» »

Alles neu

mmond+TsteMrnxe


@ skyfall030

Ich habe es gelesen und will da mal keinen Senf zugeben...

s+kyfalol03x0


Ich habe es gelesen und will da mal keinen Senf zugeben...

??? ??? Verstehe ich jetzt nicht ganz ":/ ":/

aNnfan+gUmitf2reutde


Also ich fühle mich echt verarscht. Ich denke er hat überhaupt nichts verstanden!! Er weiß gar nicht worum es überhaupt geht.... Kann mir einer mal sowas erklären??

Ich fragte ihn ob er mich jetzt verarschen will, gerade erklärt er mir das das neue Jahr gleich scheiße weitergeht wie das alte... Dasselbe leidige Thema, weswegen es unzählige Eskalationen gab.

Ich weiß das mich niemand zwingt zu trinken und ich für mich selbst gerade stehen muss, aber es ist verdammt schwer wenn ich keine Unterstützung bekomme und ich andauernd damit konfrontiert werde :°(

hast du denn langsam verstanden, dass er nix verstanden hat? ;-) denn letzten endes kannst nur du selbst irgendwas an der ganzen situation ändern. es wird kein bisschen besser indem du abwartest und noch weiter darauf hoffst, dass er sich irgendwo ändert. veränderungen wirst du selbst herbei führen müssen.

Und es ist auch keine richtige Partnerschaft. Ich sehne mich nach einer Partnerschaft! Diese Sehnsucht wird immer größer.

Mein Problem ist nur folgendes.

langsam sehe ich in deinem verhalten ein gewisses muster. entscheidungen sind nicht so unbedingt dein ding, oder? ;-)

an und für sich ist das ja nicht weiter schlimm, aber einige grundlegende und basale lebensentscheidungen MUSS einfach jeder selbst treffen können.

mal konkret gesagt: du hast einen partner mit dem du in der nähe von freunden und familie lebst. deine arbeit ist eine stunde in richtung A, dein guter freund aus therapiezeiten ist 3 stunden in richtung B. hab ich das richtig verstanden?

ich würde mich in deinem fall eben für A oder B entscheiden und dann eben mit den jw. folgen leben. also entweder in die stadt ziehen, in der ich arbeite, die entsprechenden vorteile geniessen und mir dort dann eben einen neuen freundeskreis aufbauen und auf den alten schweren herzens verzichten oder eben mich für die freunde entscheiden, zu ihnen oder zu dem therapie-kumpel ziehen und dann dort in der nähe arbeit suchen und damit leben dass das eben nicht die ganz so tolle stelle ist.

du möchtest aber irgendwie alles und kannst dich nicht entscheiden und das führt dann eben auf lange sicht zu stress, unglücklichsein und dann ggf. eben auch dazu, dass du zur flasche greifst. menschen, die sich so verhalten haben oft eine eher externisierende weltsicht - bei dir erkenne ich das eben auch. dein freund ist schuld daran, dass du unglücklich bist, wegen ihm säufst du, wegen deiner arbeitsstelle musst du so weit fahren, wegen deiner familie und den freunden kannst du nicht weg ziehen, weil der therapie-kumpel so weit weg lebt kannst du nicht zu ihm und sowieso kriegst du keine hilfe und unterstützung und, und, und.

versuch es doch mal umgekehrt und überlege, wofür du wirklich selbst die verantwortung in deinem leben trägst. denn genau die punkte kannst du dann auch verändern - das ist der vorteil davon, selbst für was verantwortlich zu sein. ;-)

wenn du aber weiter nichts entscheidest, sondern entscheiden lässt und darauf hoffst dass irgendwann irgendwer all deine probleme für dich lösen wird bist du schief gewickelt, denn das wird nicht passieren. klar, dein freund ist der worst case, denn er säuft offen vor dir, obwohl du es nicht möchtest. der nächste ist aber vielleicht ein workaholic oder ein kiffer oder einfach ein kettenraucher. so oder so wirst du dich wappnen und dir anlernen müssen, deine eigenen baustellen im leben anzugehen auch wenn andere leute um dich rum dir eben mal nicht helfen oder wenn sie ihre eigenen baustellen haben - denn so ist nunmal das leben.

mNond+st?ernxe


??? ??? Verstehe ich jetzt nicht ganz ":/ ":/

Ich muss doch nicht alles kommentieren. Oder.

snk%ysfal(l03x0


langsam sehe ich in deinem verhalten ein gewisses muster. entscheidungen sind nicht so unbedingt dein ding, oder? ;-)

Ich habe schon sehr viele Entscheidungen in meinem Leben getroffen. Und stell dir vor, ohne Einfluss von anderen :)z

Es dauert inzwischen nur eine Weile bis ich fest entschlossen bin, aber wenn ich es bin renne ich mit dem Kopf durch die Wand wie man so schön sagt.

Früher war das nicht so. Heute muss ich mir zu 100% sicher sein, denn eingefahren bin ich einmal zu oft mit vorschnellen Entscheidungen.

wenn du aber weiter nichts entscheidest, sondern entscheiden lässt und darauf hoffst dass irgendwann irgendwer all deine probleme für dich lösen wird bist du schief gewickelt, denn das wird nicht passieren

"Es wird sich nie etwas verändern, außer, man verändert sich selbst. Und plötzlich verändert sich alles" :-)

Ein gutes Sprichwort und es trifft auch zu!

Ich habe lange genug "gehofft" das sich etwas ändert... Vergebens. Das Problem ist nicht nur der Alkohol zwischen uns, wobei der eine große Rolle spielt. Ich ging freiwillig in die stationäre Therapie weil ich mir helfen lassen wollte, um mir dort von manchen Leuten sagen zu lassen das eigentlich gar nicht ich dieses Problem habe, sondern er.

Whatever, ich bereue es keine Sekunde dort gewesen zu sein, denn diese Therapie hat mich wieder auf den richtigen Weg geführt, auch wenn ich noch weiterhin mit ihm zusammen war.

Mittlerweile habe ich mir ein paar Wohnungen angesehen und mich mit einem guten Freund aus der Therapie in Verbindung gesetzt, der vom Fach ist, was Kredite usw betrifft und mir seine Hilfe angeboten wenn es soweit ist.

Am Sonntag sehe ich mir eine vielversprechende Wohnung an, ich hoffe sehr das diese passt. Bei den anderen waren meist keine Haustiere erlaubt, zu weit weg von der Arbeit, zu groß und zu teuer.

Die jetzige wäre gleich weit von der Strecke wie jetzt zur Arbeit und Haustiere sind erlaubt :)z Hoffentlich wirklich :_D

Mit dem Haus habe ich auch einen Plan und der wird klappen. Er soll sich Zeit nehmen und schauen, ob er es behalten möchte und ob er es sich alleine leisten kann.

Wenn er sich entschieden hat, werden wir alles weitere mit der Bank klären.

So, das ist der neueste Stand! Hoffe auf Sonntag :-D Freue mich echt auf eine Wohnung und das ich wieder alleine bin :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH