» »

Den Ex kontaktieren nachdem viel passiert ist

H3yp1ecrixon


4 Beiträge gelöscht

Pyurple|like


Also ich bin stark irritiert....

Darf ich dir zum Vergleich was ganz blödes schreiben... aber vielleicht führt dir das vor Augen, weshalb dein Vorhaben auf viele, auch auf mich strange wirkt:

"ein Brad Pitt hat mich in seinem Leben auch noch nie gehört und gesehen. Ich bin mir aber ganz sicher, wenn er wüsste, wie ich bin (in deinem Fall, wie du dich verändert hast), dann würde er uns sicherlich eine Chance geben! Er muss nur den Kontakt zu mir zulassen. "

L6ill*ien8l4


Liebe TE,

du hast es hier ganz schön hart abbekommen. Kann manche Texte nicht verstehen. Weiß auch nicht wieso man ihr gleich eine psychische Erkrankung andichten muss. Sie hat offenbar Fehler gemacht und durch den Abstand ihr Verhalten reflektiert und nun besteht das Bedürfnis, es ihm mitzuteilen. Ich kann das Stück weit verstehen. Natürlich spricht sein Verhalten nicht gerade dafür, dass er es hören möchte. Aber wenn sie es in einem kurzen Brief mitteilen möchte um auch ein Stück seelenfriede zu bekommen, finde ich das okay. Sie hat sich ja über ein Jahr nicht gemeldet. Wo da manche Stalking erkennen ist mit fraglich. Manchmal muss man eben noch etwas loswerden. Eine Entschuldigung ist immer angebracht auch wenn sie vlt an der Situation nichts ändert. Wir kennen die Geschichte nicht. Evtl hatte er damals genug von ihrer uneinsicht und empfindet eine Entschuldigung als positiv. Zum anderen benötigt die TE wohl diesen letzten Schritt um abzuschließen. Ich halte es für gering aber es gibt genug 2.Chancen wenn die Zeit ein paar Wunden geheilt hat. Mehr als ein Nein kann sie nicht bekommen. Aber sie kann dann abschließen.

Eine Nachricht nach einem Jahr wird der Werte Herr schon verkraften können.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH