» »

Tinder in einer Beziehung

Mhariex27


das klingt nach einer ziemlich typischen aussage das er dich "überreden will" schluss zu machen, damit DU die böse bist und er das arme opfer. So kommts jedenfalls von deinem geschriebenen her rüber.

Er lügt dich an, er zieht ein Tinder-Date dir vor, er kommuniziert auf eine total dämlich weise mit dir, er versucht nicht mal ansatzweise dein problem zu verstehen.

Mädel.. ganz im ernst. Das sieht nicht gut aus für euch.

Genau, und hernach betrügt er Dich dann noch und schiebt es Dir in die Schuhe, weil die Beziehung ja schon lange nicht mehr gut lief und DU nur gestresst und ihn sozusagen in die Arme einer anderen getrieben hast. SEHR ÜBERSPITZT gesagt aber könnte passieren.

DNaDgu


Du solltest nich auf dir selbst rumhacken. Du versuchst aktuell einfach das problem an eurer beziehung zu erkennen und für eine lösung zu suchen, so wie es sein sollte. Er stellt sich da aber aktuell ziemlich quer war ein riesen problem ist.

Ich meine das ernst: Was, wenn es für ihn gar kein Problem gibt (wie er ja sagt). Er ist happy und zufrieden, will einfach mehr Freunde. Tinder hat sich halt so ergeben, weil er eh dort unterwegs war.

Ich mache Drama, werfe ihm direkt sonst was vor und stelle es sofort als erwiesene Tatsache dar, dass er mich betrügt oder sonst was.

Er hat nur kein Bock mit mir zu reden, weil er mich eifersüchtig und sich zu unrecht beschuldigt fühlt. Deshalb erzählt er auch nichts mehr.

Kann doch sein?

m#olXli2


Und dass ihm vollkommen egal ist, was ich denke/sage/ fühle macht es auch nicht besser. Reden, wie einige hier ja vorgeschlagen hatten, funktioniert somit einfach nicht. Er lässt sich ja auf keinen Kompromiss ein, angeblich weil er nichts falsches an dem sieht, was er tut.

und das glaube ich einfach nicht. er verhält sich schon so, als würde er mich lieben. zumindest die meiste zeit

Du willst es nicht glauben, aber weißt du es ???

Wo sind die Zeichen seiner Liebe zu dir ???

LUillHienw84


Liebe DaDu,

Ich bin gerade genauso verwirrt wie du. Kann dich also gut verstehen!

Was mir auffällt, du sagst oft du willst ihn glücklich machen . Aber du sagst nie dass du glücklich sein willst . Ich dachte anfangs es sei Frust von ihm. Jetzt befürchte ich, er bleibt so lange bei dir bis er was sicheres eingetütet hat . Er hat offenbar angst davor, sein plan könnte nicht klappen, darum ist er so aggro wenn du mitwillst. Der Rest ist wohl einfach Restliebe oder wie man es nennen mag. Aber sein verhalten ist respektlos, verletzend und er schätzt dich null. Das sieht nach einem fiesen Spiel aus und ich befürchte, du wirst das Opfer sein . Handel jetzt bevor er dich noch weiter erniedrigt. In einer Beziehung hat man keine Dates die man von Tinder hat . Er sollte nach so einer arschaktion schauen dich wieder glücklich zu machen. Nicht andersrum

M`acrie2x7


Ich meine das ernst: Was, wenn es für ihn gar kein Problem gibt (wie er ja sagt). Er ist happy und zufrieden, will einfach mehr Freunde. Tinder hat sich halt so ergeben, weil er eh dort unterwegs war.

Eine Beziehung funktioniert aber nur, wenn beide happy und zufrieden sind. Das gilt vor Allem für die Bereiche, in der sich Beziehungsbereiche überschneiden und man eine gemeinsame Lösung finden muss.

Du hast ja gar nichts dageben, dass er neue Freunde findet. Aber er könnte - wenn schon Tinder - völlig anders damit umgehen und nicht so, wie er es gerade tut! Oder er sucht sich ein anderes Medium, das wirklich rein auf FREUNDE finden abzielt.

Ich mache Drama, werfe ihm direkt sonst was vor und stelle es sofort als erwiesene Tatsache dar, dass er mich betrügt oder sonst was.

Gut, ob er Dich betrügt, weisst Du nicht. Aber er beLÜGT dich und allein das ist doch schon ein NoGo.

Er hat nur kein Bock mit mir zu reden, weil er mich eifersüchtig und sich zu unrecht beschuldigt fühlt. Deshalb erzählt er auch nichts mehr.

Er hat diese Situation herbeigeführt und tut keinen Strich dafür, dass es Dir damit gut oder besser geht oder denkt daran, was für EUCH gut ist. Also soll er mal die Füße still halten, erwachsen werden und auch so agieren.

Kann doch sein?

D`aDxu


Wo sind die Zeichen seiner Liebe zu dir ???

vie kuscheln, küssen, wir verbringen wahnsinnig viel zeit zusammen, er ist sehr bemüht mir meinen Eltern, er ist hier und das obwohl ihn außer mir nichts hier hält...

D=axDu


Wo sind die Zeichen seiner Liebe zu dir ???

vie kuscheln, küssen, wir verbringen wahnsinnig viel zeit zusammen, er ist sehr bemüht mir meinen Eltern, er ist hier und das obwohl ihn außer mir nichts hier hält...

M7ar!ie2x7


obwohl ihn außer mir nichts hier hält...

Setzt er Dich damit eigentlich unter Druck? Nach dem Motto "Ich habe alles aufgegeben und bin wegen Dir her, also komm damit klar, dass ich mir hier neue Leute suche"?

D)a)Dxu


Setzt er Dich damit eigentlich unter Druck? Nach dem Motto "Ich habe alles aufgegeben und bin wegen Dir her, also komm damit klar, dass ich mir hier neue Leute suche"?

nein. schlussendlich sind wir wegen ihm her, weil er umziehen wollte. ich hatte nur das Glück durch conncections einen job zu finden und bei ihm erweist es sich als schwieriger als erwartet. Das wirft er mir vielleicht vor.

Zumindest kommt immer wieder, dass er ja kein Hund sei und nur darauf warten müsste bis ich nach Hause komme, um was mit mir zu machen. Darum gehts mir ja auch gar nicht. Er kann ja gerne tagsüber in die Bib gehen oder in Cafe's oder sonst was und wenn er hin und wieder mal alleine weggehen will, klar. Ihr versteht das schon...

mDollpi2


Irgendwie blicke ich nicht ganz durch, einerseits verbringt ihr viel Zeit, anderseits trifft er sich mit fremden Frauen. Dann wieder

wir die Beziehung beenden können, etc.

und du findest immer wieder Ausreden für ihn, es ist wirr.

Das hat alles was von "Zuckerbrot und Peitsche" und das finde ich nicht gesund für eine gute Beziehung.

Eine Frage: bist du wirklich glücklich ???

D!aDu


Wir verbringen fast unsere ganze Zeit zusammen, deshalb verstehe ich den Wunsch mal alleine wegzugehen etc ja auch. Aber doch bitte nicht so - und wenn so, dann muss er doch Verständnis für meine Gefühle haben... oder nicht?

Glücklich - die meiste Zeit, ja. Aber wahnsinnig unsicher.

DBaDu


Und - die Frage kam vorher auf - wir reden, natürlich. Und wenn wir reden, dann klingt es soweit gut: Er will keine offene Beziehung, würde mich nie betrügen.

Dann haben wir Sex und wir reden halt doch immer nur über seine Fantasie was mit diesem oder jenen Mädel zu haben und ja, mal ist es sexy, machmal nervt es. Aber dann bin ich wieder zu eifersüchtig...

Im Streit kommt dann von, er will ne offene Beziehung oder sich trennen. Keine Ahnung, ob er es meint.

Daher fühle ich mich unsicher - weil ich echt nicht weiß, was ich erwarten kann. Und keine Ahnung, ob das seine schuld ist oder meine.

Mgarie2x7


Ach DaDu.... tu' Dir das doch nicht an, das macht Dich kaputt

G1rapefzruitsa9ft


Oh, der gemeinsame Abend wurde gecancelt? Vielleicht siehst du gerade deshalb den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Es gibt hier auch weiterhin einen Kompromiss oder einen Konsens, wenn man fest genug ist, darüber zu diskutieren und sich emotional im Griff hat.

Ein Kompromiss wäre ja, er verzichtet dir zu liebe auf tinder und kommuniziert relativ einsehbar für dich über eine andere Kontaktseite mit Frauen oder Paaren. Ein Konsens wäre zum Beispiel, dass ihr ein gemeinsames Profil anlegt und nach Leuten Ausschau haltet, so wie ihr es Mal mit dem Dreier geplant hattet. Dass dann aber vielleicht mehr Männer antworten, könnte schon ein Dilemma für ihn werden…

Eine Lösung wäre auch, du hältst dich zukünftig zurück mit Verdächtigungen, wenn du dir so unsicher bist, und ihr vereinbart Freiräume für jeden, wofür keine Rechenschaften abzulegen sind. Keine Fragen – Keine Lügen. Aber auch verbindliche Paarzeiten, die niemand stören darf…

Für mich passt nur eines noch nicht so richtig ins Bild. Einerseits bietest du ihm einen Dreier an, andererseits sieht es nicht danach aus, als ob dir das wirklich liegen würde. Kein Wunder nutzt er das dann aus. Hier wäre es gut, Mal für Klarheit zu sorgen, was dir nun wirklich vorschwebt.

Natürlich ist er liebevoll zu dir, man kann auch nach einem heißen Date Blumen mitbringen…nur wie bekommst du sein respektloses, egoistisches und selbstgerechte Verhalten von ihm dann in Einklang mit deiner eigenen Verfassung? Wie lange möchtest du das so noch mitmachen? Was müsste sich für dich verändern, dass es dir wieder besser geht? Und wie viel Toleranz und Entgegenkommen kann er von dir erwarten? Wenn du deine eigenen Grenzen kennst, wird es einfacher mit den Diskussionen.

LMilVl<ien84


Sorry aber du bist glücklich mit einem Mann der andere Frauen bei Tinder trifft, dir bei jedem streit mit Trennung droht und dir im Bett von seinen Fantasien mit anderen Frauen erzählt?

Verstehe mich nicht falsch aber findest du dich nicht gutgläubig und naiv?ich meine es nicht böse aber bitte lies mal deine Texte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH