» »

Höchste Zeit für ein neues Gesicht!

Endlich - med1 zieht um. Auf eine neue, zeitgemäße Plattform.

Ein so großer Umzug benötigt allerdings etwas Zeit. Daher ist med1 in den kommenden 24 Stunden nur mit Einschränkungen nutzbar: Neue Diskussionen, Antworten, das Registrieren oder das Versenden und Löschen privater Nachrichten (PNs) ist für die Dauer des Umzugs nicht möglich. Diese Funktionen sind erst nach dem Abschluss der Arbeiten wieder verfügbar.

Achtung: Änderungen im persönlichen Account oder Löschungen, die Ihr während des Umzugs macht, werden nicht mit übertragen.

Liebe Männer, was würdet ihr sagen, wenn..

K,letteYrpflanze%8x0


aber allein, daß die TE fragt, zeigt ja schon, daß sie weiß, daß das nicht so ganz 100% okay is.

Wie kommt man denn auf das dünne Brett? Nur weil sie nachfragt, heißt das nicht das das sie davon ausgeht, dass es nicht okay ist. Vor allem stellst du das mit dem wort wissen so dar, also wäre das eine Tatsache, dass es nicht 100% okay ist, was nicht der Fall ist. Zu dem wenn sie wenig Kontakte hat ist sie wahrscheinlich einfach unsicher und dann kommt noch hinzu, dass ihr Freund da nicht so locker scheint. Also vollkommen normal und sinnvoll nachzufragen wie andere das sehen, um es besser abschätzen zu können. Sie kann ja auch nicht in den Kopf des anderen Mannes gucken.

Und generell: Schon krass, wieviele hier davon ausgehen, dass gemeinsam in die Oper gehen ein Code oder der Vorlauf zum vögeln ist. Ich schätze mal da steht auch viel die Vorstellung dahinter, es könne kene platonischen Freundschaften zwischen Mann und Frau geben.

Ich würde es auch stark von der Plattform abhängig machen, wenn es jetzt nicht tinder oder so ist, sondern was Neutrales, wieso nicht? Warum da prinzipiell Mann und Frau anders behandeln? Ich bin auch schon mit vorher Fremden beiderlei Geschlechts wo hingegangen. Gerade bei der Oper gibt es ja viele verschiedene Sachen, wenn ich da weiß, dass meine Freundin auf die spezielle Oper nicht steht, gäbe es da gar kein Problem.

gGera%ld ausx wien


na gott sei dank endlich mal ein positiv denkender gutmensch....dachte schon, hier antworten nur pessimisten mit lebenserfahrung :-X ;-)

KPlqettefrpfl*anQzex80


na gott sei dank endlich mal ein positiv denkender gutmensch....dachte schon, hier antworten nur pessimisten mit lebenserfahrung

Lol das hab ich auch noch nicht gehabt, dass man mich als positiv denkenden gutmenschen bezeichnet der nicht pessimistisch sei. Ich glaube das kopiere ich raus zum Gegenbeweis, wenn hier im Forum wieder jemand schreibt ich sei zu pessimistisch.

Ernsthaft, das was die einen Lebenserfahrung nennen kann man auch als falsche Partnerwahl bezeichnen. Wenn man selber ins Klo greift, ist noch lange nicht die Welt Schuld. Einfach Augen auf bei der Partnerwahl und so (Und nein natürlich kann man auch mal Pech haben, aber nur weil etwas vorkommen kann zu denken es ist immer so ist halt sehr sehr kurz gedacht)

m/nHef


..Eure Liebste sich mit einem fremden Mann aus dem Internet trifft?

Ich frage, da ich auf einem Internetportal jemanden kennengelernt habe, der mit mir in die Oper gehen möchte. Da er ganz in der Nähe wohnt und ich aktuell neue Freundschaften knüpfen möchte, finde ich die Idee gut. Außerdem verstehen wir uns, das erlebe ich nicht oft - ich habe nicht allzu viele Kontakte und möchte das eigentlich gern ändern. Andererseits weiß ich natürlich nicht, wie mein Freund dieses Treffen wahrnehmen würde und da er fremden Männern generell eher skeptisch gegenüber steht, bin ich mir unsicher, ob ich ihm damit nicht überfordere. ":/

Weiß der Oper-Typ, dass es deinen Freund gibt? Weiß er, dass du nicht planst mit ihm zu vögeln? Wo und unter welchen Voraussetzungen habt ihr euch im Internet kennengelernt? Wielange besteht der Kontakt, ist er total platonisch oder auch mal "flirty"? Wie läuft deine Beziehung? Wie handhabt ihr sonst Kontakt zu (neuen) Leuten anderen Geschlechts? Wie handhabt er das mit weiblichen Kontakten?

Wenn er ober-skeptisch und eifersüchtig ist, wird es ihn auf jeden Fall überfordern und wenn er das ist, dann weißt du das selbst längst.

Wenn er da durchaus auch locker-offen rangehen kann, wirst du ihm diese Fragen vermutlich auch so oder so ähnlich beantworten "müssen", um ihn zu beruhigen, selbst wenn er nicht explizit nachbohrt.

Ohne jegliche weitere Information erhältst du hier nicht mal annähernd zutreffende Einschätzungen, sondern stark durch (mitunter schlechte) gefärbte persönliche Erfahrungen, die nichts mit dir, deinem Freund und deiner Beziehung zu tun haben. Das ist zwar über's Internet eh schwer, aber mit ein bisschen mehr Hintergrundwissen kann man zumindest etwas auf deinen "Fall" eingehen, statt im Nebel zu stochern.

CuoteSa8uvaxge


Ich schätze mal da steht auch viel die Vorstellung dahinter, es könne kene platonischen Freundschaften zwischen Mann und Frau geben.

Ja, da ist nach meiner Lebenserfahrung durchaus was dran ;-)

Ich fände es auch sinnvoll, wenn sich die TE zunächst mal zu den Fragen äußern würde.

s[ensifbelm>ann9x9


Schon krass, wieviele hier davon ausgehen, dass gemeinsam in die Oper gehen ein Code oder der Vorlauf zum vögeln ist.

Wahrscheinlich gehen viele davon so aus, weil es in der überwiegenden Zahl der Fälle so real auch zutrifft (ob das nun Oper, Kino, Restaurant, ... ist, ist erst mal sekundär)

Kwlwetternpflxanze80


Wahrscheinlich gehen viele davon so aus, weil es in der überwiegenden Zahl der Fälle so real auch zutrifft (ob das nun Oper, Kino, Restaurant, ... ist, ist erst mal sekundär)

Und das weißt du woher genau? Also normalerweise schließt du ja von deiner Beziehung auf die Gesamtgesellschaft, also in sagen wir 80% der Fälle in denen deine Frau mit einem anderen Mann was unternimmt, sei es Oper oder Restaurant, vögelt sie dann mit denen? Oder hast du tatsächlich nen Beleg für die steile These.

s.ensibrelmannx99


Und das weißt du woher genau?

Es war eine These, deswegen begann ich meinen Satz mit wahrscheinlich.

s>ensibfelmannx99


in denen deine Frau mit einem anderen Mann was unternimmt,

auch wenn es hier keine Rolle spielt: meine Frau fragt keinen anderen Mann, sondern mich- selbst wenn sie z.B. mit einem Kollegen loswollte, fragt sie mich, ob ich mitkomme- und ich komme immer mit- unabhängig davon, ob da andere Menschen auch mitkommen.

LaastYSummxer


Ich gehöre zu den Frauen, die relativ viele männliche Freunde hat und auch schneller warm wird mit Männern. Mit einem anderem Mann ins Kino/ Kneipe/ Oper/ Konzert zu gehen, dass gehört für mich dazu. Darunter sind nicht nur langjährige Bekanntschaften. In einer festen Beziehung bin ich seit 11 Jahren. Auch meinem Mann gestehe ich es im gleichen Maße zu.

m.nef


auch wenn es hier keine Rolle spielt:

Ja, warum schreibst du es denn dann? Das sind diese Beiträge, wegen der gefühlt das halbe Forum den Eindruck hat, dass du deine Beziehung immer als Paradebeispiel anführen musst. Wenn du doch schon selbst sagst, dass es keine Rolle spielt, warum schreibst du hier über deine Ehe?

s0ensib6elmaxnn99


warum schreibst du hier über deine Ehe?

Weil ich es kann. ]:D

Tsimbatjuku


warum schreibst du hier über deine Ehe?

Könnte eine Art pathologischer Zwang sein.

s3ensibGelmannx99


Könnte eine Art pathologischer Zwang sein.

Das ist es.

:=o %-|

C*o"mrxan


Es war eine These, deswegen begann ich meinen Satz mit wahrscheinlich.

Deine These war, dass viele davon ausgehen.

Aber der Schluss des Satzes gehört nicht mehr zu dieser These, sondern steht für sich absolut:

weil es in der überwiegenden Zahl der Fälle so real auch zutrifft

;-)

Ich hatte mich auch gefragt, woher du die Gewissheit nimmst, dass ein solches Treffen im Bett enden soll, aber mir die Nachfrage zuerst verkniffen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH