» »

Sie hat sich plötzlich komplett verändert?

CaandQySRandy hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich (23) bin jetzt seit 1 1/2 Jahren mit meiner Freundin (24) zusammen und eigentlich auch glücklich.

Allerdings verändert sie sich immer mehr und immer schneller. Das alles hat vor knapp einem Jahr langsam angefangen. Sie verändert sich wirklich komplett, sowohl optisch als auch charakterlich… 

Hier mal einige Beispiele, gleich am Anfang für mich der wichtigste Punkt, nämlich die

Früher:

• Klar gab es auch früher mal Streit. Es ist mir bewusst, dass es keine Beziehung gibt, in der es nicht ab und zu mal Streit gibt. Allerdings war es früher so, dass wir uns kurz gestritten haben, dann aber in Ruhe miteinander darüber geredet haben, ohne dass wir uns gegenseitig schlechtgemacht haben. Es kam auch nicht gleich wegen jeder Kleinigkeit zu einem Streit.

• Sie ging viel raus, traf sich mit Freunden, ging einfach mal so spazieren, zu Veranstaltungen etc.

• Sie war nie wehleidig oder so. Klar, wenns ihr mal nicht gut ging, oder sie sich wirklich weh getan hat, hat sie es mir auch gesagt/erzählt… Aber im normalen Ausmaß.

• Sie war immer der Burschikosere Typ, hat sich so gekleidet und auch so verhalten. Sie hatte immer gesagt, dass sie die ganzen Weiblichen Tussis und Zicken nicht verstehen kann, dass sie nie so rumlaufen wird und sich auch nie so süße Parfums verwenden wird, weil das ist nur noch eklig usw.

Heute:

• Heute explodiert sie wegen jeder Kleinigkeit. Als Beispiel: Ich habe ein neues Handy bekommen und hier die Nummern neu eingespeichert. Beim Alten Handy habe ich sie mit <3Mein Schatz<3 eingespeichert. Beim neuen Handy habe ich sie dann mit ihrem Namen und einem Herz eingespeichert, aus folgendem Grund: mit <3Mein Schatz<3 war sie ganz unten. So… wenn jetzt irgendwas gewesen wäre und jemand muss sie anrufen, dachte ich mir, dass es einfacher ist, wenn ich sie mit ihrem Namen einspeichere. An diesem Tag hat sie das dann auch zufällig gesehen und mich, anfangs ruhig, darauf angesprochen. Ich habe es ihr auch in einem normalen Ton erklärt warum… Was darauf folgte war ein Streit von 5 Stunden! Sie meinte, dass sie das nicht verstehen kann etc. Ich habe ihr mehrmals erklärt, dass ich das nicht böse gemeint habe etc. aber das half alles nichts. Als es mir dann auch gereicht hat sagte ich ihr, dass ich einfach nicht verstehen kann, wie man sich über sowas so aufregen kann. Tja… das war dann auch wieder Falsch: "Immer bin ich schuld, klar ich mache immer alles falsch und du bist ja so perfekt und bist nie schuld. Du könntest auch zugeben, dass du schuld bist, aber nein, du hast ja recht, ich bin es ja" und so ging das dann über zwei Stunden. Unser längster Streit dauerte 9 STUNDEN! Auch wieder wegen einer Kleinigkeit. Und immer, wenn ich dann sage "Schatz, bitte… ich kann nicht mehr… warum können wir uns nicht beide beruhigen und in Ruhe darüber reden?", kommt wieder die Aussage "Ja klar, immer bin ich es etc.". Mittlerweile ist es so, dass ich wirklich dann rausgehe und später wieder komme… Einfach weil sie sich sonst gar nicht mehr beruhigt und nur noch schreit. Klar, ist das auch nicht die beste Reaktion und ich wollte auch nie im Streit auseinander gehen… aber ich sehe immer öfter keinen anderen Ausweg mehr 

• Heute unternimmt sie so gut wie nichts mehr. Wenn ich dann was unternehmen möchte (z.B. spazieren gehen) und sie frage, ob sie mitgehen möchte, kommt zu 99,9% ein "Nein, zu müde" oder "Nein, keine Lust" oder "Nein, heute ist sicher viel los in der Stadt" usw. So, dann sage ich "Ok, dann gehe ich alleine", was dann auch in Ordnung ist. Bis zum nächsten Streit. Da wirft sie mir dann wieder vor "Du verbringst keine Zeit mit mir, ich wollte kuscheln und du gehst spazieren!". Und mein Argument, dass ich sie gefragt habe, ob sie mitkommt, ignoriert sie komplett. Tja und dann geht wieder mal die Streiterei los… 

• Jetzt ist sie nur noch am Jammern und wirklich extrem wehleidig. Und wenn sie sich die Hand am Türrahmen angeschlagen hat, erzählt sie mir das am Abend und sagt dann, wie weh das doch getan hat etc. Oder wenn sie dann mal irgendwas gemacht hat und von dem einen Muskelkater bekommen hat, kommt sie sofort "Ich habe sooolche Schmerzen, das tut sooo weh" etc. Wenn ich dann sage, das ist sicher nur ein Muskelkater oder beim Thema anschlagen "Ja tuts noch weh" -> "Dann ists ja nicht so schlimm". Tja und dann kommt auch schon wieder "Du nimmst mich nicht ernst, warum nimmst du mich nicht ernst"… ja und das läuft dann wieder auf den alt bekannten Streit raus 

• Heute wird sie immer mehr zur Tussi… und zwar wirklich… Sowohl optisch als auch (und das ist das schlimmste) Charakterlich…

Das war jetzt bei weitem noch nicht alles… aber das, was mich am meisten belastet.

Ich habe sie auch schon darauf angesprochen und sie gefragt, was los ist und ihr auch gesagt, dass ich mir auch sorgen um sie mache. Sie meinte, dass das nicht stimmt und ich mir das nur einbilde. Das ist aber nicht so…

Klar gibt es auch schöne Momente und ich möchte sie auch nicht verlassen, nur weil es gerade nicht einfach ist. Sie hat auch immer noch ihre liebenswürdigen Eigenschaften… Und ich liebe sie auch wirklich über alles… Aber… Ich schaffe das auch nicht mehr lange 

Ich weiß einfach nicht mehr, was ich machen soll…

Kennt bzw wart ihr auch schon mal in so einer Situation?

Ist es normal, dass sich ein Mensch wirklich komplett verändert und das auch noch in so kurzer Zeit, ohne erkennbaren Grund?

Ich weiß einfach nicht mehr weiter…

Danke schon mal!

LG Sandra

Antworten
wsimsempanx86


Ist es normal, dass sich ein Mensch wirklich komplett verändert und das auch noch in so kurzer Zeit, ohne erkennbaren Grund?

hm, was mir spontan einfällt: Depressionen? Oder Hormone?? (Die Pille ist bei euch nicht so wahrscheinlich, aber manche nehmen das ja auch aus anderen Gründen)

Cfand8ySaxndy


Das mit der Depression habe ich mir auch schon gedacht... :/

Hm nein... Hormontabletten nimmt sie generell nicht....

M5ilky_)e77x7


Ich hätte auch an Depression gedacht.

Oder dass irgendwas passiert ist, was sie innerlich sehr aufwühlt, aber worüber sie mit dir nicht spricht.

Sprich sie doch mal ganz in Ruhe drauf an, wenn ihr beide gerade gut gelaunt und entspannt seid.

Ob sie irgendwas belastet.

C0aXndySanxdy


[[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/751856/#p23358135]]

Das habe ich schon mehrmals probiert... Schon als ich merkte, dass sie sich verändert (also ganz am Anfang)...

Ich habe sie dann immer vorsichtig gefragt, ob alles in Ordnung ist, ob etwas passiert ist etc... Aber sie meint immer nur, dass nichts ist und dass sie sich auch nicht verändert hat... :°(

L7ucy4u711


Mit dem Handy: hättest du ein A oder eine 1 davor gesetzt, wäre sie auch an 1. Stelle gewesen. (z.B.)

Die Veränderung: hat sie eventuell, jemand anderes?

C!andynSandxy


@Lucy4711 Ja aber ich hätte mir auch nicht gedacht, dass das so ein Drama ist, nur weil ich den Namen geändert habe.

Ich habe ihr dann auch gesagt, dass ich nur der Name in meinem Handy geändert habe, nicht meine Gefühle.

Mich persönlich würde es auch nicht stören, wenn sie mich mit meinem Namen einspeichern würde. Warum denn auch?

Ich weiß es nicht, bzw ich glaube es auch nicht...

LGucy4x711


Was ich bei der ganzen Sache nicht verstehe, ihr seid jung und 1 1/2 zusammen, da gibt es noch nicht so viel Streit oder Zank und wenn, wird sich ganz schnell wieder vertragen (ein Drücker und ein Kussi) und fertig ist der Lack.

C0andEySanxdy


Tja so würde ich es mir ja auch wünschen :-( Aber wenn der Streit dann mal angefangen hat kann ich einfach nichts richtiges mehr sagen... egal was ich sage, sie hört immer das raus, was sie hören möchte und das ist schlecht... Und schon wird der Streit noch mehr angeheizt :( Mittlerweile traue ich mich generell auch schon fast garnix mehr sagen, weil es eben immer schlimmer und schlimmer wird und ich das einfach nicht mehr aushalte :°(

L,udcy471x1


:°_

Rdalphx_HH


Ihr seid seit 1 1/2 Jahren zusammen und Du schreibst, die Veränderungen haben vor ungefähr einem Jahr angefangen... Da hattet ihr also vorher sag und schreibe ganze 6 Monate in denen alles perfekt läuft. Dennoch schreibst Du von "früher" und in einem Stil als hättet ihr vorher 10...20 glückliche Jahre gehabt.

6 Monate, da spielen noch die Hormone verrückt, man ist frisch verliebt, gibt sich alle Mühe der Partnerin zu gefallen und man sieht gegenseitig über fast alle Macken hinweg. Legt sich das erst einmal, kommt der wahre Test, ob man auch langfristig zusammen passt. Und da zeigt sich bei Euch, das das im großen und ganzen doch nicht gerade perfekt ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH