» »

Kopf gegen Herz

CTomrxan


Ich glaube ich würde eine längere Nachricht schreiben und erklären, dass ich mich zurück ziehen muss und warum. Und dass Kontakt vllt später wieder möglich ist.

Das halte ich für gefährlich, sobald zwischen den Zeilen erkennbar ist, dass sie es vor allem zum Selbstschutz tut. Damit zeigt sie nämlich ihre Schwäche, und wenn er es darauf anlegt, kann er sie dann genau ausnutzen.

@ Frühlingsgefühl

Soll ich das Gespraech mit ihm suchen und ihn nochmalls Treffen um ihm dies mizuteilen? Oder per SMS versuchen?

Du solltest dir die nötige Stärke geben zu wissen, was du willst. Und ihm dann die Grenzen setzen und dich auf keinen Fall schwach zeigen.

Weil:

Mit der Zeit liess er auch durchblicken, dass ich eine tolle Frau wäre und gut zu ihm passen würde

Das kam von ihm aus. Und wie weit du es zulässt, liegt einzig und allein bei dir. Und genau das kannst du auch als Begründung heranziehen, dass die Treffen aktuell nicht gut sind. Schreib nicht, dass es für dich schwierig ist, sondern dass du es schwierig findest, mit ihm eine gute Freundschaft zu pflegen, da er dies offenbar nicht gut trennen kann und dir Avancen macht. Und dass dir das unangenehm ist, weil du nun mal in einer festen Beziehung bist und er das zu 110% akzeptieren muss.

M.orwenxa


Ich glaube ich würde eine längere Nachricht schreiben und erklären, dass ich mich zurück ziehen muss und warum. Und dass Kontakt vllt später wieder möglich ist.

Das halte ich für gefährlich, sobald zwischen den Zeilen erkennbar ist, dass sie es vor allem zum Selbstschutz tut. Damit zeigt sie nämlich ihre Schwäche, und wenn er es darauf anlegt, kann er sie dann genau ausnutzen.

Ich würde persönlich hoffen, dass Frühlingsgefühl doch so in sich gefestigt ist, dass so eine Aktion dann das genaue Gegenteil erreicht: Nämlich den Typen vollkommen zu entzaubern.

Wenn sie sich zurückzieht und erklärt warum und es offensichtlich ist, dass es aus Selbstschutz ist, dann ist das dennoch eine von ihr gesetzte Grenze. Und wenn der Typ versucht, sie und ihre Gefühle ausnutzen und die Grenze absichtlich übertritt, weil er Schwäche wittert, dann macht ihn das zu einem Egoisten, der keinen Respekt vor ihr und ihren Wünschen hat. Und so ein Wesenszug würde zumindest bei mir nur dazu führen, dass ich den Kontakt mit so einem Menschen komplett abbreche.

Vielleicht wäre das also sogar das beste, was der TE passieren kann, wenn sie sonst nicht von ihm loskommt...

CKaramcalxa 3


Ob in der Beziehung etwas fehlt, das ist die Frage. Oftmals fehlt einem aber nur selbst etwas und nicht in der Beziehung. Man kann sich auch fragen, wo die eigene Aufmerksamkeit einem selbst gegenüber zu kurz kommt ect. Über andere einen Ausgleich finden, das ist oftmals ein Strohfeuer, was dann aber dem Alltag nicht standhalten kann.

Ich kenne einige Beziehungen, die am scheinbar falschen Partner zerbrochen sind und ein neuer hat dann den Platz eingenommen. Da war dann große Leidenschaft, Betrug und letztendlich Trennung zusammenziehen und dann im Alltag hat es doch nicht wirklich funktioniert. Ein Alltag kann vieles zerstören, was einmal verheißungsvoll angefangen hat. Aber auch ohne den Alltag ist manche Beziehung eher eine Projektion von eigenen Bedürftigkeiten auf andere. Was nicht heißt, dass manche Trennung auch Sinn macht und bei manchen eine neue Bindung tatsächlich besser passt. Wenn du aber schreibst, es ist so weit alles in Ordnung, bis auf die gemeinsame Zeit, dann sehe ich das Problem weniger in der bestehenden Partnerschaft.

Ceomvran


Ich würde persönlich hoffen, dass Frühlingsgefühl doch so in sich gefestigt ist, dass so eine Aktion dann das genaue Gegenteil erreicht: Nämlich den Typen vollkommen zu entzaubern.

Wenn sie so gefestigt ist, dann müsste sie gar nichts machen, wäre gegen seinen Charme immun und könnte auch Hobbies mit ihm teilen.

Ja, es wäre arschig, die Grenze zu überschreiten. Aber sie wäre eine leichte Beute. Stell dir vor, du macht gerade eine Diät und hättest total Heißhunger auf eine Pizza, schwörst dir aber ganz fest, dass du nur einen Salat essen wirst, wenn du abends mit Freunden ausgehst. Wie groß ist die Chance der Freunde, sie doch nur an diesem Abend zu einer "kleinen Sünde" zu überreden, indem sie genüsslich das Pizzaangebot rauf und runterlesen? Riesengroß, wenn du schon so weit bist, zum Selbstschutz lieber nicht mitzugehen. Weil du nämlich schon weißt, dass die eigene Disziplin vermutlich nicht ausreicht. Und lasse einen Menschen eine solche Schwäche nie wissen, wenn er sie zum Vorteil ausnutzen könnte.

Ein Alltag kann vieles zerstören, was einmal verheißungsvoll angefangen hat.

Selbstverständlich. Zumal auch das Verbotene und das Spiel mit dem Feuer seinen Reiz hat. Zuviel, wie sie jetzt leider merkt. Daher bin ich ja auch der Meinung, dass alles kein Problem wäre, wenn sie sich zu dritt treffen würden.

Wenn Frühlingsgefühl jetzt Single wäre, würde ich nach 2x Treffen folgende Prognose abgeben: sie hätten längst ihren ONS gehabt, aber dann gemerkt, dass für alles Weitere die Substanz fehlt. Sie kennen sich schließlich kaum und da war nichts, außer einer schnell lodernden Anziehung des Moments.

Frrühl[inLgsgyefühl


Danke für eure Worte.

Ich habe mir folgendes überlegt. Ich werde etwas kürzer treten. Ich denke, über die Ostertage habe ich mehr Zeit mit meinem Freund und ich freue mich auf die Zeit mit ihm.

Ich werde vorerst kein Treffen vereinbaren aber auch (noch) kein SMS senden. Wenn es wieder "aktuell" wird, werde ich entsprechend schreiben.

Es ist eine Art "Karussell". Von völlog cool bis dann wieder zur reizvollen Stimmung. Trotz allem bin ich eigentlich überzeugt, dass ich standhaft bleiben kann. Er war es bisher glücklicherweise auch immer, ich denke, er bremst auch da er meine Grenzen kennt.

Wäre ich single: Im Bett wären wir bestimmt noch nicht gewesen aber ja, einzelne Berührungen, vielleicht auch Küsse wären wohl langsam aktuell.

M.orwDexna


Stell dir vor, du macht gerade eine Diät und hättest total Heißhunger auf eine Pizza, schwörst dir aber ganz fest, dass du nur einen Salat essen wirst, wenn du abends mit Freunden ausgehst. Wie groß ist die Chance der Freunde, sie doch nur an diesem Abend zu einer "kleinen Sünde" zu überreden, indem sie genüsslich das Pizzaangebot rauf und runterlesen? Riesengroß, wenn du schon so weit bist, zum Selbstschutz lieber nicht mitzugehen.

:-o Was sind das denn für "Freunde"? Ich bin froh, dass ich solche Menschen noch nie in meinem engeren Umfeld hatte und auch sonst noch keinen kannte, der so tickte. Und gerade, weil ich sehr übergewichtig bin muss ich sagen, dass mich so ein Verhalten gegenüber jemandem wirklich anwidern würde. Ich würde also gar nicht in das Problem kommen, weil ich solche falschen Freunde gar nicht erst hätte. >:(

Aber zum Glück klingt es ja so, dass die TE da einen Bekannten erwischt hat, der selbst auch bremst, weil er nicht in ihre Beziehung funken will. Hoffen wir also mal, dass der Typ nicht so arschig ist.

Denn ja, ich lese auch:

Ich werde vorerst kein Treffen vereinbaren

Klingt ein bisschen wie Selbstverleugnung. :=o Wenn es jetzt gehießen hätte, dass man reagieren kann, wenn der Bekannte wieder ankommen sollte, dann ja, aber so ist das doch nicht wirklich ein Zeichen von Standhaftigkeit. Entweder man zieht sich zurück und wird nicht mehr aktiv - oder eben nicht. Aber "mal 'ne kurze Pause, bis ich mich wieder melde" wird das Problem wohl eher nicht lösen.

Cqomrxan


Es ist eine Art "Karussell". Von völlog cool bis dann wieder zur reizvollen Stimmung. Trotz allem bin ich eigentlich überzeugt, dass ich standhaft bleiben kann.

Hallo Frühlingsgefühl, konntest du das Karussell bremsen, oder bist du immer noch so hin und hergerissen? *:)

F_rühlinxgsge`fühxl


Bremsen ja; aber nicht stoppen ]:D

Wir haben noch Kontakt, aber reduzierter. Mein Freund ist aber wieder mehr bei mir :)_ (er arbeitet weniger) und dies tut uns wahnsinnig gut. Es scheint, als hätte ich die Balance wieder gefunden. :-)

Der Kontakt zum Kollegen mag ich trotzdem. Er ist "still" - also baggert nicht, sondern es ist ein normaler Umgang denke ich.

Danke für eure Hilfe!

CAomraxn


Wenn du es so stabilisieren kannst, ist ja alles in Ordnung. :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH