» »

Freund zieht sich zurück und ignoriert mich nach Konflikt

i9hat}eit


Ich weiss man sollte nicht mit dem Ex vergleichen, aber ich habe eine langjährige Beziehung (mit zusammen wohnen) hinter mir und demnach halt evtl. "mehr" oder andere Erwartungen.

Ihm reicht es aktuell z. B. sich "nur" 2 mal in der Woche zu sehen und was zu unternehmen, ich hätte gerne 3,4 mal.

Ich sollte wohl einfach die Zeit mit ihm genießen, abwarten und nicht "zicken" oder "meckern".

Sollte es sich dann nicht von alleine ergeben, dass alles "intensiver" wird, kann ich es ja immer noch beenden, falls ich unglücklich wäre.

danke für eure ratschläge

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH