» »

Freund zieht sich zurück und ignoriert mich nach Konflikt

iehatexit hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

da ich nach mittlerweile 3 Tagen nun ziemlich ratlos bin, suche ich nach Außenstehenden Rat.

Mein Freund und ich hatten einen kleinen Konflikt bzw. Meinungsverschiedenheiten und ich habe ihn darauf angerufen, um es persönlich klären zu wollen. Er ging nicht dran. Dann war ich auf 180 und hab ihm ein paar Nachrichten geschickt, aber dennoch nichts böses, jedoch aber sicher nervig.

Er schrieb dann Std. später erst zurück, dass ihm das jetzt zu viel wird und immer wenn es nicht nach meinem Kopf geht, ich ausarte. ABER ich hätte doch angerufen, um es persönlich zu klären. ER wollte ja nicht dran gehen.

So, nun seit 3 Tagen fast direkt Funkstille. Hätte nochmal am Wochenende angerufen, auch keine Reaktion. Eine Nachricht kam irgendwann dann schon, dass wir reden, aber nicht wann und er keine Lust hat, immer wieder das selbe zu reden/schreiben.

Ich hab natürlich paar mal geschrieben bzw. nachgeschrieben, wieso er mich ignoriert und was so ein Verhalten bringen soll.

Ich komme mir so vor, als wär ich ihm egal bei sowas.. Wieso muss man einen Menschen den man "liebt" tagelang ignorieren und sich zurück ziehen? Oder sehe ich das falsch?

Wir sind erst seit ein paar Wochen/Monaten zusammen und eigentlich sollte doch alles gut sein :(

Antworten
JiohnpCrosseaixnt


Du nervst ihn! Seiner Aussage nach passiert das nicht zum ersten Mal. Auch wenn ich kein Freund davon bin jemanden dann zu ignorieren, da das einfach Kindergartenniveau ist.

Lass ihm die Zeit, hechel ihm nicht hinterher!

M^ehnCo


Er schrieb dann Std. später erst zurück, dass ihm das jetzt zu viel wird und immer wenn es nicht nach meinem Kopf geht, ich ausarte. ABER ich hätte doch angerufen, um es persönlich zu klären. ER wollte ja nicht dran gehen.

Hmmh, könnte es, dass Du mit Deiner Unterstellung, er würde absichtlich nicht ans Telefon gehen falsch liegst? Vielleicht hat er das Telefon in dem Moment nicht gehört?

Solltest Du aber Recht haben scheinst Du ihn gewaltig genervt zu haben, so dass er keine Lust hat mit Dir zu Reden. Sein Verhalten ist meiner Meinung nach dann sehr kindisch.

Vielleicht möchte er die Beziehung auch beenden und er kann es nicht, weil er Dir nicht wehtun möchte.

i{hbateixt


Beenden will er es glaube ich nicht, weil er mir noch eine Nachricht schrieb, wir reden um den letzten Konflikt/"Streit" dann noch drüber.

Er hat einfach nur keine Lust ständig das gleiche per Whatsapp schreiben zu müssen.

Nein, ich weiss sicher, dass er mit Absicht nicht ans Telefon ging.

Normal geht er immer ran und ansonsten ruft er sofort zurück.

MZariaeCurxie


Mein erster Gedanke war auch: Du nervst einfach!!

Gib ihm doch mal ein wenig Zeit. Lass ihn in Ruhe.

i_haxtbeit


Aber er war ja "Schuld", dass es überhaupt dazu gekommen ist.

Ich wollte wie gesagt e noch anrufen, um es telefonisch zu klären, bevor ich die Nachrichten in Whatsapp verschickt habe..

Ihr habt ja Recht, trotzdem verstehe ich nicht, wie man so sein kann mit der Ignorierei.

Was soll das bringen

jvule+july


Lass ihn unbedingt in Ruhe, auch wenns dir schwerfällt. Warte, bis er auf dich zukommt. Jede weitere Nachricht von dir wird ihn nur noch mehr nerven!

iWha(t;eVit


da hast du recht.. ich lasse ihn auf alle fälle in ruhe.

j2ulejuxly


Mein Ex war leider auch so ein Kandidat. Bei ihm hat es sogar mal ne ganze Woche gedauert, bis er von sich aus auf mich zugekommen ist.

Wenn das öfter vorkommt, dann würde ich aber mal Klartext mit ihm sprechen bzw. die Beziehung generell überdenken. Gerade erwachsen find ich so ein Getue nämlich nicht :(v

Mcehnxo


naja, nicht alles muss sofort geklärt werden - Kleinigkeiten können warten. Und manchmal kann man nichts klären, weil es einfach zwei verschiedene Standpunkte sind - da hilft dann auch reden nichts. Vielleicht liegt seiner Meinung nach gerade so eine Situation vor.

iVhatxeit


ich verstehe halt nicht, wieso man das tagelang "ungeklärt" lässt. ich bin eine person, die einfach in harmonie leben will und keine steitigkeiten.

bringt doch eigentlich keinem was.

aber ich warte jetzt mal ab

Jaohn9Cr{ossainxt


Eine hohes Harmoniebedürfnis kann selbige aber auch ins wanken bringen. "ER" war Schuld? Nun, ich bin mir sicher, dass er das ganz anders sieht, wenn er keine Lust hat "immer das Gleiche per WA schreiben zu müssen". Im Grunde aber auch absoluter Kindergeburtstag. Sowas hat man anzusprechen und zwar deutlich.

Ich würde vllt schreiben "Sorry fürs zubomben, du weißt ja das ich sowas einfach geklärt haben will. :*"

Aber entscheide du, texte ihn bloß nicht zu.

iEhat?eiYt


So etwas habe ich ihm gestern Mittag nach seiner Nachricht schon geschrieben, dass ich mich freuen würde, wenn wir das bald klären könnten, weil es mir wichtig wär und dran was liegt.

Gelesen - kam nix

J0oh(nCro3ssQainxt


Hallo? Er will nix klären! Du drängst drauf!

Mein ZA schickt mir auch immer so Postkarten, die schmeiß ich dann ach immer genervt weg.

Versteh bitte, dass es für IHN! nichts zu klären gibt und damit musst du klar kommen! Versuche nicht irgendetwas zu klären, obwohl es für ihn gar nix zu klären gibt.

iZhatzeixt


er schrieb mir doch von sich aus:

wir klären es auf alle fälle persönlich und reden über die letzte "aktion".

und dann ich: finde ich gut, freu mich wenn wir es bald klären könnten bla bla.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH