» »

Sex mit dem besten Freund

P_arpitxu


Sobald etwas mit Menschen und ihren Körper/ihre Gefühle zu tun hat hat es etwas mit Würde zu tun.

Wobei ich es auch etwas seltsam finde, dass der angeblich beste Kumpel hier als das lebendige HartzIVler-Klischee beschrieben wird. Ich hoffe, da will nicht jemand nur Hatzer-Bashing betreiben.

Pharixtu


Nur ein kleiner Nachtrag zur angeblichen Faulheit: gerade bei Langzeitarbeitslosigkeit werden die meisten depressiv. Und Depressionen *lähmen* es sind Krankheiten.

Wenn mein bester Kumpel mir so erscheint würde ich nicht darüber nachdenken wie ich meinen Sexualtrieb an ihm abreagieren kann sondern mir eher sorgen machen, ob er depressiv ist.

s"ensibelZmannx99


Hier passen mehrere Komponenten nicht so ganz zusammen. Einerseits wird der "beste" Freund in schillernden Farben zum Faulsack erster Güte beschrieben, obenauf noch absolut unzumutbar für den weiblichen Partnermarkt.

Offenbar sieht die TE die Faulheit als eines der wenigen Ausschlusskriterien für sich und andere Frauen. Andere Eigenschaften sind offenbar OK- sonst wären sie nicht befreundet. Mensch kann eine Facette haben, die eine Beziehung ausschließt, den Sex aber nicht. Und wenn die TE ihrem Freund schon deutlich gesagt haben sollte: "Du bist fürchterlich faul, deswegen klappt das mit mir und anderen Frauen nicht" (offenbar will er auch keine Änderung), bedeutet noch lange nicht, das Würde und Respekt vollkommen verloren gehen. Kein Mensch hat nur eine Facette im Leben.

P ariftu


@ Sensibleman

Mir geht es in Sachen Würde nicht so sehr um die Faulheit (wo ich immernoch finde, dass das eine Wertung ist, die nicht sein muss) sondern darum, dass er offensichtlich ja Gefühle für sie hat. Und die wären in großer Gefahr wenn sie mit ihm schliefe. Als echter Freund schützt man den anderen auch wenn der meint, der käme damit dann schon klar.

C"omr(an


Warum sollten sich Männer des Forums eigentlich nicht per PN an die TE wenden?

Weil das nicht geht, wenn man unter Alias schreibt.

Aber wenn sie sich in anderen eindeutigen Portalen mit dem Gesuch anpreisen würde, hätte sie sicherlich 10 Kandidaten in der Pipeline, ohne den besten Kumpel dazu hernehmen zu müssen. Bei Profilen wie "Frau sucht Casual Sex ohne Beziehungswunsch" läuft normalerweise das Postfach der Frau schnell über, solange sie sich nicht ansonsten abschreckend präsentiert.

Doi'eDosismfachtdasGifxt


bedeutet noch lange nicht, das Würde und Respekt vollkommen verloren gehen. Kein Mensch hat nur eine Facette im Leben.

An dieser Stelle kommen wir wunderbar wieder zusammen in der Meinung, aber wenn ich diese Erkenntnis über einen Freund, der der beste Freund sein soll, weiß

Allerdings denke ich, dass er eher eine Frau fürs Leben sucht als eine fürs Bett. Ich glaube auch, dass er in mich verliebt ist oder zumindest verzweifelt genug (Ende 40, Langzeitarbeitslos) um mich zu heiraten.

dann schütze ich ihn davor, ins offene Messer zu laufen, statt das was für ihn ohnehin schon schmerzlich ist/war - die Absage für die gemeinsame Liebe, über den Sex aktiv und neu zu befeuern.

Wenn das Freundschaft sein soll Sensibelchen, sorry, da gehen unsere Meinungen dann sehr weit auseinander über den Sinn einer Freundschaft. Mir käme ein sexuelles Übereinkommen ohne Tiefgang mit jemand der mich aus Verliebtheit heiraten will nicht in Frage, weder als enger Freund, noch als loser Bekannter. Das ist egozentrischer Mist, mehr nicht. Für den Sex kann die TE mit anderen Interessenten munter drauf loslegen.Etwas Engagement und weiblichem Einfallsreichtum, immerhin ist sie eine gute Partie, einem nach und nach Kennenlernen (muss ja kein Ons sein), um wieder sexuelle Entspannung zu erleben. Aber jemand, der ohnehin schon über die Aussichtslosigkeit seines Singlestatus unglücklich ist, mit dem ziehe ich nicht aus sexuellem Frust so eine Nummer durch.

s"ens7ibeflmanxn99


statt das was für ihn ohnehin schon schmerzlich ist/war - die Absage für die gemeinsame Liebe, über den Sex aktiv und neu zu befeuern.

Dann werfe ich auch eine Spekulation in den Raum. Der Sex kann auch die TE ermuntern, mehr als nur freundschaftliche Gefühle zu entwickeln und für den Freund kann es durchaus Anlass sein, seinen Faulheitsstatus aufzugeben- so manche Hormone können durchaus sehr inspirierend wirken.

CkhoRmskxy


Ich weiß, dass du mir schon viele Heiratsanträge gemacht hast, vielleicht auch Gefühle für mich hast oder in mich verliebt bist. Aber ich will definitiv keine Beziehung mit dir, da ich finde, dass du als Langzeitarbeitsloser so ziemlich der faulste Mensch auf Erden bist und es auch schwer hast, eine Beziehungspartnerin findest. Kannst du dir trotzdem vorstellen, dass wir uns ab und an zusammen auch mal zum Sex treffen?

Was für ein unschlagbares Angebot... %-|

Vielleicht ist Würde einfach der falsche Begriff. Respekt für den andere passt da schon eher oder vielleicht auch Verantwortung.

Klar kann man sagen: Ach, Quatsch, die sind beide erwachsen, solange die TE ehrlich und transparent bleibt, der Kumpel bewusst drauf eingeht und mit ihr schläft, ist sie fein raus mit ihrer Verantwortung.

Für mich persönlich wäre aber allein das Wissen um seine Gefühle und die Tatsache, dass er verliebt ist, ein Grund das ganze auf jeden Fall zu lassen. Nicht nur, um mir die Freundschaft zum Kumpel nicht zu versauen, sondern auch, um ihn nicht tiefer reinzureiten und zu verletzen.

Sicher ist es seine Entscheidung, wenn er auf das Angebot eingeht und man kann natürlich argumentieren, dass er selbst wissen muss, wie gut er emotional darauf klarkommt. Trotzdem finde ich, dass diese pragmatische Sichtweise auf Kosten von Respekt und Verantwortung, die man in einer guten Freundschaft füreinander hat, geht. In meinen Augen ziemlich unsympathisch.

Anders empfinden würde ich die Konstellation, wenn auf keiner der beiden Seiten Gefühle mit im Spiel wären. In dem Fall: Freundschaft+, warum nicht. Aber so? Hm. ":/

DMieDo3sismavchtda_sGift


Chomsky

:)z :)^

DKieDYosismmacih|tdEasGixft


Dann werfe ich auch eine Spekulation in den Raum. Der Sex kann auch die TE ermuntern, mehr als nur freundschaftliche Gefühle zu entwickeln und für den Freund kann es durchaus Anlass sein, seinen Faulheitsstatus aufzugeben- so manche Hormone können durchaus sehr inspirierend wirken.

Ich bin ein durchaus positiv denkender und fühlender Mensch Sensibelchen und schließe so ein Szenario nicht gänzlich aus.

Aber mit der jetzt vorhandenen Einstellung der TE dem Freund gegenüber, sich selbst deutlich über ihn als Single erheben, sehe ich dieses Umdenken eher nicht als sehr wahrscheinlich.

Die Art ihrer eigenen Wortwahl lässt da ehrlich gesagt wenig positiven Spielraum. Den Freund als nur als gerade greifbar und brauchbare Option zu bezeichnen, zumal als Endvierziger, naaaaaaja. Sie weiß bisher nicht mal, ob dieser 'Freund' aufgrund seinen langen Singledasein der große Kracher für sie im Bett wäre.

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass sie schnell die Geduld verlieren wird, wenn die ersten Anläufe nicht auf fruchtbaren Boden fallen und ihren sexuellen Frust bändigen können.

In diesem Falle hat sie ihr Problem weiterhin, einen Freund der sauer oder arg enttäuscht ist, als heiße unbrauchbare Kartoffel fallen gelassen zu werden. (nicht mal für unverbindlichen Sex bin ich tauglich),

Womöglich noch tiefer emotional verletzt als im Heute. Nicht jeder Mann schüttelt das einfach so ab lange Zeit für eine Frau zu schwärmen und dann ins bodenlose Nichts fallen gelassen zu werden. Freundschaft ist für mich definitiv etwas anderes.

Aber nun gut, Menschen sind Leute, die individuell denken, fühlen und leben. ;-)

E"vol"uzzaer


Seltsam, wie du deinen "besten Freund" beschreibst.

Was, wenn er dir die beste Ficknummer deines Lebens liefert? Würdest du ihn dann heiraten wollen?

Was, wenn es der schlechteste Sex deines Lebens wird? Würdest du auf seine Freundschaft verzichten?

Weißte was? Lass es! Freunde, mit denen man "nichts" hat, bleiben einem am längsten.

s<ensib3elmanxn99


Die Art ihrer eigenen Wortwahl lässt da ehrlich gesagt wenig positiven Spielraum.

An der Wortwahl weniger Sätze lese ich nur wenig raus, da ich erfahrungsgemäß weiß, dass gerade die größten Arschlöcher besonders gut zu formulieren wissen- eben Rhetoriker (um hier die Prädikatenlogik noch einmal zu unterstreichen: Die Aussage bedeutet nicht dass alle Menschen, die gut formulieren können, Arschlöcher sind).

Ich kenne aber auch zahlreiche Menschen, die sich öfter eher ungeschickt ausdrücken und es genaugenommen oft anders meinen, als sie es sagen oder schreiben.

Und die Eigenschaft "Faulheit" ist für mich kein ausreichendes Kriterium dafür, jemanden in seiner Gänze als negativ einzuschätzen.

DWie*Dosism3ach4tdas#Gifxt


Und die Eigenschaft "Faulheit" ist für mich kein ausreichendes Kriterium dafür, jemanden in seiner Gänze als negativ einzuschätzen.

Nein natürlich nicht, hab auch meine faulen und weniger aktiven Phasen, dass kann sogar sehr positiv sein, um wieder Anlauf für Neues zu nehmen oder einfach mal vom Alltagsstrott Abstand zu bekommen.

Faulheit hat ja viele individuelle Wahrnehmunge und Auspägung. Das es nicht weniger Menschen gibt, die vituell prozierender, moralischer oder was auch immer auftreten, als sie im realen Leben aktiv werden könnten, dieser Tatsache bin ich mir durchaus bewusst. Du sicher auch. ;-)

D!ieD=osism%achGtdas!Gift


Ich kenne aber auch zahlreiche Menschen, die sich öfter eher ungeschickt ausdrücken und es genaugenommen oft anders meinen, als sie es sagen oder schreiben.

Auch an dieser Stelle kann ich Dir in Teilen Recht geben. Dennoch tut sich im Erstbeitrag der TE viele Divergenzen auf.

Eine positive Einlassung zum besten Freund/Kumpel:

n letzter Zeit kam mir immer öfters der Gedanke mit meinem besten Kumpel ins Bett zu gehen.

Darauf anschließende negative Einlassungen zur selben Person:

Ich glaube auch, dass er in mich verliebt ist oder zumindest verzweifelt genug (Ende 40, Langzeitarbeitslos) um mich zu heiraten.

Auf der anderen Seite möchte ich aber definitiv keine Beziehung mit ihm da er so ziemlich der faulste Mensch auf Erden ist.

Ist halt richtig doof, wenn der Sex dann nur für einen Toll ist oder? So schnell käme ich aus der Nummer ja auch nicht mehr raus.

Er hingegen ist auf dem Heiratsmarkt einfach schwierig zu vermitteln.

Er redet von Gefühlen seitdem wir uns kennen. Ich weiß gar nicht wie viele Heiratsanträge ich von ihm schon abgelehnt habe. ;-D

So in Gänze und Abfolge der Reaktionen der TE und ihrer Kernaussagen zum besten Kumpel, klingt das zumindest für mich weder besonders empathisch dem Mann gegenüber, noch in dieser Konstellation nur "ungeschickt" formuliert oder unabsichtlich negativ konnotiert. :-/ ":/

I3nteErnetpDroblxem


@ Lilien84:

Nein das ist nicht respektlos. Es ist einfach Fakt, dass man es als mittelloser Mann mit Behinderung schwer hat eine Frau zu finden.

Noch ein kleiner Zusatz zum Thema. Warum sollten sich Männer des Forums eigentlich nicht per PN an die TE wenden?

Weil ich keine Zeit habe um neue Freundschaften aufzubauen. Außerdem hege ich eine tiefe Verbindung zu meinem besten Kumpel an die ein normaler Freund nicht heran kommt. Und ja insgeheim muss ich mir auch eingestehen, dass ich auch gewisse Gefühle für ihn habe. Wenn er nicht so unglaublich faul wäre und ich sehr aktiv würde ich mir vermutlich wirklich überlegen ihn zu heiraten.

@ Paritu:

Er hat alle möglichen Krankheiten, aber ganz sicher keine Depressionen.

@ Evoluzzer:

Ist mir egal wie gut jemand im Bett ist. Ich wäre in einer Beziehung nicht glücklich wo der Partner vor 12 Uhr nicht aus dem Bett kommt und die Hälfte des Tages auf der Couch vor dem Fernseher verbringt.

Mit einem guten Freund hingegen sitze ich gerne vor dem Fernseher. Da ist es mir auch egal, wenn er erst mittags zum Frühstück vorbei kommt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beziehungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Psychologie · Erziehung · Sexualität · Homo, Hetero, Bi


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH