» »

Wie viel Toleranz braucht eine Beziehung?

L%ill%ienx84


Nehme alles zurück. Er hat mir grad gesagt dass er an seiner Meinung nichts geändert hat. Für ihn wars das.

Was sind das für Spiele die er grad spielt? Gestern am tele wollte er noch am we reden und eine Lösung finden.

MloRrwexna


%:|

Ich glaube, solange du ihn nicht persönlich triffst, wird das nichts. Und mit dem "nichts" meine ich nicht, dass die Beziehung nichts mehr wird, sondern dass es keinen Abschluss in irgendeiner Richtung geben wird. Und die einzige Möglichkeit einer Trennung, wenn das so weitergeht, wird wohl ein rigeroser Kontaktabbruch von einer Seite sein.

wuint7erson8ne 01


Was sind das für Spiele die er grad spielt?

echt merkwürdig ":/ das macht man doch mit keinem und mit einer Partnerin oder sogar ehemaligen schon erst Recht nicht.

War er früher auch so hin und her ?

Bulac.kForexst


Für mich gäbe es hier 2 Wege.

Weg 1: Über den eigenen Schatten springen und hinfahren, letzter Versuch. Macht er auf -> reden. Blockt er ab -> Kontaktsperre und die Trennung wirklich als Trennung ansehen und auch so verarbeiten.

Weg 2: Sofort Kontakt einstellen und Trennung als Trennung ansehen und verarbeiten.

Du hast oft genug gefragt ob er reden will oder sonstwas und er springt mit dir um als wärst du sonstwas. Würde ich mir einfach nicht mehr bieten lassen. Du bist mit Sicherheit eine tolle Frau die mehr Wert ist als das wie er dich gerade behandelt.

Ich bin immer noch der Meinung das jetzt Kontaktsperre + Abstand für ne Weile am ehesten zu einem Ergebnis führt. Sei es das es nichts mehr wird oder er von sich aus wirklich zu nem Gespräch kommt, nicht dummes Zeug schreiben oder mit dir spielen.

B5lac(kFor4est


Bei weg 1: Falls du gerade natürlich nicht in der Nähe bist wäre Anrufen eine Option. Blockt er da wieder ab oder sagt "keine Zeit" oder kommt mit sonstwas für ner dummen Floskel -> Kontaktsperre und Trennung als Trennung verarbeiten.

Dieses Hin und Her macht dich nur kaputt und das hat kein Mensch verdient.

H!anca


Lillien, ich würde locker bleiben und abwarten.

Lass dich nicht zu Handlungen hinreißen, die du bereust.

L4illhien984


Habe ihn nach einem Telefonat gefragt heute, da konnte er nicht. Dann nach einem Treffen am Freitag oder Samstag. Darauf kam die Aussage mit dem, es ändert sich für ihn nichts. Wir sollen getrennte Wege gehen.

@Hanca ich fand deine Tipps echt gut. Ich hab ihm auch gestern gesagt dass es mir leid tut und ich seine Sicht verstehe am Tag der Rückkehr. Und ich ihm hätte Zeit geben müssen usw. Von ihm kam nichts. Es kann nicht alles von mir kommen. und ich fühle mich verarscht . Dieses auf und ab. Heute schrieb er im 30 mim Takt. Und dann will er mich ja eh nicht mehr.

Gestern will er ein Gespräch und treffen. Heute will er nichts mehr davon. Obwohl ich keine Probleme ansprach, ruhig war und Verständnis zeigte. Er benimmt sich grad wie ein trampel der mit mir umgehen kann wie er will und die doofe trotzdem noch bettelt um eine Lösung.

Ich bin mir jetzt langsam echt zu schade. ich wollte echt reden und die Beziehung retten aber nicht wenn ich dabei ohne Respekt behandelt werde und jeden Tag mehr meine Selbstachtung verliere.

Einige hier hatten vor einigen Tagen schon recht . Ich muss endlich konsequent bleiben und akzeptieren dass er nicht will. Bin ja selbst schuld dass ich das Spiel mitmache. Ärgere mich über mich selbst. Hätte bei seiner Trennung sofort den Mund halten sollten.

H=yperixon


1 Beitrag samt Bezüge wurde gelöscht

kalein_ssch9lumpfine


Lilien, ich möchte erstmal sagen, dass ich dich ganz toll finde. Sehr reflektiert und ehrlich mit dir selbst und bereit dich in andere Sichtweisen hinein zu denken, ohne dabei deine eigene zu verlieren.

Ich kann dir nicht viel raten. Ich kann dir sagen, was ich tun würde aber Vorsicht, meine Beziehung ist zerbrochen. ;-D

Also, ich würde ihm sagen, dass es mir unglaublich weh tut, wie er gerade mit mir umgeht und dass ich den Smalltalk nicht aushalte und mir von ihm wünsche, dass er meine Gefühle rücksichtsvoll behandelt. Ich würde ihm mitteilen, dass meine Tür (erstmal noch) offen steht für ein Gespräch aber ich das Whats App Hin und Her nicht ertragen kann.

Und dann würde ich warten (und ein bisschen zuhause durchdrehen).

LtillJieyn84


Oh vielen dank. Lieb von dir.

All das hab ich ihm gestern gesagt. Er möchte mich nicht verletzten und mir nicht weh tun - seine Aussage. Habe ihm auch gesagt dass meine Türe offen ist und ich ihm einfach gegenüber sitzen möchte.

Und dann heute wieder so.

Er macht bei mir damit auch vieles kaputt. Er ist so kalt und irgendwie so weit weg von mir . Ich hab langsam selbst das Bedürfnis die Türe zu schließen. Mich verletzt diese ewige Hoffnung .

Ich hab auch alles gesagt und ihm alles offen gelassen aber ich hab nichts mehr .

kHleine_schylumipfinxe


Du solltest auch bedenken, dass Menschen sich nicht so schnell ändern. Also ich glaube schon auch, dass da viele Missverständnisse und Kommunikationsprobleme aufgetreten sind und keine direkten Schuldigkeiten.

Ihr denkt sehr sehr unterschiedlich. Und habt unterschiedliche Arten von Emotionen. Da kann keiner was für aber das erschwert eine Beziehung eben sehr. Das fällt glaube ich sehr vielen Paaren erst nach Jahren wirklich auf die Füße. Aber das lässt sich nur durch sehr offene Gespräche lösen in denen man sein Inneres auf den Tisch packt. Und das Erlernen von solchen Gesprächen ist ganz schön schwer (finde ich). Schließlich macht man sich sehr verletzlich.

Ich denke, selbst wenn man das jetzt nochmal rettet, landet ihr irgendwann wieder in so einer Situation. Und die Situation jetzt zerstört schon viel des Fundamentes.

Mein Gefühl aus deinen Zeilen spricht auch eher für einen Schlussstrich. Mein Gefühl ist aber eingefärbt durch meine eigenen Erlebnisse (Schlussstrich als positiv empfunden). Ich bin mir aber sicher, dass du bald ein eindeutliches Gefühl haben wirst, dem du vertrauen kannst.

Dieses "in der Luft hängen" bzw empfand ich es als "freier Fall" geht vorbei.

AxrmeNni7us


Lillien

ein chinesisches Sprichwort sagt: Alles kommt zu dem, der warten kann...

dwana}ed87


Ich finde der Ratschlag zu warten ist solange gut, solange der andere keine Spielchen treibt. Aber er kommt ja immer wieder an, pieckst sie mit x Nachrichten an und zieht sich dann zurück. Warten kann eine Position der Stärke sein, einen aber auch angreifbar machen. Ich finde man muss gut in sich reinhören wielange man warten will.

L^illipen8x4


Warten und Geduld sind eh nicht meine stärken; )

Warten bis sich einer erbarmt seine Trennung zurück zuziehen erscheint mir doch als erniedrigend. Gerade weil er die Hoffnung bewusst halten möchte.

smugaRrlo#ve


Ich würde ihm am We die Möglichkeit auf ein Gespräch geben. Lehnt er ab oder hat keine Zeit oder sonstiges, würde ich den Kontakt komplett abbrechen, damit du die Trennung sauber verarbeiten kannst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH