» »

Er möchte mich nicht seinen Freunden vorstellen/Tinder :-(

AuhorGnbxlatt


Ich kenne Tinder aus nur als mal schnell über die Frau rüber Plattform.

Mag ja sein, dass auf 1000 Fälle auch mal ein wirklicher Lebenstreffer dabei ist, aber genau diesen Ruf nach echter Zweisamkeit hatte Tinder noch nie. Ein blindes Huhn kann deshalb trotzdem mal ein Korn finden.....

Nirgends findet man aber willigere Frauen, die einem anfangs auf geschmeichelten Murks auf den Leim gehen . Ich behaupte, die wollen erst mal eine Märchenstunde haben.... Und klar, da Mann es gar nicht auf Ernst abgesehen hat, hat er auch entsprechende märchenhafte Ausreden parat. So typisch wie hier: wenn ich dänne Silvester in der Gegend bin, bin bei Freunden, nee, geht nicht mit schon vorstellen.

Echt jetzt, ich feiere da lieber Silvester mit meiner wirklich schon angetrauten Frau.... Die ist eh schon Kummer gewohnt....

ADliscex85


@ Ahornblatt

Es kommt immer darauf an, wovon man ausgeht.

Sollte er mich wirklich belügen und hintergehen bzw. warmhalten, und irgendwann kommt das einfach raus, dann würde ich echt an meiner Menschenkenntnis zweifeln...weil die Treffen selber immer sehr schön und er absolut ehrlich und authentisch wirkt. Die Skepsis kommt immer nach den Treffen bzw. zwischen den Treffen.

Vielleicht hoffe ich daher weiter, dass er doch ehrlich ist...weil es einfach ein Schlag in die Magengrube wäre, wenn ich mich so getäuscht hätte. Unabhängig davon, dass ich auch etwas verknallt bin, aber das ist es nicht mal - es wäre einfach eine gnadenlose Enttäuschung, dass ich mich so hinters Licht führen ließ.

Daher meine Hoffnung...

H2axnca


ich frage mich einfach nur, was ich als nächstes tun kann ohne meine Würde zu verlieren und gleichzeitig ohne es mit uns komplett in den Sand zu setzen.

Alice85

Du wirkst wie eine Frau, die in Torschlusspanik ist.

Ist die Hochzeit schon geplant und dir fehlt nur noch jemand, der den Bräutigam spielt?

Ein Kennenlernen ist doch kein Kriegsspiel, in dem man nur mit der Beute heimkehrt.

A(licex85


@ Hanca

Ich habe keine Torschusspanik. Ich hab mich etwas verknallt und fühle mich zurückgewiesen und somit ziemlich beschi**en.

Würde etwas mehr von ihm kommen und es wäre mehr im Gleichgewicht, würde ich mich ganz normal fühlen (so war es auch in der Vergangenheit).

H a=nca


Wenn du dich zurückgewiesen fühlst und es dir damit beschissen geht, dann hast du kein Selbstvertrauen.

Egal ob du verliebt bist.

Die Liebe ist keine Geschäftsbeziehung, wo man die Regeln vorher wie in einem Kaufvertrag festlegt.

Du lässt dem Mann gar keine Luft zum Atmen mit deinen Anforderungen.

Und diese Anforderungen spürt man in jedem Satz von Dir.

Da kannst du noch so versuchen, dich zurückzuhalten.

Ein Kennenlernen kann nur unverbindlich sein.

Wenn die Liebe nicht entflammt, dann ist es halt so.

Das ist doch nichts, was man verlangen oder erwarten kann und schon gar nicht in einem festen Zeitrahmen.

Aohornbolatxt


Und es ist eine Stammtischweisheit, wie sie im Buche steht. Kann man hier wieder bestätigt bekommen.

Zeig dich nicht sexwütig. In der Regel geht die Initiative dann von IHR aus. Triff Dich noch ein wenig zum Amüsement und dann bye-bye.... Die nächste Eroberung wartet.

VragaTbund:ixn


Hallo Alice,

generell finde ich es völlig OK, wenn der Herr sich noch etwas ziert, Dich seinem Umfeld vorzustellen. Er wird auch seine Erfahrungen gemacht haben und es steht ihm nun mal frei, nicht gleich jede "Tinderella" nach wenigen Dates als Beutestück rumzuzeigen.

Ich handhabe das genauso und mir sträubt sich immer alles, wenn ich nach wenigen Wochen/Monaten schon den Leuten vorgestellt werden soll.

Als unsicherer Mensch sollte man sich nicht auf solchen Seiten mit ernsthaften Intentionen aufhalten. Das muss man aushalten, bzw. gut finden können.

Du hast 35 Jahre ohne diesen Burschen gelebt (hoffentlich auch ganz gut), also solltest Du ihm nach ein paar Wochen nicht diese Macht geben, Weichensteller Deines Gefühlslebens zu sein. Man ist seinen Emotionen nicht hilflos ausgesetzt, man kann da schon an sich arbeiten; das bedeutet aber nicht, dass man nun ausgeklügelte Strategien und Taktiken fährt.

Er handelt aus seinen bisherigen Erfahrungen heraus und nicht weil Du nicht liebenswert bist. Du solltest das alles nicht persönlich nehmen, wenn da ein quasi wildfremder Mensch Dir nicht gleich sein Herzchen zu Füßen legt. Die Meisten wollen zu früh, zu viel.

Wir alle kennen ja diese Begegnungen, nach denen man lichterloh in Flammen steht aber das sind oft leider nur Strohfeuer, die von unseren Projektionen befeuert werden. Leider wird bei hochambitionierter Partnersuche der andere oft als Leinwand verstanden, den es mit unseren Wunschfarben zu bemalen gilt. Dabei wird der andere viel zu oft übermalt und permanent wird geprüft, ob er als Erfüller unserer Wünsche und Bedürfnise in Frage kommt. Das kann nur scheitern - wir sind so hochkomplexe Wesen, dass wir uns ja oft selbst nicht verstehen, kennen und erkennen, wie soll es da ein anderer schaffen?

Beziehungswütige Frauen erscheinen mir oft als Halbwesen, die sich nur als vollständige Einheit wahrnehmen können, wenn es da einen Partner gibt der sie komplettiert. Das ist schade und kann eigentlich nur unglücklich machen.

Lange Rede, kurzer Sinn :-) Genieße die schönen Stunden mit ihm, lebe im Hier und Jetzt und erwarte und plane nicht zuviel und betrachte ihn nicht als zwingend notwendigen Beziehungspartner sondern als nette, temporäre Bereicherung Deines ansonsten hoffentlich schönen Lebens.

Hpancxa


Beziehungswütige Frauen erscheinen mir oft als Halbwesen, die sich nur als vollständige Einheit wahrnehmen können, wenn es da einen Partner gibt der sie komplettiert. Das ist schade und kann eigentlich nur unglücklich machen.

:)^ :)z

AolRicex85


@ Vagabundin

generell finde ich es völlig OK, wenn der Herr sich noch etwas ziert, Dich seinem Umfeld vorzustellen. Er wird auch seine Erfahrungen gemacht haben und es steht ihm nun mal frei, nicht gleich jede "Tinderella" nach wenigen Dates als Beutestück rumzuzeigen.

Bei "Tinderella" musste ich echt schmunzeln :-D

Du hast 35 Jahre ohne diesen Burschen gelebt (hoffentlich auch ganz gut), also solltest Du ihm nach ein paar Wochen nicht diese Macht geben, Weichensteller Deines Gefühlslebens zu sein. Man ist seinen Emotionen nicht hilflos ausgesetzt, man kann da schon an sich arbeiten; das bedeutet aber nicht, dass man nun ausgeklügelte Strategien und Taktiken fährt.

Es sind bereits 2 Monate, und mit "Macht" geben hat es nichts zu tun. Das würde ja bedeuten, dass Liebe ein Machtspiel ist. Wie kann man daran arbeiten, sich von seinen Emotionen nicht überrollen zu lassen? Ich habe mal den Tipp bekommen, die Gedanken zu "stoppen" bzw. mir zu sagen "Ich verbiete MIR weiter darüber nachzudenken". Klappt nicht immer. Hast du bessere Ideen oder Tipps?

Er handelt aus seinen bisherigen Erfahrungen heraus und nicht weil Du nicht liebenswert bist. Du solltest das alles nicht persönlich nehmen, wenn da ein quasi wildfremder Mensch Dir nicht gleich sein Herzchen zu Füßen legt. Die Meisten wollen zu früh, zu viel.

Das ist ja die Frage. Oft sind Männer bei den einen Frauen zurückhaltend, und kommt die "Traumfrau" um die Ecke, kann es den Männern gar nicht schnell genug gehen.

Lange Rede, kurzer Sinn :-) Genieße die schönen Stunden mit ihm, lebe im Hier und Jetzt und erwarte und plane nicht zuviel und betrachte ihn nicht als zwingend notwendigen Beziehungspartner sondern als nette, temporäre Bereicherung Deines ansonsten hoffentlich schönen Lebens.

Das tue ich bzw. versuche ich es. Aber ich möchte auch nicht "warmgehalten" werden oder am Ende feststellen, dass er nicht ehrlich zu mir war. Ich versuche auch nur mich zu schützen. Den an sich suche ich auch eine Beziehung mit Zukunftspotential, das weiß er. Und er sucht es seiner Aussage nach, auch. Aber ist doch klar, dass es mich daher verunsichert, wenn er sogar noch auf Tinder "matched". Wobei meine Freundin zu mir meinte, sie hätte ihn 2x angeschrieben und da kam nix zurück, auch Tage später nichts. Wieso aber sollte ein Mann "matchen" ohne zu schreiben? I don't get it.

JYess[Slyt:herxin


Wieso aber sollte ein Mann "matchen" ohne zu schreiben?

Einfach nur gucken, was es sonst so gibt. Ego boosten. Langeweile.

Wieso sollte Mann nicht matchen, wenn er doch nicht schreibt.

Aber hast du jetzt eigentlich mal mit ihm gesprochen?

Axlicex85


@ JessSlytherin

Nein, noch nicht. Ich will das vor Silvester nicht ansprechen. Gestern habe ich einen Artikel gelesen, wo stand, dass die meisten Tinder-User ca. 3 Monaten nach dem Dating ihr Profil löschen. Naja, weiß der Fuchs...

A!liAce8x5


@ JessSlytherin

Einfach nur gucken, was es sonst so gibt. Ego boosten. Langeweile.

Aber WOZU, wenn man gerade eine Frau kennenlernt und sie regelmäßig dated. Ich verstehe es echt nicht. Ich habe gar kein Bedürfnis dazu, andere Männer zu matchen. Aber gut, sieht wohl jeder anders.

RSalp}h_HxH


Manchmal entstehen Gefühle wie ein Strohfeuer, da würde man am liebsten am ersten Tag sein Tinder Profil löschen, mit dem neuen Flirt ins Bett und einen Heiratsantrag machen. Und manchmal dauert es eben länger. Ob es am Ende etwas für längere Zeit ist, wird sich zeigen, eine Garantie dafür gibt es in keinem der beiden Fälle. Beim online Dating scheint es eine extreme Erwartungshaltung zu geben, man möchte, wenn man matcht und dated bitteschön zügig zusammen kommen. Dabei kann doch ein Match und ein Date auch einfach nur ein Auftakt sein, um sich kennen zu lernen, sich anzufreunden und dann mal gucken, ob sich da Gefühle entwickeln. Es gibt ja nun nicht nur die Liebe auf den ersten Blick. Leider sind viele nicht bereit, sich diese Zeit zu nehmen und löschen den Kontakt, wenn es nicht gleich beim ersten Date funkt.

Aber.... Je länger das dauert, desto mehr kann man dann doch mal hinterfragen, ob das noch eine Chance hat, wenn es nach zwei Monaten intensiven Datens und allem anderen offenbar immer noch nicht so gefunkt hat, dass man sich zu einer Beziehung bekennt.

Nur auf dies Tinder matchen würde ich nun absolut nichts geben. Solange er nicht noch weiter aktiv sucht, schreibt und jemanden trifft... Lass ihn doch ein paar Bilder bewerten...

Rcalp4h_HxH


Wieso aber sollte ein Mann "matchen" ohne zu schreiben? I don't get it.

Das tun Frauen auch und Mann fragt sich dann irritiert "warum nur?" Ich denke, genug negative Erfahrungen mit dem online dating führen dazu, dass man skeptisch wird und es lange dauert, bis man Vertrauen gewinnt und diese Suchphase im Geiste abschließt.

HLanca


Wie kann man daran arbeiten, sich von seinen Emotionen nicht überrollen zu lassen?

Alice85

Die Antwort ist hier schon mehrmals gekommen.

Vagabundin hat dazu geschrieben:

Beziehungswütige Frauen erscheinen mir oft als Halbwesen, die sich nur als vollständige Einheit wahrnehmen können, wenn es da einen Partner gibt der sie komplettiert. Das ist schade und kann eigentlich nur unglücklich machen.

Dir fehlt es noch an Selbstvertrauen und der Verbundenheit mit dir selbst.

Darum ist ein Partner für dich so überwichtig. Du stehst nicht auf eigenen Füßen.

Wer Selbstvertrauen hat und souverän sein Leben lebt, hat auch Vertrauen in das Leben.

Wenn dieser Mann dich nicht liebt, sollte das dein Leben nicht erschüttern.

Dann hat er auch keine "Macht" über dein Wohlbefinden.

Wer souverän ist, ist auch gleichzeitig gelassen und hat Vertrauen.

Du kannst einem Mann verbieten, anderen Frauen zu schreiben. Aber du kannst dem Schicksal nicht verbieten, dass deinem Partner vielleicht beim Bäcker eine andere Frau über den Weg läuft, die ihm besser gefällt.

Damit muss und kann jede Frau leben, wenn sie zu sich selbst steht.

Das Leben ist niemals sicher. Sicherheit findest du nur in dir.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH