» »

Finde Männer theoretisch anziehend, praktisch leider nicht

QWU33xR hat die Diskussion gestartet


Ich habe ein etwas seltsames Problem. Vielleicht ist es auch gar kein Problem, sondern schlicht Veranlagung, keine Ahnung. Mich würde deshalb mal interessieren, ob andere das Phänomen auch kennen. Bei mir verhält es sich so:

In meiner Fantasie gibt es Männer, die ich anziehend finde und mit denen ich gerne zusammen wäre. Manche Männer finde ich auch rein optisch sehr attraktiv, so lange sie nicht real vor mir stehen. Sprich: auf Fotos oder in Filmen sehe ich sie mir gerne an und male mir dann auch aus, mit ihnen intim zu werden. Ich finde sogar Penisse schön anzusehen. Aber real kann ich, auf Deutsch gesagt, einfach nicht ran. Kann sie nicht riechen, mag sie nicht berühren. Da habe ich irgendwie eine totale Blockade und finde Männer schon fast bäh. Nicht als Menschen, aber die Vorstellung, einem männlichen Körper nahe zu kommen, ekelt mich real geradezu. Egal wie nett ich den Mann vom Charakter her finde, ich kann mir absolut nicht vorstellen, in seinen Armen zu liegen, mich an ihn zu schmiegen oder gar zu küssen. Von GV ganz zu schweigen. Dabei habe ich ein großes Verlangen nach Penetration und lebe das mit Frauen auch aus.

Frauen finde ich übrigens rundum anziehend. Als Menschen und als Sexualpartnerinnen. Frauen begehre ich mit Haut und Haaren. Da habe ich keinerlei Berührungsängste. Ich könnte also einfach als Lesbe sehr glücklich leben (und tue das letztlich auch :-D) Wieso beschäftigt mich das Thema also?

Ich wundere mich einfach über mich selbst. Wieso finde ich Männer theoretisch anziehend? ":/ Ich habe übrigens kein Problem damit, homosexuell zu sein. Ich bin geoutet, alles ok soweit. Trotzdem wäre es in mancher Hinsicht zugegebenermaßen aber einfacher, eine konventionelle heterosexuelle Partnerschaft führen zu können. Alleine was das Thema Familienplanung angeht zum Beispiel. Ich habe zwar keinen übermäßig starken Kinderwunsch, aber die Vorstellung, ein Kind von dem Menschen bekommen zu können, den man liebt, finde ich schon schön. Und es wäre einfach selbstverständlicher im alltäglichen Umgang, jemanden kennen zu lernen und schön, sich darauf einlassen zu können. Ich werde z.B. oft von Männern angeflirtet und von Frauen nie, weil mich jede/r erstmal für heterosexuell hält.

Alles wie gesagt kein Drama, aber seltsam finde ich es bzw. mich schon.

Antworten
M3rsHxide


Ich glaube so seltsam ist das gar nicht. Haben nicht letztendlich sogar viele Menschen Phantasien, die sie theoretisch ganz toll finden, eine reale Umsetzung aber nicht nur nicht gewünscht, sondern sogar extrem abschreckend wäre?

Allem voran sicherlich Vergewaltigungsphanatsien.

So komisch ist das also gar nicht ;-)

m=n.exf


Klingt einfach wie eine typische Fantasie, die im Kopf ganz geil ist, in der Realität aber eben nicht. Davon gibt es etliche, bei dir sind es eben keine wilden Gangbangs, Gewalt oder sonstwas, sondern Männer generell ;-D

Was ich allerdings seltsam finde, ist dass das direkt in Ekel ausartet. Ich z.B. kann mir mit Frauen sexuell absolut nix vorstellen, aber deshalb finde ich nicht gleich Frauenkörper und sogar Umarmungen generell abartig :-/

s!tepp]o2x5


Ich sehe da kein Problem. Du hast halt in dem Belang in etwa den mindset von einem Mann.

Ich gebe dir ein Gegenbeispiel:

Frage mal eine (heterosexuelle) Frau, was die von dem Geschlechtsteil einer anderen Frau hält.

Ob sie sich vorstellen könnte, an der Pussy einer Frau lutschen, die sich vor mehr als 24 h zuletzt geduscht hat? Die meisten Männer sind da ganz unbedarft, behaupte ich.

Ich habe hier vor ein paar Tagen gelesen, eine Frau hat die Speichelspuren einer anderen Frau an dem Mund ihres Mannes gerochen und ihr ist dabei fast schlecht geworden. Sooo was bringen nur Frauen! Du müsstest denen viel Geld bieten um se dazu zu bringen, an der ungewaschenen Pussy einer anderen zu lutschen.

QdU33xR


Was ich allerdings seltsam finde, ist dass das direkt in Ekel ausartet. Ich z.B. kann mir mit Frauen sexuell absolut nix vorstellen, aber deshalb finde ich nicht gleich Frauenkörper und sogar Umarmungen generell abartig :-/

Das habe ich vielleicht zu krass geschildert. So rein freundschaftlich kann ich Kerle schon mal kurz drücken, ohne mich gleich zu übergeben ;-D Also normaler sozialer Kontakt mit Männern ist mir schon möglich. Ich denke in solchen Momenten dann nur manchmal: "Ohgott, der jetzt nackig auf dir, buahgs, wie konntest du dir das vorhin nur geil vorstellen", weil mir dann bewusst wird, wie Männer real riechen, wie sie sich anfühlen usw. Und das geht einfach gar nicht %:|

Ich muss mir das natürlich nicht immer vorstellen. Dann ist auch alles gut. Ich wundere mich eben nur...

Q&U33R


Ich gebe dir ein Gegenbeispiel:

Frage mal eine (heterosexuelle) Frau, was die von dem Geschlechtsteil einer anderen Frau hält.

Ob sie sich vorstellen könnte, an der Pussy einer Frau lutschen, die sich vor mehr als 24 h zuletzt geduscht hat?

Die Frage ist ja aber: Gibt's heterosexuelle Frauen, die genau die Vorstellung z.B. geil finden, sich real dann aber ekeln? Denn das ist es ja bei mir. Ich stelle mir die wildesten Sachen mit Kerlen vor... und finde das in der Fantasie erregend. Nicht abstoßend. Das ist ja das Verwirrende daran.

MKrsHxide


Ja, gibt es. So rein theoretisch und in meiner Phantasie würde ich einen Dreier mit einer Frau toll finden - real finde ich den Gedanken eine Frau im Intimbereich anzufassen aber tatsächlich eklig, absolut.

munqexf


ungewaschenen Pussy

Du kannst dir sicher sein, dass heteosexuelle Frauen auch nicht sonderlich gerne ungewaschene Schwänze lutschen.

munef


"Ohgott, der jetzt nackig auf dir, buahgs, wie konntest du dir das vorhin nur geil vorstellen"

Ja, was man sich eben auch nach einem Hardcore-Porno denkt, sobald der Druck abgebaut ist. Ighitt ;-D Du bist vollkommen normal, würde ich mal sagen.

Gibt's heterosexuelle Frauen, die genau die Vorstellung z.B. geil finden, sich real dann aber ekeln?

Jetzt in Bezug auf Sex mit Frauen nicht, find ich auch in der Vorstellung nicht geil, aber bei anderen Sachen ist das 1:1 so wie bei dir.

suteppxo25


DU SAGST ES!

Du kannst aber sicher sein, dass heterosexuelle Männer (Weicheier ausgenommen) sich nicht zu schade sind, eine etwas anrüchige Pussy zu lutschen.

mxnef


Du kannst aber sicher sein, dass heterosexuelle Männer (Weicheier ausgenommen) sich nicht zu schade sind, eine etwas anrüchige Pussy zu lutschen.

Naja, was heißt "etwas"? Ich sehe da keine Unterschiede. Sowohl Männer und Frauen bestehen nicht immer auf "gerade erst frisch gewaschen", aber ab einer gewissen Unhygiene ekeln sich ebenso beide GEschlechter gleichermaßen, da dann Oralsex zu haben.

s~teppxo25


gleichermaßen

Schade, dass das nicht das eigentliche Thema ist.

Deshalb werde ich dazu nichts mehr sagen ;-)

mxnef


Es war von anfang an nicht das Thema, an irgendwelchen ungewaschenen Genitalien zu lutschen, nur so als kleiner Reminder an dich.

sItepp"o25


Das habe ich auch gar nicht behauptet o:)

Q4Ux33R


Es war von anfang an nicht das Thema, an irgendwelchen ungewaschenen Genitalien zu lutschen

;-D Stimmt :)z Es ging ja schließlich nicht um eklige Vorstellungen, die wohl jeder kennt, sondern darum, etwas in der Vorstellung erregend zu finden - real dann aber nicht. Auf Vergewaltitungsfantasien o.ä. war ich in dem Zusammenhang noch gar nicht gekommen - ist ja aber letztlich das gleiche Prinzip.

Danke also für eure Antworten!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH