» »

Wahnsinnig schnelles Tempo bei neuer Beziehung

P2urplel5ike


Ich könnte das gar nicht. Ich würde mich dabei selbst verlieren. Ich bin mir dabei so wichtig, dass ich selbst IN einer Beziehung ein Individuum bleiben möchte und danach erst dann die Partnerin meines Freundes.

Mir ist auch wichtig, dass mein Partner das so betreibt.

Jede Beziehung, die so ohne eigener Basis, ohne vorheriger "Selbstfindung" gestartet wurde, ist irgendwann gescheitert. So meine Beobachtung in meinem Umfeld. Seien es Freunde oder auch meine Mum (GsD lernt sie es gerade zu genießen, Ihre Wohnung für sich zu haben, keinen Mann an der Seite zu haben usw.)

-ovie1tnamesxin-


Ich finde dieses Verhalten pathologisch, definitiv nicht normal. So schnell wuerde ich gar keinen passenden Mann finden bzw. Einen der mit h wirklich mitreist. Habe seit dem Sommer einen neuen Freund. Nach ein paar Wochen hat er meine Tochter kennengelernt. Übernachtet hat er nicht. Ich alleine bei ihm, Kind bei Oma. Erst nach 3 Monaten hat meine Tochter einmal bei ihm übernachtet. Weihnachten feiern wir Nicht zusammen..Heiligabend jeder fuer sich, er besucht seine Alleinstehende Mutter, er fragte mich ob das in Ordnung sei, absolut!. Wir sehen uns am ersten Weihnachtstag. Ich finde das voellig in Ordnung. Naechstes Jahr dann zusammen, wenn die Familien sich bekannt sind. Deine Freundin dreht heftig am Rad und wird die Maenner mit ihrem wahrscheinlich erdrückenden Verhalten schnell los sein. Um Liebe kann es da doch gar nicht gehen bei dem Rhythmus.

tDema$re


Was deine Freundin da veranstaltet ist absolut daneben insbesondere auch im Hinblick auf ihr Kind und das Kind ihres neuen Partners.

Mir tut der Mann leid, denn sie versucht ihn sofort zu vereinnahmen und sagt ihm sogar noch, dass sie seine Tochter ablehnt. Das geht gar nicht!

Ich hatte nach meiner Trennung gerade wegen meines Sohnes heftigste Kämpfe mit meiner Freundin und weiß, wovon ich rede.

MGilkyy_e7x7


Dass sie seine Tochter ablehnt, hat sie ihm (noch) nicht gesagt.

Sie hat mir gesagt es stört sie, dass er in seinem Wohnzimmer so viele Fotos seiner Teenager-Tochter an der Wand hängen hat und dass sie ihm sagen wird, dass er die Hälfte davon mindestens abhängen soll, weil sie diese Bilder bedrücken %-|

Ich habe ihr geraten das besser zu unterlassen, ihm nach 3 Monaten vorschreiben zu wollen, wie er seine eigene Wohnung gestaltet.

Und dass sie sich nach 3 Monaten keinesfalls in die Vater-Tochter-Sache einmischen sollte.

Das ist doch viel zu früh.

Sie wohnen ja auch nicht zusammen.

tCemarxe


Und dass sie sich nach 3 Monaten keinesfalls in die Vater-Tochter-Sache einmischen sollte.

Sie sollte sich da gar nicht einmischen und sich mal vor Augen halten, wie sie es aufnehmen würde, wenn er ihr Kind ablehnt.

M,ilkyg_e77


@ Temare

Das habe ich ihr auch gesagt.

Aber vielleicht sieht sie (unterbewusst) seine Tochter als Konkurrenz für ihre neue erträumte Patchwork-Familie.

MOilkyx_e77


Ich hoffe halt für sie, dass sie den Mann nicht vergrault, wenn sie sooooo auf Tempo macht.

P4urpDlelixke


Oh, ich garantiere dir: auf diese Art und Weise wird sie ihr Lebtag nicht glücklich werden.....

S=even1.modf.Ninxe


Ich habe ihr gesagt, es wäre doch besser gewesen, eine länger Dating-Phase zu haben, bevor der Alltag mit Kindern usw. einsetzt.

Und was hat sie darauf geantwortet?

B}asi6a


Aber ich sage nicht mehr viel dazu, sie muss eh selber wissen, was sie tut.

Genau. Willst du hier erleben wir man über deine Freundin herzieht oder warum genau dieser Beitrag?

Ich finde auch nicht alles gut was meine Freunde machen aber nachdem meine Meinung geäußert habe, mache ich mir da keine Gedanken mehr.

Jeder muss seine Erfahrungen machen und nicht alle können nach Schema F leben oder danach wie ich denke was das Beste wäre.

Leben und leben lassen ;-)

wua0ve_Msevexn


Das ist mein erster Faden, in dem es nicht um mich geht.

Du hast dich auch in deinem anderen Faden seitenlang über deine "Schmarotzerfreundin" ausgelassen und viele Details aus deren Privatleben hier erzählt. Dort ging es vielleicht vordergründig um dich, aber der Fokus war auch dort auf der anderen Person.

Da ich selber jedoch kein Kind habe, haben mich Meinungen dazu interessiert, ob es andere auch so sehen.

Genau hier interessiert mich das Warum? Hier stimmen - erwartungsgemäß - die meisten (ob mit oder ohne Kind) in deinen Bewertungs-Kanon mit ein. Wie geht es dir nun damit, dass man sich hier öffentlich zusammen mit dir über deine "Freundin" echauffiert?

MSilky__e77


Ich echauffiere mich nicht über sie und ich werde mit ihr auch nicht mehr über das Thema reden, außer wenn sie wieder nach meiner Meinung fragt.

Ich wollte einfach Meinungen dazu.

Der Faden kann gerne geschlossen und sogar gelöscht werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH