» »

Bindungsunfähigkeit bzw. Unfähigkeit, sich einzulassen

d4anaex87


Ich will dich nicht depremieren, nur dich davor bewahren dich selbst zu bescheißen.

r-r2@017


ich finds aber auch verständlich. Ist ja nicht so schön hier knallhart analysiert zu bekommen dass man selber und die daraus resultierenden Beziehungsmuster durch und durch krankhaft sein sollen. Wer will das schon wahrhaben?

m{ond+s+tferxne


klar, manche fühlen sich provoziert und drücken mir gern ihre Weisheiten rein. Wenns sie glücklich macht...ich kann mich so im ignorieren üben.

Ja, und außerdem erhalten sie Deinen Faden mit ihren "Weisheiten" am Leben.

Oder wäre es Dir lieber, Du könntest hier kommentarlos bloggen?

rDr2E017


Für Dich ist jeder, der einem nicht einfach nach dem mund redet und alles klaglos akzeptiert, jemand, der einem altklug seine Weisheiten reindrücken will, wa?

mwon_d+stmernxe


@ rr2017

nein.

rgr2N01x7


Aber Du äusserst Dich oft so!

m0ond+st{erune


@ rr2017

Nein, ich äußere mich nicht so. Du verstehst mich so.

Deshalb will ich Dir Deine vorangehende Frage gerne noch einmal etwas ausführlicher beantworten.

Vielleicht verstehen wir uns dann ja besser?

Für Dich ist jeder, der einem nicht einfach nach dem mund redet und alles klaglos akzeptiert, jemand, der einem altklug seine Weisheiten reindrücken will, wa?

Nein, ich denke, es gibt noch viele andere Möglichkeiten, wie man sich seinen Mitmenschen gegenüber verhalten kann.

Wobei ich es ebenfalls nicht gut finde, anderen nach dem Mund zu reden.

Aber das was Du hier machst, gefällt mir ebenfalls nicht, auch wenn ich Dich nicht gut genug kenne, um es in Worte zu fassen.

Jemandem "altklug seine Weisheiten reindrücken", würde ich es jedenfalls nicht nennen.

Aber wie dann? Wie würdest Du es nennen?

R6eiYzenDde


Dein Ernst? Eigentlich hat die kleine Gruppe die hier noch schreibt Dankeskärtchen von dir verdient. Da wird umfangreich und auch sachlich Hilfestellung geleistet, also die sinnvollen Dinge die hier geschrieben werden könnte man auch härter und unverpackter schreiben.

:-D das stimmt allerdings und ich freu mich aufrichtig darüber, dass es solche Menschen gibt. :-)

Und so wie dein Frend ist bestärkt er deine Muster, das mag jetzt gut sen um dich am Leben zu halten aber für Veränderungen setzt er dann eventuell immer wieder die falschen Reize. Ich glaube trotzdem das Beziehungen sowas aushalten können, aber nur wenn beide mit wachse, also sich verändern und das in einem ähnlichen Tempo. Wenn der eine so bleibt wie er ist dann eher nicht. Hinzu kommt halt noch, dass dein Frend eine Krücke für dich ist, er ist Teil deiner Problematik, also deswegen hast du ihn ausgesucht. Wäre das unabhängig davon und die Beziehung würde wegen deiner Problematik leiden sähe es anders aus. Da sklappt meiner Meinung nach also nur wenn ihr euch beide ändert und dann hinterher schaut, ob ihr euch in die gleiche Richtung verändert habt.

:-| ja, leider wahr. Mir ist aber mein Fortkommen wichtiger als die Beziehung. Wenn diese daran scheitert, werde ich das auch überstehen.

Mir geht es echt besser, seit meine Gefühle abgekühlt sind ihm gegenüber. Er hat gestern wieder ILD gesagt. Und dass er nie wieder so eine Frau wie mich finden würde. Und mir Bepanthen gekauft weil ich mich verbrannt habe beim kochen. :-)

r>r20x17


Mir ist aber mein Fortkommen wichtiger als die Beziehung

in einer gesunden Beziehung wäre das auch kein Widerspruch.

D@rumRBliue


Jep, im Idealfall holt man sich gegenseitig an, und entwickelt sich gemeinsam weiter.

D@roumBluuxe


-an +ab

dbanaex87


Och, ich glaube gerade bei dem Thema gibt es für niemanden die Garantie, dass eine Beziehung hält. Wenn man sich entwickelt besteht immer das Risiko, dass es in zwei verschiedene Richtungen geht. Vielleicht will der eine weiter Haus und Garten, auch nachdem die Kinder raus sind, der andere aber nicht und um die Welt oder was auch immer. Das hat mit Gesund nichts zu tun, wir leben heute einfach sehr sehr lange für eine Beziehung und haben sehr viel mehr Raum für differierende Entscheidungen. Da muss man, denke ich, oft einfach damit rechnen, dass irgendwann jeder seiner Wege geht. Gesunde Beziegung hin oder her.

Rleizhendxe


Gestern war übel. Hab ihm eine fette Szene gemacht wegen Ex "Beziehung", 4 Wochen, Schwachsinn, jedenfalls war ich so hasserfüllt und aggressiv ich habe ihn fast geschlagen. Und auf Arbeit vor Wut gezittert. Ich hatte solchen Ekel vor ihm, im Moment mag ich ihn auch nicht anfassen. Und keine Zeit mit ihm verbringen. Mein Kumpel meint dass das Pech mit den Frauen sich bei meinem Freund offenbar fortsetzt. Das ist..gemein.

Ich ertrage einfach nicht den Gedanken dass da...Frauen waren. Nicht mal viele oder nicht so attraktive und intelligente wie ich, aber... es ekelt mich an.

Er war jedenfalls sehr verletzt und gekränkt. Aber geschieht ihm recht wenn er es wagt diese Nutten in neutral positiver Art zu erwähnen, schamlos mir ins Gesicht, nein, keine Lobeshymnen, dann wäre aber Polen offen. Und ja, ich hab das Thema initiiert. Ja, ich bin völlig bekloppt. Es ist nicht einfach, Freunde der Sonne.

msondL+sterUne


Ja, ich bin ein Freund der Sonne. Ich finde es auch alles nicht so einfach, und anstatt mir den Kopf anderer Leute zu zerbrechen, werde ich jetzt erstmal etwas Sonne tanken.

Vielen Dank für die Erinnerung.

*:)

LeichtMAmHo?riz9oxnt


Oh Mann. Ich habe eine Freundin, die war genauso wie Du, auch dieser Hass/Eifersucht auf die vorherigen Freundinnen ihres Partners... Sie hat irgendwann begriffen, wie hirnrissig das ist. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du das auch bald schaffst. Aber Du ahnst es ja schon.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH