» »

Verwerflich in einer Beziehung Kontakt mit der Exaffäre

L6olaX:5


ich bin vergeben und Punkt :-) .

Eben nicht. Du bist zwar derzeit vergeben, rechnest aber offensichtlich schon mit einer so großen Wahrscheinlichkeit mit einer Trennung, dass du aktiv "Vorsorge" treffen willst. ":/ Dir ist aus Versehen (oder weil es die Ex-Affaire so wollte) eine Hintertür zugefallen, und die willst du dir jetzt unbedingt wieder aktiv aufmachen...

Aber warum willst du diese Hintertür? Warum reicht die "normale Hintertür" (= die Möglichkeit, sich jederzeit wieder trennen zu können) nicht aus? ???

Das finde ich schon befremdlich.

Aber vielleicht sieht es dein Partner ja ohnehin auch so und er hält sich ebenso Kontakte warm, auf die er im Bedarfsfall gerne wieder zurückgreifen will. Wenn dem so ist, sollte gegenseitiges Verständnis ja kein Problem sein...

ignama?rixe1


Hallo Alias,

ich war in den letzten Monaten in der Lage deines jetzigen Freunds: mir wurde von der letzten Ex vorgeschwärmt (weshalb ich keinen Wert darauf legte, sie kennenzulernen, hatte hier auch mal nen Faden dazu), und letztlich ist er zu ihr zurück. :°(

Ich war einfach zu liebesblind, aber auch zu hoffnungsvoll, dass sich die Begeisterung und das ständige Vergleichen mal legen würde, und habe alle Warnzeichen übersehen. Vielleicht war es auch Taktik, um mich loszuwerden - dennoch habe nicht ich Schluss gemacht, sondern er.

Das mit dem Warmhalten finde ich daher keine gute Idee. Sprich einmal laut für dich aus, was du wirklich willst und erwartest, und stehe dann dazu. @:) Es ist traurig, wegen sowas plötzlich ohne Beziehung dazustehen. :-|

C6oteSavuvage


Ich finde es ja interessant, wie aggressiv du dein Vorhaben verteidigst, nachdem du hier gefragt hast wie andere das finden und dafür, dass die community hier in solchen Dingen relativ tolerant ist, ordentlich Gegenwind bekommen hast.

Warum wartest du mit dem Versuch der Kontaktaufnahme zu deinem Ex nicht, bis deine gegenwärtige Beziehung, auf die du offensichtlich nichts allzu viel gibst, Vergangenheit ist? Kratzt es dich so sehr, dass dein Ex dir diesmal nicht mal Kontaktdaten hinterlassen hat?

Dass du das hinter dem Rücken deines Freundes machen willst, spricht Bände, wie "harmlos" du diesen Plan selber findest. Du willst es ihm nicht sagen weil es ihn irritieren könnte? Warum lässt du es dann nicht bleiben?

syugar!lxove


Ich finde es voll daneben. Ich mag ja schon b Kontakt zu Exen nicht und gehöre zu den Menschen "aus dem Leben aus dem Sinn" befreundet bin ich mit keinem und Kontakt pflege ich dich mit keinem. Was ganz anderes ist es aber was du da vorhast. Sich neben den Partner jemanden warmhalten grenzt für mich an Betrug.

F{uri]ous


Ich hatte ja geschrieben, dass ich das nicht verwerflich, jedoch etwas befremdlich finde...

Dass Du Dein Vorhaben so vehement und auch leicht aggressiv verteidigst (wie auch CoteSauvage geschrieben hat), rückt das Ganze nochmal in ein anderes Licht. Vielleicht solltest Du in einer ruhigen Minute nochmals darüber nachdenken, ob das wirklich so eine gute Idee ist und ob DU nicht evtl. auf dem Holzweg bist...

Alias 750699


Ich verteidige es aggressiv, weil hier im Forum, ich meine die Gesamtheit im Forum, mit zweierlei Maß gemessen wird und das ist es eigentlich was mich sehr nervt. Wie ich schon im Eingangsbeitrag geschrieben hatte, mit dem Urlaub als Beispiel, Gegengeschlechtliche Personen treffen sich um einen Urlaub miteinander zu verbringen. Da wird gesagt, kein Problem, alles gut, sind nur Freunde usw.

dann wie gesagt, ihr habt selbst Leute auf eurer Liste, Facebook etc. Menschen aus der Vergangenheit mit denen ihr mal was hattet. Vielleicht schreibt man demjenigen nochmal Alles Gute zum Geburtstag usw. DAS ist natürlich OK für euch. Aber hier einen Menschen wieder zu Kontakten, ist jetzt mit mal gar nicht mehr ok. Das ist zweierlei Maß. Und dann das ihr euch so aufregt, weil ich hier mal einfach die Wahrheit anspreche, unbequeme Wahrheit, wobei viele von euch, sich selbst belügen zu 100% tut ihr das. Ihr kennt natürlich niemanden aus euren Kontakten, den ihr irgendwie Ansatzweise anziehend findet usw. nein natürlich nicht. Wie oft liest man hier von Leuten im Verein, heimliche Schwärmereien usw..man aber weiss, es wird nichts weiter daraus, man geht gewisse Dinge eben bewusst nicht ein, weil es Konsequenzen nach sich zieht. Nur weil etwas interessant ist, muss man es noch lange nicht wollen. Hier schreiben nur Frauen, in typischer Frauenart und weise, ich scheine als Frau da ja völlig anders zu sein, weiterentwickelt (?). Kommt mir fast so vor. Jeder von euch glaubt doch das absolute Universum für einen anderen Menschen darzustellen, so ist es nun mal aber nicht. Dann die Denkweise welchen Wert ich der Beziehung beimesse, typisches Frauengeschwaffel, hat damit absolut nichts zu tun. Woher weiss ich das meine Beziehung ewig Bestand hat? Ich wünsche es mir sehr. Man muss alle Eventualitäten mit einberechnen, ich bin so ein Mensch und da bin ich nicht die einzige, der Partner kann jederzeit umentscheiden, sich neu verlieben, versterben und und und..

lebt ihr im Traumland?

Ich bin so, meine Gedanken sind so und das bin ich ;-)

1w9An'ni8x5


Ich bin mir nicht sicher ob bei dir eine Beziehung auf Dauer Stand haben kann.

Was du auslebst sind selbstverwirklichende Propheziehungen....

Du gehst schon vom negativen aus (damit es dich nicht so hart trifft wenns so kommen würde)

arbeitest aber drauf hin das es so kommt....

Wenn dein Partner das rausfindet mit dem Ex... was auch immer es dann sein wird kann es zur Trennung kommen.

Im Endeffekt kannst du dann sagen.. ich wusste ja das es nicht auf Dauer ist.

Aber ist das wirklich die höher Entwicklung des Menschen?

Das macht doch auch nicht glücklich.

Ich sage mal ganz klar was ich denke.... @:)

Beziehungsangst....

Du hast Angst allein zu sein, hast immer jemanden im Hinterkopf und der Hinterhand.

Damit du nie alleine da stehst.

Aber genau mit dieser Art von, nennen wirs mal Sabotage, wird das irgendwann der Fall sein.

Wenn du so bist, und damit zufriede ist das vollkommen ok.

Aber so ist auch nicht jeder, daher viele unterschiedliche Meinungen hier.

Aber hör mal in dich rein...

Kanns sein dass da eine Urangst da ist verlassen zu werden?

h5agb-cty^sjxa


ich sehe da auch noch die ganz andere seite.

deine ex-affäre war ganz offenbar wenig angetan davon, dass du in eine feste beziehung entwichen bist. zumindest sprechen die von dir erwähnten reaktionen diese sprache. und dabei ist es auch egal, ob er andere gedated hat oder nicht. mit ihm tat das scheinbar etwas. du hast dich von ihm verabschiedet und seine nummer gelöscht. fertig.

jetzt ist er nicht zurückgekommen, hat nicht neuen kontakt gesucht, sondern offenbar die nummer gewechselt und nicht die notwendigkeit gesehen, dir die tür offen zu lassen, kontakt zu ihm zu halten.

und zack, da bist du nun plötzlich wieder aktiv. denn die tür ist zu und du hättest sie scheinbar lieber angelehnt gehabt und gedacht, wenn du seine nummer löscht, wird er sicher trotzdem warten.

wenn du da nun soviel aufwand reinsteckst, hinfährst und einen zettel mit deiner nummer und einem kurzen hallo in den postkasten steckst, was wird er wohl möglicherweise denken? genau "ach guck, sie will doch wieder.". und dann meldet er sich und du sagst "ach, schön, dass du dich meldest. also nee, ich bin weiterhin glücklich vergeben, aber ich wollte halt weiterhin immer die option haben, zu wissen, wie es dir geht.".

meine freude wäre da ehrlich sehr sehr verhalten.

sYugarrloxve


Gegengeschlechtliche Personen treffen sich um einen Urlaub miteinander zu verbringen. Da wird gesagt, kein Problem, alles gut, sind nur Freunde usw.

Ich werde dieses Jahr mit einem guten Freund in den Urlaub fahren. Mein Partner ist da natürlich dabei, ohne meinen Partner würde ich nicht mitfahren, einfach weil zu zweit in den Urlaub fahren für mich komisch ist und eine Nummer zu weit geht.

dann wie gesagt, ihr habt selbst Leute auf eurer Liste, Facebook etc. Menschen aus der Vergangenheit mit denen ihr mal was hattet.

Tatsächlich sind zwei noch bei mir auf Facebook, das war aber auch nichts längeres. Kontakt pflege ich zu keinem davon.

Vielleicht schreibt man demjenigen nochmal Alles Gute zum Geburtstag usw. DAS ist natürlich OK für euch.

Das ist ja auch was anderes.

Aber hier einen Menschen wieder zu Kontakten, ist jetzt mit mal gar nicht mehr ok.

Nicht der Kontakt an sich ist verwerflich, sondern die Intension des warmhaltens

Das ist zweierlei Maß. Und dann das ihr euch so aufregt, weil ich hier mal einfach die Wahrheit anspreche, unbequeme Wahrheit, wobei viele von euch, sich selbst belügen zu 100% tut ihr das. Ihr kennt natürlich niemanden aus euren Kontakten, den ihr irgendwie Ansatzweise anziehend findet usw. nein natürlich nicht.

Tatsächlich würde ich jeden Tag wieder meinen Partner wählen und gehe anziehenden attraktiven Männern aus dem Weg.

Wie oft liest man hier von Leuten im Verein, heimliche Schwärmereien usw..man aber weiss, es wird nichts weiter daraus, man geht gewisse Dinge eben bewusst nicht ein, weil es Konsequenzen nach sich zieht. Nur weil etwas interessant ist, muss man es noch lange nicht wollen.

Ich schwärme von niemanden. Wüsste ich von solchen Schwärmereien, wäre das für mich als Partnerin verletztend. Würde mein Freund dann auch noch Kontakt zu den Schwärmereien suchen in der Intension dass ja vielleicht mal was laufen könnte, wenn es mit uns vorbei ist. Dann wäre es auch vorbei. Dazu bin ich mir zu schade.

Hier schreiben nur Frauen, in typischer Frauenart und weise, ich scheine als Frau da ja völlig anders zu sein, weiterentwickelt (?). Kommt mir fast so vor. Jeder von euch glaubt doch das absolute Universum für einen anderen Menschen darzustellen, so ist es nun mal aber nicht. Dann die Denkweise welchen Wert ich der Beziehung beimesse, typisches Frauengeschwaffel, hat damit absolut nichts zu tun.

Mein Partner hat Priorität. So sollte es für mich in der Beziehung auch sein. Der Läuft nicht einfach irgendwie nebenher.

Woher weiss ich das meine Beziehung ewig Bestand hat? Ich wünsche es mir sehr. Man muss alle Eventualitäten mit einberechnen, ich bin so ein Mensch und da bin ich nicht die einzige, der Partner kann jederzeit umentscheiden, sich neu verlieben, versterben und und und..

lebt ihr im Traumland?

Klar kann es jederzeit vorbei sein. Aber dann such ich mir halt einen Neuen. Dann bin ich ein paar Wochen/Monate allein, verdaue die Trennung und geh dann in eine neue Beziehung, wenn ich denn soweit bin. Warum muss man direkt den nächsten an der Angel haben? Was ist schlimm daran, erst mal allein zu sein, sich was Gutes zu tun, die alte Beziehung aufzuarbeiten, etc?

FmuriFoxus


Liebe Alias,

ich finde überhaupt nicht, dass hier mit zweierlei Maß gemessen wird. Und das sage ich, der zweifelsfrei ein Mann ist. ;-D

Vielmehr redet "das Forum" und Du irgendwie aneinander vorbei... ;-) bzw. scheinst Du das, was die meisten hier geschrieben haben, anders zu interpretieren als der Rest.

Ja, wir oder ich haben die eine oder andere Ex in der FB-Freundesliste stehen und schreiben ein paar Mal jährlich völlig unverfänglich mit ihr (Geburtstag, war es schön im Urlaub?, ...). Du möchtest einen bereits kalten Kontakt mit dem Ziel wieder aufwärmen, dass Du diesen Kontakt als möglichen Nachfolger für Deine aktuelle Beziehung in der Hinterhand hast.

Es muss Dir doch selbst auffallen, dass da ein großer Unterschied ist, zwischen diesen beiden Begebenheiten?

Findest Du es zudem nicht auffällig, dass hier bisher niemand eindeutig Deiner Meinung war? Das muss natürlich nicht heissen, dass "wir" somit automatisch im Recht sind. Aber zum Nachdenken anregen sollte es Dich, denke ich, schon... Stichwort: "Was? EIN Geisterfahrer? Ich seh hier hunderte!" ;-)

Du hast hier um Meinungen gefragt - die hast Du erhalten. Zu 99% absolut sachlich. Das ist hier nicht immer so.

Kein Grund also, die anderen Meinungen mit "Traumwelt" usw. abzubügeln! ;-)

A:B0x1


Liebe Alias, auch ich schreibe hier als Mann und kann nur sagen, dass mir Dein jetziger Partner leid tut. Es sei denn, er ist genauso wie Du noch nicht "angekommen". Du fragst nach Meinungen, willst aber eigentlich nur eine Bestätigung Deiner Meinung haben.

Du bist eben so wie Du bist und niemand hier kann Dich überzeugen anders zu denken und zu fühlen. Ich denke aber dass Du so wie Du aktuell denkst nicht glücklich wirst, was Beziehungen angeht. Aber mit der Zeit ändert sich bekanntlich vieles...

Alias 750699


Nein ich sehe das völlig anders, Freunde kann man immer haben :)z . Dazu zählt er und Punkt :-) . Ihr hängt euch an eventuellen Gedanken auf, die genauso wie die Eventualitätentheorie nicht zutreffen müssen. Für mich unverständlich, weil da auch wieder zutrifft- wer weiss ob der andere dann noch Single ist- wer weiss ob man selbst überhaupt noch Lust auf Nähe mit der Person hat usw . das ist alles Glaskugel geschwaffele und völlig uninteressant. Für mich ist das Thema damit beendet. Ich habe mir meine Gedanken gemacht, was auch gut so war und bin zu meiner Meinung gekommen.

Was ihr Frauen hier tut ist nichts als sich erhöhen wollen, auf sugarlove trifft dies ganz besonders zu, sein Ego über andere stellen, ja ich bin die heilige, ich ich ich..ja DU bist, aber nicht ich bin du und du bist nicht der Maßstab für deine Handhabungen im Umgang mit Beziehung und Co.

Danke für euer Interesse :)_ @:)

1i9AnnPi8x5


Wenn du immer der Meinung bist andere Frauen wollen sich "erhöhen", dann hast du wohl das gefühl erniedrigt zu werden?

Klar kann es sein das der andere nicht will, vergeben ist oder was auch immer...

Aber was bringt einen dazu seinen Marktwert zu testen? Fehlendes Selbstbewusstsein.

Ansonsten bräuchte man das nämlich nicht.

Im besten Falle hat man das und der Partner zeigt es einem.

Man kann es sich natürlich auch ander weitig suchen.

Glücklich wird man nur so auf dauer nicht, weil man immer auf der Jagd nach Bestätigung ist.

Das macht einen ruhelos und traurig über die Zeit. @:)

D>ie Seiherxin


na, dann erübrigt sich alles, was ich jetzt noch schreiben wollte - dein letzter post war ja wohl abschließend.

s#ugarlzove


Wer keine andere Meinung hören will, der darf nicht danach fragen. Ich bin mir sicher erniedrigen wollte dich hier niemand. Ich zumindest nicht. Wenn das so rüberkommt, dann tut es mir leid. Du fragst nach Meinungen, ob es verwerflich ist. Ich antworte darauf "für mich wäre es das" wie soll ich auch anders argumentieren, als mit meinem eigenen Bild?

Für andere wäre das ganz normal, andere haben offene Beziehungen, wieder andere finden es total ok, den Partner fremdzugehen, diese Leute werden vielleicht anders argumentieren und auch du darfst es gerne anders sehen. Aber wenn du nach Meinungen im Gernerellen fragst, dann werde ich hier ehrlich antworten und nicht pseudotolerant.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH