» »

Warum will er sich mit mir treffen?

B`asixa


Ich finde sein Verhalten merkwürdig. Hat er kein Leben, Freunde, Familie, dass er dir seit 2 Wochen so viel Zeit widmet?

Seine Familie wohnt auch nicht in seiner Nähe. Er macht viel Sport und reist viel (berufsbedingt). Mir kommt das als ob er sich viel mitteilen möchte.

Auch wenn du das "niiiieeemals tun würdest", du wärst nicht die erste und letzte, die sowas sagt und es dann doch macht. ]:D ;-)

Ich weiß aber das ist für mich Ehrensache und hat auch mit meinem Stolz zu tun. Zweite Wahl wollte ich noch nie sein.

Aotrei$dxes


Das hört sich alles sehr schön an aber diesen Zauber wenn du zu zeit verspürst kann schnell weg sein. Weil selbst wenn ihr so viel schreibt ist es schon was ganz anderes sich in real zu treffen. Selbst wenn beim Treffen nichts passiert und alles gut läuft könnte es sein das für ihn das schreiben nicht mehr ausreicht.

Für die meisten Frauen ist das schon Fremdgehen was er da macht auch wenn es nur schreiben und Telen ist.

HBelloisunlshi<nex123


In was für einem Chat habt ihr euch denn kennen gelernt und was sind eure Beweggründe, dort unterwegs zu sein?

Bezüglich deinen Bedenken - wann kehrt seine Freundin zurück? Findet euer Treffen während ihrer Abwesenheit statt und wohnen die beiden zusammen?

Ich persönlich wäre vorsichtig. für mich klingt das Ganze nicht so harmlos oder rein platonisch.

Was mich noch wunder nehmen würde ist, wie genau seid ihr auf das Thema gekommen, dass nichts laufen wird?

Und noch so ein Gedanke: auch wenn er weiss, er wird nichts laufen, heisst nicht, dass er es nicht probieren wird.

svporxtxx


Oh Gott, was für eine Diskussion:

Mein Mann, Dein Mann - der Mann für alle.

Denkt doch alle bitte mal über eure Moralvorstellungen nach. In was für einer Welt lebt ihr, wenn sich ein erwachsener Mann nicht mit einer erwachsenen Frau im Cafe treffen darf. Nur, weil er mit einer Frau zusammenlebt, ist er doch nicht dessen Eigentum.

Und immer dran denken: Natürlich sind wir Männer - zumindest die heterosexuell orientierten - immer auf der Suche nach leichter Beute, ständig am Lügen und Betrügen und die Frau am anderen Ende des Tisches kann natürlich auch nicht nein sagen.

Oh Gott, was für eine Diskussion

B-asixa


In was für einem Chat habt ihr euch denn kennen gelernt und was sind eure Beweggründe, dort unterwegs zu sein?

Das ist eine kostenlose Platform für Chat und Online-Spiele. Wir wollten einfach nur Quatschen. Er war kurze Zeit danach abgemeldet und ich dann auch. Es war reiner Zufall.

Was mich noch wunder nehmen würde ist, wie genau seid ihr auf das Thema gekommen, dass nichts laufen wird?

Das haben wir ziemlich am Anfang angesprochen, da wir jemanden zum Quatschen wollten und nicht mehr.

Ich dachte, das wäre hilfreich das gleich zu klären.

Und immer dran denken: Natürlich sind wir Männer - zumindest die heterosexuell orientierten - immer auf der Suche nach leichter Beute, ständig am Lügen und Betrügen und die Frau am anderen Ende des Tisches kann natürlich auch nicht nein sagen.

;-D Etwas Humor schadet nie :)^

Lfucix32


Wenn er was mit dir anfangen will, wieso erwähnt er seiner Freundin? Wäre doch einfacher so zu tun, als wäre er single.

Ich war gestern mit einer verheirateten Mann unterwegs. Na und? Es ist, war und wird immer rein platonisch sein. Habe ihm vor einige Jahre in einer Kneipe kennengelernt und wir kamen ins Gespräch. Ich habe einige männliche Freunden so kennengelernt. Vergeben sowie Single. Es ist nie etwas mit irgendeinen davon gelaufen - alles ist rein platonisch.

Warum muss immer mehr dahinter stecken?

Huell^osudnshin|e123


Also liebe TE,

Deinen Antworten zufolgen bist du dir ja sicher, dass er auch nur quatschen möchte und das alles harmlos ist.

Warum also deine Frage bzw woher die Zweifel?

Auch wenn jetzt alles darauf hindeutet, erst das Treffen wird zeigen, wie harmlos das ganze ist.

Männer (und auch Frauen) können harmlose Treffen vereinbaren aber es gibt auch Wölfe im Schafspelz, das kann niemand vorhersehen.

SWta\lDfyxr


Vielleicht ist das auch ganz harmlos aber können Männer harmlos und ohne Hintergedanken sich einfach treffen?

Können sie natürlich, oft ist das aber eben auch nicht der Fall.

Ein Mann will/sieht in einer Frau in den allermeisten Fällen keinen weiteren Bier- oder Kaffeekumpel (dafür hat er ja Kumpels).

Das kann natürlich bei deinem Exemplar da anders sein, es sind ja nicht alle gleich.

Er schreibt mir eigentlich seit zwei Wochen den ganzen Tag lang. Ich bekomme alles mit, Fotos wo er gerade unterwegs ist und was er gerade erlebt oder denkt.

Klingt jedenfalls nach deutlich gesteigertem Interesse.

gCatxo


Und war das Treffen schon?

B.as]ixa


Und war das Treffen schon?

Ja, das ist schon eine Weile her. Wir haben uns sehr gut unterhalten und blieben bis zwei Uhr im Lokal, bis wir die Letzten drin waren, was uns nicht aufgefallen ist. Er hat sich auch anständig benommen. Allerdings zum Abschied hat eine Weile meine Hand gehalten und mich angeschaut. Das war nicht unangenehm aber es war irgendwie nicht wirklich rein freundschaftlich. Ich habe damit überhaupt nicht gerechnet, deswegen ließ ich es wohl zu.

Wir schreiben uns immer noch und es geht stark von ihm aus und das den ganzen Tag lang. Er ist sehr mitteilungsfreudig und fragte mich schon, ob es anstrengend für mich ist. Eigentlich dachte ich, dass der Kontakt im Laufe der Zeit weniger wird aber es wird intensiver. Er hat jetzt ein zweites Treffen angedeutet. Wir sind beide keine Affäre-Typen und haben unsere Grenzen. Ich hatte in der Vergangenheit zwei männliche Freunde, die vergeben waren und mehr wollten - das habe ich nicht zugelassen. In einen Mann war ich wirklich verliebt aber es ging trotzdem nicht.

L,ou2x4


Ist seine Freundin denn dauerhaft im Ausland oder kommt sie in absehbarer Zeit zurück? Redet er viel über sie und hast du das Gefühl dass er glücklich ist? Ich frage deshalb, weil vielleicht würde er sich ja trennen wenn ihr euch so gut versteht?

mdnexf


Zwischendurch habe ich erfahren, dass er seit zehn Jahren eine Freundin hat, die momentan im Ausland ist. Ich wüsste nicht, ob ich so gut finden würde, wenn mein Freund sich so viel mit anderen Frau austauschen würde. Er meinte aber, dass er immer treu war und sich gut kontrollieren kann. Na gut. Er wohnt weit weg also keine Gefahr. Dachte ich ...

Man sollte aber nicht von sich auf andere schließen. Es ist okay, dass du das an ihrer Stelle nicht gut fändest. Es gibt aber auch sehr viele Frauen, die damit absolut kein Problem hätten. Ich würde ihm hier, ohne darüber überhaupt genug zu wissen, nicht latent unterstellen, dass er etwas tut, womit er sie hintergehen könnte.

Vielleicht ist das auch ganz harmlos aber können Männer harmlos und ohne Hintergedanken sich einfach treffen?

Ja. Ob er ein Freak ist, der Sex will, ob er ein gestörter Psychopath ist, ob er es als Herausforderung sieht, dich doch noch rumzukriegen zu wollen, ob er einfach sehr einsam ist und Kontakte sucht oder ob er einfach ein geselliger Typ ist, der ganz locker ständig neue Leute kennenlernen will, werden wir hier nicht klären. Alles ist möglich.

B(asxia


Ist seine Freundin denn dauerhaft im Ausland oder kommt sie in absehbarer Zeit zurück? Redet er viel über sie und hast du das Gefühl dass er glücklich ist? Ich frage deshalb, weil vielleicht würde er sich ja trennen wenn ihr euch so gut versteht?

Sie kommt im April zurück. Er hat mir das am Anfang der Bekanntschaft gesagt und auch, dass er immer treu war. Wir haben uns nie wieder über sie unterhalten. Für mich ist er ein vergebener Mann und er muss wissen was er tut. Ich natürlich auch. Ich bin mir für eine Affäre zu schade aber er weiß das und behandelt mich mit Respekt. Er fragte nicht nach einer Affäre aber ich habe es am Anfang der Bekanntschaft vorsorglich gesagt, wenn er sowas sucht, soll er sich eine andere Frau suchen.

mLnef


Bisher klingt es eher so, als sei von deiner Seite aus mehr als eine nette Freundschaft ein Thema. Sonst wäre es doch gar nicht notwendig, zu betonen, dass du dir für eine Affäre zu schade seist ":/ Bei platonischen Bekanntschaften stellt man das doch nur klar, wenn man eben doch mit dem Gedanken gespielt hat.

B7asixa


Bei platonischen Bekanntschaften stellt man das doch nur klar, wenn man eben doch mit dem Gedanken gespielt hat.

Das habe ich ihm gesagt als wir uns angefangen haben zu schreiben und lange vor dem Treffen. Ich wollte nicht, dass er sich unnötig Mühe macht. ;-) Das sind jetzt zwei Monate her.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH