» »

Der sogenannte Seelenverwandte

G/itar"re1nlady hat die Diskussion gestartet


Hi,

habt ihr einen Seelenverwandten? Woran erkennt man diesen? Was unterscheidet einen Seelenverwandten vom besten Freund?

Ich frage weil ich glaube (m)einen Seelenverwandten gefunden zu haben. Aber vielleicht bildet man sich sowas auch nur ein, wenn man noch nie eine Beziehung hatte und dann auf einmal einen Menschen kennenlernt von dem man denkt, dass es dieser eine Richtige (seelenverwandte) ist?

MfG

Antworten
w/inters1onYne 0x1


Bist du verliebt in diesen Seelenverwandten?

Gbitadrr{enlxady


Nö nicht wirklich. Zumindest fühlt es sich für mich nicht an wie Verliebtsein, also Schmetterlinge im Bauch oder so hatte ich nicht.

C*hMomqsky


Ich persönlich kann mit dem Begriff nicht besonders viel anfangen, für mich ist das verschwurbelt-verklärtes Telenovela-Blabla.

ABER wenn du jemanden als deinen Seelenverwandten ansiehst und empfindest, ist das doch schön. Wenn du es glaubst und es sich gut anfühlt, warum dann daran zweifeln?

GWe&odrxive


Hi zurück ;-)

Also ich weiß garnicht, ob es so etwas wie seelenverwandt gibt. Aber ich bin gerade in einer noch sehr neuen Beziehung, die ist so ganz anders als jene, die ich bisher hatte. Obwohl ich meine Partnerin noch nicht so lange kenne bzw. wir noch nicht lange in einer festen Beziehung sind, habe ich dieses extrem starke Gefühl der Nähe zu ihr. Also ich kann schon verliebt sein davon unterscheiden, es ist irgendwie vielmehr als das. Es ist ganz schwer zu beschreiben. Es ist teilweise auch sehr erdrückend, weil es so intensiv ist. Also ich denke, das geht so in die Richtung.

Axndru(sch


Ja, ich habe meinen Seelenverwandten gefunden. Ganz ohne Verliebtsein, ohne das daraus je eine richtige Beziehung werden kann. Und ohne, dass ich je gedacht hätte, dass es so etwas intensives geben kann.

Vom ersten Moment an ein ganz tiefes Vertrauen - bis dahin habe ich niemanden überhaupt vertraut. Wir sind in so wahnsinnig vielen Dingen auf einer Wellenlänge. Ich genieße jeden einzelnen Moment des Zusammenseins sehr intensiv. Ganz oft ist es so, dass wir gleichzeitig Kontakt zueinander aufnehmen, einfach, weil jeder gerade an den anderen gedacht hat.

Besser kann ich es irgendwie nicht beschreiben. Manchmal ertappe ich mich dabei, zu hoffen, dass es doch ein Leben nach dem Tod gibt, weil ich mir wünsche, ihn dann früher zu treffen und ganz für mich zu haben. Und das von mir - als überzeugte Atheistin ;-)

CShi&lli2fexe


Ich persönlich glaube eigentlich nicht daran, dass es einen Seelenverwandten gibt. Es gibt vielleicht mehrere und es muss, wie bereits erwähnt wurde, auch nicht heißen, dass der / die Seelenverwandte gleichzeitig auch die Liebe des Lebens ist. Vielleicht ist der Seelenverwandte ja nur die beste Freundin oder der beste Freund. Und wie gesagt glaube ich, dass man mehrer "Seelenverwandte" haben kann (ich mag aber das Wort irgendwie nicht so gern). :-)

M'onAstxi


Ich kenne Seelenverwandtschaft. Mitunter handelt(e) es sich um Menschen, mit denen ich gar nicht sonderlich viel zu tun habe/hatte. Es kann Männer und Frauen oder auch Kinder gleichermaßen betreffen. Ist schwer zu erklären, was Seelenverwandtschaft ausmacht. Mit Partnerschaft oder so hatte es nie zu tun.

MXiss_xG


Ich weiß nicht, ob man das als seelenverwandt bezeichnen kann, oder ob es was völlig Normales zwischen Menschen ist, aber mit manchen Menschen habe ich eine ganz eindeutig innigere Beziehung bzw Bindung als mit anderen und es beruht auch auf Gegenseitigkeit. Ohne es erklären zu können, herrscht hier tiefe Verbundenheit, Vertrauen und absolut passende Chemie. Verbundenheit ohne Worte und ein gegenseitiges Wissen, dass dieses Band auch für immer besteht.

Hat nichts mit verliebt oder Liebe zu tun, er ist verheiratet, aber dennoch sind wir einander unser "Ein und Alles." (Schwer in Worte zu fassen). Und es ist schön, so einen Seelenverwandten zu haben :-) zu wissen, da ist (immer) jemand.

Ich glaube zB an karmische Bindungen! Wa so haltet ihr davon so?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH