» »

Mit Affaire in den Urlaub fahren ?

BGinb6lossFich hat die Diskussion gestartet


Was würdet ihr sagen wenn euch eine Freundin erzählt, und nach einer Meinung fragt die jahrelang ein Verhältnis mit ihrem Versicherungsvertreter hat ,er verheiratet und sie Single , er hat ihr sogar noch eine doppelt überteuerte Autoversicherung verkauft wie sie im Nachhinein feststellte.

Er fragte sie ob sie mit ihm in den Urlaub wollte, obwohl seine Frau dabei ist die von nichts weiss, auch nicht von der Affäre.

Er würde dann ab und zu,zu ihr ins Zimmer kommen heimlich im selben Hotel .

Finde dies ziemlich riskant und auch dreist und ziemlich erniedrigend sagte ich ihr, und das ich mich nicht darauf einlassen würde, an ihrer Stelle, aber sie fand den Vorschlag mit dem Urlaub auch noch gut.

Aber so was kann doch nicht gut gehen ?

St

Antworten
DNruMmB4luxe


er hat ihr sogar noch eine doppelt überteuerte Autoversicherung verkauft wie sie im Nachhinein feststellte

Ganz einfach die Versicherung wechseln. Geht meistens ohne Probleme zum Jahreswechsel.

Nhannix77


Ich würde fragen ob sie noch alle Tassen im Schrank hat.

Eine Affäre haben, die Geliebte sein, find ich grundsätzlich nicht verwerflich. Aber diese Konstellation ist doch eher, naja.

Dort am Urlaubsort rumhängen und zu warten das er vielleicht mal Zeit hat, die Gefahr entdeckt zu werden ist groß und dann sieht man ihn ja im Hotel auch noch mit der Angetrauten. Also mir wäre das zu blöd.

J6inxxxx


aber sie fand den Vorschlag mit dem Urlaub auch noch gut.

Vielleicht geht ihr ja einer dabei ab, als Zweitfrau zu fungieren und so behandelt zu werden, wie du beschreibst. Dann kann man es ihr doch gönnen.

Außerdem ist es ihre Sache. Oder hat sie um Rat gefragt?

e:iFnFMorefnusexr


Och, ich versteh den Kick von ihrer Seite schon. Sie genießt es offenbar die heimliche Geliebte zu sein, ist ja auch nachvollziehbar.

Dass er ein Arschloch ist, ist trotzdem richtig. Er betrügt seine Frau, hält sich für den coolsten, bescheißt seine Geliebte offenbar sogar bei der Versicherung, was schon wirklich erbärmlich ist.

Dich, TE, geht es nicht wirklich was an. Lass se halt machen, wenn sie meint, soll se halt. Wäre er jetzt dein Freund, würde ich raten, dass du ihm ins Gewissen redest. Aber ihr? Sie hat sich nichts vorzuwerfen. Wenn du natürlich das Gefühl entwickelt, dass er sie irgendwie schlecht behandelt, ist das was anderes, dann kannst du eventuell versuchen sie zu schützen. Aber wenn sie das aus freien Stücken macht und Spaß dran hat... *schulterzuck* Ihre Sache.

g0aul(ogise


Dass er ein Arschloch ist, ist trotzdem richtig.

Naja, sie aber auch?

Kileing@ärtxner


@ gauloise

Klar - bin Deiner Meinung.

Und ...sie ist mit Sicherheit nicht nur dumm, sondern auch grenzenlos naiv.

TE täte gut daran, dieses "Kind" einmal zu fragen, ob sie noch alle Tassen im Schrank hat;

aber auch was wäre/ist, wenn die gehörnte Ehefrau den beiden auf die Schliche kommt. ??

Diesen Zirkus, Schlägerei u.s.w. würde ich gerne sehen.

P.S. habe so etwas einmal miterlebt in unserer Firma und es flogen Fetzen wie bei Bud Spencer und Terence Hill !!

Bxinb[los"sich


Ya das sagte ich ihr auch,aber ihr ist das gar nicht so bewusst, finde so ein Angebot zeigt auch was er von ihr hält ,und auch von seiner Frau wenn es ihm mal danach ist einfach mal das Zimmer zu wechseln, er scheint es auch drauf anzulegen und regelrecht rauszufordern mit solchen Angeboten.

Vorallem das er sie noch übers Ohr haute wäre normalerweise ein Bruch, das sie ihn noch ins Bett lässt scheint ihn ja in seinem tun noch zu bestätigen.

So einer(auch sie) sollte wirklich mal auf die Schnauze fallen.

C)omrxan


Kann es sein, dass dich diese Vorstellung ein bisschen erregt und du deswegen darüber sprechen möchtest? ;-)

Ich meine, als Nicht-Betroffene(r) meldest du dich hier extra an, um dich über die vermeintlichen Ferkeleien irgendeiner Freundin öffentlich auszutauschen. Und das unter "Sexualität" - dabei geht es augenscheinlich über Beziehungsmoral. ???

NZoomyxia


Hallo Binblossich ,

ich habe deine Diskussion in das Unterforum "Beziehungen" verschoben, da es hier thematisch besser eingeordnet ist.

Evl.laPLropevlRla


Aber so was kann doch nicht gut gehen ?

Ja .. mag sein, aber es ist ihre Sache. Sie ist über 18, wahlberechtigt und darf den Führerschein machen, somit hat sie auch das Recht, sich ggf lächerlich zu machen oder erwischt zu werden oder oder oder ... 8-(

JBessSblytherxin


Das wichtige ist doch, wo geht der Urlaub hin und bezahlt er für sie?

So ein gratis All Inclusive Urlaub und dazu noch regelmäßig Sex klingt doch nicht schlecht. Auf jeden Fall sicherer als ein ONS mit dem Poolboy.

EWlla@ProEpella


Auf jeden Fall sicherer als ein ONS mit dem Poolboy.

;-D ;-D

C;halleingexr44


Als Freundin würde ich Ihr raten eine Reiserücktrittversicherung abzuschließen: :-X

PcurMplexlike


Oh Gott, wie tief will man eigentlich noch sinken?

Ich würd ja direkt drauf anspringen und mir den Urlaub zahlen lassen.

Ich würde aber Abends nicht die Türe öffnen, wenn es es klopft.

Am letzten Tag würde ich dann aber die Bombe platzen lassen, und mich zu denen an den Frühstückstisch setzen. "Ich 'hab grade gewaltige Unterleibsprobleme.... phu.... aber Gnädigste, konnte Ihr Mann wenigstens bei Ihnen in den letzten Tagen zum Stich kommen?! Ich musste ja leider verweigern... ;-) "

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH