» »

Er möchte mich nicht seinen Freunden vorstellen/Tinder :-(

AKliceR8x5


@ JessSlytherin

Ich hab kein Tinder, deshalb frag ich nochmal. Aber matchen heißt doch bloß, dass sich zwei sympathisch finden und sich dann schreiben können, oder nicht? Man verabredet sich doch dadurch nicht direkt zu nem Date oder mehr.

Nein, nicht direkt zum Date, aber das Ziel an sich ist ein Date. Tinder ist eine Dating-App, das ist kein Facebook. Ich finde es einfach asozial, nebenbei zu matchen, wo man sich gerade dated und das nicht erst seit 2 Tagen.

Darf er dann auch nicht mehr mit der Kellnerin flirten, oder mit der Kassiererin im Supermarkt Witze machen? Oder mit weiblichen Freunden Kaffee trinken gehen?

Das ist in meinen Augen etwas ganz anderes. Hier hat er nicht extra eine App, die er öffnet und wo er durch swiped. Ich finde, das kann man nicht vergleichen.

G%raó\gramxán


matchen heißt doch bloß, dass sich zwei sympathisch finden und sich dann schreiben können, oder nicht? Man verabredet sich doch dadurch nicht direkt zu nem Date oder mehr.

Das hast du schon richtig verstanden :-)

Darf er dann auch nicht mehr mit der Kellnerin flirten, oder mit der Kassiererin im Supermarkt Witze machen? Oder mit weiblichen Freunden Kaffee trinken gehen?

Ich glaube, das ist eben der Punkt, dass für jeden Menschen Exklusivität irgendwo anders anfängt. Das war mir früher auch nicht so bewusst, weil man ja immer irgendwie dazu neigt, sich selbst als Maßstab zu nehmen. In manchen Beziehungen ist Flirten oder das Kaffee trinken gehen mit nicht-gleichgeschlechtlichen Freunden aber tatsächlich schon ein Überschreiten der gemeinsam gezogenen Grenze der Exklusivität. Für mich wäre das so auch nichts, aber deswegen rede ich über sowas.

Mein Freund und ich hatten / haben auch unterschiedliche Vorstellungen bezüglich Exklusivität, haben aber gemeinsam Grenzen definiert, die für uns beide passen. Und wenn sich einer von uns damit nicht mehr wohl fühlen sollte, kann man das ja ansprechen und sich um eine neue Lösung bemühen.

Bei dir und deinem Freund hattet ihr das gleiche Tempo, du hast dich nicht vor den Kopf gestossen gefühlt wie ich. Glaub mir, das ist kein schönes Gefühl.

Du, ich habe auch schon das eine oder andere Mal ins Klo gegriffen ;-D Ja, fühlt sich nicht fein an. Aber man hat dadurch auch die Chance etwas über sich selbst zu lernen, auch wenn man vielleicht nur lernt, was man nicht will und was sich nicht gut anfühlt.

Und je besser man sich selbst kennen lernt und seinen Frieden mit sich selbst macht, desto höher schätze ich auch die Wahrscheinlichkeit ein, einen wirklich passenden Partner überhaupt erst mal erkennen zu können.

Aber zu deiner Frage...tief in meinem Herzen spüre und weiß ich, dass ein verliebter Mann sich anders verhält. Ok, auch ein Mann der eine Frau in der Kennenlernphase interessant findet und kennenlernen will, auch der verhält sich anders. Ich weiß es eigentlich, dass es keine Zukunft hat...wieso sollte ich mich dann bei ihm melden?

Wenn ich keine Zukunft sehen würde, würde ich mich auch nicht melden, sondern innerlich ein paar Schritte zurück gehen und emotional Distanz gewinnen. Und wenn dann Kopf und Herz nicht mehr so von herumwabernden Emotionen vernebelt sind, kannst du ihm dann ja auch kommunizieren, zu welchem Schluss du gekommen bist. Oder du lässt es eben einfach so auslaufen, wenn sich das für dich richtiger anfühlt. Oder du versuchst doch weiter ihn ergebnisoffen und neugierig kennenzulernen. Fühl mal in dich rein, damit kommst du dem ganzen wahrscheinlich näher, als durch Nachfragen im Forum.

S6unn]y60


Ich bin mittlerweilen 7 Monate in der Kennenlernphase und würde noch nicht von fester Beziehung reden.

Wenn man in die Zukunft denkt und hofft, dass der Partner/in für eine langfristige Beziehung ist, dann dauert es meiner Meinung nach entsprechend. Zumal ich finde, dass trotz vielen Gespräche und Unternehmungen es Monate dauert, bis man sein Gegenüber einigermassen gut kennt.

Vielleicht tickt er auch so? Möchte sich sicher sein und nicht alle paar Wochen seiner Familie sowie Freunden eine neue Frau an seiner Seite vorstellen. Gib ihm die Zeit, die er braucht.

J[essSlyxtherin


Ich sehe kein Problem dabei, dass er tindert, und vermutlich tut er das auch nicht. Ich will hier nicht deine Ansicht zu dem Thema ändern, sondern nur aufzeigen, dass du die Sache scheinbar ganz anders betrachtest als er.

Acl icen85


@ JessSlytherin

Ich sehe kein Problem dabei, dass er tindert, und vermutlich tut er das auch nicht. Ich will hier nicht deine Ansicht zu dem Thema ändern, sondern nur aufzeigen, dass du die Sache scheinbar ganz anders betrachtest als er.

Was genau meinst du mit "vermutlich tut er das auch nicht"? Ich weiß ja, dass er eine Freundin von mir gematched hat (bisher halt noch nicht geschrieben, aber kann ja noch kommen). Also tindert tut er.

Oder meintest du, er sieht kein Problem darin, dass er tindert? Also dass er nicht denkt, dass es mich stören könnte?

Jzes{sSlyOth/erixn


er sieht kein Problem darin, dass er tindert? Also dass er nicht denkt, dass es mich stören könnte?

Das da.

AkliOcex85


@ JessSlytherin

Das kann ich mir nicht vorstellen, weil ich gegenüber ihm schon einige Mal erwähne habe, dass ich mein Konto gelöscht habe. Aber rausfinden werde ich das erst, wenn ich ihn frage.

jBust;_looxking?


Inwiefern würde die Tinder-Situation ein Problem sein, wenn ihr es zum Problem machen würdet? Wenn du erfahren würdest, dass er matched, würdest du ihn darauf ansprechen?

Also gleich mal vorweg - es ist nicht Tinder. Daher gibt es auch nicht direkt ein "matchen", "swipen" oder sonst was. Ich kanns dir aber gerne aufschlüsseln. In den Profilen wie sie im Moment sind wird nach fester Beziehung gesucht - das wäre ein Problem. Wenn aber diese Einstellung geändert werden würde - auf Freundschaft oder sonst was, dann wäre es auch kein Problem wenn ich oder er dort Leute suchen.

A?licse85


@ just_looking?

Also gleich mal vorweg - es ist nicht Tinder. Daher gibt es auch nicht direkt ein "matchen", "swipen" oder sonst was. Ich kanns dir aber gerne aufschlüsseln. In den Profilen wie sie im Moment sind wird nach fester Beziehung gesucht - das wäre ein Problem. Wenn aber diese Einstellung geändert werden würde - auf Freundschaft oder sonst was, dann wäre es auch kein Problem wenn ich oder er dort Leute suchen.

Ok, aber du musst verstehen, dass Tinder wirklich eine gezielte Dating-App ist. Und wenn er in seinem Profil stehen hätte, er sucht nur freundschaftliche Kontakte, ok. Aber so ist es ja nicht. Er matched Frauen. Warum er dann nicht schreibt, weiß ich nicht. Aber wie gesagt, mich hat er damals auch nicht sofort angeschrieben sondern 1 Tag später.

G:raóg1ramán


Nur weil du ihm mitgeteilt hast, dass du dein Konto gelöscht hast, heißt das doch noch lange nicht, dass er wissen sollte, dass es dich dich auch stört, wenn er sein Konto weiterhin besteht? ":/

Mein Freund und ich waren beide bei Tinder angemeldet. Er, glaube ich, länger. Ich habe mein Konto schon vor unserem Kennenlernen (über eine andere Plattform) gelöscht. Weil Tinder nicht ganz meins ist, ich brauche, um einen Menschen einschätzen zu können, eher Texte, als Bilder. Aber nur weil ich Tinder für mich doof finde und das meinem Freund auch, nachdem wir uns kennengelernt hatten, so kommuniziert habe, heißt das doch nicht, dass er Tinder auch doof finden und / oder löschen müsste? ":/ Wie gesagt, ich habe seit über zwei Jahren nicht den leisesten Hauch einer Ahnung, ob er sein Konto dort noch hat oder nicht und es ist mir herzlich egal, weil ich weiß, dass ich für ihn die Eine bin.

Kann es sein, dass du generell ein bisschen ein Problem mit klarer Kommunikation hast?

Ich habe das auch manchmal und sage dann Dinge wie "Das Licht ist noch an" obwohl ich "Mach bitte noch das Licht aus" meine ;-D Da kann man, finde ich, dem andere dann aber keinen Strick draus drehen, wenn er nicht verstanden hat, was mein gemeint hat ;-D

A}lic(e85


Umso mehr ich über die Situation nachdenke, umso wird mir klar, dass es hier nicht um Tinder per se geht. Würde ich an seinem Verhalten spüren, dass er an einem ernsthaften Kennenlernen interessiert ist, würde mich das mit Tinder a) nicht so sehr stören oder b) wahrscheinlicher: ich würde ihn locker darauf ansprechen, ohne Angst vor seiner Reaktion zu haben.

Und vor Allem würde ich hier nicht ewig rumüberlegen, ob ich ihm den schreibe oder ob ich mich zurückziehe bla bla bla. Den es wäre am Ende egal.

An dem Spruch "Beim Falschen kann man nix richtig machen und beim Richtigen, nix falsch" hat schon was Wahres dran.

Ich kann im Moment nur eines machen, ihm signalisieren, dass ich sein Tempo akzeptiere (auch wenn ich ein anderes Tempo habe). Und dann selber in der Praxis zu schauen, ob ich es wirklich akzeptieren kann oder es lieber beenden sollte.

m9ariasc'hwindYeltxs


Ich kann im Moment nur eines machen, ihm signalisieren, dass ich sein Tempo akzeptiere (auch wenn ich ein anderes Tempo habe). Und dann selber in der Praxis zu schauen, ob ich es wirklich akzeptieren kann oder es lieber beenden sollte.

Finde ich eine sehr gute und reife Überlegung. :)z ich würde es wohl ähnlich machen.

S_tephanJ-Begrlxin


Jetzt stell Dir nur mal vor wie das wäre wenn er wüsste wie sehr du Dir über diese Thematik den Kopf zerbrichst...Extra im Forum einen Beitrag eröffnest, und andere um Meinung bittest....verzweifelst nach einer Antwort ringst...

ER würde Sich riesig vorkommen....

****

Nur das doofe ist, die Meinungen hier sind konträr. Du wirst nicht die einzig richtige Aussage finden. Alles hat ein Für und wieder.... Mein Tipp: Melde Dich bei Tinder ab, geh in die Wirklichkeit und lerne aufgrund von Augenkontakt, echter Sympathie und echten Alltags Situationen Männer kennen. Ein Problem hat das dann schonmal weniger: Keine T. App mit im Spiel....

Ich habe das Thema heute mal bei den Jungs beim Sport angerissen....Kopulations App mit Ausnahmen....

A3li:ce8x5


@ Stephan-Berlin

ICH bin doch gar nicht bei Tinder angemeldet! Mein Konto ist gelöscht seit Wochen.

Und wie ER sich dabei vorkommt, kann mir doch egal sein. Ich habe das nicht zu meinem Wohlbefinden gemacht sondern um selber zu versuchen, einen klaren Kopf zu bekommen. Und mir haben die Kommentare auch gut geholfen!

S]tephan-SBerlxin


Alice85

Glückwunsch...Du schaffst das !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH