» »

Meine Freundin distanziert sich die letzten Tage...

Rlu[bVy23


Die Frau hat vielleicht schlicht und einfach nach einem Jahr festgestellt, dass ihre Gefühle nachgelassen haben und/ oder nicht mehr reichen, um eine Beziehung zu führen. Dazu braucht es nicht der ihr unterstellten schwerwiegenden psychischen Probleme. Das passiert nun mal auch so.

Freunde sagen in solchen Situationen oft Dinge, die einen "aufmuntern" sollen.

"Hätte ich ihr nicht zugetraut". Übersetzt: Die böse, böse Frau. Impliziert ein: Wie falsch ist sie denn, sei froh, dass du sie los bist.

"Das bereut sich noch." Übersetzt: So einen tollen Mann wird sie nie wieder finden.

etc. pp.

Sichtweisen von Freunden sind zwar nett, aber letztendlich haben die Freunde weder diese Beziehung geführt noch waren sie beim Trennungsgespräch dabei.

In Trennungssituationen nennen manche Leute die wahren Gründe, andere nur vorgeschobene. Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen und hat mehrere Aspekte. Es bleibt einem nur, den Entschluss der Person ernst zu nehmen und zu akzeptieren.

mnond+soterxne


@ Ruby23

Freunde sagen in solchen Situationen oft Dinge, die einen "aufmuntern" sollen.

"Hätte ich ihr nicht zugetraut". Übersetzt: Die böse, böse Frau. Impliziert ein: Wie falsch ist sie denn, sei froh, dass du sie los bist.

Du übersetzt aus der Perspektive einer Frau, die sich mit der Frau identifiziert.

Aus der Perspektive eines Freundes der einen verlassenen Mann aufmuntern will, stellt es sich anders da.

Ihm geht es nicht um die Frau, sondern um den verlassenen Mann. Er möchte ihm bestätigen, dass ihm etwas Schlimmes widerfahren ist.

Also, ich würde so übersetzen: "Du bist ein guter Mann. Dir ist Unrecht widerfahren. Das hast Du nicht verdient."

Und ja, so ist es, es ist die männliche Perspektive, ich könnte es auch ohne Anführungszeichen schreiben.

BXlac\kFIoresxt


Guten morgen.

Ich konnte halbwegs gut schlafen aber irgendwie ist heute der Schmerz echt stark. Fühle richtigen Schmerz in der Bauchgegend. Ich denke dran ob sie überhaupt noch an mich denkt, ihr es vielleicht leid tut und so.

Aber von diesen Gedanken muss ich weg kommen. Ich muss an mich denken. Mich aufraffen. Kann nicht den ganzen Tag auf der Couch oder vorm PC sitzen. Morgen und Übermorgen hab ich zum Glück einige Termine in der Stadt und ab nächste Woche arbeite ich wieder Vollzeit. Ich hoffe das hilft.

m@ond+s@terne


*:)

A-rmBeniuxs


@BlackForest

Was sie jetzt denkt oder denken könnte, sollte Dir wumpe sein.

Tob Dich jetzt körperlich aus!

Geh Holz hacken.

Lauf 20 Kilometer.

Geh tanzen.

etc.

Oder flieg spontan nächstes Wochenende nach Istanbul.

Oder nach Göteborg.

Oder sonstwohin (wo Du schon immer mal hin wolltest).

Vergessen wirst Du sie - nie.

Aber denk nicht mehr an sie.

N`utemllab4rot `77


Das Problem wird immer bleiben. Wenn man seinen Traumpartner gefunden hat, und es für einen der 100%tig richtige ist, und der dann Schluss macht, wird es eklig.

Musste ich auch schon erleben. Man sitzt in seiner Bude, hat Totenstille um sich, und die Gedanken hören nicht auf zu kreisen.

Da gibt es auch nichts, was einen wirklich ablenkt.

Ich frage mich dann immer, ob es nicht doch daran liegt, das man nicht genug daran gearbeitet hat, das es nicht soweit kommt. Denn es gibt ja auch Beziehungen, die jahrelang halten. Da kann es doch auch nicht sein, dass das Feuer ununterbrochen lodert. In jede Beziehung kehrt irgendwann mal Normalität ein.

Ich hatte mal eine Nachbarin, die stritt sich dann später immer öfter sehr laut mit ihrem Partner. Irgendwann kam es sogar draußen zu körperlichen Auseinand-

setzungen, wo ich dazwischen ging. Ende vom Lied war, das sie auf mich losging, und mir entgegnete, das Sie ihn liebt. Was ist davon zu halten? Ich verstand die Welt nicht mehr, und fragte mich, was das wohl für eine Liebe ist, wenn man anfängt sich gegenseitig zu verprügeln. Ich hatte mich dann auch nicht mehr eingemischt, obwohl die Streitereien anhielten. Auch Polizei wurde hinterher hinzugezogen. Spricht man da noch von Liebe? Was macht eine solche Beziehung aus? Warum hält eine solche Beziehung besser, als manch harmonische Kuschelbeziehung?

Das sind Dinge die ich nicht verstehe.

Bzla)ck6Fore6st


Vielleicht weil das Streiten Emotionen aufkommen lässt.. Positive sowie negative. Und man irgendwo doch immer wieder erinnert wird was man für den anderen Empfindet.

Ich bin nicht nur traurig das sie jetzt weg ist.. klar wird mir das alles mit ihr fehlen. Aber am ehesten bin ich traurig wie sie mich behandelt hat.. und eigentlich auch belogen.. Sie hat mir vorgespielt sie liebt mich obwohl es anscheinend die hälfte unserer beziehung nicht so war. Das ist für mich schon ein schwerer vertrauensmissbrauch. Und das haut richtig rein. Mehr als die Tatsache das die Beziehung an sich vorbei ist.

NFutellaXbroxt 77


Vielleicht weil das Streiten Emotionen aufkommen lässt.. Positive sowie negative. Und man irgendwo doch immer wieder erinnert wird was man für den anderen Empfindet.

Aber sorry, körperliche Gewalt hat für mich nichts mehr mit Liebe zutun. Wenn ich billigend in Kauf nehme, das ich meinen Partner verletze, ihm evtl etwas breche, oder er dadurch blutet oder blaue Flecken davon bekommt, ist es für mich schon eine sehr komische Art von Liebe.

Streit ist noch vertretbar, soll sogar nützlich sein, um mal Dampf abzulassen. Aber körperliche Gewalt ist ja im Prinzip genauso schlimm wie eine Vergewaltigung, also ein No Go. Wenn ich meinen Partner liebe, möchte ich ihm doch nicht weh tun!?

BMlPackForxest


Ich meinte jetzt streit generell ohne körperliche gewalt.

Partner schlagen verstehe ich auch einfach nicht.

g&ladiaVtoraz


Frauen brauchen i.d.R. Zeit um sowas mit sich auszumachen, dennoch verstehe ich sie nicht wirklich. Sie hat dich so lange warten lassen, mit schlechten Gefühl einschlafen lassen und das alles aus purem Egoismus. Sie hat dich aus der heilen Welt ohne Vorwarnung herausgerissen.

Sie ist ja nicht mal bereit gewesen daran zu arbeiten oder zu kämpfen. Sie hat dich die ganze Zeit im Regen stehen gelassen. Ich finde es echt feige und traurig. Das zeigt, dass sie einen schwachen Charakter hat.

Nun gibt sie dir die Schuld, dass sie das Gefühl habe, du hättest nur mit "irgendwem" kuscheln wollen..

Mein Freund und ich haben auch zeitweise nicht so viel Sex, dann sprechen wir es an und finden eine Lösung. Irgendwie kommt es mir vor, als habe sie nur irgendwelche Ausreden gesucht. Vielleicht ist doch jemand anderes im Spiel.. Sie kann dir ja schlecht die ganze Zeit was vorgespielt haben und alles totgeschwiegen haben um dann auf einmal seltsam zu werden...Passt alles nicht so richtig. Bin mal gespannt, ob sie sich noch mal meldet.

Bilac@kVForesxt


@ gladiatoraz

ich verstehe es auch nicht. Wie gesagt ich hatte sie zwar gefragt ob Gefühle für jemand anderes oder sogar fremdgegangen, verneinte sie aber. Vertrauen ist aber hin, von daher kanns alles sein. Mir soll egal sein. Bin einfach maßlos enttäuscht das sie mich so hingehalten hat, anstatt einfach sofort offen und ehrlich mit mir zu reden. Auch was den Sex anging, aber da machte sie nur 2-3mal wirklich kleine Andeutungen worauf ich schon etwas mehr Initative ergriff, aber ihr anscheinend nicht genug. Nur hat sie das dann nicht mehr mit mir kommuniziert und sich stattdessen dazu entschieden einfach aufzugeben und nix mehr zu sagen. Wirklich schade.

Glaube nicht das sie sich nochmal melden wird. Ich werde alles tun um mich NICHt bei ihr zu melden. Egal wie stark die Sehnsucht wird

mmnezf


Freunde sagen in solchen Situationen oft Dinge, die einen "aufmuntern" sollen.

"Hätte ich ihr nicht zugetraut". Übersetzt: Die böse, böse Frau. Impliziert ein: Wie falsch ist sie denn, sei froh, dass du sie los bist.

"Das bereut sich noch." Übersetzt: So einen tollen Mann wird sie nie wieder finden.

Das halte ich nun so gar nicht für die Übersetzungen ;-D Das sind alles Floskeln, die man so dahin sagt, um jemanden aufzumuntern...


Wenn ich meinen Partner liebe, möchte ich ihm doch nicht **weh tun!?

Es bleibt aber trotzdem nicht aus.

Mal davon abgesehen liebt sie ihn ja nicht...

Njute8lluabroLtl 7x7


Mal davon abgesehen liebt sie ihn ja nicht...

Sorry, aber diesmal hast Du etwas völlig aus dem Kontext gerissen. Du musst auch alles lesen, worauf sich dieser Satz bezog.

m nef


Mir ist bewusst, dass es um körperliche Auseinandersetzungen als Aufhänger ging.

Ich habe das weitergesponnen - sie hat ihn emotional verletzt, auch wenn sie ihn liebt ist das möglich und wenn sie ihn nicht liebt ohnehin.

s@ens%ibWelmpanxn99


wirklich kleine Andeutungen

Kleine Andeutungen können einfach aus Vorsicht erwachsen. Klug ist, wer kleine Andeutungen sehr ernst nimmt und sie als wirkliches Problem annimmt. Das aber vielleicht nur als Rat für die Zukunft.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH