» »

Wie gehe ich damit um? Emotionales Streiten?!

pKarazelZlnxuss


Sonst ist wirklich alles bestens bei uns.

Ja, exakt. Alles Bestens...nur dass...(bitte selbst einfügen), aber sonst ist alles Bestens. Es sieht fast so aus, was würde sie dich benutzen, um aus ihrem traditionsgewohntem Joch auszubrechen. Meist ist es dann so, dass, wenn sie dich 'geformt' hat, fallen lässt, wie eine heiße Kartoffel...(ähhh), naja, passt gerade deshalb.

Pass auf dich auf.

S ozxey


Finde ich jetzt sehr gewagt aus den paar Beiträgen vom TE so was rauszulesen wie @Parazellnuss es tut. Und auch die direkte Holzhammermethode wie von @Stalfyr vorgeschlagen würde ich nicht wählen.

Schrittweise vorgehen. :-)

Ihr habt darüber gesprochen, sie weiss wie du dazu stehst und hat dir auch gesagt sie versteht es. Deshalb würde ich an dieser Stelle ansetzen und sie im Falle eines Streits (wegen Banalitäten) darauf ansprechen, dass es sich jetzt um so eine Situation handelt, dass sie gesagt hat sie wolle an sich arbeiten und dass du darum bittest dass sie wieder runter kommt. Das kann man bestimmt und nachdrücklich tun, ohne direkt auf den Tisch zu hauen. Noch drastischer werden, wie von Stalfyr z.B. vorgeschlagen, kann man dann immer noch, wenn das nicht fruchtet.

t9akko9x99


Wenn ich das jetzt richtig herausgelesen habe, ist Deine junge Freundin auf die Beziehung eifersüchtig, die Du bereits vor ihr gehabt hast, richtig? Das mag bei ihr damit zusammen hängen, dass sie eventuell selbst noch keine Beziehung hatte und deswegen zu wenig Selbstbewusstsein ausprägen konnte.

Allerdings sollte sie verstehen lernen, dass Du zum Teil wegen dieser für Dich bedeutsamen Erfahrung der Mann bist, in den sie sich verliebt hat. Seine Vergangenheit kann niemand ändern. Wenn sie glaubt Dich zu lieben, dann sollte sie Dich so akzeptieren können, wie Du heute bist auch mit dieser vergangenen Beziehung.

Du hattest noch nicht dazu geschrieben, auf welche Art und Weise ihr Kontakt haltet und wie oft bzw. regelmäßig ihr euch real sehen könnt. Wissen ihre Eltern von eurer Beziehung?

Das kann schon sein, jedoch zeige ich ihr jeden Tag, dass es mir ihr für mich sich endlich mal richtig anfühlt..

Ihre Eltern wissen von der Beziehung, jedoch hat sich gerade durch das Kennenlernen mit dem Papa einiges geändert. Ich werde nun immer hinfahren müssen und wir können jedes WE nur einen Tag "draußen" verbringen. Nehme mir jedoch immer ein Hotel, damit es von der Fahrt nicht zu stressig ist. Kann aber dort leider nur alleine schlafen, da respektiere ich ihre Kultur.

tOakk@o99x9


Ich denke du bist viel zu lieb. Sie hat das Gefühl, und das zu Recht, dich in der Tasche zu haben. Sie weiß, dass sie sich diese Unverschämtheiten rausnehmen kann, weil du es bist, der wieder angekrochen kommt, nachgibt und sich entschuldigt. Vielleicht solltest du mal klare Kante zeigen. Ist aber nicht leicht, wenn man das nicht kann oder nicht der Typ dafür ist, aber das kann man lernen. Mach dich mal ein bisschen gerade, hau mal auf den Tisch und pampe zurück. Die tanzt dir sonst auf ewig auf der Nase herum und wird dafür auch noch mit umfangreicher Zuwendung belohnt

Habe auch schon angesprochen, dass ich dann wohl etwas "härter" sein muss und meine Zuneigung ja auch automatisch zurückgeht, wenn das nicht erwidert wird. Jedoch wäre sie dann sehr sauer, da sie mich ja als den liebevollen Mann kennt und ich mich nicht verstellen soll.Es gibt immer wieder Momente, in denen sie sich oft genug entschuldigt, weiß was auch ich neben ihr, von der ja auch viel erwartet wird, auf mich nehme und steht zu mir.

teakkRo99x9


Genau das. :)z

Auf jeden Fall sachlicher bleiben. Erstens bist du sicher eh nicht der Typ, der sie beschimpft (was auch gut ist, ich finde so etwas hat in einer Beziehung auch in einem Streit nichts verloren) und zweitens ist es auch nicht gerade konstruktiv, wenn sich da dann zwei Leute wie die Asi-Kinder gegenseitig beleidigen. ;-)

Du darfst aber auch mal lauter werden, du darfst dich auch mal ein paar Tage zurückziehen, sie an die Luft setzen, und vor allem ihr mal nicht demütig noch eine Prinzessinnen-Behandlung zuteil werden lassen, nachdem sie dich so behandelt hat.

Ich traue mich nicht zurecht sowas durchzuziehen vor der Angst, dass sie geht... Jedoch weiß ich auch nicht, ob ihr was fehlen würde

t*aVkko^999


Ihr habt darüber gesprochen, sie weiss wie du dazu stehst und hat dir auch gesagt sie versteht es. Deshalb würde ich an dieser Stelle ansetzen und sie im Falle eines Streits (wegen Banalitäten) darauf ansprechen, dass es sich jetzt um so eine Situation handelt, dass sie gesagt hat sie wolle an sich arbeiten und dass du darum bittest dass sie wieder runter kommt. Das kann man bestimmt und nachdrücklich tun, ohne direkt auf den Tisch zu hauen. Noch drastischer werden, wie von Stalfyr z.B. vorgeschlagen, kann man dann immer noch, wenn das nicht fruchtet.

Genau das ist mein Plan... Aber ich möchte auch nicht aus jeder Mücke einen Elefanten machen, da ich auf Grund meiner Verlustängste teilweise bestimmt auch zu sensibel reagiere.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH