» »

Beziehung zu einem Polizisten?

j6ust_lkookixng?


In Details über Töchter? Ja, schon etwas ungewöhnlich.

k_alrauna


Es ging nicht um Details, nur ums Kinderthema und das er aus Spaß meinte, beim Mädchen würde er achtsam sein, damit es nicht an den Falschen gerät. Das war Spaß.

L2i.llienx84


Die Ausgangsfrage war ja ob eine Beziehung das richtige ist. Und jetzt das Kinderthema? Gewaltiger Sprung. Denke Frage 1 sollte ausführlich erprobt und gefestigt sein bevor Frage 2 in Angriff genommen wird ;-)

Zu einer Aussage bzgl Töchter, denke das ist die erste humorvolle Aussage von vielen Männer bei der hypothetischen Kinderplanung. Also das würde ich null werten. Für einen Mann ist eine Tochter immer etwas anderes als ein Sohn. Bzw ist der Beschützerinstinkt noch größer.

k:alatuna


Bzw ist der Beschützerinstinkt noch größer.

Warum?

Lsill ien8x4


Weil Papa's einfach immer ihre Töchter beschützen wollen. Und es für sie oft sehr schwer ist, wenn da mal ein Mann plötzlich kommt. Bei dem Sohn ist man wohl eher stolz wenn er das erste mal mit einem Mädel vor der Tür steht. Männer haben doch generell bei Frauen einen gewissen Beschützerinstinkt. Und bei den Töchtern erstrecht. Vlt weil sie die Männer ja am Besten kennen ;-)

Aber würde mir über den Satz keine Gedanken machen. Würde mir übrigens wünschen, dass der Vater meiner Kinder auch einen natürlichen Beschützerinstinkt mitbringt.

LSiUverSpool


Mein Vater ist Handwerker und würde für seine Töchter durchs Feuer gehen. Das ist ein Vater-/Männer-Ding, kein Polizisten-Ding.

Ich kenne eine Menge Polizisten, habe auch welche in der Familie. Die könnten unterschiedlicher nicht sein und haben außer ihrem Job wenig Gemeinsam. Jeder für sich hat eine eigene Persönlichkeit, die so ist wie sie ist. Einige dieser Polizisten kannte ich schon viele Jahre bevor sie Polizisten wurden, die waren schon immer so wie ich sie heute als Polizisten kenne. Sind sogar zwei Brüder dabei, die unterschiedlicher in ihrer Persönlichkeit kaum sein könnten. Und dennoch sind beide Polizisten geworden.

Unter diesen Polizisten finden sich so viele unterschiedliche Charaktere wie auch im Rest der Menschheit.

Und ich kenne Polizistenkinder. Fast mehr als Polizisten. Alles unterschiedliche Menschen, die völlig unterschiedlich erzogen wurden. Keiner von ihnen wurde aber zuhause gedrillte oder besonders pedantisch erzogen, aus keinem ist ein paragraphenreitender Erbsenzähler geworden und alle haben guten Kontakt zu ihren Eltern.

Polizisten sind so unterschiedlich wie alle anderen Menschen auch. Aus den Erfahrungen, die wir mit Polizisten gemacht haben, lässt sich unmöglich auf den Polizisten schließen, den du kennst.

Und dass Polizisten Menschen gegenüber wachsamer und kritischer sind, mag sein. Sind aber so ziemlich alle Menschen, die tagtäglich immer wieder Kontakt zu vielen unterschiedlichen Menschen haben und die Menschheit in all ihren Facetten kennen, in alle Abgründe blicken und immer wieder mit Krisensituationen zutun haben. Das gilt aber auch für Ärzte, Rettungsdienstler, Notaufnahmepfleger, Ordnungsamtmitarbeiter, Sozialarbeiter, Psychologen, Feuerwehrleute....

Und was den Schichtdienst angeht. Damit muss man leben können. Das ist nicht für jeden leicht und ja, daran scheitern Beziehungen. Meistens an dem Partner ohne Schichtdienst und mit wenig Verständnis für den Schichtdienst. Das muss man für sich selbst ausmachen ob man das kann.

Ich habe mein komplettes bisheriges Berufsleben Schicht gearbeitet und daran wird sich auch nichts mehr ändern. Ich sehe darin für mich sehr viel mehr Vorteile und haben damit viel mehr Freizeit als mit einem 9-to-5 Job. Wenn man das sieht und die Zeit, die man hat, nutzt und zu schätzen weiß, unabhängig von Tageszeit und Wochentag, dann kann Schichtdienst eine tolle Sachen sein. Wenn man sein Leben aber von Wochenenden und Feierabendzeiten abhängig macht, dass wird man mit Schichtdienst keine Freunde haben.

Mqadamem ChaDrentoxn


dieser angedeutete Beschützerinstinkt würde mich gewaltig nerven, selbst wenn es "scherzhaft" gemeint wäre - denn diese Denkweise sagt sehr viel darüber aus wie dieser Mann über Frauen und Männer denkt und wie er als junger Mann vlt. selbst dachte oder handelte......es ist einfach sexistisch

DkrumbBluxe


Nö, das ist ganz normal, wenn man eine eigene Brut hat. Mütter haben den Instinkt übrigens auch [[http://www.med1.de/Forum/Erziehung/749845/]]. Hast du keine Kinder?

Fola3mechenx79


So jung sind wir auch nicht mehr und da er weiß dass ich mir auch Kinder wünsche. Was ist daran ungewöhnlich?

das du auf Seite noch verunsichert warst, was die Beziehung angeht :=o

JkessSlRythaerxin


So jung sind wir auch nicht mehr und da er weiß dass ich mir auch Kinder wünsche.

Du bist mitte 20, hast das Studium nicht fertig und stehst vor dem ersten Job.

Doch, das ist jung und eventuell solltest du gucken, was davon dann am wichtigsten ist.

Wir wärs mit unbefristeter Job, schwanger werden, in der Schwangerschaft/Elternzeit die Masterarbeit fertig schreiben. ;-D

Nur zu hoffen, dass der Polizist nicht pünktlich sein Abendessen auf dem Tisch stehen haben will.

P!rpaddaTeuxfel


Jetzt muss ich die TE mal in Schutz nehmen ;-) Mein Ex und ich hatten schon beim ersten (immerhin 7stündigen Telefonat) die wichtigsten Dinge angesprochen. Will er / will ich Kinder, wie lange wartet man so bis man zusammen zieht, will er / ich irgendwann heiraten etc... Das hat sich im Gespräch einfach so ergeben und so haben wir uns gut kennengelernt und es wusste gleich jeder, woran er ist und ob die Interessen an eine Partnerschaft zusammen in ganz wichtigen Punkten passen. Das hat im späteren Verlauf der Beziehung vieles vereinfacht. Das es auseinander ging, hat ganz andere Gründe.

Meinen jetzigen Ehemann hab ich auch noch in der Kennenlernphase gefragt, ob er mal heiraten möchte und Kinder will. Beides für mich ganz wichtige Punkte, denn ich wollte heiraten irgendwann, aber def. keine Kinder. Auf einen Mann, der unbedingt Kinder will, hätte ich mich nicht einlassen wollen. So finde ich das Thema zwischen der TE und ihrem Polizisten gar nicht weiter tragisch und trägt aus meiner Sicht einfach dazu bei, sich aneinander ran zu tasten und sich näher kennen zu lernen.

c!rie'charl,ie


Ich finde das gar nicht sexistisch. Frauen sind körperlich schwächer und Angriffen von (oft mehr) trieb (sex. oder gewaltt.) mehr ausgeliefert, egal, wieviele Selbstverteidigungskurse etc..,

der muss ihr nur mal so richtig eine langen oder zu fassen kriegen, dann hat Frau keine Chance, weder als Kind/Teenie/Erwachsener. DAss man sich da Gedanken macht um seine liebsten Frauen, ist doch klar...

wenn mein Mann/mein Sohn sich um ihre liebsten Damen nicht solche Gedanken machen würden, fände ich das seltsam.

PSradaiTeufexl


wenn mein Mann/mein Sohn sich um ihre liebsten Damen nicht solche Gedanken machen würden, fände ich das seltsam.

Geht mir auch so :)^

S;ouhxa


Bei einem Polizisten kannst Du zumind. sicher sein, dass er jeden Monat sein Gehalt einschl. Überstunden ect.pp., gut versichert und vor allem ABgesichert ist. Ferner kein schlechter Mensch, gutes Benehmen, treuer Familienvater, kein Herumtreiber, eher sehr gut gesittet und ein Familienmensch ist.

Nice joke. Selten so gelacht.

d/anaIe8x7


Ich finde das gar nicht sexistisch. Frauen sind körperlich schwächer und Angriffen von (oft mehr) trieb (sex. oder gewaltt.) mehr ausgeliefert

Seltsam das junge Männer dann statistisch gesehen soviel häufiger Opfer von Gewalttaten werden als junge Frauen. Ich glaube 3 mal so hohes Risiko. Und natürlich haben auch Söhne Herzen die man brechen kann und man kann ihnen Kinder unterschieben und sie vergewaltigen, lächerlich machen, Mobben und soweiter. Aber hey, die können das alleine, weil die haben ein y Chromosom. Ughh. %-| %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH