» »

Freundin ist sauer wegen Aktmalerei

L@or1d Honxg


@ Nofy

Ja, irgendwie hast du Recht.

HTyp^erioYn


Mehrere Beiträge wurden gelöscht. Ich erinnere an dieser Stelle auch an die [[http://www.med1.de/Hilfe/Regeln/#Fakes.und.Trolle Forumsregeln]]

s3ensQibzelmannx99


Traurig, dass das gleich mit sexuellem Interesse/spannen ausgelegt wird!

Ich treibe es mal gen Spitze: Selbst wenn es sexuelles Interesse gäbe, warum ist das was Schlimmes?

L`ord xHong


Selbst wenn es sexuelles Interesse gäbe, warum ist das was Schlimmes?

So in seiner Allgemeinheit ist das nichts Schlimmes. Aber konkret im Kontext des Threads nehme ich an dass sexuelle Exklusivität vereinbart war und da würde ein solches Interesse in Richtung Untreue gehen.

s0ensicbelmdannx99


an dass sexuelle Exklusivität vereinbart war

... und wenn die sexuelle Sicht Assoziationen zur Freundin hervorruft, dann ...?

H[anxca


carly01

Ich finde das eher komisch, dass ein Mann Aktbilder als Hobby malt.

Ist das zu schwer, mit Anziehsachen?

:-D Der Spruch könnte von meiner Oma sein.

"Hat die nix anzuziehen oder warum lässt die sich nackt malen?"

;-D

Zuydxa


warum machen Frauen das so gerne und sagen nicht einfach was sie stört oder denken :-|

Das ist eines der größten Mysterien der Menschheit.....

Weil sie wollen dass Man(n) selbst drauf kommt...

Weil sie irgendwie wissen dass ihre Wünsche irrational sind , sie aber trotzdem da sind...

Weil sie nicht direkt sagen wollen, dass etwas scheinbar "unbedeutendes" sie so sehr stört weil es peinlich wäre /bedeuten würde dass sie doch nicht so unnahbar /gleichgültig sind wie es scheinen soll, damit man nicht so verletzlich da steht...

da gibt's tausende Dinge.... ]:D

Hban<ca


carly01

Sorry, da hat mein Tablet manchen Quatsch zusammengeschrieben,

Jetzt kriegt noch das arme Tablet die Schuld.

:-D

o]nod2i8sep


[...]

CIotceSa_uvage


Jungejunge, das ist aber aus dem Ruder gelaufen hier :-D

Während der TE meint "macht mir halt Spaß" reicht als Erklärung wieso er ausgerechnet Nackte malt, ist es jetzt gleich eine Straftat, wenn einer das Verhalten seiner Ex als seltsam bezeichnet ;-D ;-D ;-D

M_obulxa


onodisep, jetzt lies dir zur Abwechslung mal den Paragraf wirklich durch:

[[https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__177.html]]

Das ist völlig daneben, was du da schreibst.

Ein Verhalten als "seltsam" zu bezeichnen => Meinungsfreiheit.

"Zur Rede stellen" => kommt auf Art und Umstände an.

Brief mit falschem Absender => der echte Absender steht ja drin und ist erkennbar. Aber mal rein menschlich gesehen: seine Chancen werden da nicht besser, wenn er außen was falsches draufschreibt.

Wer nun wirklich was konstruieren will, was nach weiteren x Runden mal folgen könnte, der kann sich maximal in Richtung StGB § 238 Nachstellung orientieren. Bis da aber die Rede davon sein kann, dass er ihr "in einer Weise unbefugt nachstellt, die geeignet ist, deren Lebensgestaltung schwerwiegend zu beeinträchtigen", müssen ganz andere Voraussetzungen erfüllt sein. Und dann kann sie auf Unterlassung bestehen. Aber selbst das sind keine Sexualstraftaten.

MZob/ulxa


So klappt der Link, die med1-Forensoftware hat den anderen mal wieder zerschossen:

[[https://dejure.org/gesetze/StGB/177.html StGB §177 - Sexueller Übergriff; sexuelle Nötigung; Vergewaltigung]]

CooteS'aufvaxge


Hat immerhin geklappt - es gibt immer jemanden, der auf so einen Unsinn auch noch vertieft einsteigt :|N

L'o'rd Hxong


Well, that escalated quickly.

o8nodixsep


[...]

Wie schon geschrieben wurde, ist nicht immer die Eifersüchtige schuld an der Trennung, sondern derjenige, der Grund zur Eifersucht gibt.

Ich fand den Donnerschlag mal nötig, weil es nach dem Gesetz jeder Frau freigestellt ist, ob sie sich an Aktmalerei - wenn auch nur als Zuschauerin - beteiligen will oder dies bei ihrem Freund duldet. Er will malen, seine Ex will davon nichts wissen. Soviel Toleranz muss sein. Nichts für ungut!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH