» »

Soll ich mich entschuldigen?

S>heilvagxh hat die Diskussion gestartet


Mir schwirrt grade der Kopf, und ich habe das Gefühl, dass ich im Moment nicht mehr wirklich weiß, was richtig und falsch ist, was ich tun sollte was nicht was ich fühlen sollte was nicht...?

Mein Partner und ich haben uns heute am frühen Morgen gestritten.

Ich habe aus Wut einen Schoko Nikolaus von ihm auf dem Boden geworfen, da dabei kaputt gegangen ist. :°(

Ich weiß dass das nicht richtig war und hätte mich bestimmt auch nach dem Streit irgendwann dafür entschuldigt. Ich entschuldige mich immer, falls ich Das Gefühl habe dass es richtig und angebracht ist.

Allerdings hat mein Partner mich im Verlauf des Streits plötzlich gegen meinen Oberschenkel getreten.

Er ist richtig in die Luft gesprungen um Schwung holen und hat mich getreten. Bin zu Boden gegangen.

Ich habe jetzt dort eine Schwellung, es ist eine ziemliche Fläche blau, es tut auch weh mein Hüftknochen tut mir (vielleicht wegen der Wucht?) auch weh und ich kann nicht gut sitzen.

Ich habe den Nikolaus aufgeräumt.

Aber nachdem er mir so weh getan hat kann ich mich einfach nicht mehr entschuldigen - das fühlt sich nicht richtig an. Er hat aber eben zu mir gesagt ich soll mich entschuldigen für den Schoko Nikolaus.

Ja, ich weiß, dass ich gehofft habe dass so etwas nie wieder passieren wird.

Und dass ich jetzt wohl gehen sollte.

Das ist ein anderes (wichtiges) Thema.

Ich würde jetzt einfach nur gerne wissen ob ich mich jetzt entschuldigen soll, ob es richtig ist, dass er das erwartet...

@:)

Antworten
Sdheilaxgh


Bitte steinigt mich nicht.

Agndrwutsch


Warum seid ihr noch mal zusammen ???

Entschuldige, aber ich lese ab und an mal in Deine Fäden rein und irgendwie ist diese Frage schon mehrfach in meinem Kopf aufgetaucht.

Zum Thema: klar, die Aktion mit dem Nikolaus ist kindisch, aber meine Güte...nicht dramatisch, zumal nur auf den Boden geworfen. Könnte man hinterher eigentlich drüber lachen.

Sein Tritt hingegen ein absolutes NoGo, aber ich denke, das weißt Du selbst sehr genau...

Fazit für mich: Stell Dir die Frage, mit der mein Beitrag beginnt...

bYlucaxpart


Äähm... was hat er denn zu dem Tritt mit dem Oberschenkel gesagt? Hat er sich entschuldigt?

Wie kann man denn auch nur ein Wort über den blöden Schokonikolaus verlieren, wenn Dein Partner Dich mit voller Wucht und Absicht verletzt hat?

Ich bin gerade völlig baff. Du solltest Dich und den Kleinen wirklich in Sicherheit vor diesem Mann bringen. Das geht doch so nicht weiter, Therapie hin oder her.

SRoldaJnelxle


Nein, du solltest dich nicht entschuldigen, weil du seinen Schokonikolaus zerstört hast! Und dass er dies von dir verlangt, obwohl er dich getreten hat, zeigt, dass er sich nicht geändert hat und mit sehr, sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht ändern wird. Er hat überhaupt nichts verstanden. Er ist dir gegenüber mehrmals gewalttätig geworden und er hat überhaupt keinen Respekt vor dir.

Liebe Sheilagh, ich weiß, dass dies vor Weihnachten noch viel schlimmer sein muss, aber ich hoffe wirklich, dass du bald die Kraft findest, diesen Menschen zu verlassen, vor allem auch für euren gemeinsamen Sohn, der dieses Verhalten seines Vaters dir gegenüber schon sehr bald mitbekommen wird.

S~ilberm6onda\uxge


Meinst du die Frage ernst ?

Sdaeiyrxa


Er ist handgreiflich geworden, er hat dich getreten, da würde ich auf einen Nikolaus sowas von scheißen und mir wegen anderer Dinge Sorgen machen! %:| :°_

Willst du wirklich, dass dein Sohn mit solch einem Vater aufwächst?

Aber wenn es nur um zerbrochene Schoki gehen soll, würde ich mich nicht entschuldigen nach der Aktion. Selbst wenn er einen Zwanni gekostet hat.

L?avenide[lblüxte


Liebe Sheilagh,

Hatte dein Partner sich für sein Verhalten bei dir entschuldigt ???

Das ist ja überhaupt kein Vergleich zum Nikolaus, ihr seid da in einer schrecklichen Mühle.

Ich rate dir: Gehe zur nächsten Notaufnahme und lass diese Körperverletzung protokollieren, bevor es zu spät ist... Gehe zum sozialpsychiatr. Notdienst, um endlich aus diesem Karusell herauszukommen, was muss noch alles passieren?

Bitte bitte handle JETZT

B:atAe{r Wx.


Soll ich mich entschuldigen?

Nein, Du sollst die Koffer packen und gehen.

So wie Du es in diversen Fäden schilderst, wird das doch alles nichts mehr.

C=homsxky


Aber nachdem er mir so weh getan hat kann ich mich einfach nicht mehr entschuldigen - das fühlt sich nicht richtig an.

Ich würde jetzt einfach nur gerne wissen ob ich mich jetzt entschuldigen soll, ob es richtig ist, dass er das erwartet...

Dein Gefühl ist viel wichtiger (und zudem doch sehr eindeutig), als Meinungen fremder Leute zu deiner Frage.

Hat sich dein Partner denn für seine Gewalttätigkeit entschuldigt?

Sdheilsagh


Hat er sich entschuldigt?

Nein.

Bin ihm so gut es geht (große Wohnung) aus dem Weg gegangen heute.

Leider humple ich deswegen. Als ich ihm vorhin über den Weg lief, und er es sah, hat er (in so einem Tonfall wie wenn man übertrieben und theatralisch ein Kind bedauern würde) gesagt: "Ooooooh, tut Dein Bein weh?"

Ansonsten wollte er tatsächlich darüber reden.

An seinem aggressiven Ton habe ich aber gehört, dass er sauer auf mich ist und wohl eine Entschuldigung von mir erwartet. :-|

Ich habe dann gesagt dass ich heute nicht in der Lage bin mit ihm zu reden. Sehr freundlich ruhig und da sachlich habe ich das gesagt, um ihn nicht zu reizen.

Und bin ihm dann wieder aus dem Weg gegangen.

Daraufhin hat er mir hinterher gerufen dass, er erwartet dass ich mich wegen der Nikolaus entschuldigen soll.

S`heEiulagh


Gehe zur nächsten Notaufnahme und lass diese Körperverletzung protokollieren, bevor es zu spät ist...

Habe überlegt, morgen zum Hausarzt zu gehen.

Habe allerdings Angst, dass der mich zu einer Anzeige zwingen kann?!?

Emllca@PMropenlla


Soll ich mich entschuldigen?

Wofür .. ? Dass Du nicht auch noch die andere "Wange" hinhälst ? Ihm nicht noch öfter als Sandsack zur Verfügung stehst ?

Nimm Dein Kind und geh.. oder willst Du warten, bis das nächste Mal das Kind ran ist, wenn Du nicht da bist ?

S1old5anexlle


Habe allerdings Angst, dass der mich zu einer Anzeige zwingen kann?!?

Nein, er kann dich nicht zwingen, aber es wäre gut, wenn deine Verletzung angeschaut wird und auch (für den Fall der Fälle, falls du irgendwann die Kraft dazu findest) dass alles dokumentiert ist, falls du ihn doch irgendwann anzeigen möchtest.

BkeatPaM


Wenn Du das Gefühl hast, dass Deine weitere körperliche Sicherheit von einer Entschuldigung abhängt bzw. er sich nur davon von weiteren Gewalttätigkeiten abhalten lässt, dann entschuldige Dich pro forma, obwohl eine Entschuldigung inhaltlich natürlich Quatsch ist.

Dann pack Deine wichtigsten Sachen (ganz wichtig: alles, was Du an Unterlagen für ein selbständiges Leben wie Geburtsurkunde, Berufsabschlüsse, Ernennungsurkunden etc. brauchst) und die des Kindes und ein paar Klamotten und ruf die Polizei und lass Dir die Adresse des nächsten Frauenhauses geben oder Dich hinbringen, wenn die Polizei das macht. Vielleicht gibt es auch die Möglichkeit, dass er als Gewalttäter für ein paar Tage aus der Wohnung gehen muss, dann kannst Du in Ruhe die wichtigen Sachen packen und gehen. Das kann die Polizei Dir sagen.

Ich schreibe hier sonst nicht, aber ich habe Deine Fäden der letzten Zeit gelesen, und einen anderen Rat kann ich Dir nicht geben, auch wenn das bedeutet, die nächste Zeit etwas beengt in einem Zimmer zu wohnen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH