nix für, er pflegt seine Zähne, geht regelmäßig zum Zahnarzt, und daher sieht es sehr gepflegt aus.

Makellos sind meine Zähne sicher auch nicht, in der Front komme ich bisher glücklicherweise ohne jegliche Füllungen aus, aber da ich von Natur aus sehr anfällig für Karies bin, habe ich mittlerweile unzählige Füllungen und 2 Kronen, das habe ich aber ganz bewusst alles in Zahnfarben gehalten. Also selbst wenn ich den Mund weit aufmache sieht auf den ersten Blick alles strahlend weiß aus. ;-D Das ist aber pure Eitelkeit, muss ja nicht jeder so machen. ;-) Dazu sind es übrigens nicht nur die Zähne alleine, die ein Lächeln attraktiv und gesund wirken lassen, es kommt auch aufs Zahnfleisch an, dem sieht man Entzündungen nämlich auch an.

Zugegeben, wenn es nicht zu übertrieben ist, finde ich gebleachte Zähne schon sehr attraktiv, aber selbst würde ich es wohl nicht machen lassen, da mein Zahnschmelz eh schon so anfällig ist.

spugarMlfoxve


Zäne sind von Natur aus nicht weiß. Ist einfach so. Ein leicht gelblicher Ton ist der gesunde und gute Zahnton.

Mich graust es vor Amalgam-füllungen. Kann derjenige jetzt nichts für, schließlich war er beim Zahnarzt und hat seine Zähne richten lassen, ich könnte jemanden mit deutlich sichtbaren Amalgam-Füllungen trotzdem nie küssen :|N

Schiefe Zähne stören mich nicht, allerdings habe ich wie du Probleme mit Mundgeruch, ich bin da extrem empfindlich. Bei meinem Arbeitskollegen hab ich im Ramadan zum Beispiel immer einen Mundgeruch gerochen, obwohl er sehr reinlich und gepflegt ist. und selbst bei meinem Freund (angehender Zahnarzt) der wirklich einwandfreie Mundhygiene hat hab ich schon Mundgeruch gerochen (halt aus dem Magen) aber dem kann ich es sagen.

S<apie/nt


Du hast schlechte Zahnsubstanz, bleichst aber EINMAL IM JAHR Deine Zähne??

Ja, richtig gelesen. Und zwar nur die Zähne, die "in Ordnung" sind. Das ist bei mir glücklicherweise die komplette Front. Die sind zwar schief und mit Überbiss - aber loch- und füllungsfrei.

s`uga+rlYoxve


und warum? Einmal im Jahr ist wirklich sehr sehr oft. Findest du bei anderen normal farbene Zähne auch zu dunkel, oder nur bei dir?

Siapxient


Du, vielleicht ist es auch nur alle 1,5 Jahre. Ich mache das nach persönlicher "Notwendigkeit". Und die ist dann, wen meine umliegenden Zähne etwas dunkler werden als ein überkronter Schneidezahn. Das sieht nämlich nicht schön aus, wenn man einen helleren Zahn hat. Und nein, DEN bleiche ich natürlich nicht mit ;-)

sgugar^lovxe


wäre natürlich auch eine möglichkeit den, wenn die Krone ausgetauscht werden muss in einem natürlicheren Zahnton zu wählen. ":/

L"ilchtA mHo!rizonxt


Wenn alle (!) Dates leider schlechte Zähne haben, stimmt vielleicht einfach mit dem eigenen Maßstab etwas nicht? ":/

S3ap|ient


wäre natürlich auch eine möglichkeit den, wenn die Krone ausgetauscht werden muss in einem natürlicheren Zahnton zu wählen. ":/

und warum? ich lass mir doch nicht an meiner krone rumfummeln, die da brav und artig auf einem maroden Stiftzahn hält. Die hat einen wunderbar natürlich Zahnton, nimmt nur eben Verfärbungen durch Kaffee, Tee etc nicht an. Im Gegensatz zu den echten Zähnen. Ganz sicher zahl ich keine 1000 oder mehr Euro, um eine vollkommen intakte Zahnkrone tauschen zu lassen nur weil irgendwer aus dem Internet meint, Zähne bleichen sei ach so dramatisch ;-D meinen Zähnen, die hin und wieder gebleicht werden, geht es wunderbar. Viel maroder sind eben die, die NICHT gebleicht werden. Da hilft auch nix mehr, die sind halt einfach schlecht.

B\r^iaxn65


Aus meiner Sicht ist schon das Eingangsposting falsch oder zumindest schlecht formuliert. Ich unterscheide bei Zähnen nicht "schlecht" oder "gut", sondern "gepflegt" oder "ungepflegt".

Schlechte Zähne sind für mich sichtbarer Karies und insbesondere fehlende Zähne. Auch für mich ein NoGo.

Gepflegt heißt für mich sauber (keine Essensreste zwischen den Zähnen), keine Karies und kein sichtbarer Zahnstein. Zähne sind niemals ganz weiß. Deshalb wird bei sichtbaren Zahnreparaturen eine Farbanpassung vorgenommen. Mein Zahnarzt mach übrigens kein Bleaching, weil das den Zähnen schadet.

Außerdem ist vieles subjektiv. Im Unterschichtenmilieu werden vermutlich gegenseitig keine hohen Anforderungen gestellt oder "schlechte"/ungepflegte Zähne weniger wahrgenommen als anderswo.

Das mit dem Mundgeruch ist auch subjektiv. Kaffeegeruch geht nach einiger Zeit vorbei, das kann ich tolerieren, im Gegensatz zu Rauchergeruch. Außerdem kommt mancher Mundgeruch von der Zunge - ein Zungenschaber kann helfen.

Mein Chef (Akademiker) hat übrigens auch häufig starken Mundgeruch, mich wundert, dass seine Frau (ebenfalls Akademikerin, zusammen ziemlich hohes Einkommen, so dass Zahnarztkosten keine Rolle spielen) noch nicht für Abhilfe gesorgt hat. Dieser ist IMHO durch Karies verursacht - ich hatte denselben Geschmack bei mir, wenn ich mit Zahnseide unter einer alten Krone gereinigt hatte; Ursache war Karies unter der Krone. Seit diese erneuert wurde, ist der Mundgeruch weg. Irgendwann sage ich es ihm...

Pifeffe#rminzbonbxon


Ich glaube TE du solltest mal lernen, zwischen schlechten und ungepflegten Zähnen und einfach nur nicht idealen Zähnen zu unterscheiden.

Schlechte bzw. ungepflegte Zähne lassen sich durch Zahnarztbehandlung und Pflege beheben bzw. verbessern. Aber für schlechte (nicht ungepflegte Zähne) kann es Gründe geben wie Zahnarztangst, finanzielle Schwierigkeiten. Mangelnde Hygiene ist natürlich ein Punkt der geht gar nicht.

Einfach nur unschöne Zähne sind etwas wofür der Mensch nichts kann. Er hat sich weder Farbe noch Form ausgesucht. Du kannst nicht erwarten, dass jeder Wert drauf legt, ein Zahnpastawerbung-Lächeln zu haben. Du scheinst mir als hättest du echt ne Macke was die Zähne Deiner Mitmenschen angeht. In dem Moment wo die Person kein Zahnpastawerbunglächeln vorweisen kann, findest du sie ungepflegt? Häää? Du erwartest allen ernstes dass die Leute zigtausend Euro ausgeben um gesunde Zähne entweder zu überkronen oder zu verblenden.

Ganz hart gesagt: Entweder hast du glück und findest einen Typen der die von Dir gewünschten Top-Zähne hat. Oder du findest ihn halt nicht. und wenn Du da keinerlei abstriche machen kannst, dann bleibst du halt alleine. So einfach ist das. Ist wahrscheinlich auch besser so. Nicht dass der Partner mit Top Zähnen aufeinmal ein Loch im Zahn hat und Du ihn dann verlassen musst weil der so ungepflegt ist.

Aber pauschal den Menschen, die nichts für Zahnfarbe und Form können, Ungepflegtheit zu unterstellen, finde ich gelinde gesagt eine Frechheit.

Ptfefvfermin3zbxonbon


@ Marax

Schlafschafe auch in diesem Forum?

Du glaubst bestimmt auch an Chemtrails. Du solltest mal weniger Youtube-Videos gucken und weniger kopp lesen. und nicht jeden Mist glauben der im Internet steht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH