» »

Die Balance in der Kommunikation finden

K%arlin]e01 hat die Diskussion gestartet


Allgemein bin ich offen und knüpfe schnell Kontakte.Es funktioniert bis es ernster mit einem Mann wird. Ich hatte drei Beziehungen und jedesmal haben die Männer sich um mich "bemüht". Nein ich bin keine Prinzessin aber ich bin irgendwie blockiert. Wenn ein Mann nicht antwortet, dann warte ich bis er sich meldet auch wenn mehrere Tage sind. Ich denke wenn er nicht antwortet, dass er seine Ruhe haben will oder einfach kein Interesse hat.

Für mich ist es selbstverständlich, dass man antwortet. Es ist für mich ein Zeichen von Respekt und Höflichkeit.

Ich kenne Frauen, die mein Verhalten nicht verstehen.

Sie fragen dann bei dem Mann nochmal nach und sagen, dass man einem Mann ruhig mehr Interesse zeigen kann.

Wie sieht ihr das?

Antworten
p!ara=zelxlnuss


Es kommt natürlich darauf an, wie und mit wem man kommuniziert. Und jeder hat halt auch so seine Eigenarten. Eventuell will ich als Mann gar keine Rückmeldung einer Dame, oder einem Mann, da sie mir aus verschiedenen Gründen nicht zusagen. Auf der anderen Seite könnte es ja angenehm sein, von jemanden zu hören, den man schätzt.

Du siehst, Kommunikation ist exakt so schwierig, wie die Menschen und die Situationen es erlauben. Eigentlich ist es dermaßen kompliziert, dass es darüber tausende Fachbücher gibt. Und ehrlich gesagt bringen die wenigsten Bücher Klarheit uber die Kommunikation zwischen den Menschen. Am besten ist es zu_zu_hören,den 'Sender' wahrzunehmen und das selbst 'gesendete' so exakt wie möglich...wo war ich? Ach ja, wie war die Frage nochmal? Können Sie das bitte wiederholen? Ich habs gleich....

cXleasNan-:teinxe


Hm... Kommt drauf an.

Wenn immer er die Initiative ergreift und du nur reagierst, kann es schon sein, dass der Strom auch mal verebbt, weil er eben auch mal deine Initiative sehen will. Wenn er ständig Treffen vorschlägt und du nie, wäre es schon gut, du würdest auch mal eines vorschlagen.

Wenn der andere aber generell öfter mal nicht antwortet, würde ich ihm auch nicht hinterherrennen. Für mich sollte sowas zu ca. 50/50 ablaufen. Eine Nachricht, eine Antwort, eine Nachricht, eine Antwort etc.

Ich würde maximal 1 Mal nachfragen, wenn der andere mir echt wichtig ist, und mich ansonsten zurückhalten. Man will ja auch nicht aufdringlich sein und wenn es dem anderen wichtig ist, meldet der sich auch früher oder später von sich aus.

BDlEac1kForexst


Sehe das ganz ähnlich wie cleasan,

früher bin ich selbst flüchtigen bekannten/freunden "hinterhergerannt" damit mal ein treffen etc. zustande kommt. Hat zwar dann immer spaß gemacht aber von der anderen Seite kam meiste nichts, auch nicht wenn ich mich zurück zog.

Jetzt aktuell arbeite ich dran weniger Energie in sowas zu stecken. Finde auch es sollte schon so 50/50 ablaufen außer die andere Person sagt von vorn herein "hier ich bin jemand der von sich aus echt selten schreibt weil bla bla bla".. So leute gibts, und wenn man das vorher kommuniziert und es dann funktionert ist auch gut.

Aber habe jetzt auch den Kontakt zu einigen Leuten eingestellt wo trotz 1-2 mal nachfragen einfach keinerlei Rückmeldung mehr kam. Verschwendete Energie. Wer mit mir zu tun haben will der findet Mittel und Wege, die anderen finden Ausreden oder schalten auf stumm, und das ist schwach finde ich. Wenn die nicht mal den Mut haben zu sagen "hey.. pass auf war ja ganz nett aber bin nicht weiter interessiert an kontakt/treffen" dann ist das zwar direkt aber wenigstens ehrlich.

Liilli}exn84


Man unterscheidet aber zwischen Kumpelfreundschaften und das kennenlernen von Mann-Frau.

Liebe Karline,

Ich kann dich gut verstehen. Irgendwie wird einem als Frau ja auch immer eingeredet, man darf nicht zu forsch sein und der Mann muss sich bemühen. Frau soll erobert werden blabla..

Ich kriege das auch nicht ganz raus und erwarte auch immer mehr von dem Mann und warte eher das von ihm was kommt bevor ich nachlaufe.

Aber trotzdem solltest du versuchen dem Mann auch Interesse zu signaliesieren . Er möchte ja auch gemocht und geschätzt werden.

cIle.asanT-tAeinxe


Ach, ich finde, man kann das schon auf Freundschaften und Beziehungen anwenden, wobei ich da bei Freundschaften weniger streng wäre. Freundschaften entwickeln sich ja oft langsam, während bei Beziehungen meist schneller klar wird und auch klar werden soll, wie viel gegenseitiges Interesse wirklich da ist.

RCalwph_HH


DU schreibst, "wenn ein Mann nicht antwortet.." steht dem eine konkrete Frage gegenüber? Da würde ich doch beizeiten einfach mal nachfragen.

Aber in der Regel sind selbst WhattsApp Chats doch auch mal abgeschlossen und man hat sich für den Tag nichts weiter zu sagen. Da fände ich es albern, zu gucken, wer letzten Donnerstag die letzte Nachricht geschrieben hat und nun ist bitteschön der andere an der Reihe. Das Gespräch wieder neu zu beginnen steht jedem von Euch frei, also leg los.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH