» »

Wie viel Toleranz braucht eine Beziehung?

Lpillihen84


Kann mich euch nur anschließen. Die letzten zwei Wochen sind wir die totalen Deppen gewesen.

Ich mache irgendwie auch nur scheiss. Ich kriege es grad überhaupt nicht gebacken. Mein Kopf dreht zurzeit total durch und mache alles so, wie ich auch jeder Freundin abraten würde!

Bin leider bis Freitag auf Seminar. Müssten also wirklich wieder bis zum we warten. Falls er es ernst meint mit dem Gespräch.

suuga8rlove


Ist das Seminar in einer anderen Stadt? Ansonsten würde ich mich halt danach treffen, auch wenn es mitten in der Nacht ist. Zeigt ein bisschen engagement!

H0avnxca


Bin leider bis Freitag auf Seminar. Müssten also wirklich wieder bis zum we warten.

Das ist bestimmt nicht schlecht.

Dann können sich die Gemüter bis zum Gespräch mal abkühlen.

L%ill_ien8x4


Ne bin vier Zugstunden weg. Sonst wäre ich auch gleich abends hin. Er ist momentan aber auch sehr durcheinander. Er sagt geistern so,heute so. Wie ich ,ich weiß. Hab aber etwas Angst dass ich gerade wieder Hoffnung habe und dann möchte er doch die Trennung.

RQalph_xHH


Warum zum Geier telefoniert ihr nicht? Sich aussprechen kann man doch auch mal am Telefon...

LbillQiIenx84


Ich finde nach vier Jahren Beziehung, sollte man sich gegenüber sitzen und in die Augen sehen. Das wohl das mindeste. ...

Ich hab ihn jetzt dreieinhalb Monate nicht gesehen. Ich hab kein Bock mehr aufs Handy.

Hca"ncxa


Warum zum Geier mischt ihr euch schon wieder ein und drängt zum Gespräch am Telefon oder mitten in der Nacht. :|N

D_ie SKehxerin


ich fände ein gespräch (aug in aug) schon auch wichtig - da dränge ich nicht dazu, sondern kann aus eigener erfahrung nur sagen, dass es mir immer besser ging, wenn über das problem geredet wurde... sei es nun um neu anzufangen, oder das ganze sauber abzuschließen!

KSle{tterp+flafnzex80


Hm ich bion ja auch immer der Meinung Kommunikation ist immer besser als keine, aber ich bin mir nicht so sicher ob das hier der Fall ist. Also ihr freund oder exfreund klang bsher so gar nicht, als würde er nur ansatzweise Selbstreflexion betreiben und die Schuld nicht nur bei ihr sehen, wenn es so bleibt sehe ich schwarz, also zumindest schwarz für eine gemeinsamer Lösung. Dann bleibt nur das sie wieder nachgibt oder das es keine allzu schöne Trennung gibt. Und ich bin gespannt, ob die TE sich bei dem Gespräch noch an Folgendes erinnert, oder sich einreden lässt, dass sie ja alle snur falsch sieht:

Hier gab es kein Missverständnis. Er hat gelogen! Und ja, dafür könnte er gefälligst den Anstand haben und sich entschuldigen . Sowas nennt man Respekt!

Er ist doch kein Säugling sondern ein erwachsener Mann. Er soll mal gerade stehen für das was er tut und auch für ein Gespräch. Kann ja nicht sein,dass ich ihm erst einen bunten Eisbecher bereitstellen muss, damit das scheue Reh mal seinen mann steht und mit mir redet. Er kennt mich. Mit mir kann man ruhig bei einer Tasse Tee reden. Ich bin keine Furie die droht

R alphx_HH


Ich würde auch das Gespräch unter vier Augen vorziehen, wenn das denn eine Option wäre, aber dazu kommt es immerhin bis mindestens Freitag nicht und dazu ist es seit 3 1/2 Monaten nicht gekommen. Die beste Alternative dazu ist das Telefon. Hauptsache nicht mehr WA kombiniert mit Onlinestatus- und Facebook Stalking.

Warum zum Geier **mischt ihr euch schon wieder ein

Komm mal runter... Lillien hat sich entschlossen, ihr Problem hier öffentlich zu diskutieren. Was soll man mit so einem Anliegen sonst machen, als sich da "einzumischen?"

LCillienx84


Nein ich vergesse das nicht . Runterbuttern oder nachgeben tu ich nicht; )

Jap, ich freue mich über jeden der sich einmischt. Bin auch wirklich froh dass es so unterschiedliche Meinungen sind. Meine Freunde sehen es recht einseitig.

B?en^ettxon


Ich bin schon der Meinung, dass man wichtige Dinge auch per Telefon besprechen kann - wenn sich die Möglichkeit eines Vieraugen-Gespräches nicht bietet. Man sollte sich nur Zeit nehmen und ohne Hektik, der Zeitdruck miteinander reden, am besten Abends auf der Couch. Nur eben nicht dieses Kurzgeschreibsel mit er Hoffnung, dass der andere genau merkt, was man wirklich von ihm erwartet.

Im Falle von Lilien würde ich es schon für Quälerei halten, wenn die beiden sich jetzt noch etliche Tage im ungewissen Schwebezustand aufhalten. Ein Gespräch heute Abend muss ja nicht sein, aber Morgen würde ich persönlich schon nicht schlecht finden.

Hanca

Warum zum Geier mischt ihr euch schon wieder ein und drängt zum Gespräch am Telefon oder mitten in der Nacht.

What? ":/ Du "mischt" Dich doch auch die ganze Zeit ein und gibst Ratschläge. Dürfen wir anderen das dann nicht mehr?

H8ancxa


Komm mal runter... Lillien hat sich entschlossen, ihr Problem hier öffentlich zu diskutieren. Was soll man mit so einem Anliegen sonst machen, als sich da "einzumischen?"

Ralph_HH das kann ich dir sagen.

Ein gutes Forum beleuchtet das Problem von allen Seiten, damit die Sicht auf das Problem erweitert wird.

Es steht niemandem zu, zu schreiben "mach dies oder das", "trenn dich", "der liebt dich nicht" usw.

Es gibt natürlich Fälle, da ist das Problem ganz klar gelagert, wie z. B. bei Gewalt in der Beziehung.

Aber hier besteht eine gute Beziehung seit 4 Jahren.

Und es gibt zu diesem Problem auf jeden Fall 2 Seiten.

Die Seite des Partners kennt niemand, weil das Problem nur aus Lilliens Sicht geschildert wird.

Hnanca


What? ":/ Du "mischt" Dich doch auch die ganze Zeit ein und gibst Ratschläge. Dürfen wir anderen das dann nicht mehr?

Benetton

Du wirst von mir keinen Rat finden, dass sie sich trennen soll oder mit dem Freund zusammenbleiben soll.

Jede Beeinflussung in der Richtung versuche ich zu vermeiden.

Ich versuche lediglich, die Sicht der anderen Seite (des Partners) mal darzustellen, weil Lillien sehr in ihren verletzten Gefühlen gefangen ist.

ddaVna8e87


Also Aug in Aug und Telefon schließt sich ja nicht aus. Man hat ja als Paar nicht nur ein Kontingent von X Stunden die man pro Woche mit einander sprechen darf, danach nur noch Textnachrichten oder so.

Je nach eigenes Gefühl könnte man erstmal telefonieren, den Termin am Wochenende auf diesem Weg fest zurren und am Wochenende auch noch reden.

Hanca

Du neigst schon dazu irgendwelche schrägen Zusammenhänge zu kontruieren oder? Ehrlich mal. Wenn er sagt er landet erst um zehn und verabredet sich dann mit Freunden um 8 zu einer Party, dann hat man offensichtlich bezüglich der Landezeit schlicht gelogen und muss sich nicht wundern, wenn das Gegenüber da stinkig wird. Da gibts auch nichts zu interpretieren oder zu fabulieren, ob er sie wohl mitnehmen wollte oder so. Wie denn, sie hätte ja gedacht er wäre noch gar nicht wieder im Lande.

Und wenn man dann auch noch spontane Familientermine wichtiger findet, nachdem man vorher ein Gespräch versprochen hat, dann ist das nicht gerade eine deeskallierende Maßnahme.

Klar, sie hat auch Fehler gemacht, hätte rüber gehen können und soweiter, aber zu erwarten, dass der andere nach 3 Monaten Wartezeit total offen und freundlich wartet, nachdem man so seltsam abgewimmelt und sogar belogen wurde, fände ich persönlich schon vermessen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH