» »

Gezielte Partnersuche?

Y(aHHbxb


Und wie hast du deine langjährige Lebensgefährtin kennen gelernt? Zu Hause auf dem Sofa?

Kein Partner fliegt einem zu, nichteinmal in der Heterowelt. Man sollte halt Kompromisse eingehen. Manchmal genügt es auch schon den Suchradius zu vergrößern. ;-)

Q(U3x3R


Und wie hast du deine langjährige Lebensgefährtin kennen gelernt? Zu Hause auf dem Sofa?

Nee, aber "ganz normal" im Alltag, so wie sich die meisten Männer und Frauen auch kennenlernen. Durch den Job, beim Hobby o.ä. Man begegnet ja ständig Menschen. Nur sind die meisten eben hetero.

Ich finde es krampfig, so gezielt suchen zu "müssen", aber wenn ich im Alltag darauf warte, einer interessierten lesbischen Frau zu begegnen, dann dauert das eben ungleich länger. Ich erlebe ja, wie oft ich im Vergleich von Männern angeflirtet werde. Könnte ich mich für Männer begeistern, wäre es ganz einfach. Aber so...

Na ja, genug gejammert. Ich werde also schlicht den Suchradius erweitern müssen.

Lduci3x2


Was ist mit lesbische Kneipen? Gibt ja viele, wenn man weiss wo man gucken muss.

Regelmässig zu ein paar hingehen und man kommt so relativ schnell ins Gespräch. Ich habe öfters lesbische Freundinnen und auch meiner Cousine dorthin begleitet. Meine Cousine ist so mit ihre Partnerin zusammengekommen. Habe ein bisschen Matchmaker gespielt 😂

QPU33cR


Was ist mit lesbische Kneipen? Gibt ja viele, wenn man weiss wo man gucken muss.

Vielleicht weiß ich einfach nicht, wo man gucken muss, aber ich finde nichts derartiges hier im Umkreis :-/

JoessSwlythe rixn


Nee, aber "ganz normal" im Alltag, so wie sich die meisten Männer und Frauen auch kennenlernen. Durch den Job, beim Hobby o.ä. Man begegnet ja ständig Menschen. Nur sind die meisten eben hetero.

;-D Woher weißt du das eigentlich? Ich stelle mir das gerade witzig vor, wie du mit 20 anderen Lesben im Kirchenchor singst, aber alle von den anderen denken sie sein hetero, da sie ja alle nicht 'lesbisch aussehen' und auch keine Doppelaxt auf der Stirn tattoowiert haben. ;-D

LQucih32


Sie sind oft in eher Schwulenvierteln. Hier gibt es ein Bezirk der bekannt dafür ist, viele sind jedoch einfach Abschleppläden. Die wo wir hingehen, sind in ein Anti-fa/Punk Kiez.

Also überall wo die Leute eher toleranter sind.

Manche Kneipen sind auch gemischt - also Lesben und Schwul. Es gibt auch weniger Heteros dort, aber sie sind eher die Minderheit. Nicht alle stehen auf rosa Pluschwände.

Manche männliche Kneipen sind nicht gerade frauenfreundlich.... wir sind in eine gegangen. Ich wurde quasi mit Ekel betrachtet. Die gelten zu vermeiden.

Q5U33xR


Woher weißt du das eigentlich?

Weil sie es mir indirekt oder direkt zu verstehen geben. Ich komme ja durchaus mit Menschen in Kontakt und ins Gespräch. Da wird dann vom Ehemann und den Kindern zu Hause erzählt oder vom Ex gesprochen, vom süßen Kollegen etc. Ein paar bi-neugierige waren wie gesagt zwar dabei, die sich dann auch auf einen Flirt oder mehr eingelassen haben (also ja, ich bin durchaus kontaktfreudig und flirte), aber eben bislang keine, die an einer ernsthaften Beziehung mit einer Frau interessiert gewesen wäre.

Ich weiß, dass es heterosexuellen Frauen mit Männern teilweise nicht anders geht, wenn sie etwas Festes suchen und dann nicht mehr als ein ONS oder so draus wird. Dennoch... die Mehrheit in meinem Umfeld ist nun mal nicht so am eigenen Geschlecht interessiert wie ich.

J>ess^Slyther_in


Ich hab die Partnersuche bei Lesarion mal probiert. Im Umkreis von 25km habe ich über 1.000 Frauen.

Unter welchen Stein wohnst du, dass du nur 3 bei 50km hast? Oder hast du den Rest wie Alter, Interessen etc auch direkt mit gefiltert? Du musst doch erstmal den Fuß in die Tür kriegen, nicht die erste Lesbe in deiner Nähe daten.

QuU3x3R


Sie sind oft in eher Schwulenvierteln. Hier gibt es ein Bezirk der bekannt dafür ist, viele sind jedoch einfach Abschleppläden. Die wo wir hingehen, sind in ein Anti-fa/Punk Kiez.

Also Großstadt... Hier gibt's gar keine Viertel oder Kieze ;-D Hier gibt's kleine Ortschaft an Ortschaft. Vielleicht noch unterteilt in Schuldentäler (Einfamilienhaus an Einfamilienhaus) und Reihenhaussiedlungen. Aber Schwulenviertel? Nee...

Q%U33R


Ich hab die Partnersuche bei Lesarion mal probiert. Im Umkreis von 25km habe ich über 1.000 Frauen.

:-o

Unter welchen Stein wohnst du, dass du nur 3 bei 50km hast? Oder hast du den Rest wie Alter, Interessen etc auch direkt mit gefiltert?

Nee, überhaupt nicht, ich "suche" sogar im Bereich 30-70 Jahre, bin da sehr offen. Einziges K.O.-Kriterium: Rauchen.

M`obuVlUa


Da habe ich mich schon umgeschaut und man höre und staune, in meiner "Umgebung" (50 km Radius) sind dort 3 Frauen angemeldet :-o

Dann sind das schon mal 3 potenzielle Dates. ;-) Und diese drei haben auch nicht mehr Auswahl. Manchmal muss man das Glas nur halbvoll statt halbleer sehen.

Nee, überhaupt nicht, ich "suche" sogar im Bereich 30-70 Jahre, bin da sehr offen. Einziges K.O.-Kriterium: Rauchen.

Ich finde, "30 bis 70" klingt ja schon sehr verzweifelt, wer seine Suchkriterien derart unspezifisch ausfallen lässt.

Hast du denn schon mal über einen Umzug oder zumindest einen Job in der nächstgrößeren Stadt nachgedacht?

Q\U33xR


Dann sind das schon mal 3 potenzielle Dates. ;-)

Theoretisch ja, praktisch finde ich alle drei leider völlig unattraktiv, da sehr maskulin vom Erscheinungsbild.

Ich finde, "30 bis 70" klingt ja schon sehr verzweifelt, wer seine Suchkriterien derart unspezifisch ausfallen lässt.

Das wird ja nicht offen angezeigt, aber ich bin was das Alter angeht wirklich nicht festgelegt. Meine erste Partnerin war gut 20 Jahre älter als ich, die beiden "Affären" 5 und 10 Jahre und mit Gleichaltrigen verstehe ich mich auch. Da bin ich wirklich offen und das nicht aus Verzweiflung, sondern weil das Alter wirklich keine Rolle für mich spielt.

Hast du denn schon mal über einen Umzug oder zumindest einen Job in der nächstgrößeren Stadt nachgedacht?

Für eine Partnerschaft würde ich das durchaus in Betracht ziehen, aber jetzt so ins Blaue hinein eher nicht. Aber zumindest meine Freizeitaktivitäten werde ich wohl in den Bereich verlagern müssen.

M6obuxla


Theoretisch ja, praktisch finde ich alle drei leider völlig unattraktiv, da sehr maskulin vom Erscheinungsbild.

Na gut, war ein Versuch. ;-)

Das wird ja nicht offen angezeigt, aber ich bin was das Alter angeht wirklich nicht festgelegt. Meine erste Partnerin war gut 20 Jahre älter als ich, die beiden "Affären" 5 und 10 Jahre und mit Gleichaltrigen verstehe ich mich auch. Da bin ich wirklich offen und das nicht aus Verzweiflung, sondern weil das Alter wirklich keine Rolle für mich spielt.

Aha, dann ist das für dich also wirklich so stimmig. Aber ein feminines Erscheinungsbild soll sie haben.

Das Matching mit den Wünschen der Kandidatinnen macht ja dann bei den Online-Plattformen der Matching-Algorithmus, insofern braucht man in diesem Fall auf die Wünsche/Vorstellungen des Gegenübers auch erstmal keine Rücksicht nehmen.

Du hattest ja oben beklagt, dass es schon einige Male in die Rückrichtung nicht geklappt hat, daher dachte ich, deine Suche sei eventuell zu unspezifisch und so käme es eben zu den Nicht-Matches von der Gegenseite. Aber dann online ist so ein weiter Altersbereich ja kein Problem.

Deine geringe Zahl Treffer könnte (neben der Region) aber auch damit zusammenhängen, dass z.B. in Lesarion nur wenige Frauen sein könnten, die z.B. dein Alter in ihrem Suchfokus mit haben. Aber ihren Toleranzbereich - naja, den legen sie selber fest. Vielleicht ist JessSlytherin ja dort vom Alter her kompatibler zu den Suchenden auf der Plattform.

Insofern: lesbische Frauen (oder bisexuelle Frauen mit monogamem Bindungswunsch an eine Frau) sind ja so schon relativ selten. Und solche Frauen, die dann noch single sind, sind halt z.B. mit 50 noch seltener. Das ist ja die Crux der Treue oder Partnerschaften "für immer": wenn nicht immer mal eine Beziehung auseinander geht, :°( :°_ wird ja sonst auch keine Frau wieder frei. :-X ;-D Ich erlaube mir an dieser Stelle mal diese lockere Formulierung.

JzessSluytherin


Deine geringe Zahl Treffer könnte (neben der Region) aber auch damit zusammenhängen, dass z.B. in Lesarion nur wenige Frauen sein könnten, die z.B. dein Alter in ihrem Suchfokus mit haben.

Da gehts nicht um Matchings, Lesarion ist keine Singlebörse. Es werden alle registrierten Benutzerinnen im XYkm Radius angezeigt, egal was in den Profilen drin steht.

J/essSlyKtherxin


Also, man kann natürlich von sich aus bei der Suche auch selektieren. ZB nur Frauen die 37 Jahre sind, Nichtraucher und nur Freundschaft suchen. Aber das ist kein komplizierter Algorythmus, der dann etwas berechnet, das ist ne einfache SQL Abfrage. Das eigene Profil wird nicht beachtet, eben da man auch nur in der Suchfunktion seine Interessen angibt, nicht im Profil.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH